1. Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

6 MONATE 13 tkm FAZIT?

Dieses Thema im Forum "Dacia Dokker-Forum" wurde erstellt von Dokkerstef, 31. August 2017.

  1. sponti68

    sponti68 Mitglied Bronze

    Beiträge:
    117
    Ort:
    34450 Vias, France

    Dacia Dokker 1.2 TCe 115
    Stepway Celebration
    ich denke urpes hat das schon richtig geschrieben.


    Seit ein paar Jahren haben die meisten TomTom Geräte eine SIM-Karte integriert über die weltweit Daten ausgetauscht werden.
     
  2. 1955didi

    1955didi Mitglied Bronze

    Beiträge:
    172
    Ort:
    Duisburg

    Dacia Dokker 1.2 TCe 115 Stepway
    Fiat 500 Lounge
    Das mag ja richtig sein, es fahren aber wesentlich mehr Verkehrsteilnehmer mit einem Handy durch die Gegend (und übermittelt dabei ihre Daten) als Tom Tom Navi‘s mit SIM-Karte. Von daher ist die Datenbasis eine ganz andere. Ich kann aus persönlicher Erfahrung sagen, dass Google Maps immer hoch aktuelle Verkehrsinfos liefert, habe oft ander Navis parallel laufen lassen, da kamen oft keine Infos oder erst sehr viel später, oft zu spät !!!
     
    Hannibal und dokkernaut bedanken sich.
  3. heckenzwirn

    heckenzwirn Mitglied

    Beiträge:
    72
    Ort:
    Eisenach

    Dacia Dokker 1.5 dCi 90
    Ambiance
    Ja find ich auch. Ich hab geschäftlich ein Garmin, da kommt ab und an mal die Meldung: Verkehrsunfall mit Stau in 175km!
    lass meistens mein Handy mit Maps mitlaufen, ist immer genauer als das Navi.
     
    1955didi und romulus bedanken sich.
  4. sponti68

    sponti68 Mitglied Bronze

    Beiträge:
    117
    Ort:
    34450 Vias, France

    Dacia Dokker 1.2 TCe 115
    Stepway Celebration
    Ich vermute du hast da aber keine Navis mit Sim Karte und Live Dienst.

    Also unsere melden identisch schnell wie das Smartphone.
    Im Gegenteil zum Handy sogar genauer und bei Alternativ Routen definitiv besser.

    Bin eigentlich auf Grund der Navi Beschreibung davon ausgegangen, daß die Daten hier nicht nur von den Navi Nutzern stammen, sondern identisch sind zu den google maps Daten.
    Zumindest habe ich mich auf dem Navi mit dem google Konto verbunden.
     
  5. dokkernaut Mitglied Gold

    Beiträge:
    899

    Dacia Dokker 1.5 dCi 90
    Dann müsste Google die Daten ja an TomTom etc. weiter geben. Hmm, das glaube ich dann weniger, lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen. Was für ein Navi hast du denn?

    Davon abgesehen gibt es bim TomTom nur in der Klasse über 300 Euro ein Navi mit SIM. und erst ab der Klasse über 200 Euro kann das Gerät mit dem Smartphone gekoppelt werden. Mein Smartphone mit erheblich länger Akku-Laufzeit und 5,5 Zoll Bildschirm inkl. einer Full-HD Auflösung (IPS-Panel) und mit anderen Zusatzfunktionen wie zum Beispiel, Telefonieren, Internet-Surfen, etc. hat auch nur 200 Euro gekostet. Ok, die Halterung für Smartphone war nicht dabei.

    Ich würde es mal so sagen, die "Navi-Experten" werden es in Zukunft sehr schwer haben. Der einzige Vorteil ist, dass es halt auch Off-Line funktioniert (soll man nicht unterschätzen) - das war es dann schon aus meiner Sicht. Wenigsten sind heute die Karten-Updates auf Dauer umsonst, dafür brauchte es aber wohl erst die Konkurrenz von Google. Würde Google es zulassen, dass du ein großen Teil der Karten dauerhaft runterladen könntest, dann wäre das wahrscheinlich der Todesstoß von TomTom und Co..
     
