• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

 Zündaussetzer/ Motor-Ruckeln ab 3000 rpm

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

HL7Pimok

Mitglied Bronze
Fahrzeug
TCE90 LPG
Hey Leute,

folgendes Problem seit heute Mittag.

Drehzahl schwankt zwischen 780 und 880 rpm.
Beim Beschleunigen ab 3000 rpm ruckelt der Motor fühlt sich an, als ob er Zündaussetzer hat/sich verschluckt.
Kein Fehler im Fehlerspeicher hinterlegt.
Problem ist bei Benzin und Gas.
Problem mit und ohne Klima.
Keine sichtbaren "Marder" Schäden an den Leitungen.

KM 115000 / TCE90. / 2015

Jemand ne Idee, was es sein könnte?
 

Paule2

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Sandero
Hatte ich mal in einem anderen Fz (Audi). Der Endtopf war innen zusammengefallen. Ab einer bestimmten Drehzahl konnte nach hinten durch den Auspuff der Druck nicht mehr entweichen.
So in etwa war das, wie du es beschreibst.
 

HL7Pimok

Mitglied Bronze
Fahrzeug
TCE90 LPG
  • Themenstarter Themenstarter
  • #3
Hatte ich mal in einem anderen Fz (Audi). Der Endtopf war innen zusammengefallen. Ab einer bestimmten Drehzahl konnte nach hinten durch den Auspuff der Druck nicht mehr entweichen.
So in etwa war das, wie du es beschreibst.
Das sollte ich aber hören, wenn der Endtopf platt wäre...
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
Hmm,in beiden Betriebsarten ist komisch. :think:
Gemeinsam genutzt wird die Geldanlage,könnte eine der Stabspulen sein
Hast Du die Zündkerzen mal angesehen?

Laut Plan müssten die doch nun bald bei 120000km zum 3. Mal getauscht werden ;)
 

HL7Pimok

Mitglied Bronze
Fahrzeug
TCE90 LPG
  • Themenstarter Themenstarter
  • #5
Hmm,in beiden Betriebsarten ist komisch. :think:
Gemeinsam genutzt wird die Geldanlage,könnte eine der Stabspulen sein
Hast Du die Zündkerzen mal angesehen?

Laut Plan müssten die doch nun bald bei 120000km zum 3. Mal getauscht werden ;)
Nach meinem Plan alle 60000, quasi in 5000km. Hab sie auch schon nur der laaaaange 14er Schlüssel fehlt noch.
Du meinst eine der 3 Zündstabspulen?
Was mich wurmt ist, dass nix im Fehlerspeicher ist......
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
Ah ok.
Auslesen kannst Du also selbst? :)

Bist Du schonmal eine längere Strecke auf Benzin gefahren Jetzt,damit das Steuergerät das Kennfeld eventuell neu einstellt?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Habe ja inzwischen mit 2 LPG Fahrzeugen so Einiges an Fehlern ausprobiert. :huh:

Die Injektoren können sich nicht nur zusetzen sondern die Federn darin verschleißen auch,und das langsam,also fast unmerklich.:whistle:
Das Steuergerät regelt deshalb das Kennfeld nach und das geht auch solange gut bis es an die Regelgrenze stößt.;)

Wenn Du dann auf Benzin umschaltest hast Du erstmal ein völlig verstelltes Kennfeld und der Motor läuft auch im Benzinbetrieb unrund.
Deshalb erstmal Kilometer nur auf Benzin fahren.Es ist gut möglich das sich das Kennfeld wieder normalisiert und er auf Benzin dann 1a läuft.:)

Wenn Du dann kurz in den Gasbetrieb wechselst und der Motor schlagartig wie ein Sack Nüsse holpert weißt Du das Du die LPG Injektoren genauer anschauen solltest.

Soweit ich das hier nachlesen konnte kann man bei der 3er Rail des tce90 Diese zerlegen und es gibt einen Reparatursatz der auch diese Federn beinhaltet.

Bei den früheren Injektoren wie sie der alte MPI nach hat war der Wechsel dieser so nach ca. 80-100tkm fällig,also möglich das die Federn bei Deinem jetzt auch nachgelassen haben.:think:
 
Zuletzt bearbeitet:

Paule2

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Sandero
Nein, das hörst du nicht. Es ist kein Loc oder ähnlich, sondern das Innenleben verhindert den Durchfluss.
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
@HL7Pimok
Der Tipp von @Stefanvde mit den Zündspule kann schon sehr zielführend sein! Manchmal, wenn die Spulen einen Defekt haben, kriecht der Zündfunken außen am Isolator der Kerze runter bis zum Zündkerzensockel oder die Zündspannung bricht beim Beschleunigen ein und Du hast Zündaussetzer. Die können aber trotzdem so gering sein, dass sie nicht im Fehlerspeicher hinterlegt werden. Auch können aber doch die Kerzen verschlissen sein und der Elektrodenabstand ist schon zu groß. Deshalb kontrolliere die Kerzen sobald Du das passende Werkzeug hast.
 

