• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Dacia Sandero BJ. 2008 Motor geht während der Fahrt aus

Shilumbu

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Bj. 2008
Hallo Dacianer!

Ich bin neu hier im Forum. Nachdem ich schon längere Zeit immer mal mitgelesen habe, habe ich nun beschlossen, mich hier anzumelden.

Folgende Geschichte:

Seit ca. 2 Jahren bin ich stolzer Besitzer eines Dacia Sandero Bj. 2008. Der Gute hat mittlerweile runde 180.000 km runter, aber ich hatte bisher noch nie irgendwelche Probleme mit ihm.

Nun fahre ich am Sonntag zu meiner Freundin - eine Strecke von ca. 3 km - soweit war dann auch immer noch alles gut. Aber auf dem Rückweg fing es an: An jeder roten Ampel, an jedem Kreisverkehr und immer wenn man abbremsen muss oder auskuppelt, ist der Motor abgesoffen. Das Auto lies sich dementgegen aber immer ohne jegliche Probleme sofort neu starten. Und an Warnleuchten gingen immer nur die Batterieleuchte und die Öl-Leuchte (ist genug drin!) an.

Nachdem ich es dann nach Hause geschafft hatte, habe ich den ADAC angerufen. Der Fachmann meinte dann, es hätte wohl mit dem Leerlaufregler zu tun, weil im Leerlauf die Drehzahl teilweise sehr tief absinkt, so um die 500 Umdrehungen.

Das komische war auch, dass das Auto im Stand im Leerlauf ewig weiter gelaufen ist und auch sehr ruhig. Aber sobald man dann losgefahren ist und demzufolge beschleunigt hat, ist die Drehzahl dann bei jedem Abbremsen oder auskuppeln sofort wieder voll in den Keller gegangen, so dass der Motor dann abgesoffen ist, sofern man nicht wie ein Halbstarker voll Standgas gegeben hat.

Heute Morgen musste ich dann beruflich über 200 km fahren. Der ADAC-Mann hatte auch gesagt, eine Autobahnfahrt wäre kein Problem. Also hab ich mich heute morgen erstmal durch die Stadt zur Autobahn gekämpft, wobei er mir erneut ein paar mal abgesoffen ist.

Auf der Autobahn gab es dann logischerweise keine Probleme, weil ich ja zügig und flüssig durchfahren konnte. Ich habe dabei auch phasenweise ordentlich Vollgas gegeben, weil ich hier im Forum irgendwo gelesen hatte, ordentlich Vollgas würde evtl. Dreck von irgendwelchen Sensoren "wegblasen", falls es daran liegen sollte.

Seit der Autobahnfahrt von heute Morgen hatte ich dann auch tatsächlich keinerlei Probleme mehr: Ich konnte auskuppeln wann ich wollte und die Drehzahl ist immer so bei um die 800 geblieben - also genau wie früher.

Trotzdem habe ich mich dann heute dazu entschieden, beim ATU den Fehlerspeicher auslesen zu lassen: Und es wurde überhaupt kein Fehler gefunden!

Beim ATU wollten sie mir weismachen, dass es die Zündkerzen sein könnten, weil mindestens seit 60.000 km nicht erneuert. Aber meiner Meinung nach kann es das nicht sein, weil ich ja bei voller Fahrt keinerlei Leistungseinbußen bemerke. Und weil bei der Fehlersuche überhaupt nichts gefunden wurde, kann es ja auch nicht die Lambdasonde, der Leerlaufregler oder die Drosselklappe sein.

Habt ihr eine Ahnung was es sein könnte?

Denn natürlich habe ich die Befürchtung, dass die Problematik wieder auftritt und ich möchte dann nicht viel Geld für nichts ausgeben, sondern wenn möglich gezielt das Problem beheben.

Danke im Vorraus für jegliche hilfreiche Info!

