• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Klackern bei 30Km/h

Arka

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 4WD Benzin
Hallo in die freundliche Runde,
mein Name ist Helmut und wir (meine frau und ich) haben uns letztes Jahr einen 2018er Duster gekauft, da wir wenigstens ein Auto haben wollen (ich selbst fahr einen S211), wo wir im Ernstfall durchkommen (Wohnen im Allgäu auf dem Land) ........ Wenn ich z.B. durch eine "Gasse" fahre, höre ich (nicht immer) ein klackern. Gut zu hören, kommt nicht vom Motor, aber ganz klare einigermaßen kontinuierlich. Heute viel mir auf, Tempo 30 und im dritten Gang Gas geben, kann man es meistens hervorufen (kommt eher von der Hinterachse/Getriebe/Antriebswellen). Die Werkstatt bestätigte das Geräusch, kann es ebenfalls auch nicht richtig definieren, einordnen (Bremsen hinten ausgeschlossen, da diese dabei "gereinigt" wurden).
Da ich selbst durchaus auch vom Fach bin/war (KFZ Lehre....., wenn auch schon lange her), wäre das Geräusch meiner Einschätzung nach Antriebswellen oder Ausgleichsgetriebe.
Ach ja, und es handelt sich nicht um ein Geräusch, dass man sich evtl. einbildet, sondern ist wenn da, gut zu hören! Von dem her meine Frage: Kennt das jemand? Woher kommt das Geräusch, und vor allem, unsere Kiste hat ja noch Garantie ;-)

mfg
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:

Rostfinger

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Deine Werkstatt hat vermutlich nach den Radlagern an der Hinterachse geschaut. Dabei wurde der Abrieb in der Bremse entfernt. Kann auch sein das die Antriebswellen auf Spiel in den Gelenken geprüft wurden.

Bei 30 km/h im dritten Gang dreht der Motor geringfügig etwas mehr über dem Leerlauf. Der Antriebsstrang wird nicht vollständig belastet, denn der Motor/Antriebsstrang stottert im Zug und Schiebetrieb vor und zurück.
 

Arka

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 4WD Benzin
Deine Werkstatt hat vermutlich nach den Radlagern an der Hinterachse geschaut. Dabei wurde der Abrieb in der Bremse entfernt. Kann auch sein das die Antriebswellen auf Spiel in den Gelenken geprüft wurden.

Bei 30 km/h im dritten Gang dreht der Motor geringfügig etwas mehr über dem Leerlauf. Der Antriebsstrang wird nicht vollständig belastet, denn der Motor/Antriebsstrang stottert im Zug und Schiebetrieb vor und zurück.
Dass der Antriebsstrang dadurch nicht vollständig belastet wird ist mir schon klar, jedoch genau in diesem Bereich ist das Klackern zu hören. " Fahren durch eine Gasse, Fenster auf -> klack, klack, klack..... wie wenn man einen Eisenstab in die Felge hält und bei jeder Umdrehung git es ein "Klack" ... auf jeden Fall mechanisch... deshalb war mein gedanke Antribswelle/Gelenke, da es auch nicht immer vorhanden ist (oder evtl. nicht immer zu hören?) ...... nachdem ich Stöckchen im Fahrwerk ausschließen konnte......
 

Rostfinger

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Dass der Antriebsstrang dadurch nicht vollständig belastet wird ist mir schon klar, jedoch genau in diesem Bereich ist das Klackern zu hören. " Fahren durch eine Gasse, Fenster auf -> klack, klack, klack..... wie wenn man einen Eisenstab in die Felge hält und bei jeder Umdrehung git es ein "Klack" ... auf jeden Fall mechanisch... deshalb war mein gedanke Antribswelle/Gelenke, da es auch nicht immer vorhanden ist (oder evtl. nicht immer zu hören?) ...... nachdem ich Stöckchen im Fahrwerk ausschließen konnte......
Ich vermute das ist genau der Wechsel vom Zug in den Schiebebetrieb. Alle Antriebsteile haben ein Lüftspiel.
Ansonsten würden diese klemmen.
 

Arka

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 4WD Benzin
Ich vermute das ist genau der Wechsel vom Zug in den Schiebebetrieb. Alle Antriebsteile haben ein Lüftspiel.
Ansonsten würden diese klemmen.
Soweit klar, jedoch zu laut dafür, es als "normales" Geräusch einzustufen.... Evtl. hat noch jemand ne Idee oder kennt das? Werde jedenfalls wenn ich mit dem Fahrzeug unterwegs bin weiterhin drauf achten. Noch haben wir 35000km, bzw. 3,5 Jahre
 

Rostfinger

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Soweit klar, jedoch zu laut dafür, es als "normales" Geräusch einzustufen.... Evtl. hat noch jemand ne Idee oder kennt das? Werde jedenfalls wenn ich mit dem Fahrzeug unterwegs bin weiterhin drauf achten. Noch haben wir 35000km, bzw. 3,5 Jahre

Test mal beim Befahren der gleichen Wegstreck mit geöffneten Fenster im 2. Gang bei 30 km/h. Ich jedenfalls lasse nichts unversucht alle Möglichkeiten zu testen.

