• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Pfeifen beim Sandero EcoG 100


Subukaim

Mitglied
Fahrzeug
Sandero3
Hallo, ich habe da ein Problem und weiss nicht ob es vielleicht doch normal ist. Wenn ich auf der Autobahn mit gleichbleibender Drehzahl fahre höre ich immer ein Pfeifen vom Motor. Ich weiss nicht ob es eventuell der Turbolader ist. Dieses Phänomen tritt sowohl bei Gas als auch bei Benzin auf. Habt ihr das auch?
 
B

ByeBye 76441

Hört man beim TCe 90/100 den Turbolader beim vollen beschleunigen? Der Sandero, auch der lll, ist ja eher sparsam gedämmt. Mir würde das sogar gefallen, hatte ich beim Golf4 TDI. Mag das wenn man hört wie die Maschine arbeitet :=)…
Bei gleichmäßigem Dahingleiten wird es aber bestimmt nicht der Turbolader sein, würde auch zum Freundlichen Mal checken lassen…
 

Airbusdriver

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Noch A3 und Touran.Bald Stepway in grau und allem was geht
Baujahr
2021
Ein leises Pfeifen hat mein Stepway auch. Allerdings nur wenn man Leistung abruft. Ist halt eben ein leichtes Turbopfeifen. Bis jetzt auch zwei Wochen alt und hat 1500 problemlose Kilometer hinter sich gebracht. Ist der TCE 100 ECO g.
 

manneh

Mitglied Silber
Fahrzeug
Stepway Comfort TCe 100 Eco-G
Baujahr
2021
Hi.
Das ist der Turbo. Ganz einfach zu erkennen: unter 3000 U/Min. hörst du nichts und dann kommt das Pfeifen.
Der Turbo schaltet sich erst ab einer bestimmten Drehzahl dazu. Ich weiß jetzt nicht welche Drehzahl beim Steppi eingestellt ist aber die Sache mit dem Pfeifen ist bei jedem Motor mit Turboaufladung gleich.
Gruß
Manfred
 

ihringer

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway III CVT
Baujahr
2022
Der Turbo schaltet sich erst ab einer bestimmten Drehzahl dazu.
Sicher ?
Ich hatte bei der ausgiebigen Probefahrt davon nichts bemerkt.
Aber bei kaltem Motor von Anfang an bis circa 2000 Umdrehungen war des Turbopfeifen zu hören, relativ leise, mich störte es nicht.
Bei warem Motor und höhere Drehzahl war kein Pfeifen zu hören.
Überings, genauso wie mein noch aktueller Sandero Steppi TCe90.
 

Subukaim

Mitglied
Fahrzeug
Sandero3
  • Themenstarter Themenstarter
  • #9
Hi.
Das ist der Turbo. Ganz einfach zu erkennen: unter 3000 U/Min. hörst du nichts und dann kommt das Pfeifen.
Der Turbo schaltet sich erst ab einer bestimmten Drehzahl dazu. Ich weiß jetzt nicht welche Drehzahl beim Steppi eingestellt ist aber die Sache mit dem Pfeifen ist bei jedem Motor mit Turboaufladung gleich.
Gruß
Manfred
Auch bei gleichbleibender Geschwindigkeit? Dachte wäre nur bei Beschleunigen. Drehzahl habe ich jetzt nicht im Kopf. Aber tritt bei einer geschwindigkeit von 95 im 6ten Gang auf
 

manneh

Mitglied Silber
Fahrzeug
Stepway Comfort TCe 100 Eco-G
Baujahr
2021
Hi.
Der Turbo hat nichts mit dem beschleunigen allein zu tun. Der läuft ab einer bestimmten Drehzahl immer mit.
Bei unserem Modell anscheinend ab 2100 U/Min.
Er ist dazu da mittels eines "Schaufelrades" mehr Luft in den Zylinder zu befördern. Gerne auch kalte Luft was die Leistung des Motors zusätzlich noch einmal steigert.. Das wird an warmen Tagen mittels eines Ladeluftkühlers erreicht.
Näheres gibt es hier:
Downsizing bei Dacia: So funktionieren die hocheffizienten Turbomotoren der Marke - Blog Dacia
Was aber auf gar keinen Fall sein kann ist das der Turbo schon im Standgas mitläuft. Deshalb spricht man auch vom sogenannten "Turboloch", eben weil die höhere Leistung erst ab einer bestimmten Drehzahl zur Verfügung gestellt werden kann.
Um dieses "Problem" zu lösen ist z.B. Mercedes längere Zeit dazu übergegangen ihre Motoren mit einer Kompressoraufladung zu versehen. Da läuft der Kompressor immer mit und das Loch entfällt.
Gruß
Manfred
 

