• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

 Nebelscheinwerfer mit Fernlicht koppeln


Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Christian...

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV SCe 75
Baujahr
2018
#21
Ist denn am/im Sicherungskasten eine Stelle, an der nur dann 12V anliegen, wenn das Fernlich (oder die Lichthupe) an ist?

Nach meinem (noch theoretischen) Verständnis ist der Fernlichtschalter doch hinter der Sicherung, und nach dem Schalter ist das doch wohl nicht nochmal abgesichert. Denke ich. Ist das falsch?
 
Zuletzt bearbeitet:

Christian...

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV SCe 75
Baujahr
2018
#22
Nimm bitte ein Entprelltes Relais mit einer Diode zwischen den Spulenkontakten. Ein normales Relais gibt eine Impulsspitze beim abschalten ind Bordnetz welche störungen erzeugen kann.
@camelffm: Ich habe in der Bastelkiste ein Relais Bosch 12V 0 332 019 103 gefunden. Laut Internet ist das mit einem Widerstand 16 Ohm (und nicht mit einer Diode, wie von dir empfohlen). Wäre das geeignet?
 

Doldini

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 1.5 dCi 90 gepimpt
Baujahr
2015
#23
Die Sicherungen sind nach dem Schalter, sonst machen sie ja keinen Sinn.
Schau mal hier, den Schaltplan hab ich aus einem anderen Forum kopiert, weiß aber nicht mehr woher.
Ist für ne Relaisschaltung für's Licht.

Schaltplan Relais Licht.jpg
 

Christian...

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV SCe 75
Baujahr
2018
#24

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
#25
Ich versteh nicht warum Du unbedingt im Fahrzeug Innen die Nebler mit dem fernlicht koppel willst.
Bau ein Relais in den Sicherungskasten Motorrraum und schalte damit die Nebler mit dem Fernlicht ein.
Dazu musst Du nur das Kabel von der Fernlichtlampe anzapfen, dieses schaltet dann das Relais und das schaltet die Nebler ein.
 

Christian...

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV SCe 75
Baujahr
2018
#26
Ich versteh nicht warum Du unbedingt im Fahrzeug Innen die Nebler mit dem fernlicht koppel willst.
Hallo @camelffm,

wenn ich in die Relaisspule-Masseleitung einen (TÜV-)Schalter einbaue, sollte dieser vom Innenraum aus bedienbar sein (finde ich jedenfalls). Wenn also das Ganze im Motorraum untergebracht ist, muss ich trotzdem Kabel in den Innenraum zum TÜV-Schalter im/unterm Amaturenbrett ziehen.
Warum also dann nicht an den Lenkstockhebel gehen? Da sind alle 3 benötigten Kabel/Klemmen vorhanden:
Fernlicht und die beiden Kabel/Kontakte, die der Nebelscheinwerfer-Schalter verbindet.

So jedenfalls meine theoretischen Überlegungen. Aber ich habe den Logan ja noch gar nicht, du hast da garantiert einen größeren Erfahrungsschatz.

Ich möchte gerne eine möglichst rückstandsfrei entfernbare und möglichst einfache und unkritische Lösung. Und wenn das Relais genau das gleiche macht, wie die Menschenhand beim Einschalten der Nebelscheinwerfer per Lenkstockhebel, ist das in meinen Augen die beste Lösung. Alles ist original abgesichert, es werden keine Stromkreise verbunden, die original nicht verbunden sind.

Entsprechen die Pläne einem Logan MCV Bj. 2018?
Die Hupe ist bei Neuwagen im Lenkrad, meine ich - und nicht mehr im Lenkstockschalter. Aber hat sich noch mehr geändert?
 
Zuletzt bearbeitet:

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
#27
Weil das Innen halt nicht so Prickelnd ist.
Und das Massekabel welches Du zu Relais schalten verwenden willst, da liegt ein oder sogar zwei Blindkabel von innen bis in den Sicherungskasten Motorraum. Das kann man dafür benutzen.
 

