• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Kleine Rost Flecken nach 7 Monaten


CH_Dacianer

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2013
Unser Lodgy hat bereits nach 7 Monaten über die ganze Karroserie verteilt ganz winzige Rostflecken. Die gehen auch beim Autowaschen nicht raus. Ich habe den Wagen jetzt mal in der Werkstatt angemeldet, mal schauen was die machen. Der Wagen steht immer in der Garage, keine Ahnung wie die enstehen.
Im Anhang habe ich ein Bild von der Heckklappe, man muss es gross ansehen um die Fleckchen zu sehen. Bin gespannt was die Werkstatt dazu meint. (Am 2. März bring ich ihn für 3 Tage in die Werkstatt, Abklärung mit Dacia wegen Garantie)

Auflösung:
Die Renault Glattbrugg bei Zürich, hat den Wagen jetzt angeschaut und die Rostflecken wegpoliert, es sei nur "Flugrost". Tatsächlich finde ich an den Stellen nichts mehr. Die Arbeit wurde in Kulanz, Kundendienst, gratis erledigt, auch das Mietfahrzeug in der Zeit wurde nicht in Rechnung gestellt.
Ich habe dann noch mit dem Importeur gesprochen, das komme ab und zu vor, vor allem bei weissen oder gauen Wagen sehe man das gut. Bei allen untersuchten Fahrzeugen sei es nur Flugrost gewesen. Die Bleche seien ja verzinkt und würden heute gar nicht mehr rosten. Und mit den Baustellen heute hätte es eben so Flugrost in der Luft, Umweltverschmutzung.

Fragen? Die Erklärung klingt glaubwürdig, jedoch bleibt ein komisches Gefühl, wieso hatte das mein alter Renault Kangoo nie, er war auch grau und hat bestimmt einige tausend Baustellen mehr erlebt als unser neuer Dacia.

Dacia lehnt die Garantie ab, übrigens habe ich bei der Gelegenheit erhahren, auch bei Dacia Garantie ist der Mietwagen nie inbegriffen.

Gruss
 

Anhänge

  • Rost_Flecken.jpg
    Rost_Flecken.jpg
    55,2 KB · Aufrufe: 358
Zuletzt bearbeitet:

Duster 13

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
Hast Du mal versucht einen rauszupolieren?
Um zu sehen ob das AUF dem Lack oder UNTER DEM Lack rostet
 
J

john49m

das sieht zwar nicht gut aus,schon nach 7 Monaten :o
Bis jetzt fand ich zwar noch nichts dergleichen an meinem Sandero,werde ihn aber jetzt nach dem Winter mal genau untersuchen!
schöner Gruss,John
 

Micha der Wolf

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi eco2 (86 PS)
@CH Dacianer

Das Blech der Karosserie ist schlecht vorbehandelt und gereinigt. Darurch blüht es an einigen Stellen durch den Lack. Ich Denke aber auch dass Garagenparken nur gut ist wenn die Garage durchlüftet ist.
Autos die unter einem Carport stehen trocknen schneller ab.

Du hast doch zwei Jahre Lackgarantie, also wirst Du (wenn diese Rostpusteln an mehreren Stellen sind) die Garantie in Anspruch nehmen können.

Ich hatte am Schweller so einen Rostpunkt (nach 5 Jahren). Beim Aufschleifen bis auf das blanke Metall sah man das der Rost sich unter dem Lack schon bis zu einem Durchmesser von 1,5 cm ausgebreitet hatte.
 

besserwisserboy

Mitglied
Fahrzeug
Sandero Stepway 2 0.9 TCe
Baujahr
2015
Rostflecken auf dem Lack

Ist sicher das es Rost ist? In der Nähe von Fahrleitungen (Bahnstrecken und Tram) brennen sich die winzigen Teilchen vom Abrieb in den Lack ein. Hatte diese Symptomatik vor einigen Jahren an meinem Sierra. Hilfe kann in diesem ein Profi-Aufbereiter bringen.
Gruß von der Ruhr
Uli
 
Zuletzt bearbeitet:

CH_Dacianer

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2013
  • Themenstarter Themenstarter
  • #8
Hast Du mal versucht einen rauszupolieren?
Um zu sehen ob das AUF dem Lack oder UNTER DEM Lack rostet

Hi, ja bei einem habe ich es versucht, ich kriege den Rost weg, es scheint aber eher von unten zu kommen. Aber ich mach jetzt nicht mehr, nicht, dass es heisst ich hätte da was Falsches gemacht.

----------

Danke, ich habe mir den Beitrag angesehen, da es bei mir rund um den Wagen Flecken hat, denke ich mir eher das da irgendwas beim Lackieren faul war.

