• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Es soll ein Dokker werden


Rsdk

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Steppway
Habe an meinem Dokker auch so eine kleine Stelle an der Beifahrertür über dem Türöffner. Wurde wahrscheinlich im Werk nachlackiert. Sowas sieht man erst immer nach und nach,wenn man mal ganz genau überall hinschaut.
 

xanti0

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker Hochdach 1,5 dCi 90
Baujahr
2013
Mir fällt auf :

Da der Innenraum ja ziemlich groß ist heizt dieser sich relativ schnell auf , wenn meiner zum Beispiel bei 25 Grad den ganzen Tag auf der Baustelle steht , brauchst du sofort die Klima ....
Und ja das mit der Klima ist bei mir auch so , die könnte etwas "erwachsener" sein , bezogen auf den Innenraum ...
 

ShitZoE

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan
mein Logan war davor blau, daher empfinde ich aktuell den Dokker in weiß als "kälter" aber das kann auch Einbildung sein. Im Prinzip läuft die Klima ja und macht kalte Luft.
 

UliBe43

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker Stepway TCe 130 GPF Plus Adria-blau
Ich glaube, die Klimaanlage hat mit der großen Innenraumvolumen des Dokkers ihre Last. Aber ich empfinde das als noch im Limit. Waren wir mal den Sommer ab. Lackauffälligkeiten habe ich noch keine entdeckt. Allerdings scheint die Lackschicht insgesamt nicht sonderlich dick zu sein.
Unterm Strich ist der Dokker für mich ein super Auto.
 

ShitZoE

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan
Bin auch total begeistert.

Wie war das bei euch hinsichtlich einfahren? Man hört immer wieder das erst nach x-tausend Kilometern die volle Leistung zu erwarten ist. Habe oft die Zahl 6000km gelesen. Da ich ihn noch nicht über 3000 Touren gedreht habe, weiß ich eh noch nicht so richtig was 131 PS im Dokker bringen.

Ab wann habt ihr den Motor mal laufen lassen? Habe mir jetzt mal eine 2000 km Grenze gesetzt und plane da in der Richtung auch einen Ölwechsel. Die allgemein Meinung sagt zwar das dies nicht mehr nötig sei bei solchen neuen Motoren aber fürs Gewissen nicht schlecht und schaden tut es nicht.

Irgendwas reibt sich sicher ab und die Rückstände und Bohrwasser von der Fertigung sind auch im Öl
 

UliBe43

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker Stepway TCe 130 GPF Plus Adria-blau
Bin auch total begeistert.

Wie war das bei euch hinsichtlich einfahren? Man hört immer wieder das erst nach x-tausend Kilometern die volle Leistung zu erwarten ist. Habe oft die Zahl 6000km gelesen. Da ich ihn noch nicht über 3000 Touren gedreht habe, weiß ich eh noch nicht so richtig was 131 PS im Dokker bringen.

Ab wann habt ihr den Motor mal laufen lassen? Habe mir jetzt mal eine 2000 km Grenze gesetzt und plane da in der Richtung auch einen Ölwechsel. Die allgemein Meinung sagt zwar das dies nicht mehr nötig sei bei solchen neuen Motoren aber fürs Gewissen nicht schlecht und schaden tut es nicht.

Irgendwas reibt sich sicher ab und die Rückstände und Bohrwasser von der Fertigung sind auch im Öl
Nach meiner Information sollte man bis 1000km unter 3000 U/min bleiben und nach 3000km soll der Motor seine volle Leistung erreicht haben.
Ein Ölwechsel braucht man eigentlich nicht, kann aber nicht schaden.
Allerding ist der beim Vertragshändler nicht ganz billig.
Welche und wieviele Rückstände von der Herstellung sich im Motor befinden kann ich nicht beurteilen.
Wie wechseln die Werkstätten das Öl? Ablassen oder absaugen? Beim Absaugen dürfte der Schmodder auch in der Ölwanne bleiben.
Ich glaube so dramatisch viele Rückstände von der Herstellung können es auch nicht sein, sonst wäre der Ölwechsel vorgeschrieben.
Ich werde aber trotzdem alle 15000 oder jedes Jahr Öl und Filter wechseln. Allein schon wegen meiner vielen Kurzstrecken.
 

Dokkerfranz

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker "Stepway" TCe 130 PF
Für uns passt die Leistung der Dokker-Klimaanlage durchaus, wie es dann im Hochsommer ist werden wir ja sehen. Natürlich ist das Raumvolumen groß, das wirkt sich klarerweise bei Heizung & Klima aus.

