• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

12V Zuheizer für 1.5 dci


Knut LAB

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 DCI 2016 Schweden
Baujahr
2016
Hallo und danke für dieses tolle Forum.

Jetzt wo es Winter wird ist es ja bekanntlich kälter und die Heizleistung von meinem kleinen 1.5 dci Motor ist nicht so der Burner trotz des
original verbauten elektrischen zuheizers über dem wärmetauscher. Alles funktioniert und Thermostat ist auch OK.
Zusätzlich habe ich einen Motor und Innenraumwärmer von Defa (230V) + den ganzen Kühlergrill zugehangen mit Teilen aus Finnland.
Dies hat wirklich schon zu einer extremen verbesserung geführt. Aber immer noch nicht warm genug für meinen Geschmack.

Jetzt habe ich auf e**y dies hier gefunden und wollte mal fragen ob das schon mal jemand verbaut hat und erfahrungswerte weitergeben kann.
Hier der Link: Kühlwasserheizer/Zuheizer/Wasser erwärmen,12V Ausführung mit Teilesatz / Express | eBay

Liebe Grüße aus Schweden :)
 

oldfieldt66

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Comfort blue dci 95
Hallöle!

3 Glühkerzen sind bestenfalls 500 Watt Heizleistung, die versuchen das Kühlwasser warm zu bekommen.

Dein DEFA Vorwärmer oder eine Warmwasserstandheizung hat ca. 2000 Watt und braucht schon eine halbe Stunde um ein bisschen was zu erreichen.

Ein Verbrennungsmotor liefert dir für jedes KW mit dem er dein Auto beschleunigt ca 2 KW Abwärme, da kommt in 2 Minuten Fahrt um den Wohnblock mehr zusammen als dir das Teil in einer Stunde bringen kann.
 

Knut LAB

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 DCI 2016 Schweden
Baujahr
2016
  • Themenstarter Themenstarter
  • #3
Die 3 Glühkerzen sollen ja den Motor beim Betrieb wenn er läuft unterstützen. Früher gab es glaube ich sowas mal bei Renault.
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
Jetzt wo es Winter wird ist es ja bekanntlich kälter und die Heizleistung von meinem kleinen 1.5 dci Motor ist nicht so der Burner trotz des
original verbauten elektrischen zuheizers über dem wärmetauscher. Alles funktioniert und Thermostat ist auch OK.
Hast du denn Kontrollleuchten an die Relais des Zuheizer angeschlossen oder wie siehst du, wann welche Heizelemente aktiv sind?
Wenn man mit dem Aktivierungsalgorithmus vom Motorsteuergerät unzufrieden ist, könnte man über eine manuelle Zuschaltung nachdenken. Dann kann aber die Motorsteuerung bei kritischem Batterieladestand nicht mehr eingreifen.
Beim Nachrüsten von noch mehr 12V Heizquellen, sollte auch die Generator und Batterieleistung sowie die mögliche Ladedauer mit berücksichtigt werden.
 

oldfieldt66

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Comfort blue dci 95
Die 3 Glühkerzen sollen ja den Motor beim Betrieb wenn er läuft unterstützen. Früher gab es glaube ich sowas mal bei Renault.
Ja, beim Betrieb.
Dein Diesel verfeuert 5 Liter pro Stunde. Das sind ca. 60KW Energie.
Davon werden 20- 25 KW in Vortrieb umgesetzt, der Rest (40- 35 KW) ist Abwärme, der über Auspuff und Kühlsystem entweicht. Wenn nur 20 KW ans Kühlwasser abgegeben würden, bräuchte der Zuheizer mit 500 Watt/h = 0,5 KW/h rund 40 Stunden, um das gleiche zu erreichen.

1 Minute Motorbetrieb = 40 Minuten Zuheizer.

Anders gesagt, hat dein Auto mit Zuheizer nach 40 Minuten die Temperatur X° erreicht, dauert es ohne den Apparat 41 Minuten.

