• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

1,4 MPI schwache Motorleistung


dokkerchen

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dokker SCe 100 LPG Ambiance (irgendwann in 2016:))
Der erreich die Höchstgeschwindigkeit spielend im 5. Gang :rolleyes:
Tja, da ist nun die Frage, ob das nicht so gewollt war, dass man auf einen Tick Höchstgeschwindigkeit in den Specs verzichtet, um das Getriebe sparsamer auszulegen.

Denn mit der 1000 rpm-Speed im 4ten von 27 km/h hauts ja auch nicht hin, wie ich mittlerweile sehe. Dann würde er bei 162 km/h ja schon 6000 rpm drehen, wo die Leistung auch wieder abfällt.

Ergo scheint das Getriebe tatsächlich einen Tick lang ausgelegt zu sein, die Höchstgeschwindigkeit fällt nicht mir der max. PS-Drehzahl des Motors zusammen, sondern liegt zwar drehzahlmässig spürbar, aber Leistungsmäßig wenig signifikant darunter ( nach John Does Kurve 53 kW statt 55 kW ).
 

papaaufachse

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI (75 PS)
  • Themenstarter Themenstarter
  • #32
Hallo! Danke für die vielen Tipps, habe heute einmal meinen warmen Motor die Sporen gegeben und da viel mir auf, daß dieser ab ca 4100 U/min wie "zugeschnürt" ist,d.h. er dreht dann nur sehr widerwillig weiter hoch.:o
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
Hallo! Danke für die vielen Tipps, habe heute einmal meinen warmen Motor die Sporen gegeben und da viel mir auf, daß dieser ab ca 4100 U/min wie "zugeschnürt" ist,d.h. er dreht dann nur sehr widerwillig weiter hoch.:o

das klingt aber nicht gut.

hoffentlich ist die nockenwelle nicht eingelaufen.
 

FryingPan

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero TCe90
Baujahr
2019
Motor einfahren nach MotoMan-Methode

Bei meinem merkt man ab 4000, dass er nochmal richtig zulegt. Ich wuerde mal zu einem check beim oeamtc vorbeischauen, wenn das mit dem freibrennen nicht funktioniert.

Verwende das im obigen link beschriebene lastwechselverfahren. Das entspricht so ziemlich dem freibrennen.
 

zündkerze

Mitglied Platin
Fahrzeug
2007 Logan MCV, 2012 ersetzt durch Lodgy 1.6 MPI
Bei Deiner verlinkten Methode ises ein Motoradmotor?Kann man das 1:1 für einen Kfz Antrieb übernehmen?
Mit entsprechender Drehzahl natürich!
 

viennamik

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II 1.2 16V (75 PS)
Hallo,
habe auch den 1400er seit 7 monaten und bin schon bei 15.000km.
Am Anfang war er auch ein wenig lahm, hat sich aber mit ca. 3000km schlagartig geändert.
Bei Bergstrecken musst Du den Burschen schon ein wenig höher drehen damit Du weiter kommst. Das war ich auch nicht gewohnt.
Wenn Du mal in Wien bist, können wir ja mal die beiden vergleichen.
lg Mike
 

papaaufachse

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI (75 PS)
  • Themenstarter Themenstarter
  • #38
Hallo Viennamik! Danke für dein Angebot, komme gerne darauf zurück. Bin öfters in Wien und wir können einander treffen.
tel.png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Basic

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI (75 PS)
Baujahr
2005
Bei meinem merkt man ab 4000, dass er nochmal richtig zulegt.

Was du beschreibst ist mir auch schon aufgefallen.:D
Bei dem Drehzahl ändert sich schlagartig der Motorsound, und das Auto fängt an richtig zu ziehen. Schluss macht dann der Drehzahlbegrenzer. Ich verstehe zwar nicht ganz, wieso es beim MPI so ist (ist ja kein VTEC, oder sowas), finde die Sache aber lustig.:)
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
Ab 4000 U/min (und auch beim zügigen durchtreten des Gaspedals) öffnet sich beim MPI der Lambda Regelkreis. Dadurch kann die Steuerung den Kraftstoff pro Luftvolumen höher dosieren, ohne das ein Gemischfehler gesetzt wird.
 