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
#29
Was Du Innen anzapfst macht es der Werkstatt schwiriger bei einem Defekt durchzublicken.
Hinzu kommt, der Kabelstrang Innen ist schwiriger anzuzapfen als Außen. Außen musst Du nur den Deckel vom Sicherungskasten abnehmen. Da sind auch alle Kabel an einem Stecker vorhanden. Fernlicht, Abblendlicht, Nebelscheinwerfer. Du müsstest lediglich in dem Kasten ein Relais rein machen Da dürfte sogar ein frier Steckplatz für ein Relais sein, muss man halt Steckerpins für besorgen. Das sieht auch Professioneller aus als Innen irgendwo ein Relais hinzufummeln. Es ist einfach Priofessioneller im Motorraum.
 

Thiufal

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Logan II MCV 1.2 Lpg
Baujahr
2013
#31
Wenn viele Lichter angehen sollen bei einer Lichthupe^^, dann eben einfach wie bei mir Zusatzfernscheinwerfer. :D Dann könntest sogar 6 schalten. haha
 

Christian...

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV SCe 75
Baujahr
2018
#32
Hallo zusamen,

die Nebelscheinwerfer werden nun automatisch mit dem Fernlicht und mit der Lichthupe ein- und ausgeschaltet.

Noch mal kurz die (meine) Vorteile:
Lichthupe -> 4 statt 2 "Leuchtpunkte", macht (vielleicht?) mehr Eindruck, sieht besser (manche würden sagen: prolliger) aus.
Fernlicht -> bessere Ausleuchtung, und mehr Licht ist immer gut.

Wie bereits hier im Thread festgestellt, scheint das nicht ganz legal zu sein.
Ich persönlich(!) finde, dass bei Lichthupe das Fernlicht ja schon (gewollt!) blendet. Wen stören da die zusätzlichen NSW?
Fernlicht macht man eh nur an, wenn kein Gegenverkehr ist, also nur wenn niemand geblendet werden könnte. Wen stören da die zusätzlichen NSW?

Die ganze Schaltung macht nichts, was man nicht auch als Fahrer per Hand machen könnte - nämlich immer dann, wenn die Fernlichtbirnen leuchten, die Nebelscheinwerfer einschalten.

Dennoch werde ich die Funktion nur innerhalb meiner eigenen geschlossenen Garage verwenden. ;-)

Das folgende bezieht sich auf meinen Dacia Logan MCV SCe75 Essential EZ 08/2018). Ich denke, dass sich das auf quasi alle anderen Fahrzeuge übertragen lässt, habe das aber weder beim Käfer noch beim Leopard2 ausprobiert. ;-)

Ich habe mich gegen @camelffms Ratschlag, das Relais im Motorraum zu verbauen, entschieden. Stattdessen habe ich alles im Innenraum verbaut.
Platz ist dort genug vorhanden, die Kabel waren (für mich) leichter identifizierbar und bleiben dadurch möglichst kurz.

Im Sicherungskasten (Fahrertür) sind nicht alle benötigten Kontakte vorhanden, daher bin ich (wie auf dem Bild 6) direkt an den Kabelstrang zum Blinker-(Lenkstock-)Hebel gegangen.

Einkaufsliste:

3 Flachsteck-Abzweigverbinder (Bild 1) mit 9 (zum Querschnitt der Kabel im Auto pasenden) Flachsteckhülsen (Bild 2)
Die Kabelschuhe hatte ich noch, die Abzweigverbinder bibt es z.B. hier: Flachsteck Abzweiger 6,3mm - 1 auf 2 - Kabelschuh Y Verteiler - FSV-6,3-1/2 | eBay (https://www.ebay.de/itm/Flachsteck-Abzweiger-6-3mm-1-auf-2-Kabelschuh-Y-Verteiler-FSV-6-3-1-2/282133119754?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649)

1 Relais - ich habe (auf Ratschlag von @camelffm) eines mit Diode verwendet, nämlich dieses: 1 KFZ Microrelais 12V / 25A Micro - Relais Schließerrelais Diode Auto 4 Polig | eBay (https://www.ebay.de/itm/1-KFZ-Microrelais-12V-25A-Micro-Relais-Schlie%C3%9Ferrelais-Diode-Auto-4-Polig/361901683176?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649)