Wenn ich mit unserem Dokker im 3. Gang mit 30 km/h fahre, beschwert sich unser Karpatenesel mit Geräuschen, welche im Normalbetrieb also im 2. Gang, eben nicht auftreten.
 

buggi1961

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 01 2017
Hallo in die freundliche Runde,
mein Name ist Helmut und wir (meine frau und ich) haben uns letztes Jahr einen 2018er Duster gekauft, da wir wenigstens ein Auto haben wollen (ich selbst fahr einen S211), wo wir im Ernstfall durchkommen (Wohnen im Allgäu auf dem Land) ........ Wenn ich z.B. durch eine "Gasse" fahre, höre ich (nicht immer) ein klackern. Gut zu hören, kommt nicht vom Motor, aber ganz klare einigermaßen kontinuierlich. Heute viel mir auf, Tempo 30 und im dritten Gang Gas geben, kann man es meistens hervorufen (kommt eher von der Hinterachse/Getriebe/Antriebswellen). Die Werkstatt bestätigte das Geräusch, kann es ebenfalls auch nicht richtig definieren, einordnen (Bremsen hinten ausgeschlossen, da diese dabei "gereinigt" wurden).
Da ich selbst durchaus auch vom Fach bin/war (KFZ Lehre....., wenn auch schon lange her), wäre das Geräusch meiner Einschätzung nach Antriebswellen oder Ausgleichsgetriebe.
Ach ja, und es handelt sich nicht um ein Geräusch, dass man sich evtl. einbildet, sondern ist wenn da, gut zu hören! Von dem her meine Frage: Kennt das jemand? Woher kommt das Geräusch, und vor allem, unsere Kiste hat ja noch Garantie ;-)

mfg
Helmut
wenn noch Garantie ist sollen die sich kümmern aber habe ja schon gelesen das es Getriebeprobleme gab also in dem Fall die Garantie in Anspruch nehmen sollen die sich kümmern .Ist es ein Diesel oder Benziner? Ich fahre ja eigentlich nur mit 2 WD aber freue mich natürlich auch schon mal den Allrad nehmen zu können.
 

Weinsberger420QD

Mitglied
Fahrzeug
Duster 2
Baujahr
2019
Bitte nicht schimpfen im Vorfeld, hatte auch so etwas in der Art und wurde fast narrisch beim suchen. Es war tatsächlich die Heckklappe vom Kofferraum. Die Werkstatt hatte diese dann straffer eingestellt und weg war das Geräusch. Mein Tipp, fahr einmal ein paar Kilometer mit einem Handtuch vielleicht zwischen Kofferraumboden und Heckklappe, dann Merkst Du sehr schnell ob das Geräusch weg ist. Ich wünsche es Dir, dann ist der Normalzustand schnell wieder hergestellt. Gruss aus den Bergen im Wallis in der Schweiz.
 

buggi1961

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 01 2017
Bitte nicht schimpfen im Vorfeld, hatte auch so etwas in der Art und wurde fast narrisch beim suchen. Es war tatsächlich die Heckklappe vom Kofferraum. Die Werkstatt hatte diese dann straffer eingestellt und weg war das Geräusch. Mein Tipp, fahr einmal ein paar Kilometer mit einem Handtuch vielleicht zwischen Kofferraumboden und Heckklappe, dann Merkst Du sehr schnell ob das Geräusch weg ist. Ich wünsche es Dir, dann ist der Normalzustand schnell wieder hergestellt. Gruss aus den Bergen im Wallis in der Schweiz.
Hoffe ja es ist beim treateröffner das selbe Problem .da sieht man Mal wieder wie wichtig solche Foren sind hatte das damals auch mit meinem Nissan. Da fiel die komplette Anzeige aus . Nach dem Forumbesuch habe ich dann die Batterie abgeklemmt und 2 Minuten später wieder angeschlossen und das Problem war für immer beseitigt.
 

Helmut2

Mitglied Diamant
Fahrzeug
MCV1 1.5 dCi, 86 PS, Laura Kometen Grau metallic, 07 /2009
" Fahren durch eine Gasse, Fenster auf -> klack, klack, klack..... wie wenn man einen Eisenstab in die Felge hält und bei jeder Umdrehung git es ein "Klack"

Banaler Vorschlag:
kontrolliere mal die Reifen, ob Du da etwas in der Lauffläche hast.

Ich hatte mir mal eine Schraube so unglücklich eingefahren, daß sie sauber im Reifen steckte, sich selbst abdichtete, während der Schraubenkopf dabei sauber und fast bündig (also seitlich so gut wie unsichtbar) in der Lauffläche steckte.

Auf Teerstraßen fast unhörbar, aber auf Kopfsteinpflaster klack, klack , klack .....

Falls Du wirklich fündig werden solltest, versuche aber nicht unbedingt den Gegenstand herauszuziehen wenn man nicht sicher ist, daß er nur im Profil steckt.
Besser dann zur Reifenbude, denn beim herausziehen kann es passieren daß pfffffffffffft ...................
 

mcv balu

Mitglied Gold
Fahrzeug
Logan MCV 1,6 MPI LPG 2008; Logan MCV TCe90 LPG 06/2018
Baujahr
2018
Soweit klar, jedoch zu laut dafür, es als "normales" Geräusch einzustufen.... Evtl. hat noch jemand ne Idee oder kennt das? Werde jedenfalls wenn ich mit dem Fahrzeug unterwegs bin weiterhin drauf achten. Noch haben wir 35000km, bzw. 3,5 Jahre
eine weitere (blöde) Idee, kann die Auspuffanlage irgendwo anschlagen? z.B. Wärmeschutzblech.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 114 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 448 18,6%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 668 27,7%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 517 21,5%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 444 18,4%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 185 7,7%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,4%