• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Elektro-Dacia Spring Electric (K-ZE) wird nach Deutschland kommen


Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Was verbraucht der Spring? 16KWh / 100Km? Sind dann bei 30 cent auch 4,80 Euro.
Ökonomisch ist das nicht, wenn man Strom kaufen muss. Ökologisch muss jeder für sich selber entscheiden.
Ja, ich bin auch gespannt. Mit meinem Logan II MCV erreiche ich die WLTP-Verbrauchswerte (im Sommer liege ich 10% darunter, im Winter ungefähr gleichsuf). Mal schauen, ob mir das mit dem Spring auch gelingt.

Außerdem zahlen wir derzeit knapp 30 Cent/kWh. Wenn ich nach Vorlage des Fahrzeugscheins auf den Elektroautotarif wechsle, nur noch 25 Cent/kWh. Übrigens für allen Strom, auch den im Haushalt verbrauchten.

Mir ist bewusst, dass die Stromtarifrechnerei immer nur eine Momentaufnahme ist. Aber Diesel kostet jetzt auch 1,25 Euro/Liter und war vor einem Jahr 25% günstiger. Außerdem sind die Energiekosten nur ein Sechstel der Fahrzeugkosten, die übrigen fünf Sechstel sind viel interessanter. Insbesondere auf Inspektion und Reparaturen bin ich gespannt.

Und einen Batteriewechsel werde ich vermutlich auch erfahren, bevor ich in Rente gehe. Ich frage mich gerade, ob man die Altbatterie dann im Haus verwenden kann? Vielleicht habe ich ja bis dahin die Photovoltaikanlage von den Miteigentümern genehmigt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

meiner auch.
Nen guter Anwalt wird auf die Glaubensschiene gehen und anführen, dass kostenloses Laden eines E-Autos einen geldwerten Vorteil gegenüber dem Verbrennerfahrer darstellt...
Wobei die steuerlichen Nachteile des Parkens eines steuerpflichtigen Verbŕenners gegenüber dem steuerfreien Elektroauto noch garnicht mit berücksichtigt sind... ;)
Darf ein Supermarkt einzelnen Kunden Rabatte gewähren? Muss er dann anderen Kunden die gleichen Rabatte gewähren? Ist Rabatt einklagbar? Hatten wir das Thema nicht schon mal und kann man die gebetsmühlenartige Wiederholung nicht irgendwie unter Strafe stellen? Kennt jemand einen guten Anwalt für Gebetsmühlentätigkeit?
 

Marcuszwei

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster 4x4 150 TCe Prestige // Twingo ZE Vibes
Außerdem zahlen wir derzeit knapp 30 Cent/kWh. Wenn ich nach Vorlage des Fahrzeugscheins auf den Elektroautotarif wechsle, nur noch 25 Cent/kWh. Übrigens für allen Strom, auch den im Haushalt verbrauchten.



Und einen Batteriewechsel werde ich vermutlich auch erfahren, bevor ich in Rente gehe. Ich frage mich gerade, ob man die Altbatterie dann im Haus verwenden kann? Vielleicht habe ich ja bis dahin die Photovoltaikanlage von den Miteigentümern genehmigt.
Keine Frage, wenn du dann gesamt auf 25 cent runter kommst ist das für den Geldbeutel ein plus. Welcher Stromanbieter ist das? Wir produzieren hier zwar selbst, aber Nachts müssen auch wir kaufen ;)

Die Alt-Batterie des Spring später weiter zu verwenden ist interessant aber wenn sie nichts taugt ist die Entsorgung auch extrem teuer. Besser innerhalb der 6? Jahre Akku-Garantie die Erste tauschen lassen. Bei 30.000 Km Fahrleistung wird dir das vermutlich innerhalb dieser Zeit gelingen.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
@Thori71

Wo habe ich geschrieben das es kostenlos sein muß?

Entscheidend ist der Faktor Zeit,die Zeit die ich im Laden verbringe zum Nachladen des Fahrzeugs zu nutzen ist das Entscheidende,der Strom darf auch über die Ladekarte abgerechnet werden.

