• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

"AddBlue vorsehen vor 2400 km"


tox

Mitglied
Fahrzeug
Duster II
Baujahr
2019
Bei meinen Duster - Baujahr 2019 - erschien vor 2-3 Monaten die Meldung "AddBlue vorsehen vor 2400 km".
Kam mir merkwürdig vor, ich konnte mich dran erinnern vor nicht allzu langer Zeit aufgefüllt zu haben.
Trotzdem getankt, es gingen 4 Liter rein, Meldung blieb bestehen.
Inzwischen bin ich sicher mehr als 2400km gefahren, an der Meldung ändert sich nichts.

Sind gleiche Probleme bekannt? Die nächste Vertragswerkstatt sagt "weiterfahren bis es weitere Meldungen gibt", das befriedigt mich aber eher weniger im Hinblick auf eine geplante Urlaubsreise. Garantieende ist auch in Sicht.

Kennt jemand das Problem? Über die Suche bin ich nicht fündig geworden.

Grüsse,
tox
 
B

ByeBye 79170

Wie hoch ist dein Durchschnittsverbrauch. Kenne es bei uns im Autohaus von den FCA Modellen mit kleinem Tank, dass die Meldung permanent an ist zum Nachfüllen, wenn der Verbrauch zu hoch ist.

Da das Steuergerät dann errechnet dass der AD Blue Stand nicht mehr für mehr als 2400km ausreichend ist. AD Blue Verbrauch hängt direkt vom Kraftstoffverbrauch ab
 

pippo9

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2016
Es liegt am AddBlue: Der hat beim Füllstandsensor Kristalle gebildet. Tank reinigen lassen.
 

tox

Mitglied
Fahrzeug
Duster II
Baujahr
2019
  • Themenstarter Themenstarter
  • #4
Danke für die Unterstützung!

Durschnittsverbrauch 5,5l - das kanns schon mal nicht sein.

Sensor schon eher, hat der mehrere Bereiche? Wenn der Rest rechnerisch ermittelt würde, dann müsste "2400" doch mal auf "600" gehen?
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Das ganze Tankgedöns ist zumindest eine komplette Einheit.
Die geht öfter mal kaputt,waren ja schon einige Fälle hier im Forum.

Lass da mal die Werkstatt draufgucken,zur Zeit läuft er ja immerhin noch.
Dann können die in Ruhe das Teil bestellen in der Hoffnung das dein Wagen so durchhält bis es eintrifft.

Bei dem Bauteil kann man derzeit schon mal 6-12 Wochen rechnen bis es lieferbar ist.
Hat das System aber erst auf 0 runtergezählt war es das bis das Ersatzteil da ist. :huh:
 

tox

Mitglied
Fahrzeug
Duster II
Baujahr
2019
  • Themenstarter Themenstarter
  • #6
ja, der AddBlue-Tank wurde bei mir auch schon im ersten Jahr getauscht.
Nicht grade vertrauenerweckend dass an der selben Einheit jetzt schon wieder was fehlt.
 

JerryCan

Mitglied Platin
Fahrzeug
Logan II Diesel Berlină
Garantieende ist auch in Sicht.
Also noch Zeit eine externe Reparaturkostenversicherung abzuschließen...

-
Scheinbar werden die einfach bei allen jedesmal ausgetauscht.

Ich würde versuchen das Adblue abzupumpen und erwärmt mit 50-60° wieder einzufüllen, in der Hoffnung dass sich die die Kristalle wieder auflösen.
 

JerryCan

Mitglied Platin
Fahrzeug
Logan II Diesel Berlină
Und mit Peugeopel-fusioniert jetzt "Stellantis".

Haut es bei Peugeot auch Reihenweise zusammen, hab mir für das neue Ducato Womo meines alten Herrn und für meinen HDI-Opel heute ein Additiv aus Frankreich für das Adblue bestellt was dieses auskristallisieren verhindern soll.
Hab da nicht wirklich Lust drauf.

Total bietet für seine Gewerbekunden jetzt eine Alternative zu Adblue an welche deutlich stabiler sein soll. Gibts leider nur für Unsummen aus dem Ausland im 10L Kanister oder in Riesengebinden. Bin wirklich froh noch die Logan Limo ohne das Geraffel bekommen zu haben.
 

pippo9

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2016
Bei Dacia? AdBlue aus dem Tank ablassen, ja.
Aber Tank (inkl. Leitungen) reinigen? Gibt es da von Renault eine Arbeitsanweisung zu?
Nein es wird nur der Tank gereinigt. So wurde es wenigstens bei unseren Trafic gemacht. Seitdem funzt es wieder.
Ob es irgendwelche Anweisungen von Renault gibt, weiss ich es nicht. Ich denke nicht.
Man ist ja schlussendlich selber verantwortlich was da für "Brühen" getankt worden sind.

Wir haben auch nicht nach Garantie oder Kulanz gefragt. Das geht wie immer viel zu lange, bis sowas abgeklärt ist.
Wir haben den Auftrag gegeben, dass das Fahrzeug am nächsten Tag gefälligst nicht mehr mucken sollte.
Der Auftrag wurde am gleichen Tag erledigt.

Tipp vom Garagisten: AddBlue-Tank nie "voll" machen. Lieber ab und zu wieder "frischen" nachtanken.
Unser Renault hat jetzt über 100000 Km. drauf. Seit sicher 60000 Km. keine Probleme mehr mit AddBlue- Lämpchen.
Ob es an dem gelegen hat? Keine Ahnung.
 

Statistik des Forums

Themen
37.035
Beiträge
907.965
Mitglieder
62.526
Neuestes Mitglied
mau