• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Logan II ab 2013 My1Logan-Anpassungen


B

ByeBye 41814

Servus,

ja brauchts den noch einen weiteren Umbau - Optimierungsbericht? Ich weiß es nicht! Ich habe aber hier schon viel gelesen und im Vorfeld einige gute Tips aus anderen Optimierungsthreats gezogen. Klar das der Logan auch Schwächen hat die man beheben, verbesser kann. Aber welches Auto hat die nicht? Bevor ich Euch auf meine Umbau-Orgie mitnehme, gibt es mal einen kleinen Abriss warum der Logan jetzt unser neues Familienmitglied ist.

Also 2014 hat meine Mama mir einen E38 - 3,5l - V8, hinterlassen. Ein feines Auto aus 1998. Den gibt es auch noch und der wird auch bei uns bleiben! Aber..... 14l/100km bei gemäßigter Fahrweise und ein Arbeitsweg von einfach 45 km. Also alle 1,5 Wo. 90l - Super 98. Das ist nicht so wirklich altagstauglich! Für Reisen gibt es fast nichts besseres. Da sind dann aber auch noch die Mitfahrer, mit 4-Bein-Antrieb. In einer Limosine geht das aus Sicherheitsgründen gar nicht. (Labradormix mit 45 kg Kampfgewicht macht ungesichert auf der Rücksitzbank bei einer Vollbremsung aus 50 km/h ca. 1 Tonne - Flugmasse...!) Und dann als ehemaliger Schreiner mit einer winzigen Werkstatt, möchte man auch mal eine Leiste transportieren, oder Werkzeug, oder....
Also war der Wunsch nach einem Kombi, günstig im Unterhalt und Anschaffung, Platz für Vierfüssler und diverse Einkaufsorgien schon länger vorhanden. Nach einigen Vergleichen war schnell klar das es ein Dacia werden würde. Erst dachte ich ein Dog(ger);), passt perfekt. Gott sei Dank habe ich nochmal die Höhe der Garagen/Werkstatt-Einfahrt gemessen. Lodgy innen und aussen... war irgendwie nicht meins! Also ein Logan.

Dann ging es sehr schnell. Lichtmaschine vom BMW hat die Arbeit verweigert. Freitag Nacht nach der letzten Schicht. Und es regnete!!! KLatschnass, mit gefühlten Teelichtern als Scheinwerfern, und dem Getriebe im Notlaufprogramm habe ich mich nach gefühlten nicht enden wollenden 45 km Heimweg, an den Rechner gesetzt um für den nächsten Tag eine Lima zu besorgen. Hoffentlich, weil Samstag...
Google E38 Lima - Wassergekühlt....:kotz:....das halbe Auto auseinander.... Hallo!!! ..ich fang am Sonntag Nachtschicht an!!! :bang:

Da ich ja wuste was ich wollte und auch schon einen gesehen hatte, Samstag das Autohaus :callme:, Auto aus der Nähe betrachtet und gekauft. Mietwagen für ein Taschengeld bekommen und :dance:

So war das! Und das ist der neue (Bolide):