Shilumbu.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
Wenn das BJ mit 2008 im Titel stimmt mit hoher Wahrscheinlichkeit einer der MPI,also 1.4er oder 1.6er. :think:

Und dann 180.000km drauf,der Tip mit dem Ventilspiel kann da schon die Lösung sein

Könnte man gleich mit nachsehen lassen,der Wagen dürfte eh gerade zum Zahnriemenwechsel dran sein.
Bei dem BJ dürfte er 60000km Wechselintervalle haben.;)
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II LPG
Baujahr
2017
Könnte es nicht auch ein Diesel sein dem die Langstrecke gut getan hat? Obwohl einem Benziner tut das auch gut wenn der sonst überwiegend Kurzstrecke fährt. Beim Zündkerzen wechseln geh ich mit dem ATU Tipp konform. Nach 60000km sollten mal neue rein.
 

Shilumbu

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Bj. 2008
  • Themenstarter Themenstarter
  • #6
Ok danke an alle für die Antworten. Der Zahnriemen war bereits einmal gewechselt, als ich den Wagen mit ca. 120.000 km übernommen habe. Das Auto ist ein Benziner MPI 1.4. Ich fahre überwiegend Langstrecke, deshalb auch die rund 60.000 km in zwei Jahren. Der Plan war eigentlich alles im Mai machen zu lassen, wenn er sowieso einen neuen TÜV braucht. Aber vielleicht sollte ich doch schon alles jetzt bald machen lassen...Heute mittag ist er mir wieder einmal abgesoffen auf dem Firmenparkplatz. Aber danach war wieder alles ok.
 

Klaus_20

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 2, EZ 01/2019
Mein vorhergehender 2009er Logan MCV mit 1.6l Motor hatte auch zweimal solche Ausgeh-Tendenz; runterschalten wollen, Kupplung treten, Motor aus, Gangwechsel, einkuppeln, weiter geht's...

Beide Male Ventilspiel nachgestellt, war zu klein geworden...
Nur Ventilspiel korrigiert, Effekt weg.

Gruß
Klaus
 

Shilumbu

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Bj. 2008
  • Themenstarter Themenstarter
  • #8
Hallo! Das Phänomen mit dem ausgehenden Motor war nun für zwei Monate beendet. Einfach so und ohne jegliches Zutun. Aber heute hat es wieder angefangen. Kann mir bitte jemand folgendes erklären: Warum geht der Motor mit zunehmender Fahrtdauer dann weniger regelmäßig und letztendlich überhaupt nicht mehr aus? Heute hatte ich das Problem nach dem Feierabend. Ich bin dann gleich auf die nächste Autobahn und bin dann ca. 15 km vornehmlich Vollgas gefahren. Und jetzt scheint das Problem vorerst "gelöst". Aber zuvor ist er auf dem Firmenparkplatz noch gleich nach dem Anlassen abgesoffen und danach an jeder roten Ampel für ca. 5 km. Ich werde noch wahnsinnig!
 

pebudo

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker Stepway celebration SCe 110 LPG
Baujahr
2019
Hallo Namenloser Shilumbu,
zunächst erst mal, wenn ein Motor "absäuft", bekommt er zuviel Sprit!
Das gab es früher bei den Vergasermotoren öfters, heute eigentlich weniger.
Einigen wir uns darauf, das der Motor im Leerlauf einfach ausgeht.
Ich könnte mir vorstellen, das die Ventile bei der Laufleistung und der "regelmäßigen" Wartung.
verkokt sind. Dafür spricht, das er nach einer Autobahnfahrt, zunächst erstmal läuft.
Aber auch Kerzen und Zahnriemen sollte man nicht vernachlässigen.
Aber vielleicht wurde da in den letzten 2 Monaten, vermutlich 5000Km, ja schon was gemacht!-_-

Gruß
Peter
 

Shilumbu

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Bj. 2008
  • Themenstarter Themenstarter
  • #10
Hallo Pebudo,

den Zahnriemen habe ich vor ca. 1 Monat wechseln lassen, die Kerzen aber noch nicht. Meiner Erfahrung nach liegt aber ein Kerzenproblem eher dann vor, wenn der Motor regelmäßig nicht "zieht". Und er springt ja auch immer wieder an, wenn er absäuft. In solchen Phasen geht die Drehzahl sofort auf 0 runter, sobald man den Gang rausnimmt. Wenn er sich dann "gefangen' hat, dann fällt sie maximal auf 500 ab.
 

