• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Reifenwechsel von 195/55R16 auf 205/55R16


lodgymuc

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe 115
So, habs heute hinter mich gebracht. Die Abnahme der 205/55R16 auf den original 16Zoll Designstahlfelgen ist durch. War in einer anderen Niederlassung mit nem anderen Prüfingenieur, aber Trotzdem 99€ und vorlegen einer Tachozertifizierung. Wurde nicht vom TÜV durchgeführt. Zum Glück hatte Der ADAC nen Termin frei, nochmal 40€. Sei ab einer Abweichung dwes Umfangs von 1,5% Vorgeschrieben.
Gibt wohl deutliche regionale Unterschiede. :hammer::teacher::veryangry::kotz:
 

RNNMNN

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi 110
Baujahr
2017
Servus Leute,


ich habe heute meine 205/55R16 eingetragen bekommen.

Ich mochte mich nochmal recht herzlich bei ProLodgy bedanken.

Das Vergleichsgutachten hat alles rausgerissen. Tachoabweichungen oder Tachoüberprüfung via ADAC haben sich damit erledigt, weil der Lodgy schon mit der Reifengröße geprüft wurde.

Dann hat mein Prüfer mir das auch so eingetragen, dass ich eine Original Dacia Felge in der Größe 6x16 ET40 fahren darf - ohne HL46664 Kennzeichnung Nummer wie bei ProLodgy. War mir wichtig, weil ich im Winter die Panache Felge von VorFacelift fahre und im Sommer die Altica vom aktuellen Modell. Beides Serienfelgen aber mit verschiedenen Kennzeichnungen.

das Ganze hat 90,26€ gekostet aber da war die Eintragung der MAD Federn nach §19.2 schon dabei und dann noch die Einzelabnahme mit §21 macht mit Steuern in KE 90,26€. Dann noch 15,15€ - glaube ich - für einen neuen Brief und neuen Schein und dann war alles eingetragen.

Bevor jetzt Fragen kommen warum neuer Brief…. ich weiß es nicht und so richtig habe ich das auch nicht verstanden. Da gibt es eine Nummer im Brief die Besagt, dass das KFZ so vom Hersteller zugelassen ist. Nun habe ich was geändert und es musste irgendeine Nummer im Brief geändert werden. Das ist alles.

Wenn jetzt wieder eine Änderung vorgenommen wird, muss ich nicht nochmal einen neuen Brief bekommen, weil ja schon mal was geändert wurde und das KFZ nicht mehr dem entspricht, was der Hersteller ausgeliefert hat.
 

ProLodgy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
  • Themenstarter Themenstarter
  • #63
Das ist nur ein Buchstabe im Brief der geändert wurde. Das hat die Sachbearbeiterin mit Kuli geändert. Da ich nichts dafür gezahlt habe wir das egal.
 

Duster 13

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
Das ist nur ein Buchstabe im Brief der geändert wurde. Das hat die Sachbearbeiterin mit Kuli geändert. Da ich nichts dafür gezahlt habe wir das egal.

Hoffentlich auch mit amtlichem Siegel beurkundet, sonst ist das Urkundenfälschung.

Früher wurde sowas im Brief nachgetragen, aber kein neuer ausgestellt oder gar das Dokument gefälscht.
 

ProLodgy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
  • Themenstarter Themenstarter
  • #65
klar gibt es nen Stempel vom Amt, sonst könnte das ja jeder.
 

paraglider

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Hallo,

auf Wunsch eines Teilnehmers hier, kopiere ich mal meinen Beitrag vom Nachbarforum hier rein.
wink.gif

Da bei mir ja auch die WR-Anschaffung ansteht, habe ich natürlich mit Interesse die ganzen "Reifen"-Beiträge mitgelesen.
Allerdings ist AUTO nun nicht gerade mein HOBBY..........
Aus dem Grund war ich schlussendlich teilweise mehr verwirrt, denn aufgeklärt.

