• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

LPG Adapter für.Belgien

JO_DATSCHIA

Mitglied
Fahrzeug
4x4 Diesel / Wartet auf 2019er lpg
Baujahr
2010
N abend....
Wahrscheinlich kommt jetzt ne typische Anfängerfrage. Wäre toll, wenn mich jemand aufschlaut. Komme gerade von den belgischen Küste. Bin mit voller Überzeugung dass der deutsche ACME passt losgefahren. Bei der LPG Abdeckung an Autobahnen gibst nix zu meckern.
Adapter draufgeschraubt, Zapfpistole verschraubt, ENDE, das wars, kam nix.
Personal kann nicht helfen, auch keine Leihadapter da. Das ganze han ich an drei Tankstellen versucht. Nix zu machen.
Zweite Idee: Eine Tanlstelle auf dem Land, die haben vlt Adapter, die passen.
Also ne belgische Lpg App angeschmissen und los. Die erste war ne Texaco (Westende/Niewport). Sah aus, wie seit Jahren verlassen. Die zweite, eine Total in Oostende, hatte doch tatsächlich wegen Urlaub geschlossen. Dann gab ich auf und fuhr mit der herkömmlichen Sosse nach Hause.
Lange Rede, kurzer Sinn.
Weiß einer warum dass mit dem in Deutschland üblichen ACME nicht an der Autobahn geklappt hat.
Im voraus tausend.Dank
 

Ruhrpott70

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster2 Sce 115 LPG 2WD Prestige
Baujahr
2019
N abend....
Wahrscheinlich kommt jetzt ne typische Anfängerfrage. Wäre toll, wenn mich jemand aufschlaut. Komme gerade von den belgischen Küste. Bin mit voller Überzeugung dass der deutsche ACME passt losgefahren. Bei der LPG Abdeckung an Autobahnen gibst nix zu meckern.
Adapter draufgeschraubt, Zapfpistole verschraubt, ENDE, das wars, kam nix.
Personal kann nicht helfen, auch keine Leihadapter da. Das ganze han ich an drei Tankstellen versucht. Nix zu machen.
Zweite Idee: Eine Tanlstelle auf dem Land, die haben vlt Adapter, die passen.
Also ne belgische Lpg App angeschmissen und los. Die erste war ne Texaco (Westende/Niewport). Sah aus, wie seit Jahren verlassen. Die zweite, eine Total in Oostende, hatte doch tatsächlich wegen Urlaub geschlossen. Dann gab ich auf und fuhr mit der herkömmlichen Sosse nach Hause.
Lange Rede, kurzer Sinn.
Weiß einer warum dass mit dem in Deutschland üblichen ACME nicht an der Autobahn geklappt hat.
Im voraus tausend.Dank
Google sagt ACME
Übersicht von Autogas LPG Tankadapter nach Land
 

Bochummel

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster II LPG
Baujahr
2018
N abend....
Wahrscheinlich kommt jetzt ne typische Anfängerfrage. Wäre toll, wenn mich jemand aufschlaut. Komme gerade von den belgischen Küste. Bin mit voller Überzeugung dass der deutsche ACME passt losgefahren. Bei der LPG Abdeckung an Autobahnen gibst nix zu meckern.
Adapter draufgeschraubt, Zapfpistole verschraubt, ENDE, das wars, kam nix.
Personal kann nicht helfen, auch keine Leihadapter da. Das ganze han ich an drei Tankstellen versucht. Nix zu machen.
Zweite Idee: Eine Tanlstelle auf dem Land, die haben vlt Adapter, die passen.
Also ne belgische Lpg App angeschmissen und los. Die erste war ne Texaco (Westende/Niewport). Sah aus, wie seit Jahren verlassen. Die zweite, eine Total in Oostende, hatte doch tatsächlich wegen Urlaub geschlossen. Dann gab ich auf und fuhr mit der herkömmlichen Sosse nach Hause.
Lange Rede, kurzer Sinn.
Weiß einer warum dass mit dem in Deutschland üblichen ACME nicht an der Autobahn geklappt hat.
Im voraus tausend.Dank
Offenbar lag es nicht am Adapter, denn angeschlossen war die Zapfpistole ja, und ACME ist tatsächlich auch Standard dort. Das einzige Problem das mir einfällt ist, das in BE in aller Regel auf Vorkasse getankt wird. Ich habe schon erlebt das Auswärtige Autofahrer das nicht wussten, vom Personal auch nicht darauf hingewiesen wurden, und nach einigen erfolglosen Versuchen aufgaben. Das scheint in deinem Fall nicht so zu sein, ich wollten es dennoch erwähnen.
Es ist etwas mysteriös...
 

alfa

Mitglied
Fahrzeug
MCV II, Junior1.2 16V LPG sowie Speedy 0,9 TCe LPG
Hallo zusammen, eine Besonderheit in Belgien ist, das auf den LPG Tankstellen Personal anwesend sein muss, auch wenn man zB.mit Karte am Automaten zahlt. Das zahlen auf Vorkasse ist an vielbefahrenen Strecken üblich ( wegen Tankbetrug ).
Sonst ist LPG tanken in Begien wenn man weiß wo, Spott billig. Zwischen ,40 € und 0,50€.
 

