• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Winterreifen Winterräder

Joe666

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker Stepway TCe 130 GPF
Baujahr
2019
Sommerreifen verkaufen und Allwetterreifen mit den vorhandenen Sensoren draufziehen lassen. Dann hast Ruhe.
 

mukkel

Neumitglied
Fahrzeug
Dokker
Benötigt man bei einem neuen Dokker überhaupt noch die RDKS Sensoren? Wenn ich das richtig gelesen habe, hat der Lodgy und ein anderes Modell seit Mitte 2017 kein aktives RDKS mehr sondern ein passives. Das würde RDKS Sensoren in den Reifen doch überflüssig machen? Ich habe jetzt aber noch nichts konkretes gefunden.
Ich bekomme wohl in ca. drei Monaten meinen Dokker TCe 130, vorher kann ich nichts genaues sagen. Würde ich aber auch gerne wissen, was für Reifen ich besorgen muss.

//edit: Danke, wurde von zwei Mitgliedern in Rekordzeit beantwortet. (siehe nächste zwei Posts)
 
Zuletzt bearbeitet:

FirstDacia

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi 90 eco2 (88 PS)
Hallo zusammen,

ich besitze seit 08/2019 diesen Jahres einen Dokker und bin soweit auch sehr zufrieden.
Ich habe mir vom Autohaus, über das ich den Dokker gekauft habe, mal ein Angebot zu Winterkompletträdern mit RDKS zukommen lassen und muss sagen, mir erscheint der Angebotspreis doch recht hoch.

Gegenstand des Angebots sind 4 Stahl-Winterkomplettrad 195/55 R16 91H, Bridgestone BLIZZAK LM005, mit RDKS.

Bruttopreis inkl. Arbeitszeit (25€) sind 908€.

Ist das eurer Meinung nach zu hoch bzw. zu ambitioniert? Ich bin am Überlegen zum Reifenhändler um die Ecke nach einem vergleichbaren Angebot nachzufragen.

Wäre super wenn ihr dahingehend eine Einschätzung geben könntet. :)

LG
Ich habe mir ein Angebot für meinen Dokker mit Stahlfelge aber mit 15" machen lassen
Preis ca: 625 -> Michelin alpin A4
Im Internet hätte ich 600€ bezahlt, jedoch hättte ich sie selber montieren müssen, jetzt montieren sie die reifen gleich noch vor der Abholung , da ja der Winter kommt ;-)
Jedoch sind die 16" reifen bedeutend teurer
 

Fabiooqko

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker SCe 100 Stepway
Baujahr
2019
Ich hab folgende Winterräder komplett im Internet bestellt:
Felge: DEZENT TZ graphite 6.5 x 16
Reifen: Hankook i*cept RS 2 (W452) 195/55 R16 91H
RDKS: TPMS Italsensor UNIVERSALSensor IT-230

Gesamtpreis: 741,16€ vollständig montiert, gewuchtet und RDKS programmiert inkl. Versand

Ich hab mich für die Alufelgen entschieden, weil die Dacia Stahlfelgen mit Dacia Radkappe deutlich teurer gewesen wären. Ansonsten finde ich die auch gut.

Aber fragt nicht, was alles schief gegangen ist bei dieser Bestellung. Den Shop kann ich Euch leider nicht empfehlen...
 

keineAhnung1972

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 SCE S+S Stepway
Baujahr
2019
Habe nun seit 2 Wochen Winterreifen auf meinem Dokker..... habe mir schon im Sommer über Ebay-Kleinanzeigen Stahldesignräder mit original Radkappen für 55 Euro besorgt, dazu Star Performer SPTS AS 195/55 R16 91H XL für 36 Euro das Stück plus nochmal 4 RDKS aus dem Zubehör für 49 Euro(wurden sofort erkannt im SetUp)....das Aufziehen und Wuchten hat mich 35 Euro gekostet....macht zusammen 283 Euro und ein bisschen Zeit...… Ich höre schon die Aufschreie: Wie kannst Du nur so billige Reifen aufziehen, ist doch Schrott:hammer: Meine Erfahrung bis jetzt: höherer Fahrkomfort (hohes Profil, was natürlich weniger wird), stabiles Fahrverhalten in Kurven bei trockener sowie auch nasser Fahrbahn und beim Bremsen, keine Erhöhung der Fahrgeräusche.....über Traktion auf Schnee kann ich nix sagen, hole ich nach falls es mal schneien sollte....:think:...Insgesamt bin ich sehr zufrieden, kann keine negativen Eindrücke im Vergleich zu den Sommerreifen kundgeben...... Passt!
 

FirstDacia

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi 90 eco2 (88 PS)
Habe nun seit 2 Wochen Winterreifen auf meinem Dokker..... habe mir schon im Sommer über Ebay-Kleinanzeigen Stahldesignräder mit original Radkappen für 55 Euro besorgt, dazu Star Performer SPTS AS 195/55 R16 91H XL für 36 Euro das Stück plus nochmal 4 RDKS aus dem Zubehör für 49 Euro(wurden sofort erkannt im SetUp)....das Aufziehen und Wuchten hat mich 35 Euro gekostet....macht zusammen 283 Euro und ein bisschen Zeit...… Ich höre schon die Aufschreie: Wie kannst Du nur so billige Reifen aufziehen, ist doch Schrott:hammer: Meine Erfahrung bis jetzt: höherer Fahrkomfort (hohes Profil, was natürlich weniger wird), stabiles Fahrverhalten in Kurven bei trockener sowie auch nasser Fahrbahn und beim Bremsen, keine Erhöhung der Fahrgeräusche.....über Traktion auf Schnee kann ich nix sagen, hole ich nach falls es mal schneien sollte....:think:...Insgesamt bin ich sehr zufrieden, kann keine negativen Eindrücke im Vergleich zu den Sommerreifen kundgeben...... Passt!
Wenn du mit den " billigen " Reifen zufrieden bist , ist doch Ok... Jedoch habe ich seit geraumer Zeit auf allen Fahrzeugen , wo ich für Reifenbesorgung zuständig bin Michelin genommen. Die sind zwar paar Euronen teurer nur halten sie auch bedeutend länger...! Im Gegensatz zu den Reifen die ich vorher verwendet habe.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 86 4,6%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 342 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 512 27,7%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 371 20,0%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 365 19,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 147 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 28 1,5%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!