Es macht mehr Sinn in eine zusätzliche Lufterwärmung im Innenraum zu investieren.
 

Knut LAB

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 DCI 2016 Schweden
Baujahr
2016
  • Themenstarter Themenstarter
  • #6
@Texas
Ich höre immer das Relai schalten wenn der original verbaute zuheizer angeht. Das mit den Kontrolleuchten für die 3 Plus Leitungen war aber eine sehr gute idee. Danke dafür !!! Batterie Ladung ist kein Problem da ich einen extra Batterie Lader von Defa mit eingebaut habe. Die Batterie lädt also jeden tag mindestens 4 stunden, da der Motorwärmer gleichzeitig betrieben wird.

@oldfieldt66
Stimmt die Rechnung noch bei minus 30 Grad Aussentemperatur? Da habe ich extremen wärmeverlust glaube ich.

Eine Standheizung scheidet aus Kostengründen aus. Da bin ich einfach zu Geizig. :)
Unterm strich habe ich jetzt so ein Dingens bestellt. Ich berichte ob es verbesserung bringt oder nicht. Einbauort wird der Kühlerschlauch sein der zur Wasserpumpe geht.

Danke nochmals für eure Antworten. :)
 

radlma

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
Das würde bedeuten das der Motor nicht auf Betriebstemperatur kommt?
Würde der Motor auf Betriebstemperatur kommen und du baust so ein Teil ein würde es nichts nützen da das Thermostat aufmacht und der Kühler die Temperatur wieder auf den selben stand bringt.
Würde als erstes mit obd2 die Kühlwassertemperatur eine Zeitlang kontrollieren.( mit obd2 sieht man sehr genau welche Temperatur zur zeit das Kühlwasser und das Motoröl hat) Erreicht er die Betriebstemperatur, also sieht man das das Thermostat aufmacht und zumacht , sollte man vielleicht
eine art Winterthermostat, also eines das erst später aufmacht und der Motor um einige Grade wärmer wird einbauen.
Es gibt auch noch Motorhauben Dichtungen
Gruß Martin
 
Zuletzt bearbeitet:

oldfieldt66

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Comfort blue dci 95
ob du 0° oder Minus 40° hast ist m.E. egal.
Wenn dein Auto nicht warm wird dann schau nach dem Thermostat, also ob der Kühler oben lauwarm wird, während noch eisige Winde aus dem Gebläse kommen.

Ich hatte eine ähnliche Diskussion als die ersten Golf tdi herauskamen.
Der KFZ'ler meinte, ich könne nicht rechnen, VW würde elektrische Zuheizer verbauen, weil die Effizienzsteigerung zu ungegnügender Heizleistung führen würde usw.
Heute kennt jeder die Generation der defekten VAG Thermostate.
 

Knut LAB

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 DCI 2016 Schweden
Baujahr
2016
  • Themenstarter Themenstarter
  • #9
Ich bin ja nun selber Kfz-Mechaniker und kann sagen das Thermostat öffnet bei 80 Grad wie es soll. Es ist einfach sch**** kalt hier. Die Wärmedämmung vom Dokker ist wohl auch so lala. Obwohl ich da auch schon teilweise Hand angelegt habe mit Alubutyl. Es ist ja nicht kalt im Innenraum wenn er mal warm ist. Es dauert nur ewig bis es warm wird. Nach 30 min Fahrt ist alles ok. Es ist wohl eher die Warmfahrphase die ich verkürzen will.