Und noch 2 Bilder vom 4-Bein-Antrieb-Pärchen und 1 vom E38
 

Anhänge

  • Der Süße gewaschen, poliert und gewachst 1.jpg
    Der Süße gewaschen, poliert und gewachst 1.jpg
    200,8 KB · Aufrufe: 91
  • Der Süße gewaschen, poliert und gewachst 2.jpg
    Der Süße gewaschen, poliert und gewachst 2.jpg
    208,2 KB · Aufrufe: 89
  • Der Süße gewaschen, poliert und gewachst 3.jpg
    Der Süße gewaschen, poliert und gewachst 3.jpg
    163,9 KB · Aufrufe: 87
  • Der Süße gewaschen, poliert und gewachst 4.jpg
    Der Süße gewaschen, poliert und gewachst 4.jpg
    150,1 KB · Aufrufe: 89
  • Der Süße gewaschen, poliert und gewachst 5.jpg
    Der Süße gewaschen, poliert und gewachst 5.jpg
    241,5 KB · Aufrufe: 94
  • Mein E38 Fotografiert von Kollegen per Whatsapp.jpg
    Mein E38 Fotografiert von Kollegen per Whatsapp.jpg
    55,1 KB · Aufrufe: 95
  • Jack-Russel Lucie 18J..jpg
    Jack-Russel Lucie 18J..jpg
    314,2 KB · Aufrufe: 86
  • Labrador-Mix Rocky 8J..jpg
    Labrador-Mix Rocky 8J..jpg
    217,6 KB · Aufrufe: 73
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

ByeBye 41814

  • Themenstarter Themenstarter
  • #2
So nach den ersten 5 Wochen und schon ca. 2700 km
Laufleistung, habe ich genügend Zeit gehabt mich mit dem Auto an zu freunden und über Optimierungen nach zu denken.

Das Licht war ja sehr bescheiden. Da ich schon länger Osram NightBreaker verwende, kamen die auch im Logan zum Einsatz und die sehen neben den Tagfahrlichtern nicht nur gut aus, sondern machen auch das Licht auf der Strasse, das ich erwartet habe.

Dann natürlich was Ihr ja schon aus vielen anderen Threats kennt, Dichtung für den Motorraum, Innenlicht mit Leseleuchten und auf LED, Haubenschaniere verkleiden, hintere Lüftung etc.... (An dieser Stelle mal Danke an alle die Ihr Wissen und ihre Ideen hier zur Verfügung stellen) :kuscheln:

Ja und der Sound! Nein ich rede nicht von dem, der vom Fahrzeug ausreichend vorhanden ist, sondern von dem möchtegern "Soundpaketwosinddenhierdiehochtönerbassdröhnschepperinverbindungmitdenfahrgeräuschen". Also ich habe festgestellt das ich seid 14 Tg. ohne Radio die 45km zur Arbeit und zurück fahre. Also habe ich mir eine Wunschliste in Excel gebastelt. Allerdings bekomme ich für das "Wuschkonzert" dann schon wieder fast einen "Sandero-Nackig"! :snooty:

Also das muß anders!!!

Das ist vorläufig mein Plan. Auf was ich hier im Süden Bayerns auf keinen Fall verzichten kann und möchte, sind Winterräder und eine Sitzheizung. Beides nicht vorhanden. OK. Winterräder haben noch 4 Mon. Zeit. Die Sitzheizung eigentlich auch, aber die schwarzen Stoffsitze sind sehr schmutzempfindlich. Ergo habe ich mir Schonbezüge aus Kunstleder als Maßanfertigung eingebildet.
Ja die sind Kostenintensiv aber ich mag die "Baumarkt-Schonbezüge", die nach 4 Wo. aussehen als wären sie 2 Jahre alt, nicht. Dann sind die ebenfals aus Stoff und kosten auch mal wenigstens 40€. Und richtig passen tun die auch nicht. So erhalte ich eine Qualitativ hochwertige Kunstlederausstattung nach meinem Gusto für 380,-€ und zwar Maßgeschneidert. Das rechnet sich bald. Wenn Die Sitze dann für Heizung und Bezüge eh draussen sind.... Dämmen der Bodengruppe und in dem Zuge gleich Kabel für die Stromversorgung einer Endstufe in das Heck verlegen. Ausserdem kann ich gleich die Luftkanäle für die hinteren Sitzplätze mit montieren. Das wird aber erst mitte Sept. passieren da die Lieferzeit der Sitzbezüge ca. 50 Tg. ist.

Also fange ich erstmal mit dem Soundupgrade Teil 1 an. Dazu aber dann im nächsten Post. Dann geht es auch langsam mit Bildern los....:rotate:

Grüßle Ralf
 
B

ByeBye 41814

  • Themenstarter Themenstarter
  • #3
Servus

das Soundupgrade Teil 1 muß jetzt doch och einen Post warten, weil ich noch etwas grundsäzliches zu meinen Einbauten schreiben möchte.

