• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

2. Inspektion, Fragen zu LPG


nameless91

Mitglied
Fahrzeug
Sandero Stepway
Hallo Leute,

Eine kurze Frage mit der Bitte um Meinungen; im November (bei Temperaturen im Plusbereich) hatte ich bei unserem 2019 gekaufen Sandero Stepway LPG Neuwagen (also nun knapp 2 Jahre alt) das erste Mal folgendes erlebt: Es wurden noch 2 von 4 Punkten LPG angezeigt, auf einmal schaltet die Anlage automatisch in den Benzin-Betrieb. Manuelles Umschalten, also Drücken, brachte auch nichts, nur ein Piepen als sei der LPG-Tank leer. Nach dem LPG-Auftanken (wieder 4 Punkte) sprang der Wagen wieder in den LPG-Betrieb, wie immer, als wäre nichts gewesen.
Bis vorgestern klappte alles reibungslos, doch dann (bei deutlichen Minusgraden) das gleiche: Bei 2 Punkten piept die LPG-Anlage und schaltet in den Benzin-Betrieb. Erst nach Auftanken mit LPG klappte wieder alles reibungslos.
Heute nun die 2. Inspektion, ich hatte vorsorglich einmal auf die LPG-Filter hingewiesen, da ich gelesen hatte, dass diese manchmal - obwohl die 40.000km laut Datenblatt noch nicht erreicht sind (aktuell um die 25.000km) - verstopft sein könnten.
Der Dacia-Vetragshändler meinte nun beim Abholen des Wagens nur, dass LPG generell nicht bei Temperaturen unter 8 Grad Außentemperatur funktionieren würde, es sei "ein Glücksspiel", der Fehler komme auf jeden Fall daher. Die LPG-Filter sollten erst bei der nächsten Inspektion gewechselt werden.
Ich habe noch nie gehört, dass LPG - selbst bei deutlich tieferen Temperaturen - Fehler verursacht ... gibt es hier Meinungen diesbezüglich? Würde mich sehr über Antworten freuen! :)
 

drei-x

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster Comfort TCe 100 ECO-G / Logan MCV Stepway Blue dCi 95
Baujahr
2020
Unter bestimmten Betriebsbedingungen kann einer Rückschaltung in den Benzinbetrieb vom LPG Steuergerät vorgenommen werden.
Hängt von Bedingungen wie Motorlast und Systemgasdruck ab, die von der Motortemperatur, Außentemperatur, Ladedruck, etc. beeinflusst werden.

Siehe auch: Erfahrungsbericht Sandero TCe100 EcoG
Der Dacia-Vetragshändler meinte nun beim Abholen des Wagens nur, dass LPG generell nicht bei Temperaturen unter 8 Grad Außentemperatur funktionieren würde, ...
Das kann man so nicht sagen. Wie oben schon geschrieben, kann es bei einem Abfall des Gasdruck an den Gasinjektoren unter Sollwert zur einer zeitweisen Rückschaltung im Gasbetrieb führen.
Steigt die Kühlwassertemperatur und somit die Verdampfer-Temperatur wieder an oder es sinkt die Motorlast (Saugrohrdruck), dann steigt der Gasdruck auch wieder über den definierten Sollwert an.
Danach schaltet die Anlage auch selbständig wieder zurück.

Bei einem betriebswarmen Motor, mit einer LPG Wintermischung 60/40 stellt auch eine Außentemperatur jenseits von -25°C kein Problem dar.

Dampfdruckkurven - LPG
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Beim Tce90 LPG stand damals in der BDA das bei winterlichen Bedingungen der ECO Modus zu verwenden sein.
Da dort die Kurve des Gaspedals anders gesteuert wird kommt der Motor nicht so schnell in Vollast,benötigt also weniger Gas,dadurch läuft er auch bei niedrigerem Tankdruck stabiler auf Gas.

Die letzten Tage war es ja nicht nur die niedrige Temperatur draussen,in Verbindung mit dem starken Ostwind kühlte alles noch deutlich stärker ab wie sonst.

Wenn ein Fahrzeug da Nachts draussen steht kann das schon vorkommen.

Das es geht wenn der Tank voll ist spricht für einen Temperatur bedingten Druckabfall im Tank.
 

Oldironman

Mitglied Platin
Fahrzeug
Duster Prestige LPG, atacamaorange,
Baujahr
2019
Der Dacia-Vetragshändler meinte nun beim Abholen des Wagens nur, dass LPG generell nicht bei Temperaturen unter 8 Grad Außentemperatur funktionieren würde, es sei "ein Glücksspiel"
So ein Unsinn,
meine frau ist jeden Tag unterwegs, auch bei minus 11 Grad
 

kreuzschnabel

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
Der Dacia-Vetragshändler meinte nun beim Abholen des Wagens nur, dass LPG generell nicht bei Temperaturen unter 8 Grad Außentemperatur funktionieren würde, es sei "ein Glücksspiel"

Also meine Werks-Landirenzo läuft bei jeder Temperatur zuverlässig. Ich wäre auch sehr enttäuscht, wenn dem nicht so wäre.