    1955didi bedankt sich.
  6. 1955didi

    1955didi Mitglied Bronze

    Beiträge:
    172
    Ort:
    Duisburg

    Dacia Dokker 1.2 TCe 115 Stepway
    Fiat 500 Lounge
    Dann ist doch alles gut, ich habe hier nur MEINE persönlichen Eindrücke wiedergegeben. Im Endeffekt soll und kann doch jeder seine bevorzugte Lösung anwenden. Man muss doch nicht aus allem einen Glaubenskrieg machen.
     
    dokkernaut bedankt sich.
  7. dokkernaut Mitglied Gold

    Beiträge:
    899

    Dacia Dokker 1.5 dCi 90
    Ja, so sehe ich das auch. Bisher sind das auch nur meine Erfahrung und das obwohl ich gegenüber Google sehr kritisch bin.
     
    1955didi bedankt sich.
  8. sponti68

    sponti68 Mitglied Bronze

    Beiträge:
    117
    Ort:
    34450 Vias, France

    Dacia Dokker 1.2 TCe 115
    Stepway Celebration

    Verständnisfrage meinerseits:

    Wenn ich ein neues Android Handy einrichte, gebe ich für den ganzen Google "Summs" meine dortige Email und Passwort ein.
    Danach lädt das Handy alle dort hinterlegten Daten vom Kalender, Adressbuch, Favoriten, und auch Google Maps runter.

    Ist bisher zumindestens bei mir so gewollt und eingestellt.

    Es kommt dabei einmal die Abfrage und Hinweis wegen was Google damit anstellen darf und auch tatsächlich anstellt wo man zustimmt durch ok und weiter.

    Dann hat das Android Gerät alles von Google (wie individuell persönlich gewünscht) drauf.

    Ich hoffe ich habe das als Laie halbwegs verständlich beschrieben.

    Beim TomTom mache ich exakt das gleiche.
    Auch das ist ein Android Gerät bietet mir die Anmeldung und Einrichtung über google an.

    Wodurch würden sich das Android Gerät mit SIM-Karte (Smartphone) und das Android Gerät mit SIM-Karte (TomTom) also bei der Abfrage der Google Daten unterscheiden?

    Also inwieweit ist an die "Weitergabe der Google Daten" an ein Android Gerät TomTom weniger zu glauben, als an ein x beliebiges anderes Android Gerät anderer Marke?

    Den Unterschied kann ich nicht erkennen und verstehen.
    Daher meine Verständnisfrage und meine Bitte mir diesen Unterschied, falls vorhanden, zu erklären und zu begründen.

    @1955didi, ist ganz bestimmt nicht als Glaubenskrieg gedacht.

    Moderne Navis (mit SIM-Karte und Android Software) sind meinem Verständnis nach mit den gleichen Eigenschaften ausgestattet wie eben ein Android Gerät zum telefonieren.

    Früher konnte man mit einem Navi nur Navigieren, mit einem Telefon nur Telefonieren, mit dem Computer nur ins Internet,....

    Heute ist telefonieren mit dem Laptop ganz normal, Navigieren mit dem Handy kein Problem und auch das Navi ist eben inzwischen mehr als nur Navigieren.

    Es sind Multifähige Geräte mit unterschiedlichen Ausrichtungen auf den Hauptnutzen.

    Oder habe ich da was falsch verstanden?
     
    dokkernaut bedankt sich.
  9. 1955didi

    1955didi Mitglied Bronze

    Beiträge:
    172
    Ort:
    Duisburg

    Dacia Dokker 1.2 TCe 115 Stepway
    Fiat 500 Lounge
    will dir da garnicht widersprechen, ich verfüge nicht über ein Navi von TomTom mit SIM-Karte. Kann durchaus sein dass dein Navi auf Google-Daten zurückgreift.

    Ich persönlich frage mich dann warum soll ich mir ZUSÄTZLICH ein Navi (für viel Geld) kaufen, wenn mein Handy, welches ich eh immer dabei habe die gleichen Funktionen bietet und noch viel mehr .... Noch ein Gerät mehr an der Windschutzscheibe, welches Stromanschluss und Platz für die Halterung benötigt !?!
    Wer das möchte soll das sehr gerne machen, ich überhaupt kein Problem damit, habe in allen vorherigen Beiträgen immer betont, dass ich PERSÖNLICH immer super mit Goggle-Maps zurecht gekommen bin und es auch weiterhin so handhaben werde.

