• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Kauf gebrauchter Duster Benzin , worauf achten

Meterholz

Neumitglied
Fahrzeug
aktuell noch 2009er Skoda Roomster
Guten Morgen Forum,

ich möchte mein aktuelles Fahrzeug ersetzen und zwar mit einem Duster, meine Schwester fährt auch einen und ich bin davon angetan.

Als Benziner, da es nur ein Zweitwagen wird. Allrad ist jedoch eine zwingende Sache, da ich etwas Wald habe und diesen ab und zu aufsuchen muss. Da mein Traktor den Geist aufgibt, ist es nun an der Zeit, etwas anderes zu holen. Daher muss eine AHK auch vorhanden sein.

Meine Frage an Euch, gibt es spezielle Punkte, auf die man beim Kauf achten sollte/muss ?
Macht der Duster ab einer gewissen Kilometerleistung Probleme oder häufen sich ab einem Alter die Krankheiten ? Gerade dieser Punkt wird ja im Allgemeinen häufig angeführt, wenn man erwähnt einen Duster haben zu wollen.

Vielen Dank für Eure Antworten.

Schönen Tag noch

Florian
 

Meterholz

Neumitglied
Fahrzeug
aktuell noch 2009er Skoda Roomster
  • Themenstarter Themenstarter
  • #3
Das wichtigste Hinweis ist, keinen TCe125 zu wählen. Dieser Motor fällt durch außergewöhnlich viele Motorschäden auf. Dazu gibt es hier im Forum auch eine Menge zu lesen.
okay, danke für den Hinweis.
In der Tat habe ich in meiner Beobachtungsliste einige TCe125, aufgrund des interessanten Preises.
Aber mit dem Hinweis erklärt es sich :)
 

Dusterschrauber

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V
Guten Morgen Forum,

ich möchte mein aktuelles Fahrzeug ersetzen und zwar mit einem Duster, meine Schwester fährt auch einen und ich bin davon angetan.

Als Benziner, da es nur ein Zweitwagen wird. Allrad ist jedoch eine zwingende Sache, da ich etwas Wald habe und diesen ab und zu aufsuchen muss. Da mein Traktor den Geist aufgibt, ist es nun an der Zeit, etwas anderes zu holen. Daher muss eine AHK auch vorhanden sein.

Meine Frage an Euch, gibt es spezielle Punkte, auf die man beim Kauf achten sollte/muss ?
Macht der Duster ab einer gewissen Kilometerleistung Probleme oder häufen sich ab einem Alter die Krankheiten ? Gerade dieser Punkt wird ja im Allgemeinen häufig angeführt, wenn man erwähnt einen Duster haben zu wollen.

Vielen Dank für Eure Antworten.

Schönen Tag noch

Florian
Also mit dem düster schwere Sachen ziehen kannst vergessen die Karosserie macht dass nicht mit,viel zu dünner Rahmen! Max bei meinem 1200kg gebremst frontantrieb.auch unbedingt Probefahrt auf Landstraße Lenkradflattern,klopfen etc.achten auch Plastikecken bei schweller achten kein Ablauf! Wenn es der ältere düster sein soll eher den 1,6 er mit 105 PS bzw 115ps die halten Recht gut.natürlich auch Inspektion beachten Zahnriemen etc Wasserpumpe kostet ca 700-800 gleich mal.auch Getriebe macht Probleme wenn Wagen im Winter draussen steht( ist ab Werk so)da fehlt irgendein Ablauf für tauwasser! Ansonsten ist der Dacia schon brauchbar mir gefällt er ich habe einiges optimiert( ist je nach Anspruch nötig) nimm die besser ausgestattete Variante sonst ärgerst dich nur kostet alles ganz schön geld.Ahk nachträglich anbauen ist vielleicht besser da Auto evtl.schwer gezogen hat.Nun viel Spaß bei der Suche übrigens die meisten gebrauchten kosten nicht viel weniger als neu.
 