Paule2

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Sandero
Aber
@HL7Pimok
Der Tipp von @Stefanvde mit den Zündspule kann schonbsehr zielführend sein! Manchmal, wenn die Spulen einen Defekt haben, kriecht der Zündfunken außen am Isolator der Kerze runter bis zum Zündkerzensockel oder die Zündspannung bricht beim Beschleunigen ein und Du hast Zündaussetzer. Die können aber trotzdem so gering sein, dass sie nicht im Fehlerspeicher hinterlegt werden. Auch können aber doch die Kerzen verschlissen sein und der Elektrodenabstand ist schon zu groß. Deshalb kontrolliere die Kerzen sobald Du das passende Werkzeug hast.
Aber nicht immer bei der gleichen Drehzahl, bei Gas und Benzin ist es gleich. Das passt nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

HL7Pimok

Mitglied Bronze
Fahrzeug
TCE90 LPG
  • Themenstarter Themenstarter
  • #12
Ich hoffe, dass ich morgen an eine Zündspule komme.
Dann tausche ich die Zündkerzen und die eine Evtl. defekte Zündspule aus.
Melde mich dann erneut, was draus wurde.
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
Wenn man sieht, auf welchem Zylinder eine Störung vorliegt, kann man die vorhandenen Teile untereinander tauschen, um zu sehen, ob die Störung zu einem anderen Zylinder wandert.
Und dann gezielt das defekte Teil ersetzen.
 

HL7Pimok

Mitglied Bronze
Fahrzeug
TCE90 LPG
  • Themenstarter Themenstarter
  • #14
Wenn man sieht, auf welchem Zylinder eine Störung vorliegt, kann man die vorhandenen Teile untereinander tauschen, um zu sehen, ob die Störung zu einem anderen Zylinder wandert.
Und dann gezielt das defekte Teil ersetzen.

Leider ist keine Fehlermeldung hinterlegt.
Und die Zünd-Kabel will ich nicht unbedingt, bei dem 3 Zylinder, nacheinander abziehen.
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
Ich hatte weiter vorn ein Bild vom Fehlzündungszähler gezeigt. Der Fehler wird erst gesetzt, wenn eine bestimmte Anzahl von Fehlzündungen überschritten wird.
Man sollte aber vorher schon sehen, welcher Zylinder hauptsächlich betroffen ist. Wenn ein Elm 327 Interface und ein mobiler PC vorhanden ist, könntest du das auszulesen versuchen.
 

HL7Pimok

Mitglied Bronze
Fahrzeug
TCE90 LPG
  • Themenstarter Themenstarter
  • #16
Das hab ich nur keine Software für den Lappi
 

Goka

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.2 TCe 125 + SCe115 1.6 2x4
Hallo Zusammen,
Vattatach gut verlebt?
Fehlzündungen führen zum Aufleuchten der Motorfehler Leuchte. Die merkt man dann auch als leichtes ruckeln.

Unser tce 1.2 hatte nach einem Jahr eine kaputte Zündkerze. Seitdem keine Fehlzündungen mehr, jetzt 3,5 Jahre alt.
Gruss Volker
 

andisbg

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero 0.9 TCe 90 LPG
Hey Leute,

folgendes Problem seit heute Mittag.

Drehzahl schwankt zwischen 780 und 880 rpm.
Beim Beschleunigen ab 3000 rpm ruckelt der Motor fühlt sich an, als ob er Zündaussetzer hat/sich verschluckt.
Kein Fehler im Fehlerspeicher hinterlegt.
Problem ist bei Benzin und Gas.
Problem mit und ohne Klima.
Keine sichtbaren "Marder" Schäden an den Leitungen.

KM 115000 / TCE90. / 2015

Jemand ne Idee, was es sein könnte?
Selbe Probleme , egal ob Benzin oder Gas egal ob Motor warm oder kalt zwischen 115 und 125 km/h hüpft er mal viel mal weniger mal gar nicht .... habe nächste Woche erste 20.000 km Inspektion mal schauen was die dazu sagen.

Nachtrag bei mir handelt es sich um den Sandero TCe 90 Start & Stop • Leistung: 66 kW (90 PS)
 
Zuletzt bearbeitet:

HL7Pimok

Mitglied Bronze
Fahrzeug
TCE90 LPG
  • Themenstarter Themenstarter
  • #19
Moin,

Zündkerzen habe ich vorhin gewechselt und der Fehler ist weg.

Bei der 60000 Inspektion hat das Autohaus diese : plzkar6a-11 eingebaut. Werde noch genau recherchieren, ob das die Richtigen waren.

Nun sind 0242135517 Bosch drinn.

Danke für Eure Antworten.



So beim ersten Nachsehen, hat das Autohaus wohl die falschen bei 60000 eingebaut, kein wunder, das die nach 55000 Platt sind.
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
plzkar6a-11 eingebaut. Werde noch genau recherchieren, ob das die Richtigen waren.
Die NGK, die drin waren, waren laut des NGK Produktfinders definitiv die Falschen! Eine spezielle LPG-Variante wird für den TCe90 gar nicht geführt und der empfohlene Zündkerzentyp wäre die ILKAR7J7G gewesen. Interessant dabei, dass der Elektrodenabstand bei den bei Dir verbauten 1,1 mm betrug, die von NGK empfohlenen aber nur 0,7 mm Elektrodenabstand haben. Das könnte sogar das Ruckeln bei Dir erklären, denn bei fortgeschrittenem Elektrodenverschleiß und damit noch größerem Elektrodenabstand, steigt einfach, v.a. beim Beschleunigen, der Zündspannungsbedarf stark an und die Zündspule konnten es nicht mehr leisten.

Die nun verbauten Bosch sollten passen, zumindest laut z. B. PKW-Teile zu der Dacia/Renault-OE 224019133R. Im Bosch e-Cat könnte ich sie nicht überprüfen, weil dieser z.Zt. leider offline ist.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 96 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 377 18,4%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 560 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 427 20,9%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 393 19,2%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 162 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 31 1,5%