• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Der Spring ist viel zu klein!


gersi

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Dafür taugen diese uralt Plattformen nicht!
Für Hybrid Antrieb mit drei Motoren ist jeder Quadrarzentimeter der Plattform CAD verplant.
Rein elektrisch ist geräumiger für ne Plattform zu planen, muss aber dannn ne riesige und schwere Batterie verkraften, was auch konstruktiv nicht einfach Ist.

Am besten wäre immer noch pro Rad ein Radnaben E Motor (haste auch gleich perfekten einzelrad zuweisbaren 4WD) plus mittelgroßer plug in ladbarer Batterie und ein kompakter Benziner, der nur. Strom liefert.

P.
 

Ansgar7

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Pickup
Mit den Sonderwünschen würde das dann ein großes, schweres, teures Auto von denen es genug gibt.

Der eDacia SPRINGt genau in die Lücke, die ich mir wünschte: klein, leicht, günstig.
Für mich prima als Einstieg in eMobilität.
 

siegbart68

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi 90 eco2 (88 PS) mit langem 5ten Gang
Der Logan 1 hat viel Platz unterm Kofferraum ... da passt eine elektrische Achse drunter ...Batterie müsste ja nicht für 400km sondern vielleicht nur für 40 bis 50km ausgelegt sein (Bremsenergie-Rückgewinnung! und Anfahrhilfe und für kurze rein elektrische Fahrten in der Stadt)
es gab da mal eine Gruppe von Studenten in Amerika die so etwas entwickelt hatten ... keiner der grossen Autobauer ist darauf angesprungen obwohl es technisch ginge ... lieber wird jedes jahr ein neues Modell entworfen (mit den entsprechenden Entwicklungskosten) oder ein "Facelift" auf den Markt geworfen
die Idee von Dacia (ausentwickelte Technik aus dem Teileregal von Renault) ist ja gerade das Einsparen von Neuentwicklungen (man nehme bewährte Technik und wickele neues Blech drum)
das die Karossieribauform sich vom Logan 1 nun aufgeteilt hat in Docker, Duster und Co ... finde ich sehr schade
denn gerade diese Bauform hat es mir angetan ... von aussen wie ein "normaler Kombi (mit etwas höherem Dach und kein angesetzter Kasten wie die Handwerkerkombis) ... und von innen ein Raumwunder welches sich dank der Doppeltüren auch noch gut beladen lässt
die grosse Bodenfreiheit und die etwas erhöhte Sitzposition sorgt mit den vielen Scheiben für gute Rundumsicht ... der extralange Radstand macht zwar das Rangieren etwas schwerer ... dafür fährt der auch bei Wind und Wellen auf der Autobahn super geradeaus trotz der hohen Seitenfläche ... da tun sich andere HDK schwerer
einfach ein schönes Auto :)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@Ansgar ... Eben keine Sonderwünsche .. KEIN 17 Zoll Monitor mit Touchscreen ... im besten Fall nur ein kleines Zusatzdisplay und ein Wahlschalter (elektrisch/hybrid/diesel) ... ähnlich wie bei Gasumbauten
man sollte von der kleinen Zusatzbatterie und der elektrischen Achse als "Otto-normalo" möglichst wenig bemerken ausser dass die Bremsen länger halten und der Durchschnittsverbrauch herunter geht
aber vielleicht sollten wir für diese Diskussion einen eigenen neuen Thread aufmachen ?!?
 
Zuletzt bearbeitet:

Idefix

Mitglied
Fahrzeug
.
Ich bin jetzt kein Fan der E-Karren, aber von allen angebotenen Elektro-Autos ist der Spring der Vernünftigste, wenn man denn Umweltschutzaspekte bedienen möchte.

Und "auf Bewährtes" hat Mama Renault auch beim Spring zurück gegriffen, den das Teil gab es schon mal irgendwo als Verbrenner..