    Da ich mehr dazu nicht beitragen kann, lasse ich es nun auch gut sein ..........
     
    dokkernaut bedankt sich.
  10. dokkernaut Mitglied Gold

    Beiträge:
    899

    Dacia Dokker 1.5 dCi 90
    Es ist so, dass du der App die Erlaubnis gibt’s, deine Standortdaten zu verwenden. Da meist bei den meisten Android-Geräten Google Maps vorinstalliert ist und durch ein einfaches Opt-In die Standortabfrage der App gestattet wird.

    Mit dem TomTom ist es (wahrscheinlich) das gleiche. Nur dort landen die Daten nicht bei Google, sondern bei TomTom. Soll heißen, das eine geht in den "Google-Datentopf" und das andere geht in den "TomTom-Datentopf". Also kann es durchaus vorkommen, dass mal das TomTom-Navi genauer ist, mal Google Maps genauer ist, je nach dem ob mehr Autofahrer in deiner Nähe das eine oder das andere bevorzugen. Wobei ich mir hier nicht sicher bin, da TomTom ja auf den gleichen (Google-)Datendienst zurückgreifen muss. Also kann ich nicht ausschließen, dass Google die Daten nicht ebenfalls nutzt.

    Zusätzlich verwendet TomTom (laut eigener Aussage) scheinbar noch Algorithmen, die den Verkehrt vorhersagen kann. Also kann eine Stau, der noch nicht da ist, vorausberechnen. Da hätte dann evtl. TomTom einen Vorteil.

    Die Frage ist, wie viele Daten kann Maps erheben und wie viele Daten kann TomTom erheben. Wie viele TomTom-Nutzer Daten übermitteln ich nicht ganz klar. Selber schreibt TomTom dazu: "Vertrauen Sie unserer Community mit Millionen von Fahrern wie Sie, die aktuelle Verkehrsinformationen in Echtzeit melden."
    Auch über die Anzahl von Google Maps-Nutzern weiß man nichts genaues. Google schreibt nur lapidar: "Jeden Tag werden mit den Google Maps 1 Milliarde Kilometer navigiert" und "Google Maps haben mehr als 1 Milliarde aktive Nutzer".

    Auch wenn man keine genauen Zahlen kennt, kann man ahnen das Google die meisten Daten zur Verfügung stehen. Dafür spricht allein der Fakt dass, 80 Prozent Android-Nutzer sind und Maps meist vorinstalliert sind.

    Bleibt aber noch die Frage offen, ob TomTom mit Google kooperiert? Ganz ausschließen kann man das nicht. Ich bin interessanterweise auf zwei Artikel aus dem Jahr 2007 gestolpert:

    TomTom: Google Maps sendet Daten an Navigationsgeräte - Golem.de (https://www.golem.de/0712/56396.html)
    TomTom kooperiert mit Google Maps (http://www.egadgets.ch/TomTom+kooperiert+mit+Google+Maps/294888/detail.htm)

    Damals ging es aber nicht um die Weitergabe von Standortdaten, ob es noch eine Kooperation zwischen Google und TomTom gibt, ist unklar, ich konnte jedenfalls auf die schnelle keine aktuellen Infos finde zu diesem Thema. Daher glaube ich auch nicht daran...
     
    1955didi bedankt sich.
  11. sponti68

    sponti68 Mitglied Bronze

    Beiträge:
    117
    Ort:
    34450 Vias, France

    Dacia Dokker 1.2 TCe 115
    Stepway Celebration
    @1955didi , welches Handy hast du da, welches Funktionen des Navi wie TMC, TMC+ hat und noch viel mehr?

    Neben TMC und TMC+ waren
    Speicher, aktuelle offline Karten weltweit, Einstellungen wie Fahrzeug Höhe, Gewicht, etc. vor Fahrtbeginn anpassbar, usw., unsere Entscheidung für ein entsprechendes separates Navi.