Basic

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI (75 PS)
Baujahr
2005
Ach, gut zu wissen, danke. :)
 

Idefix

Mitglied
Fahrzeug
.
Ab 4000 U/min (und auch beim zügigen durchtreten des Gaspedals) öffnet sich beim MPI der Lambda Regelkreis. Dadurch kann die Steuerung den Kraftstoff pro Luftvolumen höher dosieren, ohne das ein Gemischfehler gesetzt wird.
Was heißt das in der Praxis. Ich hab mal gehört, das Kraftstoff/Luftgeschmisch liegt bei 1 zu 13 komma irgendwas.... Das hieße ja, daß das Gemisch fetter wird?
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
stöchiometrisches verbrennungsluftverhältnis (also das theoretische ideal) von lambda 1 ist 14,7kg luft : 1kg benzin.

das ist dann lambda 1

bei < 1 herrscht luftmangel oder fettes Gemisch. erhöhte leistung ergibt sich zwischen lambda 0,85...0,95.

Verbrennungsluftverhältnis – Wikipedia

die beste wirkung hat der kat im lambdafenster 0,98-1,01.

im bereich der lastanfettung von < 0,95 gehen die CO werte extrem nach oben
 
Zuletzt bearbeitet:

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I

Als ich bei mir mal mit einer Breitbandsonde gemessen habe, ging der Lambdawert bis 0,82.

Wenn der Motor beim Beschleunigen und über 4000 U/min nicht zufriedenstellend arbeitet, sollten mal die Gemischregulierungswerte:

attachment.php

ausgelesen werden.

Es können ja beginnender Verschleiß oder Defekte vorhanden sein, die im geschlossenen Regelkreis noch weggeregelt werden und so das Kennfeld negativ beeinflussen, was im offenen Regelkreis die Berechnung übernimmt.

Habe mir am 23.12.2014 einen Logan 1,4 MPI BJ 7/2006 mit 104tkm zugelegt
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Ich hol mal den Thread wieder aus der Versenkung;)
Die von @Texas genannte Öffnung des Regelkreises spüre ich ganz gewaltig. Wenn ich stark beschleunige, dann fühlt es sich so an, dass der Motor ab ca. 4.200 U/Min, laut Drehzahlmesser, nochmal ein Brikett nachlegt. Er dreht deutlich befreiter hoch. Deutlich schneller als vorher und dreht mühelos in den Begrenzer bei 6.200 U/Min. Das schöne bei meinem 1.4 MPI ist, dass er dabei immer ruhiger läuft, je höher er dreht. Im Verhältnis die kräftigsten Vibrationen entwickelt mein Motor bei ca. 110 km/h im 5. Gang bei ca. 3.200 U/Min. Dort dröhnt er auch. Ist aber aushaltbar.
Ich bin aber nach wie vor ein Fan dieses Basismotors. Erst heute zeigte er wieder was in ihm steckt. Nach einer Überlandfahrt von ca. 40 km und bei Außentemperaturen von ca. -4°C bin ich auf die Autobahn. Die Bahn selbst war trocken, frei und ohne Geschwindigkeitsbeschränkung auf einer Länge von 30 km. Ein Dauertempo von 160 km/h ist immer drin. Vollkommen problemlos. Mit etwas Anlauf und bergab ist er heute kurzzeitig laut Tacho sogar 185 km/h gelaufen. Ich finde das eine top Leistung für einen 75 PS Motor:wub:
 

Statistik des Forums

Themen
34.123
Beiträge
820.547
Mitglieder
55.439
Neuestes Mitglied
james.samson