• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
  • Mitteilung vom 16.10.2019: Wegen eines Hardware-Schadens waren wir für einige Zeit nicht erreichbar. Es musste ein Backup von der vorherigen Nacht eingespielt werden, so dass ein geringfügiger Datenverlust nicht verhindert werden konnte. Es sind derzeit noch nicht alle Dienste funktionsfähig, wir arbeiten dran. Wir bitten die entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Dieser Hinweis kann oben rechts geschlossen werden.

Typenschilder und Fahrgestellnummer

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Texas

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Logan I
#1
Das Typenschild findet man bei geöffneter Beifahrertür an der B-Säule.

Typenschild.jpg nv676.png



1 Land technische Gesetzgebung (Techniques Législation)

Länderkennung ,besteht aus TL und den ersten vier Buchstaben des Landes in französisch
TLALLE-Allemagne-Deutschland - TLRP09
TLROUM-Roumanie-Rumänien - TLRP26
TLPOLO-Pologne-Polen ...usw.


TLARGE - Argentine
TLBALK - Balkans
TLBRES - Brésil
TLCSIF - (TLCSIA bis TLCSIU) Länder mit Abgasnorm unter Euro3 ?
TLDOME - Départements d'outre-mer
TLTOME - Territoires d'Outre mer
TLESPA - Espagne
TLGREC - Grèce
TLHONG - Hongrie
TLISRA - Israël
TLPOLO - Pologne - TLRP04
TLSLOV - Slovénie
TLNORD - Nordique
TLFRAN - France - TLRP42
TLUKRA - Ukraine - TLRP22
2 Farbcodierung ,besteht aus
OV-Uni
TE -Metallic
oder NV- Perleffekt

und der dreistelligen Farbnummer:

Arktisweiß uni............... 369
Feuerrot uni..................21D
Marineblau uni...............61H ..neu..D42
Sonnenblumengelb uni...377
Schwarz.......................C61
Flammenrot met............B76
Perlmutschwarz met......(NV)676
Platingrau met..............D69
Majorelleblau met.........RPB
Kometengrau met.........KNA
Basaltgrau met.............KNM
Mineralblau met............RNF
Extremblau met............RNA
Elektricblau met...........RNZ
Sandbeige met.............HNL
Dakotabeige met..........D11
ältere Codierungen:
Perlengrau .......01D
Azurblau ..........61F
Marineblau........61E
Cameleongrün. 51F
Ficusgrün........ 51G
Passionrot .......21C
Sportgelb .........41A
Torreadorrot ....21B
Artikaweiß .......11A
Egeeblau .........61G
Toundrabeige ..GNB
Sportgelb......... ENF

Cod culoare-Denumire-Referinta

3 Ausstattung
E0 Deutschland Basis
E0 Rumänien Ambiance
E1 Deutschland Ambiance
E1 Rumänien Preference
E2 Laureate ,Prestige

4 Fahrzeugtyp
erste Stelle Karosserietyp:
J-Van (Lodgy J92)
H-SUV (Duster H79)
L-Stufenheck (Limousine L90, L52)
B- Schrägheck 5türig (Sandero B90)
K-Kombi (MCV K90, Dokker K67)
F-Kastenwagen/Transporter (Van/Express F90, Dokker F67)
U-Pickup (Pick-up U90)
zweite Stelle :S
dritte Stelle : 0 ;1 ;....
vierte Stelle : Motor/Getriebe/Abgasnorm


5 Zusatzausstattung
beim Stepway z.B. LOKSUV
black line -BAL
Sandero GTline - EAG
KissFM - LOO

6 Sitzbezüge

7 Fabrikationsnummer incl. Montagewerk
A- Dacia-Pitesti-Rumänien
H- Aftoframos-Moskau-Russland
J- Ayrton Senna-Curitiba-Brasilien
T- Somaca-Casablanca-Marokko
I- Tanger Méditerrané- Marokko
M- Medellín-Kolumbien
K- Cuernavaca-Mexico
P - Avtovaz - Togliatti- Russland
Z - Nashik (Maharashtra) - Indien
E - Chennai - Indien

8 Farbausstattung der Innenverkleidungen

9

10 Klima Ausstattung
ACFK ohne Klima Phase 1
ACGK mit Klima Phase 1
CA ohne Klima Phase 2
CG mit Klima Phase 2
 

Azarias

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
#2
Farbcodierungen Polsterstoffe (Typenschild)


Punkt 6 auf dem Typenschild gibt die Farbcodierung der Sitzbezüge an. Sofern möglich, stelle ich ein Bild dazu rein und den Namen, wenn ich ihn finde. Wer Ergänzungen hat, immer her damit.
Ich habe nicht für alle Codes den Namen bzw. Welches Modell dazu gehört. Von daher schreib ich das Modell nur dazu, wenn man das Stoffmuster kaum erkennt.
Das DRAP vor jedem Code spar ich mir.