Omnivor

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI (KEM3 67P-K7M A812-JR5 361)
Baujahr
2014
Ich werde noch wahnsinnig!
Nicht wahnsinnig werden, sondern:

Aber vielleicht sollte ich doch schon alles jetzt bald machen lassen.
(Ventilspiel, und siehe unten)

Beim ATU wollten sie mir weismachen, dass es die Zündkerzen sein könnten, weil mindestens seit 60.000 km nicht erneuert. Aber meiner Meinung nach kann es das nicht sein
Es können auch sehr wohl die Zündkerzen verschlissen sein.
Bei meinem K7M ist der Austausch alle 60.000 km im Wartungsplan.
Man sollte sie aber zumindestens kontrollieren auf Isolatorrisse und Abbrand und den Elektrodenabstand entsprechend nachstellen, wenn man sie nicht gleich tauschen will.

- Weiterhin könnte es nicht schaden die Zündspule auf Risse zu überprüfen.
Bei Feuchtigkeit verhält sich der Motor dann schon gerne mal komisch, während er bei trockener Zündspule dann oft wieder normal läuft.

- Wie ist der Zustand des Luftfilters?!? (Nicht das da schon Moos drinnen wächst, das Auto scheint ja kein Wartungsrekorhalter zu sein)
 
Zuletzt bearbeitet:

pebudo

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker Stepway celebration SCe 110 LPG
Baujahr
2019
Ist ja Prima. Wenn die Kerzen dann raus sind, einfach Kompression Prüfen lassen.
Dann sieht man mehr.
 

Nachtvogel

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV
Baujahr
2007
Hallo,
meine Frau hat den gleichen Wagen, ich glaube aus 2009. Das Problem hatte meine Frau mit ihrem Sandero auch.
Mit der identischen Beschreibung. "... Nach 50 km Autobahnfahrt - die erste Ampel ist rot - schwupp- Motor aus."
Danach bei jedem Abbremsen zum Stillstand, Auskuppeln, Motor aus. War vor ca. einem Jahr. Problem wurde von einer Noname Werkstatt, problemlos gefunden und behoben.
Leider bin ich kein Mechaniker, aber ich meine die Werkstatt hätte ein Lufteinlassventil (?) ausgetauscht. (Vielleicht auch nur gereinigt.) Irgendwas regelt das Teil, leider bin ich da aber keine große Hilfe. Sollte ich aber recherchieren können.
Grüße, Gesundheit und gute Fahrt,
Nachtvogel
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Leider bin ich kein Mechaniker, aber ich meine die Werkstatt hätte ein Lufteinlassventil (?) ausgetauscht
Der Leerlaufregler kann es in der Tat sein. Bevor man ihn austauscht, kann man ihn auch versuchen mit Bremsenreiniger sauber zu machen. Ein Versuch ist es wert!
 

Katzenfische

Mitglied Silber
Fahrzeug
D. sandero II, 1.2 ccm
Baujahr
2013
Warum geht der Motor mit zunehmender Fahrtdauer dann weniger regelmäßig und letztendlich überhaupt nicht mehr aus? Heute hatte ich das Problem nach dem Feierabend. Ich bin dann gleich auf die nächste Autobahn und bin dann ca. 15 km vornehmlich Vollgas gefahren. Und jetzt scheint das Problem vorerst "gelöst". Aber zuvor ist er auf dem Firmenparkplatz noch gleich nach dem Anlassen abgesoffen und danach an jeder roten Ampel für ca. 5 km. Ich werde noch wahnsinnig!
wie bereits erwähnt - suber gepustet
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 96 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 380 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 563 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 430 20,9%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 394 19,2%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 162 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 31 1,5%