Ich bin immer bemüht den Orginalzustand des Autos zu belassen. Also Schrauben und Löcher in Verkleidungsteilen zu verhindern. Zum einen um mir dumme Sprüche im Garantiefall zu ersparen, dann falls das Auto doch mal wegkommen sollte, eine Rückrüstung ohne Spuren zu hinterlassen, zu ermöglichen und einen sauberen, ansprechenden Einbau zu erhalten, der sich möglichst unauffällig an die Ausstattung anpasst.
Das heißt allerdings das Kompromisse unausweichlich sind und nicht immer die non plus ultra Lösung zum Ziel führt.
Auf jeden Fall bin ich immer für Tips und sachdienliche Kritik offen und auch dankbar!!!

Ich würde sagen, schaun wir mal wo die Reise hinführt..:think:
 
B

ByeBye 41814

  • Themenstarter Themenstarter
  • #4
Soundupgrade Teil 1

Zu dem MediaNav und den Werks-Klangkörpern werde ich nichts schreiben. Da hat sich nichts in der Ausstattung geändert und es ist schon so viel drüber geschrieben worden.

Mein erster Fehler!
Ich habe Frauchen ganz stolz meine Wunschkonzertliste präsentiert. Ihr Kommentar: "...gaaaanz ruhig Brauner!" Das muß ich jetzt nicht übersetzen oder? :hammer:

Recht hat sie ja, habe ich mir doch gerade die "supergünstigen" Schonbezüge rausgelassen. Aber deswegen ist der Sound trotzdem zum :kotz2:

Aus diesem Grunde habe ich am Sonntag ein Schlachtefest am E38 gefeiert. Dabei sind mir dann ein Alpine CDE195BT und ein Ground Zero GZIW 300X in die Hände gefallen. Als Basis fürs erste und mit Null Euro im Budget gar nicht so schlecht. Also habe ich gleich mal noch eine 1Din Blende mit Ablagefach ge-Amazon't... Letzte Woche hatte ich mir in Hinblick auf das Radio schon mal den passenden Lenkradadapter incl. Anschlusskid und Antennenadapter geordert.

Der Sub wird erstmal geparkt, weil ich ja die Verkabelung erst im Sept. machen kann ausserdem ist die Endstufe, die den Sub bis Dato gefüttert hat nicht wirklich passend und schon gar nicht der Rede wert. Das Frontsystem wird ein Eton POW 160.2 erstmal aktiv nur über das Alpine Front & Rear angeschlossen.

Die Möglichkeiten des Alpine sind schon sehr "Nice"!!!

Die Heckklangkörper dürfen derweil schweigen.

So jetzt schnell noch ein paar Bilder und dann ins Bett. Ich darf morgen wieder 12 Std. Schicht fahren!!!
 

Anhänge

  • E38 Ausbeute.jpg
    E38 Ausbeute.jpg
    210,2 KB · Aufrufe: 41
  • Alpine CDE195BT.jpg
    Alpine CDE195BT.jpg
    126,9 KB · Aufrufe: 41
  • Lenkradadapter Dacia-Alpine.jpg
    Lenkradadapter Dacia-Alpine.jpg
    112 KB · Aufrufe: 38
  • GZIW 300X.jpg
    GZIW 300X.jpg
    133,7 KB · Aufrufe: 37

Helmut2

Mitglied Diamant
Fahrzeug
MCV1 1.5 dCi, 86 PS, Laura Kometen Grau metallic, 07 /2009
Dämmen der Bodengruppe und in dem Zuge gleich Kabel für die Stromversorgung einer Endstufe in das Heck verlegen.