01 - "Duster/Ambiance"


02 (nur beim Duster) - Lauréate


02 - "Durance"

Polsterung bei der Basisausstattung des MCV, Pick-Up und Express

07 - "Oska"

Polster bei der Ambiance-Ausstattung des MCV, Pick-Up und Express.

15


16


18


19 - "Pliss"


22 - "Tulasolo"


33
 

Texas

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Logan I
#3
Motor - Typenschild

Das Motortypenschild befindet sich etwa mittig am Motorrumpf auf der Vorderseite.
Bei den D4-Motoren ist es unterhalb der Ansaugbrücke, bei den K7-Motoren etwas halb verdeckt vom Hitzeschutz des Abgaskrümmer, beim K4 rechts vom Ölfilter und bei den K9-Motoren rechts vom Ölmaßstab zu finden.

Auf diesem Typenschild steht neben den Fabrikationsangaben auch der genaue Motortyp, der mit einer dreistelligen Endzahl die Ausbau- und Modifikationsstufen unterscheidet.

Manchmal sind diese Daten auch auf einem Aufkleber auf der Zahnriemen/Steuerketten Abdeckung zu finden.


1.0 16V
D4D760 - Ethanol E100 (Südamerika mit Zusatztank )- V42 oder SIM32
D4D754

1.2 16V
D4F732 - Benzin/E10 Euro4 +Euro5 - SIM321
D4F734 - LPG/CNG/E10 Euro5 -SIM321 oder V42

1.4 8V
K7J710 - Benzin/E10 Euro4 - Sirius 32 (EMS 3132)
K7J714 - LPG/CNG/E10 Euro4 - Sirius 32 (EMS 3132)

1.6 8V
K7M710 - Benzin/E10 Euro4 - Sirius 32 (EMS 3132)
+ K7M410 Lada Largus
K7M714 - Ethanol E100 (Südamerika mit Zusatztank)- Sirius 34 (EMS 3134) oder V42
K7M718 - LPG/CNG/E10 - Sirius 32 (EMS 3132)
K7M732 - Ethanol E85 Euro4 - Sirius 34 (EMS 3134)
K7M764 - Ethanol E100 (Weiterentwicklung mit höherer Verdichtung und 105PS)
K7M800 - Benzin/E10 Euro5 - Sirius 30 (EMS 3130)
K7M812 - Benzin/E10 Euro5 (LODGY/ Dokker) und Euro4 (Logan/ Sandero II)
K7M818 - LPG/CNG/E10 Euro5 - Sirius 30 (EMS 3130)
K7M828 - LPG/CNG/E10 (Lodgy, Dokker)

1.6 16V Zahnriemen
K4M606 - Benzin/E10 4x4 Euro5 -V42
K4M616 - LPG/E10 Euro5 (Duster)
K4M690 - Benzin/E10 Euro4 - - Sirius 32 (EMS 3132) + Euro5 - Sirius 30 (EMS 3130)
+ K4M490 Lada Largus
K4M694 - Ethanol E100 (Südamerika mit Zusatztank)- Sirius 34 (EMS 3134) oder V42
K4M695 - Ethanol E100 (Südamerika mit Zusatztank) + Getriebeautomatik DP0 *
K4M696 - Ethanol E85 Euro4 + Euro5 - Sirius 34 (EMS 3134) oder V42
K4M697 - Benzin/E10, Getriebeautomatik - Sirius 34 (EMS 3134)
K4M698 - LPG/CNG/E10 - Sirius 34 (EMS 3134)
Duster Phase 2:
K4M642 - Benzin/LPG 4x2
K4M646 - Benzin/E10 4x4
K4M842 - Benzin/E10 4x2
K4M845
K4M884

K4M896 - Benzin/E10

B4D400 Logan/Sandero II Ph2
B4D401 Logan/Sandero II Ph2 E100


1.6 16V Steuerkette

SCe Euro 6
H4M730 Benzin 4x4 TL8-008 Duster
H4M734 Benzin 4x2 Logan/Sandero II Ph2
H4M734 Benzin 4x2 Duster Pick-up
H4M738 Benzin 4x2 JR5-395 Duster, Lodgy JR5-398, Dokker JR5-050
H4M740 LPG 4x2 JR5-395 Duster, Lodgy JR5-398, Dokker JR5-050 Zylinderkopf+Ventile angepasst
H4M751 Duster CVT Getriebe (DK0)
SCe Euro 5
H4M429 Duster CVT Getriebe (DK0)
H4M430 Benzin 4x4 TL8-008 Duster
H4M431 Duster
H4M438 Benzin 4x2 JR5-513, TS4 (automatisiertes 6gang Getriebe) Duster,
H4M438 Logan/Sandero II