Subukaim

Mitglied
Fahrzeug
Sandero3
  • Themenstarter Themenstarter
  • #11
Hi.
Der Turbo hat nichts mit dem beschleunigen allein zu tun. Der läuft ab einer bestimmten Drehzahl immer mit.
Bei unserem Modell anscheinend ab 2100 U/Min.
Er ist dazu da mittels eines "Schaufelrades" mehr Luft in den Zylinder zu befördern. Gerne auch kalte Luft was die Leistung des Motors zusätzlich noch einmal steigert.. Das wird an warmen Tagen mittels eines Ladeluftkühlers erreicht.
Näheres gibt es hier:
Downsizing bei Dacia: So funktionieren die hocheffizienten Turbomotoren der Marke - Blog Dacia
Was aber auf gar keinen Fall sein kann ist das der Turbo schon im Standgas mitläuft. Deshalb spricht man auch vom sogenannten "Turboloch", eben weil die höhere Leistung erst ab einer bestimmten Drehzahl zur Verfügung gestellt werden kann.
Um dieses "Problem" zu lösen ist z.B. Mercedes längere Zeit dazu übergegangen ihre Motoren mit einer Kompressoraufladung zu versehen. Da läuft der Kompressor immer mit und das Loch entfällt.
Gruß
Manfred
Ok. Danke. Da bin ich ja beruhigt. Scheint ja dann normal zu sein. Jetzt muss ich nur noch schauen warum mein Lpg Verbrauch bei 8.5 Liter liegt obwohl ich fast nur Autobahn und konstant zwischen 95 und 110km/h fahre und meist mit Tempomat
 

JerryCan

Mitglied Platin
Fahrzeug
Logan II Diesel Berlină
Der Turbo schaltet sich erst ab einer bestimmten Drehzahl dazu.

Ein Abgasturbolader schaltet nicht an und ab wie ein Klimakompressor oder sowas, sondern läuft grundsätzlich immer mit. Je höher der Abgasstrom ist, natürlich umso stärker.


Das ein Turbolader Turbinengeräusche macht ist irgendwo normal. Die Frage ist halt wie laut.
Wenn das Ding Dauerhaft vor sich hinpfeift würd ich mir Gedanken machen ob etwas undicht ist.

Auto ist übrigens erst 2Wochen alt und 300km gelaufen
Fahr das Auto erstmal seine 3000-4000km ein.

etzt muss ich nur noch schauen warum mein Lpg Verbrauch bei 8.5 Liter liegt obwohl ich fast nur Autobahn und konstant zwischen 95 und 110km/h fahre und meist mit Tempomat
Einfahrphase+Kaltstarts ist der Verbrauch höher, Winterreifen den Druck erhöhen wenn auf Werksangabe für die Sommerreifen ist.
 

Subukaim

Mitglied
Fahrzeug
Sandero3
  • Themenstarter Themenstarter
  • #13
Ein Abgasturbolader schaltet nicht an und ab wie ein Klimakompressor oder sowas, sondern läuft grundsätzlich immer mit. Je höher der Abgasstrom ist, natürlich umso stärker.


Das ein Turbolader Turbinengeräusche macht ist irgendwo normal. Die Frage ist halt wie laut.
Wenn das Ding Dauerhaft vor sich hinpfeift würd ich mir Gedanken machen ob etwas undicht ist.


Fahr das Auto erstmal seine 3000-4000km ein.


Einfahrphase+Kaltstarts ist der Verbrauch höher, Winterreifen den Druck erhöhen wenn auf Werksangabe für die Sommerreifen ist.
Ok. Danke. Ich fahre damit jeden Tag 20km zur Arbeit und zurück. Also denke ich schon schön warm. Kurzstrecke äußerst selten
 

JerryCan

Mitglied Platin
Fahrzeug
Logan II Diesel Berlină
Wie gesagt. Fahr den Wagen erstmal ein, nimm dafür vielleicht besser die Landstraße. Da gibts mehr wechselnde Drehzahlen, Schaltvorgänge usw..

Und den Ölstand auch im Blick behalten.
 

manneh

Mitglied Silber
Fahrzeug
Stepway Comfort TCe 100 Eco-G
Baujahr
2021
Hi.
Das Ein - bzw. ausschalten war vielleicht laienhaft ausgedrückt: sorry.
Wollte damit nur sagen das man die Mehr - PS erst ab einer gewissen Drehzahl anliegen hat und man das Pfeifen auch dann erst hören sollte.
Gruß
Manfred
 

Statistik des Forums

Themen
37.710
Beiträge
926.371
Mitglieder
64.093
Neuestes Mitglied
Coupe