Daher war ich die Tage bei "meiner" TÜV-Prüfstelle.
Habe höflich nach Beratung gefragt wegen anderer Reifengröße statt der Serienbereifung (195er auf 16"-Stahlfelge) und den "Eintragungskosten".
So, UND NUN KOMMTS:
Lodgy (gefertigt im Mai 2017) mit Brief von Ende Juni 2017, Ausstattung StepWay mit den "aktuellen" Design-Stahlfelgen 16" darf man ganz offiziell 205er-Reifen aufziehen UND braucht das auch nicht ein-/nachtragen lassen.
Hat mir der nette Herr auch gezeigt am PC und ausgedruckt, mit TÜV-Stempel und Unterschrift.
Ob das auch für "ältere" Baujahre gilt, kann ich nicht sagen.
Das Papier ist das "EC Vehicle Type-Aproval Certivicate" (in Französisch und Englisch).
Da sind viele Tabellen mit allen möglichen Angaben auf x Seiten aus der Typzulassung zusammengefasst.
Unter anderem eben auch die Reifengrößen und und und.
Und da stehten eben auch die 205/55 R16 91H dabei für die Felge 6J16.

Der Ausdruck mit dem Prüferstempel kommt zu den Fahrzeugpapieren/dem Handbuch ins Handschuhfach und fertig.

Wer also 205er auf die 16"-SERIENFELGE aufziehen will, nehme seinen Brief, fahre zum Prüfer seines Vertrauens und frage höflich nach.

Ach ja: as mit den 205er-WR hat bei mir dann doch nicht geklappt, weil es in der ganzen Republik wohl keine 16"-Stahlfelgen im freien Handel für die Dacias gibt.
So kommen bei mir nun doch auch die 185er-15"-WR ins Haus.
Aber die SR sind ja auch irgendwann mal fällig, dann kommen da dann 205er drauf.

Grüße
Reinhard
 

Anhänge

  • CCF.pdf
    127,1 KB · Aufrufe: 133

ProLodgy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
  • Themenstarter Themenstarter
  • #67
Ich kann es dir sagen gilt nicht für Vorfacelift Modelle weil die haben eine andere Zulassungsnummer. Endetet mit *81.
 

paraglider

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Hallo,

nein in dem weißen Blatt (COC) steht bei mir lediglich die 185/15" als Alternative drauf.
In der Zulassung steht bei mir nur der Auslieferzustand --> 195/16".

Ich frage mich da:
Was macht ein "armer" Polizist bei einer Fahrzeugkontrolle?
Ohne Internetzugriff und Direktzugriff auf die Datenbank (aller) Fahrzeuge ist der doch völlig überfordert.
Aber ok, ich sehe dem dann mal gelassen entgegen, denn meine letzte Verkehrskontrolle liegt ~35 Jahre zurück.

Grüße
Reinhard
 

lodgymuc

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe 115
Hallo,

auf Wunsch eines Teilnehmers hier, kopiere ich mal meinen Beitrag vom Nachbarforum hier rein.
wink.gif

Da bei mir ja auch die WR-Anschaffung ansteht, habe ich natürlich mit Interesse die ganzen "Reifen"-Beiträge mitgelesen.
Allerdings ist AUTO nun nicht gerade mein HOBBY..........
Aus dem Grund war ich schlussendlich teilweise mehr verwirrt, denn aufgeklärt.

Daher war ich die Tage bei "meiner" TÜV-Prüfstelle.
Habe höflich nach Beratung gefragt wegen anderer Reifengröße statt der Serienbereifung (195er auf 16"-Stahlfelge) und den "Eintragungskosten".
So, UND NUN KOMMTS:
Lodgy (gefertigt im Mai 2017) mit Brief von Ende Juni 2017, Ausstattung StepWay mit den "aktuellen" Design-Stahlfelgen 16" darf man ganz offiziell 205er-Reifen aufziehen UND braucht das auch nicht ein-/nachtragen lassen.
Hat mir der nette Herr auch gezeigt am PC und ausgedruckt, mit TÜV-Stempel und Unterschrift.
Ob das auch für "ältere" Baujahre gilt, kann ich nicht sagen.
Das Papier ist das "EC Vehicle Type-Aproval Certivicate" (in Französisch und Englisch).
Da sind viele Tabellen mit allen möglichen Angaben auf x Seiten aus der Typzulassung zusammengefasst.
Unter anderem eben auch die Reifengrößen und und und.
Und da stehten eben auch die 205/55 R16 91H dabei für die Felge 6J16.

Der Ausdruck mit dem Prüferstempel kommt zu den Fahrzeugpapieren/dem Handbuch ins Handschuhfach und fertig.

Wer also 205er auf die 16"-SERIENFELGE aufziehen will, nehme seinen Brief, fahre zum Prüfer seines Vertrauens und frage höflich nach.