H4K801 Duster CVT Automatik (DK0)
H4K802 Duster

TCE90 (Logan/Sandero II)
H4B400 Benzin Eur 5
H4B408 Benzin Euro 6
H4B410 LPG Euro 6
H4B411

TCE115 - EMS 3150
H5F402 Euro 5 Lodgy/Dokker JR5-377, Dokker LKW JR5-385
H5F408 Euro 6 Lodgy/Dokker JR5-377, Dokker LKW JR5-385, Duster TL4-082


TCE125
H5F404 TL4-082 4x2
H5F410 TL8-004 4x4


2.0 16V (Duster)
F4R400 - Benzin/ E10 Euro4 4x4 -Valeo V42
F4R402 - Benzin/ E10 Euro4 4x2 -Valeo V42
F4R403 - Benzin/ E10 Euro4 4x2 -Valeo V42 - DP2 Getriebeautomatik
F4R404 - Benzin/ E100 4x2 -Valeo V42 - Mercosur
F4R405 - Benzin/ E100 4x2 -Valeo V42 - DP2 Getriebeautomatik - Mercosur
F4R408 - Benzin/ E100 4x4 -Valeo V42 - Mercosur
F4R410
F4R412
F4R414
F4R416

1.5 dCi
K9K612 - 88PS -Bosch EDC17C42 ( X92/X67/X52) Euro 5
K9K626 - Bosch EDC17C84 Euro 6
K9K658
K9K666
K9K667 + K9K671 Duster DC4 Doppelkupplungsgetriebe
K9K790 - 65PS Euro3 - Delphi - DCM1.2
K9K792 - 68PS Euro4 - Delphi - DCM1.2
K9K794 - 68PS Euro3 - Delphi - DCM1.2
K9K796 - 86PS Euro4 - Delphi - DCM1.2 - 4x2
K9K830 - Delphi - DCM3.4 Euro4 (LODGY/Dokker)
K9K838 - Euro4 (Logan/ Sandero II)
K9K846 - 107 PS - Continental - SID306 (Lodgy X92)
K9K884 - 86PS Euro4 - Delphi - DCM3.4 - 4x4
1.5 dCi mit Partikelfilter
K9K886 dCi110 Euro4 Duster
K9K892 - 75 + 88(90)PS Euro5 - Delphi - DCM3.4 - 4x2
K9K894 - 90PS Euro5 - Delphi - DCM3.4 - 4x4
K9K896 - 107PS Euro5 4x2 Continental - SID305
K9K898 - 110PS Euro5 4x4 Continental - SID305
K9K856 4x2
K9K858 4x4


Ethanol E100 = FlexFuel
Ethanol E85 = HiFlex = Biobenzin
LPG = Flüssiggasvorrüstung (bis Euro 4) oder Ausrüstung (ab Euro 5)

dCI86 - dCI107/110




Unten links auf dem Motortypenschild befindet sich ein Buchstabe, der das Herstellungswerk verrät.


D = Valladolid /Spanien
R = Oyak-Renault Bursa/Türkei
U - Pitesti/Mioveni
P - AvtoVAZ


bulgarische Version

* in Vorbereitung
 

Texas

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Logan I
#4
Fahrgestellnummer -VIN-FIN

Die bis jetzt zur Verfügung stehenden Informationen erlauben nur eine teilweise Entschlüsslung der FIN.

Code:
123 4  56  789
UU1 K SD AFH 00000000
 X7L L SR BYA AH000000
 VF1 K SR OLL 00000000
 93Y B SR 1TH 0X000000
 MA1 L SR FJH 00000000
1.bis 3.Stelle - Herstellungsort bzw. Montageort der CKD-Bausätze

UU1 - Daciagroup Mioveni (inklusive Zweigwerk Tanger)
X7L - Avtoframos Moskau
Aftoframos.jpg
VF1 - Renault Tondar90 hergestellt für den Iran
Tondar.jpg
93Y - Renault do Brasil

MA1 - Mahindra Renault PVT. LDT.
mahindra.png


4.Stelle
0 - Kombi (Dokker K67)
4 - Limousine II L52
5 - Sandero II B52
7 - Kombi (MCV II, K52)
8 - Kastenwagen/Transporter (Dokker Van F67)
J - Van (Lodgy J92)
H - SUV (Duster H79)
L - Stufenheck (Logan Limousine L90)
B- 5türig (Sandero B90)
K - Kombi (Logan MCV K90)
F - Kastenwagen/Transporter ( Logan Van/Express F90)
U - Pickup (Pick-up U90)
P - Pickup Doppelkabine (Renault Duster)
5. und 6. Stelle

SD - Serie Dacia
SR - Serie Renault

7. Stelle

?