1 Relaissockel mit Flachsteckhülsen, passend zum Relais, z. B. diesen: Sockel f. Kfz - Relais 2 x 6,3mm; 3 x 4,8mm Flachsteckhülsen Relaissockel Micro | eBay (https://www.ebay.de/itm/Sockel-f-Kfz-Relais-2-x-6-3mm-3-x-4-8mm-Flachsteckh%C3%BClsen-Relaissockel-Micro/322453186129?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649)
Alternativ kann man auch nur Flachsteckhülsen verwenden, mit Sockel ist das aber alles ein bisschen weniger fummelig.

Kabel in ausreichendem Querschnitt (lieber zu dick als zu dünn, sonst können die Kabel glühen und das gesamte Fahrzeug entzünden!), möglichst in min. 3 Farben (macht es einfacher). Ich hatte noch welche rumfliegen, daher kein Link.

Einen Kabelbinder oder Ähnliches zum Befestigen/anbinden des Relais, damit nichts klappert. Hatte ich auch noch, also auch kein Link. Isolierband geht bestimmt auch, oder Paketschnur oder Bindfaden oder Tesafilm oder ...

Einen Ringkabelschuh o.A. um ein Kabel an Masse zu befestigen. War auch in der Kramkiste vorhanden.

Falls gewünscht: Ein Schalter. Ich habe diesen verwendet: 2x MINI WIPPSCHALTER WIPPENSCHALTER RUND SCHWARZ 15MM 1 POLIG 230V 6A KFZ 12V DC | eBay (https://www.ebay.de/itm/2x-MINI-WIPPSCHALTER-WIPPENSCHALTER-RUND-SCHWARZ-15MM-1-POLIG-230V-6A-KFZ-12V-DC/263110599869?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649)
Je nach Schalter noch Flachstecker o. Ä. für den Anschluss der Kabel an den Schalter.


Benötigtes Werkzeug:

Torxschraubendreher für Lenksäulenverkleidung
Torxschraubendreher für Blinkerhebel
Kneifzange zum durchkneifen der 3 Kabel
Abisolierzange
Zange zum Crimpen der Kabelschuhe
Bei Verwendung eines Schalters: Bohrer im zum Schalter passenden Durchmesser, ich konnte das Loch nur mit dem Bohrer in der Hand (ohne Bohrmaschine) in die Verkleidung bohren.


Und schon kann es losgehen:

Zuerst habe ich die Lenksäulenverkleidung entfernt. Dazu 2 Torx-Schrauben von unten rausdrehen, der Rest ist geclipst.
Dann am Blinkerhebelgehäuse 2 Torxschrauben rausdrehen und das Hebelgehäuse so weit rausziehen, dass man mit der Prüflampe an die Steckerkontakte zum Messen kommt - ohne den Stecker vom Blinkerhebel abzuziehen.
Nebelscheinwerfer angeschaltet und alle Pins kurz berührt - schon konnte ich die Prüflampe mit dem Nebelscheinwerferschalter ein- und ausschalten -> Kabel gefunden. Farbe merken! Nicht vergessen! Sonst nochmal von vorne.
Das gleiche mit dem Fernlicht.
Die Stromversorgung der NSW geht laut den von @Texas 2 Beiträge vorher genannten Plänen - siehe Bild 3 - über die Sicherung 27 (20Ampere) im Sicherungs- und Relaiskasten im Fahrgastraum. Welche Sicherung die Nr. 27 ist, steht hier:
Sicherungen, Relais und Anschlüsse der Zentralelektronik (https://www.dacianer.de/threads/sicherungen-relais-und-anschluesse-der-zentralelektronik.3872/#post-147749)

Also den Pin bzw. das Kabel im Blinkerschalterstecker gesucht, bei dem Die Prüflampe sich durch Ziehen der Sicherung 27 ausschalten lässt.

Nun habe die Umwicklung des Kabelstrangs zum Blinkerschalterstecker etwa 20 cm weiter "innen" auf ca. 5 cm Länge gelöst (damit die fehlende Umwicklung nicht direkt z.B. beim Tausch des Blinkerschalters o. Ä. auffällt und um Platz zu haben, und nicht direkt am Stecker an den Kabeln zerren zu müssen).