Wenn Du Anregungen in Puncto Dämmung in Verbindung mit einem HiFi-Einbau nicht von der Stange suchst, dann guck mal hier rein:
https://www.dacianer.de/threads/cassies-camo-dokker-folie-hifi-mehr.14774/

Da ist garantiert das eine oder andere für Dich dabei und @Cassie hat sich sehr sehr viel Mühe gemacht um das ganze auch anschaulich zu erklären und zu bebildern.

Insgesamt Lesestoff für einen ganzen Abend. ;)
 
B

ByeBye 41814

  • Themenstarter Themenstarter
  • #6
Wenn Du Anregungen in Puncto Dämmung in Verbindung mit einem HiFi-Einbau nicht von der Stange suchst, dann guck mal hier rein:
https://www.dacianer.de/threads/cassies-camo-dokker-folie-hifi-mehr.14774/

Da ist garantiert das eine oder andere für Dich dabei und @Cassie hat sich sehr sehr viel Mühe gemacht um das ganze auch anschaulich zu erklären und zu bebildern.

Insgesamt Lesestoff für einen ganzen Abend. ;)

Servus Helmut,

danke für den Tip. Ich hatte mir Cassie's Berichte bereits komplett rein getan. So muß der Innenausbau sein. Ist aber auch ein fleißiger....
Bestimmt wird das bei mir seeeehr ähnlich aussehen! :prost:
 
B

ByeBye 41814

  • Themenstarter Themenstarter
  • #7
Mal zum Spass.... jemand eine Idee was das ist? Auf jeden Fall keine Damenschuh....
 

Anhänge

  • 20180625_191106.jpg
    20180625_191106.jpg
    159,1 KB · Aufrufe: 36
B

ByeBye 41814

  • Themenstarter Themenstarter
  • #8
Servus,

Gestern Nachmittag hatte meine Holde Besuch vom Packerl-Mo...(Päckchen-Mann) 20180711_003116.jpg
 
B

ByeBye 41814

  • Themenstarter Themenstarter
  • #9
Servus,

und heute früh vor der Schicht musste ich mal schaun......:whistle: :prost: 20180711_095818.jpg

Und wenn es schon mal passt....:lol:
 
B

ByeBye 41814

  • Themenstarter Themenstarter
  • #10
Servus,

hier mal die Auflösung vom nicht Damenschuh:D

Der erste Handyhalter war nur auf die schnelle improvisiert. Was mir in der Werkstatt so als erstes in die Hände viel. Eine alte Hohlwanddose ein Stück Alustreifen kurz abgewinkelt und ein alter QI Ladehalter aus dem LKW. Nicht schön, auch nicht wirklich an der Stelle wo er mir gefiel, aber als erste Notlösung ganz passabel! Befestigt an der Original Mittelkonsolenverschraubung.
Dose in Getränkeablage.jpg Gedr. Alusch. Hwd. QI.jpg Handyh. Mittelkons..jpg

Diese Variante ist aus einem Rest 8mm MDF. Mit einem Stuhlwinkel wieder an der Mittelkonsolenverschraubung befestigt. Die halbrunde Ablage ist aus einer Abdeckkappe der Montagewinkel von unserer Schwedenküche. Grob mit einem Seitenschneider abgenabbert und dann in Form geschliffen. Doppelfunktion= Verdeckung der beiden Schrauben vom Winkel und gleichzeitig drückt er den Halter fest an die Mittelkonsole. Zusätzlich noch mit Klebe-Klett an der Mittelkonsole fixiert. Als Gimmik, sieht man leider nicht so gut, habe ich auf den schmalen Rücken des Halters, selbstklebendes Aluband aufgebracht. Passt ganz gut zu den restlichen Alu-Akzenten im Auto.