Vielleicht hätte ich mich am Anfang deutlicher ausdrücken sollen. Sorry for that. :)

Ansonsten vielleicht meldet sich ja noch jemand der sowas schon mal verbaut hat. Das war ja auch mein anliegen.
 

radlma

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
Ich will nicht nerven.
Es gibt Thermostate mit 83 Grad und mit 87 Grad.
 

simple_worker

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Es ist hier in den Alpen zwar nicht so brutal kalt wie in Schweden, aber die Gedankengänge betr. "schneller und wärmer warm" hab ich auch jeden Winter.
Nach vielem hin und her, lande ich regelmäßig bei der Brutalmethode:
An sehr kalten Tagen, morgens vor dem Frühstück raus und Motor starten.
Lebe am Land in Einzellage, also belästigen tuts niemand.
Und wenn die Umwelt so grausliche -20 Grad auf mich wirft, räche ich mich halt mit 15 Minuten Auspuffqualm.
 

Trötentier

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster2
Es ist hier in den Alpen zwar nicht so brutal kalt wie in Schweden, aber die Gedankengänge betr. "schneller und wärmer warm" hab ich auch jeden Winter.
Nach vielem hin und her, lande ich regelmäßig bei der Brutalmethode:
An sehr kalten Tagen, morgens vor dem Frühstück raus und Motor starten.
Lebe am Land in Einzellage, also belästigen tuts niemand.
Und wenn die Umwelt so grausliche -20 Grad auf mich wirft, räche ich mich halt mit 15 Minuten Auspuffqualm.

- mehr verschleiß
- Umwelt egal
- Zukunft der anderen Egal
- erhöhte abgaswerte

also wer heutzutage den knall nicht gehört hat dem ist echt nicht mehr zu helfen, äußerst Assoziales verhalten bei denen dann die Allgemeinheit drunter leidet.

Honks !
 

simple_worker

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Nehme die Rüge zur Kenntnis!
Aber ehrlich, jede andere Maßnahme hätte auch beträchtlichen Einfluss auf die Umwelt.

Nur das mit dem höheren Verschleiß stimmt offensichtlich nicht, hatte noch nie aussertourliche Motorproblem, und ich mache das so seit Jahrzehnten (war und ist ein Diesel). Vermutlich behagt dem Motor dieses langsame warmlaufen bei grimmiger Kälte.
 

radlma

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
Jeder hinterläßt auf der Erde seinen Fußabdruck.
Bei einem läuft in der früh die Standheizung. (Niemand findet das bedenklich)
Beim anderen immer die Klimaanlage auch wenn es nicht notwendig wäre.(was sollte man auch sonst tun, bei der hitze)
Der dritte fährt im Jahr tausende km sinnlos Spazieren , ohne das sich jemand was denkt.
Manche kaufen alle 2 Jahre ein neues Auto und denken das es wahnsinn ist mit den alten Dreckschleudern weiterzufahren. (Ob es wirklich umweltbewuster ist bezweifle ich)

Aber wenn jemand das Auto Startet und erst dann die Scheiben Eis und Schneefrei macht wird sofort kritisiert und gesagt das soll man nicht machen.
Es wird schnell kritisiert, aber wir alle sind so.
Jeder in Europa trägt seinen Teil dazu bei.

Ich auch

Gruß Martin
 

Murphy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
In Vorkriegszeiten hat man sich eine mit Metall ausgeschlagene Holzkiste ins Auto gestellt. Drinnen waren heiße Steine...
Die konnte man sich im heimischen Ofen erhitzen - den hatte jeder. Ein Auto - sogar mit Heizung! - hatten die
wenigsten!
Die modernen, effizienten Dieselmotoren produzieren nicht mehr soviel Abwärme, die sind zu geizig mit dem
Kraftstoff!
Mein Vater hat seinerzeit oft so olle 500DM VW Käfer gefahren. Heizleistung? Stand in keinem Verhältniss zum Spritverbrauch! Wenn er morgens bei kaltem Wetter zur Arbeit musste, waren 3 Dinge immer dabei:
1. dicker Mantel
2. Antibeschlagtuch
3. Wärmeflasche :D

Punkt 3. wär doch was für die "Frostbeulen" hier im Forum;)
 

Statistik des Forums

Themen
32.695
Beiträge
784.452
Mitglieder
51.587
Neuestes Mitglied
Ronnor