----------

Hallo Uli
bin ziemlich sicher, dass es Rost ist, Bahn und Tram Abbrand aäre oberflächlich, die scheinen aber von unten zu kommen. Auto mit Masern :)

----------

Danke Dir für den Link mit dem Flugrost. Dann müsste mein Vorgänger Wagen Renault Kangoo auch Flugrost gehabt haben, gleiche Garage, gleiche Fahrstrecken und wie beschrieben, der Flugrost ist oberflächlich und relativ einfach zu entfernen. Die kleinen FLecken scheinen nicht Flugrost zu sein. Aber mal schauen was mir die Werkstatt erzählen wird, als Ex-Maschinenmechaniker lass ich mir keine Märchen erzählen....
 

Helmut2

Mitglied Diamant
Fahrzeug
MCV1 1.5 dCi, 86 PS, Laura Kometen Grau metallic, 07 /2009
Flugrost = brauner Punkt.

Auf dem Bild ist aber ein brauner Ring, der in der Mitte noch die Originalfarbe hat.

In diesem Bereich hat sich der Lack schon vom Untergrund gelöst und der Ring markiert mit seinem Durchmesser den Übergangsbereich, in dem der Lack noch am Blech haftet.

Auch scheint da drunter schon Feuchtigkeit zu sein, denn unten auf 6 Uhr ist eine kleine braune Farbnase die vom Rostwasser kommt, das an dieser Stelle schon durch den Lack austritt, weil es diesen an der Stelle schon porös gemacht hat.
Rostwasser ist sehr aggressiv dem Lack gegenüber.

Es gehört zwar hier nicht direkt dazu, aber trotzdem .......

bemerkt man an seinem Fahrzeug eine sich vergrößernde Blase im Lack, dann ist das eindeutig Rost von innen.

Meistens schiebt man das ganze aber vor sich her weil man keine Zeit oder keine Lust hat, das ganze aufzuschleifen, zu verzinnen oder verspachteln und neu zu lackieren.
In dieser Zeit wird die Rostblase aber immer größer.

Kleiner Trick:
am unteren Ende am tiefsten Punkt der Rostblase (nur wenn sie auf einer schrägen oder senkrechten Fläche ist), mit einer Nadel ein Loch reinstechen.

An dieser Stelle kann das Wasser schnell wieder austreten und die Vergrößerung der Blase im Lack ist weitgehend gestoppt und der Schaden vergrößert sich nicht mehr, bis man Zeit zur Instandsetzung hat.
 

Sayjuro

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCVII 1.5 dCi
Genau das gleiche hatte ich an meinem Silbergrauen Citroën C4 BJ 2007.
Das erste mal habe ich das an meinen silbergrauen Subaru Justy gesehen. An meinen roten VW Jetta und Bordeaufarbenen BMW kam das nicht vor, obgleich die Wohnlage sich nicht grossartig geändert hat.

Mir ist selbst aufgefallen, dass silbergrau-farbenen Autos anfällig für diese Rostflecken sind. Aber das ist jetzt meine subjektive Meinung ;-)

Fly on!
 

Duster 13

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
Genau das gleiche hatte ich an meinem Silbergrauen Citroën C4 BJ 2007.
Das erste mal habe ich das an meinen silbergrauen Subaru Justy gesehen. An meinen roten VW Jetta und Bordeaufarbenen BMW kam das nicht vor, obgleich die Wohnlage sich nicht grossartig geändert hat.

Mir ist selbst aufgefallen, dass silbergrau-farbenen Autos anfällig für diese Rostflecken sind. Aber das ist jetzt meine subjektive Meinung ;-)

Fly on!

Nun, bei diesem Deinem Beitrag würde ich zu Metallic-Lacken tendieren. Die haben eigene Metallpartikel vielleicht fangen die an zu oxydieren,
 

Daffi

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway Dci
@Helmut,

Soweit ich das kenne, muss das Blech von innen nach außen rosten.
Ist das Blech außen unter dem Lack korrodiert, ist es von außen.

Somit hast Du damit keine Chance.


@CH Dacianer: mach Dir den Weg zu einem Lackierer. Der sagt Dir was Sache ist. Dann lass Dir das schriftlich bestätigen und mahne den Mangel mit Frist bei Deinem Händler an. Somit hast Du etwas in der Hand.

Gruß

Ralf
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
das sind keine rostflecken die vom blech her stammen, das ist flugrost.

und der lässt sich recht einfach mit flugrostentferner entfernen.

da greift werder die gewährleistung, noch die garantie-> fremdeinwirkung

Flugrost / Rostflecken
 
Zuletzt bearbeitet:

Statistik des Forums

Themen
34.154
Beiträge
821.503
Mitglieder
55.534
Neuestes Mitglied
Dernepi