    @dokkernaut , ich verstehe immer noch nicht warum TomTom mit Google kooperieren müsste.
    Ich kann auf jedem Android Gerät die google Anwendungen installieren. Egal ob China HandyFire TV Stick, oder TomTom. Ab dem Moment stehen die Daten zur Nutzung auf dem jeweiligen Gerät doch schon zur Verfügung.

    Dahet nochmals meine Verständnisfrage wodurch unterscheiden sich Android Geräte tatsächlich?
    Der Hersteller Sansung, TomTom, Amazon, Noname, etc. ist doch letztlich für die Verwendung von Google Daten auf dem jeweiligen Gerät egal.

    Wer eben mit Online Karte, ohne TMC, ohne zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten wie Fahrzeuggewicht, - Höhe klarkommt nimmt das Smartphone,
    wer Wert auf solche Features legt kauft ein Navi.

    Mir reicht beispielsweise die Kamera am Handy, meine Frau liebt Bilder mit der 5000 Euro Spiegelreflexkamera zumachen.

    Mir wäre da schon der Objektiv Wechsel zu aufwendig.

    Ich lese am liebsten Papierbücher, andere lesen die am Handy, wieder andere kaufen sich extra Kindle Lesegeräte,.....

    Gerade diese Möglichkeit der Individualität macht doch diese Zeit so besonders.

    Ergänzung:
    Habe gerade geschaut, ich habe bei der Einrichtung am TomTom meine Google Anmeldedaten eingegeben und der "Navi App" TomTom der Weiterverwendung der so erhaltenen Daten von Google in meinem Namen zugestimmt.

    Für mich bedeutet daß, auf dem Gerät fragt die TomTom App in meinem Namen die Googlemaps Daten (regelmäßig) ab und integriert die dann zusätzlich für meine Routenplaner und Navigation.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2017
  12. 1955didi

    1955didi Mitglied Bronze

    Beiträge:
    172
    Ort:
    Duisburg

    Dacia Dokker 1.2 TCe 115 Stepway
    Fiat 500 Lounge
    ich zitiere mich ja ungern selbst, aber ist wohl nötig:

    zu deiner Frage nach dem Handy: ich benutze ein iphone 7 Plus, das hat zwar kein TMC+, ich kann auch nicht die Höhe meines Dokker‘s eingeben oder ähnliches, denke aber es kann alles in allem schon etwas mehr als dein TomTom Navi !!
     
  13. chrisi

    chrisi Mitglied Bronze

    Beiträge:
    129
    Ort:
    GF

    Dacia Dokker 1.2 TCe 115
    Supreme
    Ich weiß jetzt warum die Lüftung ab Stufe 3 oder 4 nicht immer funktioniert! Es liegt am Drehschalter; mir ist aufgefallen dass der Drehschalter ab Stufe 3 oder 4 einen Wackler hat, also ab Stufe 4 kanns sein dass man in der Einrastung noch etwas rumfummeln muss damit der Schalter den Kontakt herstellt und der Lüfter läuft. Ich vermute dass das ein Problem für die Werkstatt/Gewährleistung ist, werds beim nächsten Service ansprechen. Kann nur sein dass der Vorführeffekt eintritt und dieses Problem in der Werkstatt dann nicht auftritt... Oder würdet ihr etwas anderes vorschlagen?
     
  14. Omma

    Omma Mitglied Gold

    Beiträge:
    530
    Ort:
    58093

    Dacia Dokker 1.5 dCi 90
    Laureate
    Dein Vertrauen zu google in allen Ehren:
    Die Daten werden garantiert nicht so anonym gespeichert, wie Du es Dir vorstellst.
    Hast Du noch nie mal emails bekommen, die Dich fragen, wie es Dir an bestimmten Orten gefallen hat?
    Hast Du noch nie Werbung bekommen für Geschäfte, Restaurants ... an dem Ort, an dem Du Dich gerade befindest?
    Dadurch, dass google Deinen Standort kennt, kann es Dich gezielt mit genau solcher Werbung versorgen. "Anonym" stelle ich mir anders vor.
     
