• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

E 10 Tanken oder nicht???

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
@Philicar hat recht!
Es gibt sogar noch eine dritte Sorte, nämlich Übergangsware. Der Unterschied zwischen Sommer- und Winterbenzin liegt im Beginn der Siedetemperatur. Winterbenzin fängt etwa 10° früher zu sieden an und der Unterschied bleibt fast bis zum Schluss erhalten. Vollständig verdampft ist es dann bei der gleichen Temperatur wie Sommerbenzin. Auch die Rückstände sind dann gleich. Hier ein Artikel zu Benzin und hier noch die Siedeverläufe:
1602774945243.png
(Quelle), gemeinfei
 

Philicar

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, Stepway, 0.9 TCe 90, easy R
Baujahr
2018
Es gibt sogar eine DIN-Norm in welcher geregelt ist ab wann Sommersprit verfügbar sein muss.

DIN-Norm 51626-1

Die Treibstoffhersteller behaupten gerne im Winter mehr flüchtige Anteile hinzuzufügen um den Startvorgang zu erleichtern, das ist aber Bullshit, im Winter wird einfach schlechter gekocht, weil es egal ist und kein Autofahrer den Unterschied jemals bemerken wird und bei den Herstellern so Kosten eingespart werden.

Aber ich bleibe dabei, Winterplörre mit maximalen Alkoholgehalt ist wesentlich schlechterer Sprit als die Sommerqualität, besonders wenn die einem nominal zu niedrigen Alkoholgehalt hat.

Der Alkoholgehalt schwankt nämlich erheblich, geht der Raffinerie der Alk aus wird trotzdem munter weiter produziert und eben einfach weniger Alk beigemischt.

Ruf mal einen Mineralölhändler an und sag ihm im folgendes:

"Guten Tag,
Ich will Superbenzin, in Sommerqualität mit der Oktanzahl am oberen Anschlag, Alkohol soll am besten keiner drin sein und mit dem Tanklaster fahren Sie vorher gefälligst weder Heizöl noch Diesel, sondern mindestens drei mal Benzin, bestellen will ich von diesem Superspritt ganze 5.000 Liter"

Tut-tut-tut... "Hallo sind Sie noch drann?"

Nein ist er nicht mehr, aber...

Es gibt tatsächlich ausgesuchte Mineralölhändler die diesen Spaß mitmachen, die wissen was in der Raffinerie gerade gekocht wird und ob der Sprit eher "trocken", oder gerade "besoffen" ist und die "waschen" auch ihren Tanklaster bevor sie dich beliefern.

Als Gegenleistung wurde denen dann am Flugplatz natürlich stets die Autotür aufgemacht, der rote Teppich ausgerollt und die wurden dann auch vollkommen natürlich kostenlos schnell mal einfach nur rum, oder irgendwo hin geflogen.

Im Sommer, in großer Höhe, mit Wintersprit fliegen zu wollen... ist eine Scheißidee... der Propeller dient nämlich zur Kühlung des Piloten, der Beweis dieser These ist: Wenn der Propeller steht fängt der Pilot unmittelbar an zu schwitzen! :D

Auch wenn der Unterschied im Diagramm der Siedeverläufe nicht wirklich eindrucksvoll erscheint, nimm noch etwas Luftdruck raus und der Unterschied zwischen Sommer/Winter ist im wahrsten Sinne des Wortes erschreckend eindrucksvoll.
 

Manebo

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster 2 TCe 1.0
Scheine wohl einen Feinschmecker unter der Haube zu haben ....der Sprit war übrigens vom rot/grünen Stern,wie fast immer.Jedenfalls ist jetzt wieder alles normal. Sommer/Winterbenzin war mir auch neu.Vom Diesel kannte ich das ja. Und ich werde es nächstes mal nochmal testen,das mit E10.
Gruß Manebo
 

ShadowWilli

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Prestige TCe 90
Baujahr
2019
Hallo @all !
Hatte beim letzten,quatsch,vorletzten Tankstop E10 probiert ...gefällt mir nicht ! Warum ? Nach dem losfahren ging die Leerlaufdrehzahl an der Tankausfahrt kurzzeitig auf 1200 U/min.Danach etwa 50 U/min höher wie vorher,nach Drehzahlmesser.Die Beschleunigung fühlte sich auch nicht besonders an (vielleicht subjektiv gefühlt ?) und die Gasannahme bei kaltem Motor nicht so toll.Das auffälligste war aber,das die Start/Stop Automatik bei fast keinen Ampelstop ansprach,der Motor lief weiter.Habe jetzt mühelos 52,26 l in E5 nachgetankt und alles ist so schön wie früher ! Start/Stop wieder einwandfrei gegeben.....da kann ich mir jetzt auch bei 5 Cent/L Unterschied keine spürbare Ersparnis ausrechnen.
Gruß Manebo
vielleicht hast Du noch einen Motor von 1978 eingebaut, da gab es dann schon mal solche gravierende Probleme wie Du sie beschreibst!
 

Kabeljau

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy TCe130 GPF Stepway
Zur Zeit ist E10 hier 5€-Cent günstiger als E5, da lohnt es sich.
Freut mich auch, wenn Wenige E10 tanken und das Zeug aufgrund der geringen Nachfrage oft billiger ist,
das versüsst mir den Lebensunterhalt. Der Sparfuchs lässt grüßen.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 114 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 448 18,6%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 668 27,7%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 517 21,5%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 444 18,4%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 185 7,7%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,4%