• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Welche Motoren passen in den MCV Phase 1

Tobiwahnknobi

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi eco2 63 kW (86 PS)
Hallo ich fahre einen MCV Phase 1 Baujahr 2011 Facelift.

Jetzt stehen nach einem eig. Totalschaden umbauarbeiten an , unter anderem überlege ich ich die Hinterachse auf Scheibenbremse umzubauen da sie ohnehin erneuert werden muss, und andererseits wäre eine Leistungssteigerung nett.

Renault hat ja in einigen Fahrzeugen einen V6 eingebaut , weiss jemand ob die V6 Motoren einbaubar wären ? Es gab ja die Lagunas als auch den Velsatis mit V6 , und welche Hinterachse mit Scheibenbremse könnte passen?
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Wenn Du einen anderen Motor einbauen möchtest, dann solltest Du Dich nicht an V6-Motoren halten die im Laguna verbaut waren. Die werden nicht passen, da der ganze Vorderwagen des Logan kürzer ist. Kopflastig würde die Sache ebenso werden. Schau Dich lieber bei der technischen Basis des Logan um, also Clio, Modus, evtl. noch etwas Megane. Des Weiteren solltest Du nur Motoren in Betracht ziehen, die die gleiche Abgaseinstufung haben wied er Logan, sonst wird es mit einer Zulassung schwierig.
Eine fertige Hinterachse mit Scheibenbremsen wird es aller Voraussicht auch auch nicht geben. Wenn, dann müsstest Du die Achsstummeln an der Hinterachse tauschen. Und bedenke, fertige Antriebswellen und Motorhalterungen wird es auch nicht geben. Die müsstest Du anfertigen lassen. Auch bezgl. der Getriebe müsstest Du schauen, welches die Leistung auch verkraftet. Machbar ist das sicher, denn da bist Du nicht der Erste. Beim Logan aber schon.
Es gibt ein Video eines Umbaus auf einen Zwei-Liter RS-Motor. Aber es gibt auch Umbauten auf Turbo. Hier in diesem Video hat ein rumänischer Tuner den K4M (1.6 16V) mit Turbo auf 248 PS gebracht. Falls Du so etwas in der Richtung vorhast, würde ich mich z.B. mal an die Fa. Turbo Gockel wenden. Die bauen Sauger zu Turbos um. Zwar vorwiegend VW, aber auch andere Marken. Das geht bei denen soweit, dass frei programmierbare Motorsteuergeräte verwendet werden.
Also wenn Du sowas vorhast, Respekt! Viel Arbeit und hohe Kosten, aber danach hast Du ein absolutes Unikat.:yes:
 

Tobiwahnknobi

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi eco2 63 kW (86 PS)
  • Themenstarter Themenstarter
  • #3
Ok das bringt mich weiter. Ist nicht das erste Auto das ich umbaue. 2001 Hane ich einen 2.0 l 16V in einen Citroen Ax eingebaut , da war alles einzelanfertigung. Wichtig ist erstmap zu recherschieren was am ehesten passt . Das spart Arbeit.
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Hane ich einen 2.0 l 16V in einen Citroen Ax eingebaut
Frevler!:D Man baut nicht die guten HDZ-Motoren aus... Nein, alles gut! Du hast also schon Erfahrung, das macht die Sache natürlich leichter. Aber wichtig wird sein, messen, messen, messen. Ich weiß auch nicht, ob die Getriebegehäuse nicht auch unterschiedlich lang sind. Aber ein 2.0 passt definitiv! Hier ein Bild vom 2.0 Clio RS Motor im Logan I. Und noch ein paar Daten zum Umbau. Auch hier auf "Gesichtsbuch" hat einer aus einem 1.4 einen 2.0 RS gemacht. Wenn man ihm dann noch einen kleinen Turbo verpasst, schöne Downpipe, vernünftiger LLK und vielleicht kombiniert mit der 54mm Edelstahl-Auspuffanlage von Bastuck. Das hat definitiv was!
 
Zuletzt bearbeitet:

dermike

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Seit 05.07.2018 habe ich ihn, den Dokker Tce 115
Baujahr
2018
Frevler!:D Nein, alles gut! Du hast also schon Erfahrung, das macht die Sache natürlich leichter. Aber wichtig wird sein, messen, messen, messen. Ich weiß auch nicht, ob die Getriebegehäuse nicht auch unterschiedlich lang sind. Aber ein 2.0 passt definitiv! Hier ein Bild vom 2.0 Clio RS Motor im Logan I. Und noch ein paar Daten zum Umbau. Auch hier auf "Gesichtsbuch" hat einer aus einem 1.4 einen 2.0 RS gemacht. Wenn man ihm dann noch einen kleinen Turbo verpasst, schöne Downpipe, vernünftiger LLK und vielleicht kombiniert mit der 54mm Edelstahl-Auspuffanlage von Bastuck. Das hat definitiv was!
Nicht übertreiben, sonst merkts der TÜV.
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
@dermike
der Umbau eines Logan I auf 2.0 RS Maschine hat sogar TÜV! Das kann also auch gut mit dem Logan des TE möglich sein. Und warum nicht auch ein Turbo? Möglich ist vieles.:)
 

Tobiwahnknobi

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi eco2 63 kW (86 PS)
  • Themenstarter Themenstarter
  • #7
Das ganze AUto wird ohnehin auf einzelabnahme hinauslaufen von daher , bin ich momentan was diverse andere Umbauten angeht ohnehin schon mit meinem Tüv Ing. im gespräch und wir arbeiten das Konzept aus. Ein aufgeladener Standfester 2.0 16V der ca 230ps leistet, kommt mich über einen Motorentuner hier bei uns in der Nähe um ca 8000€ inkl. Einbau. Das klingt schonmal nicht schlecht. Was bremsanlage angeht werde ich mal zum Rallyspezialisten nach Hungen fahren . mehr als 20K wollte ich alles in allem nicht ausgeben.
 

