• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Vibrationen und Brummen


dac-domi

Neumitglied
Fahrzeug
dacia sandero
guten abend dacianer,

dies ist mein erster post und hilferuf und daher entschuldige ich mich vorab, falls ich entsprechende forenregeln nicht beachtet habe.
ich hoffe, man ist für erste nachsichtig mit mir, ich gelobe besserung und hoffe auf einen guten infoaustausch.

seit beginn des jahres habe ich meinen 20 jahre alten peu206 gegen einen Dacia Sandero 2009 MPI 1.4 1390 ccm, 55 KW, 75 PS.
leider war ich sehr unaufmerksam mit meinem kleinen schlimmel bei einer früh morgendlichen fahrt zur arbeit und heftigen schneetreiben.
obwohl ich langsam fuhr bin ich dennoch in einer linkskurve beifahrerseitig in einen hang gerutscht und die wucht und vermutlich auch der gegen gelenkte reifen, bei dem bin ich mir aber unsicher, schleuderten mich wieder zurück auf die straße. erleichtert, dass mir und dem neuen auto aufm ersten blick und ausser plastikschaden nichts schlimmeres passiert war, bin ich weiter zur arbeit gefahren.

seit ein paar wochen merke ich jedoch leichte fahrveränderungen und wollte euch fragen, gerne mit gegenfragen, ob ihr das problemgebiet eingrenzen könntet, bevor ich den wohl unvermeidlichen gang zum freundlichen antrete.
folgendes:
- motorblock vibriert stark im stand, auspuffrohr in der länge auch
- gangschaltungsknüppel vibriert gegentlichen stark mit (wenn ich stark einlenke und generell bei ner drehzahl zwischen 2100-2300 umdr.)
- rhythmisches brummen, mahlen fühlbar auf der beifahrerseite auch im drehzahlbereich zwischen 2100 u 2300 umdr. mit ordentlichen vibrationsgeräuschen im cockpit, wenn ich die drehzahl halte und nur wenn ich kein gas gebe (darunter und darüber dz-mäßig is das motorverhalten bei beiden punkten relativ normal)
- beim aufbocken eiert das rechte rad im 3. gang und das linke steht still oder zuckt gelegentlich (differenzial?)

davon abgesehen läuft der motor, getriebe etc relativ normal und bis auf weiteres hab ich keine probleme beim lenken oder erschütterungen dort, motorblock is wohl gummi gelagert, aber ich find da keine lager, radlager rechts gut, drehzahl sonst stabil und nicht schwankend, drehmomentlagerstütze weiss ich nicht, wie ich testen könnte

bisher konnte ich weder mehr mängel feststellen, noch was untersuchen, weils bei uns im süden seit 2 wochen wieder schneit und sogar das raubt mir den letzten nerv.

ich wäre sehr dankbar, was ihr für ideen hättet, was man alles überprüfen oder auf mangel testen kann und worauf ich mich schlimmstenfalls einstellen müsste.

danke, schönes WE. bleibt gesund und hoffentlich bis bald
mfg domi
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Traggelenk,Spurstange und Antriebswelle der Seite mit der Du irgendwo angeschlagen bist sollten dringend geprüft werden.
Wenn der ganze Antriebsstrang sich beim Gasgeben stark bewegt kann das die hintere Abstützung am Getriebe sein. :think:

Ist eine Gummimanschette der Antriebswelle vielleicht gerissen und inzwischen das Fett raus und das Gelenk dadurch geschädigt? ;)
 

dac-domi

Neumitglied
Fahrzeug
dacia sandero
  • Themenstarter Themenstarter
  • #3
hallo, danke für deine inspiration. ich werd das mal auch testen, sobald man mal wieder was machen kann und bis dahin tucker ich ganz langsam rum.

meinst du mit traggelenk den querlenker? beim nordsüd und ostwest rütteln am rad war dieses eigentlich ziemlich fest. daher dachte ich, dass weder QL noch RL defekt sind. und müsste ich bei einer spurstange nich auch beim lenken was spüren, wie ein versetzen oder ein ziehen?

die stütze, is die kugelgelagert?, und die AW werd ich mir mal anschauen, sobald das wetter etwas schrauberfreundlicher is, weil im umkreis von 30km find ich keine mietwerkstatt mit hebebühne und deswegen muss ichs leider im freien machen.

die achsmanschette war wirklich gerissen bzw die schlauchschelle, aber die wurde vor einem monat ersetzt und das gelenk müsste ich nachträglich mal ansehen. dieser verd***te winter ...

kann man denn irgendwie oder anhand meiner lockeren beschreibung beschädigungen im motor oder getriebeblock oder was anderes ausschliessen?
 