Wenn du Platz brauchst und nen E-Motor haben willst, dann nimm einen Nissan NV 200 als E-Variante. Der hat ausreichend Reichweite und ist keine "verspielte" Kiste, sondern von der Handhabung halt nen Minitransporter nach bewährter Gangart ohne Firlefanz. Bin mit dem Ding schon gefahren. Da brauchts keinen umgerüsteten MCV I.
 

siegbart68

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi 90 eco2 (88 PS) mit langem 5ten Gang
Ausreichend Reichweite?? 275 km nach Prüfnorm ... also echte 200 mit Licht an und Radio plus Mitfahrer ... damit komme ich entweder an die Küste oder in den Harz aber nicht in die Alpen (ausser mit alle 2 Std eine einstündige Pause machen) ... rein elektrisch taugt nur für kurze Fahrten ... daher die Idee einen GÜNSTIGEN HYBRID zu entwickeln durch Austausch der Hinterachse (eben kein in das Getriebe mit eingbauter Hybrid Motor wie es alle grossen Hersteller anbieten) .. möglicht wenig Schnick-Schnack ... wenig Zusatzkosten durch Neuentwickeln
und es geht mir nicht um das rein elektrische Fahren sondern Einsparen der Bremsenergie bei Benziner und Diesel (plus Kurzfahrten rein elektrisch in der Stadt)
und das mit einer geräumigen Karosse und nicht so eine Knutschkugel ala Zoe, Spring,E-up etc etc
und halt keine Neuentwicklung die die Kosten auf 30 bis 50 k euro bringt
ich schätze so einen Einfach-Hybrid könnte man für 15 bis 20 k bauen ...
 

Idefix

Mitglied
Fahrzeug
.
daher die Idee einen GÜNSTIGEN HYBRID zu entwickeln durch Austausch der Hinterachse
... Den Kram zusammen zu bauen ist das eine. Vergess aber nicht den Zulassungs-Krimskrams mit den ganzen Prüfnormen usw. Bist du den Hybrid MCV I zusammengesetzt und zugelassen hast, bist du preislich sehr wahrscheinlich über der gekauften Kombination "gebrauchter MCV I und Spring".

Auch wenn ich deine Intention deiner Idee sogar mit etwas Begeisterung teilen kann.... :prost:
 

Rainerle

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Duster TCe 130 2WD GPF
Baujahr
2019
daher die Idee einen GÜNSTIGEN HYBRID zu entwickeln durch Austausch der Hinterachse (eben kein in das Getriebe mit eingbauter Hybrid Motor wie es alle grossen Hersteller anbieten) .. möglicht wenig Schnick-Schnack ... wenig Zusatzkosten durch Neuentwickeln
und es geht mir nicht um das rein elektrische Fahren sondern Einsparen der Bremsenergie bei Benziner und Diesel (plus Kurzfahrten rein elektrisch in der Stadt)
Hört sich für mich eher nach Augenwischerei und Selbstbeschiß an. Nix Ganzes und nix Halbes...
 

Kai1512

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dokker SCe 110 LPG, Sandero TCe 100 LPG
Baujahr
2019.2021
Der Wagen ist sowas von hässlich, dann lieber ein paar tausend mehr und der neue Sandero als EAuto
 
Zuletzt bearbeitet:

4WD_rulez

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster 4WD
Ich bin nicht eingeschnappt. Du hast auch völlig Recht, Geschmack ist individuell. Mir gefällt der Spring auch.

Dann formuliere ich es mal anders: wenn ich mir das Fahrzeug aus Kais Avatar anschaue, verstehe ich, dass der Spring ihm nicht liegt. Besser?
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Groß genug wäre der Spring für Uns.
4 Sitzplätze für die Fahrt zur Arbeit und die Arbeitstaschen gehen locker in den Kofferraum.
Alles andere kann man die Rückbank umlegen,meine Frau und ich sind nur 2. :)

Einzig der Akku ist für meine Bedürfnisse etwas zu knapp,aber bei der Fahrzeuggrösse sind die 27kw/h wohl das Maximum was da drunter passt.
 

Statistik des Forums

Themen
34.172
Beiträge
822.015
Mitglieder
55.577
Neuestes Mitglied
Woelfe