Handyhalter1.jpg Handyhalter2.jpg Handyhalter3.jpg Handyhalter4.jpg

Die Form habe ich extra so gewählt, dass man noch möglichst gut an das dahinter befindliche Ablagefach kommt. Als Schablone musste ein Pizzakarton sein Leben lassen. Ich meine das Konstruckt passt auf ein DIN A4 Blatt. Ich werde am Wochenende mal einen Abdruck machen und hier einfügen, falls das jemand nachbasteln möchte. Meine Handyhalter sind immer unterhalb der Fensterkante, da ich jeden Tag auch im dunkeln fahre. Da mein Display immer an ist, gibt es dann immer Reflektionen im Fenster wenn der Halter oben angebracht ist.
 
B

ByeBye 41814

  • Themenstarter Themenstarter
  • #11
Servus,

und zur Belustigung aller.....
Habe vorgestern ja das Alpine eingebaut. Nach der Schicht habe ich dann Frauchen angerufen..... "Schatzi?, Schatzi ich hör Dich nicht,....Schaaaatzi...?"
Ich Depp hatte vergessen...
20180712_092218.jpg das ext. Mic mit umzubauen...:bang:

Vorhin bei Schichtbeginn dann das am LKW
20180713_103331.jpg
Innenseite Lenkachse. Beide Seiten!!!
Sollte mir recht sein. Da wir Flottenkunden sind, dürfen wir zu Firmenpreisen Einkaufen.
1531484583904602484011881406968.jpg
Platin P61 7,0x17 ET 35 mit Falken 205/45/R17 dann brauch ich nichts anpassen und die ABE reicht. Also ohne TÜV Vorführung
Brutto 866,32€ Teuronen. (Komplettsatz incl Montage etc.)
Was meint Ihr? Nächstes Jahr als Sommerreifen. Winterreifen werden Goodyear Ultragrip 9 auf die Originalfelgen.
15314851552444224151021682566542.jpg
 
B

ByeBye 41814

  • Themenstarter Themenstarter
  • #12
Servus,

ich hatte in den letzten Tagen nicht viel Zeit etwas zu tun, da die Kollegen sich Schlag auf Schlag, Urlaub einbilden....tzzzz
Vorteil ist, dass die dann bis Sept. durch sind mit ihrem Urlaub und ich dann in meinem Urlaub hoffentlich auch alles zum Einbau fürs Auto zusammen habe.

Glück braucht man(n) etwas!!!

Ich wollte anfangs auf ein Match PP62DSP hochrüsten. Allerdings nur, weil ich mich bis dato aus Mangel an Gelegenheit nicht näher mit DSP und Vollaktiv beschäftigt habe. Ich habe viel über das Alpine CDE 195BT gelesen und es hat sich herausgestellt das es sowohl eine Digitale Frequenzweiche, als auch einen digitalen parametrischen Equalizer hat. Ich hänge mal ein PDF zum Radio an.

Ausserdem wollte ich als Sub, den GZ-IB300ACT einbauen. Der ist allerdings so groß, dass ich entweder ein Stück Kofferraum, oder das Reserverad opfern muß.
Beides kommt für mich aber nicht in Frage! Da ich den Sub nicht für Showzwecke, sondern eher zum entlasten des Frontsystems, haben möchte, wird es ein Underseat Woofer. Der Pioneer TS-WX 130EA hat eine eingebaute Class D Endstufe die 50 Watt RMS und 160 Watt Peak an 1Ohm Leistung bringt. Der Frequenzgang reicht von 40-200Hz. Die Empfindlichkeit liegt bei 98 dB. Abmessungen: L/B/H 280x200x70mm Vorteil: Hi-Low Pegeleingang und Power vom Sicherungskasten genügen. Plug'n Play wäre über Din Stromstecker hinter dem Alpine möglich, da ich aber noch eine kleine Enstufe zusätzlich für das Frontsystem einbauen werde, gibt es jeweils eine extra Leitung mit 2,5qmm.
(zur Enstufe später mehr.)
Ich hoffe das der Sub dann noch hinter/unter dem Handschuhfach eine sichere Befestigung findet. Das wären dann optimal kürzeste Kabelwege, komplett geschützt und unsichtbar. Wenn das nicht geht, bekommt meine Frau eben eine kleine Po-Massage! :kuessen: Preis bei 122,99€ aktuell bei A.....