Ach ja: as mit den 205er-WR hat bei mir dann doch nicht geklappt, weil es in der ganzen Republik wohl keine 16"-Stahlfelgen im freien Handel für die Dacias gibt.
So kommen bei mir nun doch auch die 185er-15"-WR ins Haus.
Aber die SR sind ja auch irgendwann mal fällig, dann kommen da dann 205er drauf.

Grüße
Reinhard

Also ich habe fürs gleiche Modell die volle Abnahmeorgie beim TÜV hinter mir.
:kotz2:

Steht die Reifengröße im COC oder welches Dokument ist bei dir gemeint?

Mein Auto ist finanziert und damit hab ich das COC nicht.
 

ProLodgy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
  • Themenstarter Themenstarter
  • #70
Der arme Polizist kann dir ne Mängelkarte geben, damit gehst du zur Prüforginastion deiner Wahl. Der Sachverständige dort schaut im PC nach und schreibt drauf das es keine Mängel gibt weil Teil der EG Gehnehmigung. Die gibst du ab und fertig.
Die meisten Polizisten werden sich aber um wichtigere dinge kümmern als um Reifen die etwas breiter sind und weder rausstehen noch sonst irgnedwie komisch aussehen. Bei Tunningkisten ist das was anderes.
 

cfcfan

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Ich hatte mich im Nachbarforum schon geäußert, schreibe aber auch hier nochmal. Laut dem hochgeladenen Dokument darf der 205er Reifen nur auf eine 16 Zoll Felge mit ET 37 montiert werden. Ich habe aber hier im Forum gelesen, dass die serienmäßige schwarze 16 Zoll Designfelge vom Stepway die ET 40 hat. Klingt nach Krümelkackerei aber da sind wir bei Thema:

Der Polizist wird es im Zweifel nicht merken, oder es wird ihn nicht interessieren. Irgendwann muss ich aber ja mal zum TÜV und spätestens da sollte es ja auffallen.

Mein Reifenhändler hat übrigens das Aufziehen (Wechsel auf Allwetter) der 205er verweigert weil sie eben nirgends als zulässige Größe beschrieben sind. Auch das Argument, dass ich ja erst im Anschluss die Änderungsabnahme bei der Dekra machen kann, ließ er nicht zählen. Da werde ich mich wohl einem Wettbewerber zuwenden. Drauf passen sie ja laut lodgymuc und prolodgy.
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
was für ein *** :)!
ein vermerk auf der rechnung, dass die reifengröße nicht eingetragen ist,
hätte völlig gereicht.
 

lodgymuc

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe 115
Bei Pitstop haben sie nur über den Aufwand den ich betreibe deutlich gelächelt.
Nachdem das Lenkrad ab 150kmh deutlich vibrierte haben sie problemlos die Reifen nochmals und mit Erfolg ausgewuchtet.
 

ProLodgy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
  • Themenstarter Themenstarter
  • #74
Es gibt Reifenbuden wie Sand am Meer. solange es noch warm ist haben die alle Zeit zum Wechseln. Wenn der erste Schnee kommt wird es eng im Kalender bei denen. Im Winter dann wieder ist wieder mehr Zeit.
 

paraglider

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Hallo,

heute wurden die MAD-Federn montiert, TÜV-Prüfer (andere Person, wie die, die mir den Ausdruck der EC-Aproval gemacht hat) war im AH und hat das gleich abgenommen.
Dabei wurde ihm die Frage mit den Serienstahlfelgen -->ET40(!) und der Montage von 205er-Pneus gestellt.
Hat auch den Kopf geschüttelt wegen den 3mm, aber man darf def. auf die Serienfelgen mit 40mmET die breiteren Reifen OHNE Eintragung nicht fahren.
Er sagte auch, dass das vermutlich nie irgendwem auffallen würde, aber ............
Aber er hat auch gesagt, dass die Eintagung rein nach Augenschein kein Problem ist, denn in den Radkästen sei ja Platz "zum Tanzen"
wink.gif


Ich bitte daher einen Modi, das PDF in meinem Thread weiter oben zu löschen, weil nur verwirrend.

Grüße
Reinhard
modify_inline.gif
 

Statistik des Forums

Themen
34.520
Beiträge
831.075
Mitglieder
56.353
Neuestes Mitglied
Tanya