Fasemann

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi 90 eco2 (88 PS)
Da Renault und Dacia eine Sorte Baustein ist, muss man nicht viel anfertigen, man muss nur das passende Schlachtauto haben. Die Karosserie hat die selben Träger, die Motoren die selben Halter, Getriebe passt auch von Nissan, Antriebe haben die selben Gelenke , muss man nur die Länge passend machen. Ich habe vor 20 Jahren mit Kumpels Autos am laufenden Band umgebaut.
Corsa A von 1 Liter auf 2 Liter mit und ohne Turbo
Corsa B von 3 auf 6 Zylinder
Kadett von 60 auf 400 PS , später Allrad
Astra von 60 auf 450 PS ohne Allrad
Vectra A von 4 Zylinder auf 6 Zylinder aus Vectra B
Bei Opel war zu der Zeit fast alles Baukasten, da passt einiges einfach so mit Teilen aus dem Regal, paar Sachen musste man halt beim Tuner kaufen oder selber bauen.
 

Handkante

Mitglied
Fahrzeug
Lodgy SCe 100
Baujahr
07.2019
Wichtig ist erstmap zu recherschieren was am ehesten passt . Das spart Arbeit.
Moin, absolut richtig! Und am besten noch einer der Dir dabei hilft.
Sowas habe ich mit meinen Schwager auch getan. Erst Infos reinholen, auch über den Tellerrand schauen (D)
Der Umbau war auch nicht einfach. Einen V8 M62 4.4 in einen e28.
5-Gang Schaltergetriebe vom E39 535i
Einmassenschwungrad mit Sportkupplung
Steuergerät angepasst und optimiert
Differential 25% gesperrt
4-Kolbenbremsanlage vorne vom E32 750
Tandembremskraftverstärker vom E34 540i
KAW Sportfahrwerk
Voll-Aluminium Wasserkühler vom E36
Lenkung umgebaut auf Zahnstangenlenkung vom E36 RHD ! Das war Arbeit, die sich aber gelohnt hat.

Also viel Erfolg mit deinen Umbau, wenn Du es wirklich vor hast. Lass uns aber Teil haben^^
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
@Fasemann
ob die Nissan-Getriebe alle passen? J-Getriebe von Renault und P-Getriebe von Nissan haben zumindest unterschiedliche Glocken.
 

Trötentier

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster2
mehr als 20K wollte ich alles in allem nicht ausgeben

--> mein Tipp (habe schon etliche Motorwechsel tuning hinter mir)

kaufe dir lieber ein Gebrauchten mit ordentlich wumms... der ist wenigstens abgestimmt und macht später weniger ärger.

ist es aus reinem Spaß an der Freude und man hat zuviel Geld - bitte ignoriere meinen Beitrag :)
 

Fjellvross

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia in Planung...
MCV Phase 1. Riiiesen-Kofferraum.
Evtl. den aktuellen Twingo als Vorbild nehmen und einen Heckmotor einsetzen?
Da passt bestimmt ein V8 rein, oder ein V10...
 

Tobiwahnknobi

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi eco2 63 kW (86 PS)
  • Themenstarter Themenstarter
  • #14
MCV Phase 1. Riiiesen-Kofferraum.
Evtl. den aktuellen Twingo als Vorbild nehmen und einen Heckmotor einsetzen?
Da passt bestimmt ein V8 rein, oder ein V10...
Eher nicht, da das Auto schon seinen Alltagsnutzen nicht verlieren soll.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ein wenig aus dem laufenden Programm , Motor ist die Wahl auf einen
F4R 874 aus dem Megane RS baujahr 2009 gefallen . 2.0 liter Hubraum 250 serien PS . Motormanagement wird etwas optimiert, Hinterachse aus einem Renault Megane RS 2 ist auch schon da . Bremskraftverstärker aus dem Laguna wird die Schmidt Bremszangen antreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Heiko-D

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Pickup 1.5 dCi
Geil, unbedingt dann mal Bilder zeigen. Könnte den RS auch für meinen 2. Pickup gebrauchen.Mit etwas Arbeit wären ca. 300 PS drin, wie geil wäre das .
 

Tobiwahnknobi

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi eco2 63 kW (86 PS)
  • Themenstarter Themenstarter
  • #18
Bilder kommen mit beginn des Umbaus. Aus dem Motor lassen sich Problemlos 360 Standfeste Ps rausholen.
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
@Tobiwahnknobi
Willst Du ein MSG aus der Serienproduktion nehmen und per Chip anpassen? Oder wäre für Dich auch ein frei programmierbares KMS-MSG eine Option?
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 104 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 422 19,0%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 610 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 463 20,8%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 419 18,8%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 174 7,8%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,5%