Zeitumstellung automatisch. Wie?

Peter Stelzer

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Sandero Stepway 22
Baujahr
2022
Bei der Zeitumstellung vor einem halben Jahr bin ich am Sonntag ins Auto gestiegen und erwartete, daß ich die Zeit von Hand umstellen muss. Ich war erstaunt, daß das nicht nötig war. Ich habe das auf den Kontakt zum Handy zurückgeführt und mir vorgenommen, bei der jetzigen Zeitumstellung das Handy im Haus zu lassen. Und: war schon wieder umgestellt. Bravo!
Allerdings frage ich mich, woher der Bordcomputer sein Signal erhält. Wer weiß mehr?
 
Gibt viele Möglichkeiten GPS, Radio-Signal, Sim im Notrufmodul oder es ist einprogrammiert
 
  • Themenstarter Themenstarter
  • #3
Die GPS-Satelliten senden nur die UTC-Zeit. Und einprogrammiert würde heißen, daß das Gerät z.B. für 10 Jahre im voraus das Datum der Zeitumstellung einprogrammiert haben muß.
 
Und genau deswegen muss man bei billigsten Digitalweckern neben der Uhrzeit auch das Datum eingeben, damit jeweils am letzten März-Wochenende die Uhr automatisch um eine Stunde vorgestellt wird.
Also keine Magie, sondern schnöde Programmierung.
 
  • Themenstarter Themenstarter
  • #5
Und bei der Notruf-Sim kann ich mir nicht vorstellen, daß da alle paar Minuten über das ganze Jahr nach der aktuellen Uhrzeit gefragt wird. Diesen Datenverkehr wird Dacia nicht bezahlen wollen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich werde wohl bei der nächsten Zeitumstellung im Auto mal einen Tag vorher den Kalender einen Tag zurücksetzen. Damit könnten wir dann einige Möglichkeiten ausschließen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Themenstarter Themenstarter
  • #6
Und zum Radio: ich benutze das sehr selten, war also in beiden Fällen ausgeschaltet. Es ist natürlich nicht ausgeschlossen, daß das Gerät trotzdem Kontakt aufnimmt. Es wäre mal sehr interessant, wenn jemand mit dem Fahrzeug bei ausgeschaltetem Handy eine Zeitzonengrenze überfährt.
 
Warte nicht so lange!

Automatische Zeiteinstellung:

Drei Systeme – ein Ergebnis. Funkuhr, Radio Data System (RDS) und Global Positioning System (GPS) machen es möglich. Eine automatische Umstellung der Uhr, ohne Knöpfe zu drücken oder sich durch endlose Menüs zu kämpfen.
Über Funk: Die Funkuhr in vielen Auto-Modellen empfängt von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig ein Signal, übernimmt von dieser Mutteruhr die richtige Zeit.
Über RDS: Einige Auto-Uhren nutzen das sogenannte RDS-Signal. Rundfunksender übermitteln auf dieser Zusatzfrequenz ein Zeitsignal, mit dem sich die Uhr automatisch einstellt.
Über GPS: Die GPS-Zeit ist das Zeitsystem der Satelliten des Global Positioning Sytems. GPS-Empfänger, z. B. die Navigationssysteme in einigen KFZ können diese Zeit empfangen und übernehmen.

Über Funk: funktioniert auch bei den meisten Armband-, Küchen-, Wanduhren und Wecker. Stellt somit eine der preiswertesten oder simpelsten Lösungen dar.

Welche Möglichkeit Dacia technisch umgesetzt hat entzieht sich meiner Kenntnis, dürfte aber eine preiswerte Lösung sein und sie funktioniert.
 
  • Themenstarter Themenstarter
  • #8
Über Funk: dafür muß ein Mittelwellenempfänger vorhanden sein.
Über GPS: dafür muß das Fahrzeug die jeweilige Zeitzone wissen.
 
Öffne ich morgens die verschlossene Autotür nachdem dieses z.B. 12 Stunden in der Garage gestanden hat, springt das Display an und zeigt für Sekunden die Zeit zu der das Auto abgestellt bzw. der Zündschlüssel abgezogen wurde. Nur 2-3 Sekunden später erscheint die korrekte Zeit, auch ohne das Radio vorher eingeschaltet zu haben. Irgendwoher wird das Zeitsignal übermittelt, keine Ahnung wie, aber es klappt! Und das zählt!
 
GPS. Zeitzone wurde beim Kauf ja schon eingestellt.
 
Nabend,


komisch bei meinem neuen Jogger musste ich die Uhr manuell umstellen.Aber Oh Wunder oder Gott sei es gedankt(ist ja Ostern und wollte keine Blasphemie betreiben) habe ich es auch ohne bli bla blubbert wie die letzten 30 Jahre in 10 sek geschafft.Mensch Leute das sind Probleme wo keine sind.

Grüße und Frohe Ostern an alle

Brashi
 
Grüße und Frohe Ostern zurück! und Toll!


Allerdings frage ich mich, woher der Bordcomputer sein Signal erhält. Wer weiß mehr?

Der Themenstarter hat ja auch nicht von einem Problem geschrieben, sondern er möchte seinen Wissenshintergrund zur möglichen Herkunft des Signals erweitern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dacianer.de - die Dacia-Community

Statistik des Forums

Themen
41.626
Beiträge
1.031.382
Mitglieder
71.601
Neuestes Mitglied
der sauerländer
Zurück