Hat der Händler irgendeine nachvollziehbare Begründung dafür angegeben? Der Verdampfer der Gasanlage wird mit Kühlwasser beheizt, so dass bei handwarmem Motor auch Butan unabhängig von der Außentemperatur ordentlich verdampfen sollte :)
 

nameless91

Mitglied
Fahrzeug
Sandero Stepway
  • Themenstarter Themenstarter
  • #6
Erst einmal vielen Dank an Euch alle für die Antworten!
@drei-x: Danke für die Erklärung. Hatte ich auch vermutet, dass niedrige Temperaturen da eigentlich unproblematisch sind ...
@Stefanvde: Ich habe gerade nochmal in meine Bedienungsanleitung geguckt und konnte dort keinen Hinweis auf ECO-Mode bei winterlichen Bedingungen finden ... kannst Du mir da eine genaue Seitenangabe o.ä. geben?
@kreuzschnabel: Nachvollziehbar für mich nicht, der schien aber generell etwas "LPG-feindlich" eingestellt zu sein (in etwa "Flüssiggas ist das Abfallprodukt, das verdreckt früher oder später den Motor").

Wenn es nun ein drittes Mal vorkommt (bei halbvollem Tank aus dem LPG-Betrieb in den Benzin-Betrieb zurückgeschalten), was würdet ihr mir da raten? :/
 

nameless91

Mitglied
Fahrzeug
Sandero Stepway
  • Themenstarter Themenstarter
  • #9
Diese Aussage disqualifiziert ihn

Die "Probleme" werden sich bei steigenden Temperaturen erledigen

Naja, vorausgesetzt es hatte wirklich etwas mit den niedrigen Temperaturen zu tun ... ich hatte ja vermutet, dass das erste "Rückschalten" im November noch zu halbwegs hohen (+5 Grad) Temperaturen erfolgte, bin mir da aber nicht mehr so sicher. Aber wir wollen mal das beste hoffen! :)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

LPG-Anleitung

Ist ein separate Anleitung, ein Zusatzheftchen.

Irre, nie davon gehört, geschweige denn gelesen, vielen Dank!
Höchst interessant ... sollte es nochmals so kalt werden, teste ich den ECO-Mode in jedem Fall einmal!
 

MStyle

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 2 TCE 90 LPG
Mit Eco Mode wird es funktionieren. Da ist, wie schon erwähnt wurde, die Leistung und Ladedruck deutlich reduziert. Ein kurzer Stopp und Motor Neustart behebt das Problem meistens auch.
Wenn mein Tank leer ist und auf Benzin schaltet kann ich mit Eco noch vorsichtig weiterfahren. Sobald ich diesen wieder ausschalte geht es wieder auf Benzin weiter.
Bei mir gab es mit der Kälte bisher auch noch keine Probleme nur letztes bei zu hoher Geschwindigkeit und Drehzahl ist er ausgestigen. Motor ausmachen, kurz warten, neu starten dann geht es wieder.
Aber diese Aussagen vom Händler finde ich auch immer toll. Verkaufen und dann drüber schimpfen.
 

nameless91

Mitglied
Fahrzeug
Sandero Stepway
  • Themenstarter Themenstarter
  • #11
Mit Eco Mode wird es funktionieren. Da ist, wie schon erwähnt wurde, die Leistung und Ladedruck deutlich reduziert. Ein kurzer Stopp und Motor Neustart behebt das Problem meistens auch.
Wenn mein Tank leer ist und auf Benzin schaltet kann ich mit Eco noch vorsichtig weiterfahren. Sobald ich diesen wieder ausschalte geht es wieder auf Benzin weiter.
Bei mir gab es mit der Kälte bisher auch noch keine Probleme nur letztes bei zu hoher Geschwindigkeit und Drehzahl ist er ausgestigen. Motor ausmachen, kurz warten, neu starten dann geht es wieder.
Aber diese Aussagen vom Händler finde ich auch immer toll. Verkaufen und dann drüber schimpfen.

Danke für den Erfahrungsbericht! Nur noch als kleine Notiz: Bei Mir half auch ein kurzer Halt inkl. Neustart des Motors nicht ... erst nach dem Auftanken ging alles wieder ganz normal. Naja, mal abwarten, ich werde es im Notfall dann mit dem ECO-Mode versuchen!
 

Statistik des Forums

Themen
34.155
Beiträge
821.544
Mitglieder
55.538
Neuestes Mitglied
Evers