8. Stelle entspricht der 4.Stelle der Typdifferenzierung auf dem Fahrzeugtypenschild

Daraus kann die Motor- Getriebekombination abgelesen werden.

z.B. 4. Stelle B und 8. Stelle W = Sandero /K9K796/JR5-166 /Euro4

9. Stelle - hier soll man das Getriebe ablesen können

5 = JR5
H = JH3 zumindest beim Logan

Beim Sandero klappt das nicht mehr. Dort findet man R oder F für JH1 und auch F für ein JH3 - Getriebe.

Beim Duster steht beim TL8 Getriebe ein N und beim TL4 Getriebe eine 6.

Das A bei der russischen FIN steht bei einem Fahrzeug mit Automatikgetriebe.

10. bis 17. Stelle

Bei den in Rumänien und Marokko montierten Fahrzeugen ist das eine einfache fortlaufende Nummer.

57456500 - 04/2017 Rumänien
57610070 - 03/2017 Marokko
57585770 - 02/2017 Marokko
56980100 - 01/2017
56880280 - 12/2016
55906400 - 07/2016
55656240 - 06/2016
55591730 - 05/2016
55137060 - 04/2016
55135000 - 03/2016
55033470 - 02/2016
54675100 - 01/2016

54545460 - 12/2015
54101400 - 11/2015
54045300 - 10/2015
53770300 - 09/2015
53472980 - 07/2015
53413900 - 06/2015
53196350 - 05/2015

52106800 - 11/2014

46011800 - 09/2011
45839900 - 09/2011
45770700 - 06/2011
45551100 - 06/2011
45525400 - 05/2011
45086100 - 04/2011
44982400 - 03/2011
44862400 - 01/2011
44836100 - 01/2011
44232800 - 12/2010
44196500 - 10/2010
44023100 - 09/2010
43965400 - 09/2010
43890200 - 07/2010
43599100 - 06/2010
43593500 - 06/2010
43436200 - 05/2010
43277700 - 05/2010
42845600 - 01/2010
42356500 - 11/2009
42265300 - 09/2009
42053000 - 09/2009
41490900 - 06/2009
41382300 - 06/2009
41153600 - 04/2009
41108700 - 04/2009
40853300 - 01/2009
40463600 - 09/2008
40114700 - 07/2008
39217400 - 02/2008
39054100 - 01/2008
38814800 - 11/2007
37876100 - 06/2007
37589400 - 05/2007
37605900 - 03/2007



Bei der russischen FIN könnte die 10. Stelle das Herstellungsjahr und die 11. Stelle das Montagewerk, entsprechend der Seriennummer auf dem Typenschild, sein.
 

Texas

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Logan I
#5
Das Getriebe - Typenschild befindet sich auf der Unterseite in der Nähe der Ablass Schraube:
Getriebe1.jpg


JR5 Getriebe besitzen eine Bowdenzug Schaltbetätigung und eine Kupplung mit hydraulischer Betätigung:
Seilzugschaltung1.jpg

Seilzugschaltung2.jpg

Kupplungsgeberzylinder.jpg

Kupplungspedal hydraulische Betätigung.jpg

Hydraulikanschluss Drucklager.jpg




JH1 und JH3 Getriebe besitzen ein Schaltgestänge und eine Kupplung mit Bowdenzug:
Achtung: ein paar einzelne JH3-Typen können Bowdenzugschaltung und hydraulische Kupplung besitzen.

Funktionsweg.jpg

Pedalfeder.jpg

Dacia Generation I:
Die Einstellung des Funktionsweges gewährleistet ein sauberes Trennen der Kupplung. Ein Schleifen kann mit dieser Einstellmutter nicht erzeugt werden, denn das Pedal hat keinen oberen Anschlag, der Bowdenzug wird mit Hilfe einer Feder am Kupplungspedal spielfrei gehalten.


Die maximale Belastung der Getriebe :
JH1 < 130 Nm
JH3 < 170 Nm
JR5 < 200 Nm
JR5 - 3xx < 220 Nm
TL8 < 240 Nm
TL4 < 260 Nm
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 72 5,0%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 270 18,6%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 400 27,6%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 283 19,5%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 285 19,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 117 8,1%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 23 1,6%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!