Omnivor

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI (KEM3 67P-K7M A812-JR5 361)
Baujahr
2014
...motorblock is wohl gummi gelagert, aber ich find da keine lager...
...kann man denn irgendwie oder anhand meiner lockeren beschreibung beschädigungen im motor oder getriebeblock oder was anderes ausschliessen?...
- motorblock vibriert stark im stand, auspuffrohr in der länge auch

Ausschließen kann man per Ferndiagnose nur schlecht.
Aber das nach so einem Ereignis ein Schaden im Motor oder Getriebe vorliegt ist wirklich wenig warscheinlich.
Meine Glaskugel sagt das sehr warscheinlich die Spur verstellt ist, und möglicherweise eine Motorlagerung gerissen ist, am Getriebe wie schon geschrieben, oder (bzw. und) eine obere.
Die könnte bei dem Fahrzeugalter auch ohne äußeren Einfluss reißen.
Die sieht man beim K7 Motor eigenlich sofort wenn man in den Motorraum sieht – seitlich oben.
Hier kann man sie finden:

PartSouq Auto Parts Around the World=

Die erst seit einigen Wochen beobachteten Fahrveränderungen sprechen ebenfalls für eine Spurverstellung. Die entstehen dann aber durch ungleichen Reifenverschleiß. Wie der aussieht hast Du nicht geschrieben.

Die Auspuffhalterungen sind oft auch schon lange unbemerkt gerissen, was auch Vibrationen verursachen kann.

Ohne Inspektion auf einer Hebebühne oder Grube und Spurvermessung kann man kaum etwas sagen.
 

dac-domi

Neumitglied
Fahrzeug
dacia sandero
  • Themenstarter Themenstarter
  • #5
hallo,

das mit der ferndiagnose weiss ich natürlich und dass es schwer is auch eine ungefähre prognose zu stellen, aber mir gehts ja nur darum, das gebiet etwas einzugrenzen und schlimmeres, wers vllt kennt, wie zb einen getriebeschaden evtl zu ermitteln, um den stand der weiternutzung des fahrzeugs zu kalkulieren.

er fährt ja auch so ganz normal, bis auf das ruckeln und das lauter gewordene rauschen im bestimmten drehzahlbereich.

sobald es das wetter wieder zulässt, werd ich mich mal drunter legen und die von euch angesprochenen teile untersuchen und ggf testen. hätte ich schon längst gemacht, aber für ich war das neu, dass der dacia unten am motor quasi einen metallenen spritzschutz hat.

danke und ich melde mich. schönen sonntag
 

Arya

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster II TCe 130
Erstmal Willkommen hier. Zu deiner Frage: Lass auf jeden Fall eine Spurvermessung machen. Nach so einem, nennen wir es mal Hoppala, ist es sehr gut möglich das die was abbekommen hat. Lieber einmal nachschauen lassen und damit Sicherheit haben anstatt dann irgendwann einen weiteren unfreiwilligen Ausflug ins Gemüse zu machen.
und müsste ich bei einer spurstange nich auch beim lenken was spüren, wie ein versetzen oder ein ziehen?
Leider spürt man das nicht immer. Ich rede da aus Erfahrung

Wie Omnivor schon erwähnt hat, könnte auch eine Motorlagerung und die Auspuffhalterungen gerissen sein. Das würde die Vibrationen wirklich erklären.

Mehr als das bereits erwähnte von den anderen Mitgliedern, fällt mir leider auch nicht dazu ein
 

dac-domi

Neumitglied
Fahrzeug
dacia sandero
  • Themenstarter Themenstarter
  • #8
Hallo,

ja dann mach ich morgen mal einen Termin zum Radeinstellen oder wenigstens anschauen.

Ich hatte bloß die befürchtung gehabt, dass etwas am Getriebe hinüber sein könnte, weil der Schaltknüppel so stark gewackelt hat, bei ner best. Umdrehungszahl. Aber anscheinend gehen die Motorvibras einfach ins Schaltgestänge mitüber.

Noch klappert der Auspuff nicht, noch wackelt er synchrom zum Motorrütteln und die Gummiaufhängungen sahen noch gut, als ich vorm Monat mal drunter geschaut hat, wegen der Achsmanschette. Dabei hab ich auch festgestellt, dass das rechte rad eiert und dann dachte ich, okay, lager, welle oder Stütze verschoben, verbogen oder ausgeleiert.

Muss ich, um die Motorlagerung links zu checken, nur die Batterie ausbauen oder muss ich das von unten ansehen, ergo, das Schutzblech wegschrauben?

