• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Elektro-Dacia Spring Electric (K-ZE) wird nach Deutschland kommen


Thori71

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI
Baujahr
2014
gute Erklärung. Aber kann es nicht wirklich sein, dass die Chinesen da wirklich schon ne Art Baukasten entwickelt haben?
So wie hier den "Modularen Querbaukasten" oder halt den Baukasten, wo der Dokker drauf läuft...
Wenn man sich diverse YT Kanäle anguckt, stecken die Chinesen unsere Autoindustrie in ein bis drei Jahren echt in die Tasche.
Klar, der Suda der ersten Generation (ohne Luftsäcke und Deppensteuerung) wird verrissen. Aber die Technik ist serienreif.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Aber kann es nicht wirklich sein, dass die Chinesen da wirklich schon ne Art Baukasten entwickelt haben?
Du meinst, die Inder? Der Spring stammt vom K-ZE stammt vom Kwid. Und der Kwid wurde unter französischer Führung in Indien entwickelt. Einfach mal die Geschichte von Gerard Detourbet lesen, dem Vater von Logan, Duster und Kwid.
 
Zuletzt bearbeitet:

macer

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4-1.6-16V
Kann es eigentlich sein, dass der Spring und der Suda auf demselben "modularen Elektrobaukasten" aufgebaut sind?
Grad die Frontpartie (Öffnungsmechanismus) und der Aufbau der Ladeanschlüsse kommt mir irgendwie nahezu identisch vor.
Ok, noch einmal.
Suda --> China
Dacia Spring-K ZE-Kwid ...... --> ist eine indische Entwicklung.
Deswegen ist derselbe modulare Baukasten unwahrscheinlich. Eigentlich ......
 

MartinH67

Mitglied Platin
Fahrzeug
Duster 4x4, 1.5 dCi 110 2015/Logan MCV TCe90 LPG 2018
Der Spring ist aber nicht der indische Kwid, sondern eine Entwicklung von Dongfeng, also chinesisch nicht indisch, lediglich das Chassis/Erscheinungsbild ist wohl an den Kwid angelehnt worden.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Der Spring ist aber nicht der indische Kwid, sondern eine Entwicklung von Dongfeng, also chinesisch nicht indisch, lediglich das Chassis/Erscheinungsbild ist wohl an den Kwid angelehnt worden.
Ist das nicht Haarspalterei? Dann ist der brasilianische Kwid ebenfalls nicht der indische Kwid, weil er zwar die gleiche äußere Form aber eine innen anders konstruierte Karosserie hat.

Also ich folge da der Wikipedia und für mich sind Kwid, K-ZE und Spring gleich.

Genau so wie Smart fortwo und Smart fortwo EQ für mich das gleiche Auto sind, nur der eine mit Verbrennungsmotor und der andere mit Elektromotor.

Oder VW Golf und VW e-Golf.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Im Endeffekt kommt es doch auf die dann hier zu kaufende Qualität an, oder?
Wobei noch zu hinterfragen ist, welche Qualität. Was ich als potenzieller Käufer bei einem neuen Modell oder neuer/anderer Motorisierung nicht oder nur sehr schwer beurteilen kann, ist Zuverlässigkeit und Langlebigkeit.

Auch (Crash)Sicherheit kann ich nur schwer prüfen. Airbags sollten wenigstens vorhanden sein. Und der Fahrergastraum sollte wenigstens den Anschein eines Schutzes bieten (deswegen ist der Smart eigentlich ein Hit, auch wenn er wie ein bemitleidenswerter Loser daher kommt). Außen sollte das Auto wenigstens den Anschein haben, Fußgänger nicht noch durch unnötige Gimmicks, Kanten und Formen zu gefährden.