JO_DATSCHIA

Mitglied
Fahrzeug
4x4 Diesel / Wartet auf 2019er lpg
Baujahr
2010
  • Themenstarter Themenstarter
  • #8

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Palmafan

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1,6 LPG , und Dacia Dokker 1,6 LPG
Baujahr
2019
Bei den Bild handelt es sich scheinbar um einen ACME Adapter wie in Deutschland meist üblich an den Zapfsäulen. Aber in Europa gibt es noch keine einheitliche Adapternorm an den Zapfsäulen. Wer vor der Urlaubsreise wissen möchte welchen Adapter er braucht kann sich hier informieren:
Übersicht von Autogas LPG Tankadapter nach Land

Sorry Ruhrpott70 war teilweise mit Antwort schneller. Daher ist mein Link veraltet
 
Zuletzt bearbeitet:

JO_DATSCHIA

Mitglied
Fahrzeug
4x4 Diesel / Wartet auf 2019er lpg
Baujahr
2010
  • Themenstarter Themenstarter
  • #10
Bei den Bild handelt es sich scheinbar um einen ACME Adapter wie in Deutschland meist üblich an den Zapfsäulen. Aber in Europa gibt es noch keine einheitliche Adapternorm an den Zapfsäulen. Wer vor der Urlaubsreise wissen möchte welchen Adapter er braucht kann sich hier informieren:
Übersicht von Autogas LPG Tankadapter nach Land

Sorry Ruhrpott70 war teilweise mit Antwort schneller. Daher ist mein Link veraltet
DANKE für die Übersicht.
Ich komme also auch danach zu Schluss, das der ACME laut Bild passen sollte, bzw. gepasst hat. Die wahrscheinlichste Version, warum ich nicht tanken konnte, ist, das es an den Autobahntankstellen irgendeine Praxis der Vorkasse o.ä. gibt, auf die ich nicht konkret genug gefragt habe. Und das Personal hatte alle Hände voll zu tun und war nicht Willens näher auf mich und Anliegen einzugehen. Schwer zu glauben, aber so scheints mir.
 

seehase

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Baujahr
2018
@JO_DATSCHIA So, gerade in Ophoven-Kessenich bei Esso meinen Logan vollgepumt. Sagenhafte 12,10 € wechselten den Besitzer (39 Cent/l.) und zauberten mir einmal mehr ein Lachen ins Gesicht. Ganz normal mit dem ACME Adapter, ohne Vorkasse oder sonstiges, einfach so wie bei uns in Deutschland, nur viel günstiger....
Du schriebst ja "Anfängerfrage". Die Sache mit dem Totmannschalter kennst du aber doch, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Palmafan

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1,6 LPG , und Dacia Dokker 1,6 LPG
Baujahr
2019
Im Netz findet man diverse Aussagen die die Meinung in anderen LPG Foren die berichten das LPG in Belgien nur an Tankstellen getankt werden darf wo Personal grade ist. Hier im Thread haben diese Aussage alfa und marduk667 oben auch erwähnt. Interressant ist zu lesen das ein Mischungsverhältnis nicht immer wie in Deutschland dabei sein muss. Öfters würde mehr Butan beigemischt. Grade im Winter führt das zu Motoschwierigkeiten. Da die Zündung schlechter läuft
 

seehase

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Baujahr
2018
@Palmafan
Das mit dem Butan mag sein. Stört in BE vielleicht keinen da die zumeist mit den Ami Dinosauriern LPG tanken. Personal war ja auch an der Tanke, wie JO_DACIA schrieb.
 

JO_DATSCHIA

Mitglied
Fahrzeug
4x4 Diesel / Wartet auf 2019er lpg
Baujahr
2010
  • Themenstarter Themenstarter
  • #14
@JO_DATSCHIA So, gerade in Ophoven-Kessenich bei Esso meinen Logan vollgepumt. Sagenhafte 12,10 € wechselten den Besitzer (39 Cent/l.) und zauberten mir einmal mehr ein Lachen ins Gesicht. Ganz normal mit dem ACME Adapter, ohne Vorkasse oder sonstiges, einfach so wie bei uns in Deutschland, nur viel günstiger....
Du schriebst ja "Anfängerfrage". Die Sache mit dem Totmannschalter kennst du aber doch, oder?
Glückwunsch zum erfolgreichen Tanken BE.
Ja, den Schalter kenn ich.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@Palmafan
Das mit dem Butan mag sein. Stört in BE vielleicht keinen da die zumeist mit den Ami Dinosauriern LPG tanken. Personal war ja auch an der Tanke, wie JO_DACIA schrieb.
Nu ja, total gefordertes Kassenpersonal während der Urlaubszeit an Autobahntankstellen. Die Warteschlange war nie weniger als 8 bis 10 Leute. Kann auch sein, dass ich als Lpg Kunde gerade nicht passte. Also niemand da , der den Anschein machte, mal eben, bei jedem Lpg Kunden mit zu gehen. Hab aber auch mal 15 min gewartet, ob ein anderer Lpg Kunde kommt. Kam leider keiner.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 100 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 392 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 585 27,6%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 444 20,9%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 403 19,0%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 166 7,8%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 32 1,5%