Ob ich jetzt den Strom bezahle oder wie bisher den Sprit an der Tankstelle ändert ja nichts daran das jeder gefahrene km irgendwo was kostet. ;)

Der Unterschied liegt darin wieviel Nachladung man in der Zeit des Einkaufs schafft,ganz bequem,der Wagen steht da ja eh gerade nur rum.

Um die beiden kleinen Modelle des Renault Programms,also die Stadtflitzer mal zu vergleichen,30 Minuten Einkauf bringen beim Twingo 11kw in den Akku,der Spring lädt in der selben Zeitnur 3,3kw nach.

Alles Kleinigkeiten die man bedenkt bevor man sich ein Fahrzeug kauft.

Grundsätzlich ist ein Elektrofahrzeug eine feine Sache,besonders vom Fahren selbst her.

Grundsätzlich wie Automatik,dafür zahlt man beim Verbrenner meist extra und ein schön gleichmäßiger Anzug,jedem heutigen Verbrenner beim Fahrkomfort weit überlegen.:whistle:

Kein Turboloch,keine Vibrationen wie bei heutigen 3 Zylindern,einfach nur entspannter Vortrieb,daher interessiert mich diese Antriebsart auch so.:rolleyes:

Da dürfte der Spring wesentlich schöner zu Fahren sein wie jedes andere Dacia Modell.

Wenn man das geringere Gewicht des Spring mit seinen 45PS berücksichtigt dürfte er recht vergleichbar mit den ersten Zoe mit 57 PS sein,und den habe ich schon gefahren.

Gleiche Grösse wie mein Sandero aber vom Fahrkomfort um Welten besser.:D
 

Thori71

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI
Baujahr
2014
Da dürfte der Spring wesentlich schöner zu Fahren sein wie jedes andere Dacia Modell.

Wenn man das geringere Gewicht des Spring mit seinen 45PS berücksichtigt dürfte er recht vergleichbar mit den ersten Zoe mit 57 PS sein,und den habe ich schon gefahren.

Gleiche Grösse wie mein Sandero aber vom Fahrkomfort um Welten besser.
Den ersten Satz darfst Du AufGrund der Sitz-Lenkrad-Konfiguration des Spring getrost an die Wand pappen.
Den zweiten Satz kann ich ob keiner Vergleichsmöglichkeiten weder negieren noch gouttieren.
Den dritten Satz lass ich mal offen.
Weil, wer den Spring mim Sandero2 vergleicht,
meint auch, dass der Smart42 genausogroß ist, wie der UP....
 

Murphy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
Zur Zeit gibt es noch die Möglichkeit kostenlos während des Einkauf es den Stromer nach zu laden.Das dürfte aber schwierig werden, wenn da schon jemand anderes am Stecker hängt...
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Zur Zeit gibt es noch die Möglichkeit kostenlos während des Einkauf es den Stromer nach zu laden.Das dürfte aber schwierig werden, wenn da schon jemand anderes am Stecker hängt ...
Nett, wenn man eine Gelegenheit zum kostenlosen Laden angeboten bekommt (ist eh nicht kostenlos, sondern auf die Warenpreise aufgeschlagen). Aber damit rechnen würde ich nie.
 

Murphy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
Wenn mir morgen eine Tanke anbieten würde meinen trinkfesten Russen kostenlos auffüllen zu dürfen, dann würde ich garantiert nicht mit Njet ! antworten... :D
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Das Angebot wird sicher noch größer werden,allerdings eben auf Dauer nicht kostenlos.

Interessant werden dann die Preise,wenn z.B. ein Einzelhändler die kwh zum haushaltsüblichen Preis von 30 Cent anbietet wird er eher Kunden gewinnen wie Einer der 40 Cent verlangt.

Das sieht man heute schon an den Autobahnen wo die Schnellladung per CCS häufig bei Ionity 0,79 Euro pro kw/h kostet.
Auf dem Autohof eine Abfahrt weiter ist dann ein regionaler Betreiber der die selbe Leistung für 0,49 Euro erbringt.

Dort sind die Säulen gut genutzt,an der BAB weniger.

Wenn jetzt an dieser BAB Raststätte die Tankstelle eine Säule aufstellt und unter den Ionity Preise anbietet ist sie schnell im Geschäft.
Daran plant und baut z.B. Shell gerade. :rolleyes:

Auch die Mineralölkonzerne wollen von neuen Geschäftsfeld ihren Teil abhaben.