Die 3 identifizierten Kabel habe ich durchgekniffen und mit unisolierten und für den jeweiligen Kabelquerschnitt passenden Kabelschuhen (Bild 2) versehen, und Flachsteck-Abzweig-Verbinder (Bild 1) dazwischengesteckt. 3 durchgekniffene Kabel, also 6 Kabelschuhe (Bild 2) und 3 Flachsteckverbinder. An den 3 Verbindern ist noch jeweils ein Anschluss (Zunge) frei.

Die Flachsteckverbinder gibt es auch mit 2 (statt 3) Zungen/Anschlüssen (also ohne Abzweig). Falls man mal zurückrüsten will, wäre das damit sehr elegant möglich. Alternativ lässt man jeweils eine von den 3 Zungen ungenutzt.

Nun das Relais (Bild 4) mit dem Relaishalter (Bild 5) so wie auf der Skizze (Bild 6) verkabeln.
3 Kabel vom Relaishalter zu den 3 Abzweigverbindern ziehen. Bei mir waren die Kabel ca. 20 bis 30 cm lang, das reicht und man hat noch Bewegungsfreiheit.
Den Relaishalter habe ich mit einem Kabelbinder am nächstgelegenen dickeren Kabelstrang angebunden, damit nichts klappert.

Nun das vierte Kabel vom Relaishalter mit Masse verbinden (ich habe eine vorhandene Ringöse verwendet und eine Schraube, mit der die Verkleidung zwischen Tacho und Lenkrad befestigt wird, als Massepunkt genutzt. Alles unsichtbar innerhalb/unterhalb der Lenksäulenverkleidung.

Wer mag, kann noch einen (TÜV-)Schalter in die Masseleitung setzen. Wie das bei mir aussieht, sieht man auf Bild 7. Ich habe dazu ein Loch in das Plastikteil gebohrt und den Schalter dort hineingesteckt.
Man könnte den Schalter auch von unten in die Lenksäulenverkleidung setzen, dann ist es quasi nicht sichtbar und man könnte, wenn man vom Polizisten auf die leuchtenden Nebelscheinwerfer angesprochen wird, mit dem Knie den Schalter betätigen und behaupten, man habe aus Versehen die Nebelscheinwerfer am Lichtschalter eingeschaltet gehabt.

Falls ich mal zurückrüsten werde, kann man das Loch für den Schalter sicherlich mit einem Gummi-Karosseriestopfen oder einer Schraube mit Unterlegscheibe oder ähnlichem verschließen.

Das Loch für den Schalter und die 3 durchgekniffenen Kabel sind die einzigen Änderungen am Auto, die sich nicht 100% spurlos zurückrüsten lassen.

Falls ihr Verbesserungsvorschläge habt: Gerne her damit! :)
Falls ihr das nachbaut, würde ich mich über eine Info/Rückmeldung freuen.

Viele Grüße
Christian
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

D3vNull

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II Stepway, TCe 90
Baujahr
2017
#33
Die Nebelscheinwerfer sind mehr Grablicht als Scheinwerfer. Bin am Überlegen diese auszutauschen.
 

Dacia Tom

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#34
Ich habe bei mir einen sogenannten Personenschutzbügel montiert auf dem ich zwei kleine Fernscheinwerfer von Hella geschraubt wurden. Sie gehen immer mit dem Fernlicht über eine Relaisschaltung an und man kann sie individuell einstellen. Da gibt es auch keine Probleme mit der HU.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Ähnliche Themen

Würdest du wieder einen Dacia kaufen?

  • Ja, ganz sicher!

    Stimmen: 449 57,2%
  • Wahrscheinlich ja!

    Stimmen: 249 31,7%
  • Unentschieden...

    Stimmen: 41 5,2%
  • Eher nicht...

    Stimmen: 29 3,7%
  • Nein, ganz sicher nicht!

    Stimmen: 17 2,2%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik
Anzeige