Beurteilen kann ich das äußere Erscheinungsbild, das Platzangebot, schnell nachprüfbare Leistungs- und Verbrauchsdaten, allgemein die erwarteten Werkstattpreise (aus meiner Erfahrung: Volvo (-), Ford, Opel, Smart und VW (=), Dacia (+)), natürlich ganz oben auf der Liste den Anschaffungspreis und die Versicherungskosten und somit insgesamt meinen persönlichen Nutzwert.



Zu Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und allgemein Nutzwert: ich habe schon fünfmal in meinem Leben nach drei Jahren das gleiche Auto nocheinmal angeschafft, weil ich mit meiner geleisteten Auswahl zufrieden war, es aber hasse, eine Auswahl treffen zu müssen: zwei T2, zwei T3, zwei Volvo, zwei Touran und zwei Logan II MCV.
 

MartinH67

Mitglied Platin
Fahrzeug
Duster 4x4, 1.5 dCi 110 2015/Logan MCV TCe90 LPG 2018
Ist das nicht Haarspalterei?
Die Fahrzeuge haben einfach überhaupt nichts gemeinsam außer dem Erscheinungsbild, das sind komplett unterschiedliche Fahrzeuge mit unterschiedlichen Platformen. Nein, das ist aus meiner Sicht keine Haarspalterei.

Nachtrag: Habe mal eben, da du es erwähnst den Wikipedia Artikel zum K-ZE gelesen. Der Kwid wird da nicht ein ein einziges Mal erwähnt.


Ergänzung: Hat sich erledigt, siehe unten #476.
 
Zuletzt bearbeitet:

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Nachtrag: Habe mal eben, da du es erwähnst den Wikipedia Artikel zum K-ZE gelesen. Der Kwid wird da nicht ein ein einziges Mal erwähnt.
Ich bin da erst durch Nachrufe auf Gerard Detourbet und die Modellvorstellung des Spring drauf gekommen, weil bei der Gelegenheit Renault selber die drei großen Erfolgsgeschichten der Marke Dacia in eine Reihe stellt: Logan, Duster und jetzt das kleine Auto für jedermann zeitgemäß vollelektrisch.

Die Plattform für Kwid und K-ZE heißt CMF-A.
 

MartinH67

Mitglied Platin
Fahrzeug
Duster 4x4, 1.5 dCi 110 2015/Logan MCV TCe90 LPG 2018

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Entweder "early Adopter" oder ein "man-kauft-nie-1.0"

Du musst dich entscheiden.... Ich eher letzteres....-_-
Jo, lieber die vorherige Generation.

Trifft ja auf den Spring zu, da kauft man längst Bewährtes - nur halt noch nicht in Europa. Eine Plattform, die für Verbrennerautos entwickelt wurde, keine Hyper-Duper-Schnellladetechnik, ein kleiner unkomplizierter Akku, ein nicht hochgezüchteter Elektromotor, das gute alte bewährte und bekannte MedieNav Evolution, etc. - eigentlich so, als wenn einem die Wünsche von den Lippen abgelesen worden wären.
 

Jurgis

Mitglied
Fahrzeug
Ford Fusion 1.6 TDCi
Baujahr
2007
Aus meiner Sicht war es von Anfang an klar, dass die Reihenfolge war:
Renault Kwid (Indien und Brasilien mit unterschiedlicher Ausstattung)
Renault Kwid Z.E. -> City K-ZE
Dacia Spring Electric

Somit ist der K-ZE nur eine etwas andere als die Renault-typische Benennung.
Dennoch ist der K-ZE eine "chinesische" Weiterentwicklung des Kwid, sozusagen der Kwid 2.0
Und der Dacia Spring ist wiederum eine (immer noch) chinesiche Version des Kwid, zozusagen ein Facelift, also der Kwid 2.1
Aus diesem Grund ist es aus meiner Sicht keines Falls ein 1.0 sondern schon ein ausgereiftes Auto.
 

Statistik des Forums

Themen
32.695
Beiträge
784.449
Mitglieder
51.587
Neuestes Mitglied
Ronnor