Feinmechaniker

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 2 Blue dCi 115 4WD, 2Danger CycloCross Rad
Baujahr
2019
Moin,
Ersatz für einen Traktor, mit AHK und es sollte kein Tce 125 sein.
Bleibt dann nur der Sce mit seinem schlappen Drehmoment.

Da würde ich nochmal nachdenken, ob ein Diesel die bessere Entscheidung ist.
Bei den alten Allrad Dustern gibt es Probleme mit den Getriebeölen. Es ist dringend
geboten bei diesen Fahrzeugen die Getriebeölstände mindestens zu überprüfen.

Gruß Thomas
 

Meterholz

Neumitglied
Fahrzeug
aktuell noch 2009er Skoda Roomster
  • Themenstarter Themenstarter
  • #6
Da würde ich nochmal nachdenken, ob ein Diesel die bessere Entscheidung ist.
Ich fahre nicht soviel, als dass sich ( in meinen Augen ) ein Diesel rentiert. Maximal 10000 Kilometer im Jahr, da rechnet sich doch kein Diesel oder ? In den Wald 3-4 mal im Jahr, Anhängerbetrieb aber maximal 3 mal im Jahr.

Da der Weg in den Wald 10 Kilometer über Bundesstraße führt, will ich mir das ehrlich nicht mehr antun, mit den 20 km/h des Treckers ( der auch schon 53 Jahre alt ist ) da lang zu zuckeln.
 

rolly22

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway Blue dCi95 Prestige
Baujahr
2019
Guten Morgen Forum,

ich möchte mein aktuelles Fahrzeug ersetzen und zwar mit einem Duster, meine Schwester fährt auch einen und ich bin davon angetan.
...in welchem Bereich ist denn Dein Preislimit?

Benziner und 4x4 ist klar, was muss er sonst noch haben? Klima, Sitzheizung... Navi?
 

Meterholz

Neumitglied
Fahrzeug
aktuell noch 2009er Skoda Roomster
  • Themenstarter Themenstarter
  • #10
...in welchem Bereich ist denn Dein Preislimit?
Benziner und 4x4 ist klar, was muss er sonst noch haben? Klima, Sitzheizung... Navi?
Limit 12k - 15k weniger ist immer besser. Klima ist ausreichend, Eierwärmer und Navi brauch ich nicht. Elektr. FH wäre gut, Rückfahrkamera nicht unbedingt, da tun es auch Piepser.
 

rolly22

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway Blue dCi95 Prestige
Baujahr
2019
...weniger ist nicht immer besser ;)

Bei DEM Preislimit frage ich mich, warum Du den alten Duster I suchst und keinen Duster II in neu oder zumindest fast neu. Den Duster II gibt´s beim EU-Händler ( z.B. Von Der Forst, HVT-Automobile) als TCe130 4x4 Sondermodell Ice (HVT-A.) mit Klima ab ca. 14200,-€ incl. Überführungskosten. Kannst natürlich auch nen´ gebrauchten kaufen, 4x4 gibt´s da aber recht selten.

Den alten Duster I bis 2017/18 kauft man doch eigentlich nur noch wenn man unter 10.000,-€ sucht - oder einem das Modell besser gefällt als der neue Duster II. So würdest Du auch den neuen 1.33Liter TCe130 bekommen in der in meinen Augen deutlich komfortableren Version im Duster II. Konfiguriere Dir einfach mal den Duster II mit TCe130 als 4WD bei HVT oder Von Der Forst und überlege ob das nicht die bessere Wahl ist.
 