Wir haben unseren neuen Dokker im Februar übernommen, bei Auslieferung habe ich mich bzgl. Ölwechsel genau erkundigt. Generell habe ich bisher bei allen Neuwagen automatisch nach 2000-3000 Km einen Ölwechsel & Filterwechsel durchführen lassen.
Nun hat mich interessiert welche Empfehlungen mein Dacia-Händler vorgibt:
Kurz gesagt...das Motoröl mit dem der Dokker ab Werk ausgeliefert wird soll bis zum ersten Service nach einem Jahr eingefüllt bleiben. Bei diesem ersten Jahresservice wechselt man dann in diesem Autohaus das Öl unabhängig von der bisherigen Laufleistung, ebenso wird der Ölfilter ausgetauscht.
Ein zusätzlicher Ölwechsel nach einigen Monaten Laufzeit sei daher nicht notwendig.
Wenn der Werkstattleiter das sagt sollte es eigentlich passen...auch wenn der TCe 130 angeblich beim Motoröl bevorzugt behandelt werden will...so habe ich das zumindest gelesen.

OT...wir haben genau zum richtigen Zeitpunkt unseren M1 Dokker gekauft, das Auto erfüllt alle unsere Wünsche, die Stepway-Ausführung ist optisch ansprechend und umfangreich.
Der TCe 130 Motor ist ein "Sahnestückerl" damit darf man auch in einem HDK echte Fahrfreude genießen!
Für uns passt da alles zusammen!
 
Zuletzt bearbeitet:

doksy

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker Stepway Plus 130 TCe GPF
Baujahr
2020
Bin auch total begeistert.

Wie war das bei euch hinsichtlich einfahren? Man hört immer wieder das erst nach x-tausend Kilometern die volle Leistung zu erwarten ist. Habe oft die Zahl 6000km gelesen. Da ich ihn noch nicht über 3000 Touren gedreht habe, weiß ich eh noch nicht so richtig was 131 PS im Dokker bringen.
Die 6000km beziehen sich auf die Dieslmotoren.
 

xanti0

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker Hochdach 1,5 dCi 90
Baujahr
2013
Ja sinnloses Ölwechseln ist ja mittlerweile zu einem der Hauptgeschäfte von KFZ Werkstätten geworden , wo Gewinnspannen erzeugt werden , die eigentlich unter den Ausdruck Betrug fallen sollten

Hier ein unabhängiges Beispiel das NICHTS mit Dacia/Renaul zu tun hat

Der Citröen C4 Grand Picasso meines VATERS , NEU gekauft beim Händler wo er Stammkunde ist , hat ein ErstÖlService Intervall von 15000km 0/W30

Der C4 BJ 2016 ist mit einem 2,0 ltr BMW Motor ausgestattet Benziner mit ca 170 PS und braucht mit einem 7 Gang Automatik Getriebe bei einem Auto das ca 2,2 t hat 6,5 Liter auf 100km


Ich halte nichts von 1x im Jahr Ölwechseln , das ist vollkommen übertrieben wenn jemand 5000km / Jahr fährt

Ich bin meinen K9K 1,5 DCI BJ 2005 von 72000km bis 215000km gefahren mit einem 15 - 18000km Ölwechselintervall , Ölservicekosten von 25€ inkl Filter , der K9K ist bis heute trocken und verbraucht keinen ml ÖL

Darum werd ich das auch beim Dokker erst wieder in 19000km , lt ServiceAnzeige im Tacho machen , obwohl ich immer noch regelmäßig den Ölmaßstab rausziehe und schau wo er steht , aber irgendwo muß es ja auch mal ne technische Weiterentwicklung geben , das das leidige Thema von 1l Öl auf 1000km endlich erledigt ist bei all den Umweltauflagen

:prost: :prost: :prost: :prost: :prost:
 

ShitZoE

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan
Der Piepton der Einparkhilfe / Sensoren wird dieser über die Lautsprecher im Heck übertragen oder gibt es dafür ein eigenes Soundmodul?
 

xanti0

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker Hochdach 1,5 dCi 90
Baujahr
2013
Also ich weiß jetzt nicht ob das weiterhilft , als ich OHNE RADIO gefahren bin hat das beim Zusperrautomatik ein/aus schalten schon gepiepst , also muß da wohl irgendwo was sein das mit dem Radio nichts zu tun hat

:cool:
 

Statistik des Forums

Themen
33.609
Beiträge
808.181
Mitglieder
54.060
Neuestes Mitglied
Kevin3008