Wenns nur ein Wellentausch oder die Stütze wäre, bin ich fast zufrieden, Getriebe oder irgendwelche Zahnräder darin wären der kleine Totalschaden.

Wie lassen sich die Motoraufhängungen testen? Motor unterbocken und wackeln? Ich habe leider keinen Vergleich, wie eine normale gummigelagerte Motoraufhängung aussieht.

ich hab mal Fotos gemacht und evtl helfen die auf die eine oder andere Art. Ich mach gerne mehr, wenn dieses weisse Dreckszeug wieder weg. Wie lange dürfte unfall her sein? ca 2 Monate.

Noch was. kann von dem Aufprall und dem Motorrütteln auch die Umlenkrollen der Keilriemen in mitleidenschaft gezogen worden sein? Kann sein, dass ich mich irre, aber gefühlt läuft eine unrund und vielleicht kommt die Vibras daher?

Aber danke nochmals, ich mach jetzt erstmal eins nach dem anderen und dann melde ich mich nochmal.

schönen abend, bis bald
 

Anhänge

  • IMG_20210321_173117.jpg
    IMG_20210321_173117.jpg
    169,1 KB · Aufrufe: 31
  • IMG_20210321_173132.jpg
    IMG_20210321_173132.jpg
    154,6 KB · Aufrufe: 31
  • IMG_20210321_173248.jpg
    IMG_20210321_173248.jpg
    220 KB · Aufrufe: 31

Arya

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster II TCe 130
Noch was. kann von dem Aufprall und dem Motorrütteln auch die Umlenkrollen der Keilriemen in mitleidenschaft gezogen worden sein? Kann sein, dass ich mich irre, aber gefühlt läuft eine unrund und vielleicht kommt die Vibras daher?
Es kann alles mögliche passiert sein leider. Da kommen wir wieder zum Punkt Ferndiagnose :( Sollte das auf deinem Kotflügel kein Schmutz sondern Kratzer sein, hat die Achse definitiv was abbekommen. Spricht auch dafür, dass das Rad eiert. Mit Glück ist es nichts allzu teures. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen.

Mehr kann ich dir leider nicht helfen, denn alles was sich bei meinen Autos um den Motor gedreht hat, hab ich immer einen Mechaniker drüber schauen lassen. Da wollte ich einfach auf der sicheren Seite sein schon allein um andere nicht zu gefährden. Ich wünsch dir einen schönen Sonntagabend
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
5t-12.jpg


Das Teil 1 an der Getriebeunterseite ist das hintere Lager/Drehmomentstütze. Ersatzteilkatalog

Motorlager.png
 

dac-domi

Neumitglied
Fahrzeug
dacia sandero
  • Themenstarter Themenstarter
  • #12
gegenüber auf nem öffentlichen parkplatz, warum? meine bude is zwar nur 30m weiter weg, aber der parkplatz gehört der vermieterin
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Besten Dank Texas, ich kann dir nur nicht ganz folgen.
Du meinst, das kann sich evtl gelöst haben oder locker sein? Das is gut zu wissen. ich werds im Auge behalten, wenn ich bald mal wieder darunter liege. Ich hab ehrlich gesagt gedacht, dass die DMS diese Halterung is, wo die Welle durchgeht und gefühlt kam das rhythmische Mahlen immer von dort. Muss ich nochmal im stand hoch bocken und genauer ansehen.
 

Selbstschrauber

Mitglied Gold
Fahrzeug
Logan MCV I Phase 1 1.6 8V
Tja mit der Info kann ich dir auch nicht weiterhelfen.
Ich befinde mich zu Hause und hätte dir auf Arbeit vielleicht weiterhelfen können.
So, die Antwort bringt dir genauso viel :whistle:
 

dac-domi

Neumitglied
Fahrzeug
dacia sandero
  • Themenstarter Themenstarter
  • #14
achso, Selbschrauber :D Ich hab mich schon gefragt, was die frage sollte. Ich dachte, du willst wissen, ob das ein Garagenauto etc ist. Bin aus Umgebung München, aber Danke
 

Selbstschrauber

Mitglied Gold
Fahrzeug
Logan MCV I Phase 1 1.6 8V
In der Umgebung München kannst du mal gerne vorbeikommen und wir schauen uns das Auto mal in der Grube von unten an. Mit Reparatur kann ich dir aber nicht weiterhelfen
 

Statistik des Forums

Themen
34.526
Beiträge
831.185
Mitglieder
56.362
Neuestes Mitglied
Senor Esel