Im Moment ist die Preisgestaltung noch unübersichtlich und chaotisch, das wird sich aber in nächster Zeit wo nun mehr E-Fahrzeug auf die Strasse kommen besser werden.

Anbieter die es mit Mondpreisen versuchen werden schnell nachjustieren müssen,der Kunde wird da eher nicht kommen.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Auch die Mineralölkonzerne wollen von neuen Geschäftsfeld ihren Teil abhaben.
Welche Alternativen hätten sie? Auch die Ölförderländer stellen auf die Produktion erneuerbarer Energien um.



Anbieter die es mit Mondpreisen versuchen werden schnell nachjustieren müssen, der Kunde wird da eher nicht kommen.
Viele öffentliche Ladesäulen wurden gefördert und werden nur so lange gepflegt, wie die Zweckbindungsfrist besteht. Danach werden sie verfallen. Da steckt kein Geschäftsmodell und keine Gewinnerzielungsabsicht hinter. Deshalb bieten sie auch keine marktüblichen Preise an.
 

Bredi1

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 0.9 TCe 90
Baujahr
2018
Auf Grund deiner Feststellung beschleicht mich der Verdacht, das du sehr wenig Wissen hast über die Fahrwegedauer, Verbrauch und vielen Möglichkeiten dann, wenn das Fahrzeug steht, Strom zu tanken.
Es beschleicht mich noch ein Verdacht das du in beiden Elektrofäden gebetsmühlenhaft fast gleichlautende Beiträge schreibst, die keinen eine Info bringen. Hier geht es um E-Fahrzeuge und nicht um solche mit einem Verbrennungsmotor.

Ein weiterer Verdacht beschleicht mich, das du Menschen welche sich für ein BEV-Fahrzeug interessieren nicht die Margariene auf der trockenen Stulle gönnst, weil die Menschen welche sich ein BEV-Fahrzeug zulegen staatliche Zuschüssen mit Recht abgreifen.

Ironi :

Eine zugezogene Familie in unserem Dorf hat 2 Töchter (Zwillinge) welche elektrisch zur Uni fahren.
Der Smart forfour wurde gebraucht gekauft, ist 3 Jahre jung und hat 98.000 km auf dem Tacho.
Wie kann das gehen ?
Was dich beschleicht ist mir so etwas von wumpe, wie ist den die Erfahrung der zugezogenen Familie?
Hast du vernünftige Fakten, weiter Fahrten, Urlaube oder nur die Info das zu zur Uni fahren.
Deine Antwort hat rein gar nix mit dem Spring zu tun........haste eventuell bemerkt oder?
Ich bin trotzdem gespannt auf die Erfahrung ob der Spring auch für längere Fahrten taugt, auf die ersten Berichte müssen wir wohl noch ein wenig warten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Murphy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
Ein spannendes Thema! Die E Mobilität und darin enthalten der Spring. Ich bin auf jeden Fall neugierig
wie sich das so entwickelt.
In den Spring reinsetzen und mal fahren möchte ich sowieso. Auf dem Weg zur Arbeit sehe ich häufiger einen Twizzy und denke mir " Tja, so gehts auch!":cool:

Ich bin und bleibe skeptisch was den Akku angeht - aber das darf ich als eingefleischter Fossilverbrenner unter
liberalen und weltoffenen Dacianern ja auch sein !:D;)

Und wenn ein Stromer in meiner Nähe strandet, dann kann er an meine Steckdose. Bei Bedarf hab´ich auch CEE !
Kann man ein "leergelutschtes" E- Auto eigentlich "normal" abschleppen? ( 1,9 t dürfte ich.):think:
 

Murphy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
ich denke mal, nein, weil, wenn der Akku leer ist. funzt auch keine Bremse mehr...
Kein " normales" hydraulisches Bremssystem mehr?

Btw. Hab´ grad mal selbst zum Thema E-Auto abschleppen was gelesen. Alles nicht ganz einfach...
Da kommen neue Herausforderungen auf uns zu.
 

Statistik des Forums

Themen
33.609
Beiträge
808.181
Mitglieder
54.060
Neuestes Mitglied
Kevin3008