Meterholz

Neumitglied
Fahrzeug
aktuell noch 2009er Skoda Roomster
  • Themenstarter Themenstarter
  • #12
...weniger ist nicht immer besser ;)
Bei DEM Preislimit frage ich mich, warum Du den alten Duster I suchst und keinen Duster II in neu oder zumindest fast neu.
Weil ich es nicht besser weiß ( wusste ).
Darum liebe ich solche Foren, man bekommt Denkanstösse auch mal ausserhalb der eigenen Normen zu schauen.
Danke Dir
 

Gasherbrum

Mitglied Gold
Fahrzeug
Sandero Stepway TCe90
Baujahr
2019
Wenn es kein Autobahnfahrzeug sein muss, wäre auch der Basisbenziner Turbo mit 100PS denkbar. Zum Hängerziehen im Wald reicht der locker. Ist zudem noch ein Saugrohrbenziner und kein Direkteinspritzer.
 

rolly22

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway Blue dCi95 Prestige
Baujahr
2019
Den gibt´s aber nicht als 4WD, was der TO unbedingt haben möchte.
 

sawdust

Mitglied Bronze
Fahrzeug
duster 2
Hallo, dein Vorhaben kommt wohl darauf an, wo wohnst du und wie der Wald aussieht.
Bei mir in Thüringen sind die meisten Waldflächen Hanglagen. Auch unsere.
Meterholz mache ich auch, würde aber die steilen Wege nicht mit Duster und Hänger fahren.
Unser Traktor ist auch 50 Jahre alt, aber immer die bessere Alternative.
Der Deutz hat Zulassung und Tüv und kann auch ohne Allrad solche Aufgaben erledigen.

KIF_0974.JPG
Natürlich muss man Zeit mitbringen - 20 km/h ist schon gemütlich.
 

Meterholz

Neumitglied
Fahrzeug
aktuell noch 2009er Skoda Roomster
  • Themenstarter Themenstarter
  • #17
@sawdust der Wald, aus dem ich mein Holz beziehe, verfügt über befestigte Wege ohne Steilhänge etc. Hier haben wir eine Forstinteressentengemeinschaft, die mir 12,7 Meter Holz im Jahr gibt. Ich habe noch ein extra Stück Wald ( 1,5 Hektar ), da brauche ich auch keinen Traktor, da es mit 4x4 alles erreichbar ist.
 

sawdust

Mitglied Bronze
Fahrzeug
duster 2
Hallo, da wird das wohl gehen. Wir sind übrigens auch in einer Interessengemeinschaft.
Unser Junior ist nebenan in der Oberpfalz und erledigt seine Aufgaben damit :
Meterholz für die Brauerei und Scheitholz für Kaminliebhaber.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

theduke

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V
Baujahr
2015
@Meterholz Will mich nicht einmischen oder reinreden. € Limit habe ich gelesen. Was willst zu ziehen? Normalen 750kg Anhänger ungebremst oder größer und gebremst? Du sagtest befestigte Waldwege ohne Hänge oder Steigungen.
Wenn du nur ein 750kg Hänger ziehen willst, reicht auch ein 2WD aus. Ich habe mit unserem 105 Ps Duster zumindest am Teich kein Problem. In meinen Augen ist das Model1 Phase2 ausgereifter.
Wenn es der ältere düster sein soll eher den 1,6 er mit 105 PS bzw 115ps die halten Recht gut.natürlich auch Inspektion beachten Zahnriemen etc Wasserpumpe kostet ca 700-800 gleich mal.
Ob es den 16V/105 PS als Allrad gibt weiß ich nun nicht, aber als 2WD liegt der Preis für den Zahnriemenwechsel niedriger, denn man wechselt diesen über die Seite - rechtes Radhaus. Bei Diesel und Co kenne ich mich nicht aus, aber bei Allrad wird ein Zahnriemenwechsel enorm teuer.
 

Sargnagel

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
LoganII MCV
@ theDuke,

so schlimm ist es nicht. Hatte ja vor meinem Logen den Duster Diesel 4X4. Zahnriemenwechsel mit allem drum und dran war knapp über 700 Euro.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 89 4,6%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 357 18,4%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 534 27,5%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 396 20,4%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 382 19,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 156 8,0%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 29 1,5%