Die Endstufe ist auch ganz niedlich! Die Pioneer GM-D1004 ist ebenfalls eine Class D Endstufe mit 4X 50 Watt RMS Leistung an 4Ohm. (Das Alpine hat nur 4X45 Watt Peak) Ich hoffe das dies die Performenz etwas verbessert. Da ich vollaktiv fahren möchte, haben die HT's und TMT's jeweils 50 Watt RMS anliegen. Ich denke das es für mich mehr als ausreichen sein sollte. Der Frequenzgang liegt bei 10-40.000Hz 2-4Ohm stabil. Abmessungen: L/B/H 180x68x37mm. Auch diese Endstufe verfügt über Hi-Low Eingänge und hat eigentlich alle Einstellmöglichkeiten einer größeren Enstufe. (wird aber über das Alpine eingestellt!) Ebenso wäre es auch möglich sie Plug'n Play zu betreiben. (bekommt aber ebenso eine direkte Stromleitung vom Sicherungskasten) Preis bei A..... aktuell 99,06€ Platz soll die Enstufe möglichst noch hinter der Mittelkonsole finden.

Als Frontsystem wird das Eton POW 172.2 zum Einsatz kommen. Impedanz 3Ohm und eine Nennbelastbarkeit(RMS) von 50 Watt. (Datenblatt siehe Anhang) Wenn die Speaker vollaktiv angefahren werden sollte die Kombination mit der Enstufe ideal passen und genug Leistungsreserven haben um auch bei höheren Pegeln sauber zu spielen. Vorteil sind die 3Ohm Wiederstand, die nochmals etwas mehr Leistung aus der Enstufe rauskitzeln bzw. das die Speaker einem höheren Wirkungsgrad haben. Preis bei A..... aktuell 189,00€

Die Finanzministerin hat grünes Licht gegeben!!! :kuessen::wub: :rotate:
Bestellt wird aber erst wenn die Sitzbezüge da sind. Dadurch kann ich bis Anfang Sept. noch etwas sparen, und es führt mich nicht in Versuchung schon vorher an der Anlage rum zu fummeln.... :whistle::naughty:


Wenn ich mir das Material anschaue was hier rumliegt und meinen "Einbauplan", wird das bei mir eher ein "Arbeitsurlaub" :prost:
Ich bin schon so gespannt auf das Ergebnis!!!!
 

Anhänge

  • Alpine - CDE-195BT.pdf
    550,4 KB · Aufrufe: 7
  • Datenblatt POW-172.2.pdf
    258,9 KB · Aufrufe: 6
  • GM-D1004 - Pioneer.pdf
    169,1 KB · Aufrufe: 2
  • TS-WX130EA - Pioneer.pdf
    159,1 KB · Aufrufe: 4
B

ByeBye 41814

  • Themenstarter Themenstarter
  • #13
Servus again,

jetzt soll es ja vor allem auch um Einbauten und Umbauten gehen. Drum...

Letztes Wochende konnte ich endlich die Sitzheizung im DHL-Shop abholen, da der nette DHL-Bote beim Nachbarn stand und die 5 mtr. weiter zu unserem Haus zu weit waren. Also mit der Karte...... Ihr Päckchen konnte nicht zugestellt werden.... Meine Frau war daheim, dachte die Nachbarn bekämen etwas! :yes:

Also auspacken und Funktion testen! Passt alles bis auf die Farben und die Beschaltung der Schalter. Und wohin mit den riesen Schaltern? Ein paar Tage vorher hatte ich auf dem Weg zur Arbeit eine Idee. Das Fach unterhalb der Klimaanlage ist ja ziemlich sinnentleert finde ich. Erstmal ist es sehr tief. Prinzipiell nicht schlecht, aber ich habe keine Affenarme. Somit ist beim "kramen" immer abgelenkte Fahrhaltung angesagt. Dazu kommt, das davor 1. der Aschenbecher steht, und 2. eine Getränkedose im Halter stehen sollte. Ist dann eine unsinnige Fummelei dahinter. Also mir hat es nicht gefallen.

Deswegen habe ich das Fach und die Getränkehalter geopfert.
Hartschaum roh Form 2.jpg
Hartschaum roh Form 1.jpg

Die Schalter sind ja nun alle weiß im Auto. Also habe ich aus der Led-Schachtel 2 weiße und 2 gelbe 3mm LED herausgesucht und im Schalter umgelötet.
Hartschaum roh Schalter aus 1.jpg
Schalter blau-rot.jpg Schalter weiß-gelb.jpg



Das Sitzsymbol hat dauerbeleuchtung über Fahrzeuglicht. Die Temperaturbeleuchtung geht aber erst wenn man eine Temperatur ausgewählt hat. Also nicht bei Nullstellung. Also führe ich diese Led auch an die Fahrzeugbeleuchtung. Strom für die Matten habe ich aus einem freien Steckplatz für Zubehör, aus dem Sicherungskasten. 2,5mm² über Flachsteckadapter 15A. Reicht dann für beide Matten. Massepunkt werde ich hoffentlich finden wenn ich Dämmen/Entdröhnen tue.

Hartschaum Lack.jpg Schalter fertig oben.jpg
Da ist nichts verschraubt. Hält nur durch klemmen und Passgenauigkeit. 2,5mm Hartschaumplatte.
Schalter fertig hinten.jpg Hier oben rechts seht Ihr die QI Ladestation. Die hat jetzt nach 8 Jahren den Geist aufgegeben. Wackelkontakt am Mini-USB.

Ich bilde mir folgende neue ein.

Bury Powercharge QI.jpg Bury PowerCharge QI. Sehr edles Teil und würde gut zum Auto passen. Allerdings leuchtet es grün während es läd. Vielleicht kann man das auf weiß umbastel....:think:
Allerdings mit 100,-€ auch richtig happig.
Vorteil: kann sowohl fest, als auch über USB mit Strom versorgt werden.
Na mal sehen....
 
B

ByeBye 41814

  • Themenstarter Themenstarter
  • #14
Servus,

kleiner Nachtrag zur Verhübschung und zur Nutzung als rutschfeste Ablage.
Strom ist vom Sicherungskasten vorbereitet aber noch nicht angeschlossen. Mir fehlt noch ein geeigneter Massepunkt. Daher noch keine beleuchteten Aufnahmen. Folgen noch nach dem Dämmen! Von hinten ist weiches Moosgummi als Gegendruck eingebracht. Von vorne wird die Blende der Sitzheizungsschalter durch die Platte auf den Getränkehaltern und der Blende der Fensterheberschalter begrenzt. Das ganze ist sehr stabil. Beim drehen der Stellräder, bewegt sich nichts! Dahinter ist noch saumässig viel Platz für den Kabelbaum! :prost:

Antirutsch SH0.jpg Antirutsch SH1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

ByeBye 41814

  • Themenstarter Themenstarter
  • #15
Servus,

so dass Setup aus Post #12 ist bestellt zur 1. Sept. Wo. Allerdings werden es jetzt doch die Eton POW 160.2. Ich habe diesmal direkt vor Ort bei einem Car-Hifi Händler geordert. Für die HT's habe ich noch keinen Plan, wo ich die verbaue. Vorgabe ist wieder, keine Löcher etc. in die Fahrzeugteile. Aber sichere Befestigung. Mal schauen was mir da so einfällt.....:think: :whistle:
 

Statistik des Forums

Themen
33.018
Beiträge
792.958
Mitglieder
52.460
Neuestes Mitglied
soehnlein