    dokker1962 und Helmut2 bedanken sich.
  15. logi

    logi Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    28xxx Bremen

    Dacia Logan MCV 1, Phase 2, 1.6 16V
    Lauréate
    das alles funktioniert nur, wenn du in deinem Google-Account angemeldet bist. da stellst du dann ein, ob der Standort weitergegeben wird usw.
    Leider funktionieren die ganzen Annehmlichkeiten mit Google nicht mehr, wenn der Standort ausgeschaltet ist. Allerdings ist in den NUB nirgends die Rede von Anonym und heimlich oder hinterrücks.
    Wer die Bedingungen liest, der weiß, was passiert. Damit erklärt man sich einverstanden oder eben nicht. Ist halt die Entscheidung des Einzelnen, da gibt es kein Richtig oder Falsch. Es finde es allerdings transparent genug, um von Normal-Usern verstanden zu werden.

    Die Kurzformel: Google kriegt alle deine Daten, dafür bekommt du alle Informationen, die Google aufbereiten kann (auch die 90% ungewünschten/ungewollten), oder du bekommst nichts. Hast dann halt ein "dummes" Smartphone.

    Vertrauen in Google: ne, ist sicher der verkehrte Ausdruck, vertrauen tue ich denen allen nicht, ob MS, Apple, Amazon oder Google: die sind alle geil auf meine Daten.
     
  16. Helmut2

    Helmut2 Mitglied Diamant

    Beiträge:
    10.552
    Ort:
    D - 90xxx Kreis Fürth

    Dacia Logan Kombi 1.5 dCi eco2 63 kW (86 PS)
    Lauréate
    Vorsicht vor Datenmissbrauch durch Apps! - Hardwarejournal.de (http://www.hardwarejournal.de/datenmissbrauch-durch-apps.html)

    Daraus zitiert:
    Google Maps benötigt zur Standortfeststellung eine GPS-Freigabe.
    ZITATENDE

    Letztlich gewährt man einem unqualifizierten Dritten die selbe Einsicht in sein Bewegungsprofil wie der Kripo, die im Rahmen einer Ermitlung das Navi einzieht und ausliest, um so an das Bewegungsprofil eines Verdächtigen zu kommen.
     
    sponti68 bedankt sich.
  17. logi

    logi Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    28xxx Bremen

    Dacia Logan MCV 1, Phase 2, 1.6 16V
    Lauréate
    allen Datendiskretionen zu Ehren, aber wie sollte das technisch auch anders laufen? Navigation ohne Zugriff auf das GPS? Ist doch Humbug...Was soll so eine Warnung?
     
  18. Helmut2

    Helmut2 Mitglied Diamant

    Beiträge:
    10.552
    Ort:
    D - 90xxx Kreis Fürth

    Dacia Logan Kombi 1.5 dCi eco2 63 kW (86 PS)
    Lauréate
    Freilich braucht man einen GPS-Zugriff, aber muß der denn mit dem Smartphone sein?

    Warnung also hinsichtlich dessen, daß man sich seines Navis erinnern könnte, das im Gegensatz zum Smartphone keinen Datenbezug zur Person verknüpft.

    Gleichzusetzen mit einem Ehepartner, der seiner Affäre als Kontakttelefonnummer nicht die eigene Handynummer, sondern die Festnetznummer von zu Hause gibt. :D
     
  19. Dacia-Alsace

    Dacia-Alsace Mitglied Silber

    Beiträge:
    383
    Ort:
    Rhinau // Elsass

    Dacia Logan MCV Stepway 1.5 dCi 90 // Sandero II Stepway Tce90
    Explorer S&S // Explorer S&S
    Na dann können die mir bestimmt sagen in welchen Kneipen ich
    letztes Wochenende welches Bier gesoffen hab -
    bevor ich morgen an unbekanntem Ort neben unbekannter Frau aufwachte :huh:
     
  20. Omma

    Omma Mitglied Gold

    Beiträge:
    530
    Ort:
    58093

    Dacia Dokker 1.5 dCi 90
    Laureate
    Wenn du denen Zugriff auf Deine Daten gegeben hast: JA!
     
    dokker1962 bedankt sich.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen