• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

Zufriedenheit mit der Klimaanlage

Wie beurteilst du die Leistungsfähigkeit der Klimaanlage in deinem Dacia bei der Hitze?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    273

ProLodgy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
Ich kann Waldfrieden nur beipflichten, wenn Strom am Verdampfer anliegt ist was kaputt.
Dort ist ein Vereisungssensor und mehr nicht. Dann gibt es noch Druckschalter. Anhand dieser Werte wird der Komprosser ein oder ausgekuppelt. Kompressoren mit variablem Hub gibt es bisher bei Dacia nicht. Klimautomatik gibt es bei Dacia erst mit dem Duster2018 in D. Sonst nur bei ein paar import Sanderos. Dacia wird die Regelung aber wohl auch weiterhin über on/off machen.
Vorhin sollte der Kompressor vereisen, jetzt wird er zu heiß. Irgendwann sollte man sich enscheiden ;)
 
Fahrzeug
Dokker
Baujahr
2013
ob bei Klimaanlage oder Klimaautomatik:

Die Körpertemperatur des gesunden Menschen liegt bei 36 Grad. Bei Außentemperaturen von 30 Grad ist eine Raumtemperatur von 20 Grad angenehm kühl.
Die gleiche Reduzierung von 10 Grad ist bei einem 60 Grad aufgehitzten Auto noch viel zu warm und unangenehm. Wenn man aus Bequemlichkeit darauf verzichtet, Fenster und Türen zu öffnen, lässt man die Klimaanlage stundenlang auf voller Leistung bollern.
Wenn der Innenraum durch Luftaustausch bei ca 30 Grad liegt, dann schalte ich die Klimaanlage nach 15-30min ab, weil es angenehm ist.
Klimaautomatik macht genau das gleiche. Bei einer Klimaautomatik wird einem ja die momentane Temperatur auf dem Display mitgeteilt.
Der Körper eignet sich als Indikator schon gar nicht, wenn man bei Saunatemperaturen die Fahrt antritt.

Mich muss übrigens nicht interessieren, was bei andern Leuts Auto vereist oder welche Sensoren das System dort abschalten. Meine Klimaanlage ist noch nie ausgefallen :)
 

Bollermann

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Sandero 1.2 16V LPG
Baujahr
2013
Mich muss übrigens nicht interessieren, was bei andern Leuts Auto vereist oder welche Sensoren das System dort abschalten. Meine Klimaanlage ist noch nie ausgefallen :)
Meine manuelle Klima funktioniert auch nach 5 Jahren ausreichend gut. Kurz durchlüften, Stufe 4 mit leicht geöffnetem Seitenfenster (2-3 cm, durch den sog während der Fahrt wird die heisse innenraumluft heraus transportiert). Nach 2-3 min stufenweise das Gebläse runter schalten. Fenster dann ganz schließen. Funktioniert perfekt. Noch ein Tipp: damit die Klima nicht anfängt zu mueffelt, immer ca 2-3 Minuten vor fahrtende die klima ausschalten und Gebläse laufen lassen. Dadurch kann das Kondenswasser in der Anlage austroepfeln und es mueffelt nix.
 
Fahrzeug
Dokker
Baujahr
2013
Ich bleibe cool! :cool:

das Gebläse kommt mir ein bisschen schwachbrüstig vor.

Kurz durchlüften, Stufe 4 mit leicht geöffnetem Seitenfenster (2-3 cm, durch den sog während der Fahrt wird die heisse innenraumluft heraus transportiert).
Die bei mir verbauten Climair sorgen dafür, dass die Fenster nie ganz geschlossen sind. Das ist zwar von Seiten der Diebstahlprävention schlecht, aber von Datschen lassen Diebe meist die Finger :)
Selbst wenn mein Auto 4-5 Stunden in der prallen Sonne steht, ist zwischen Aussen-und Innentemperatur kein großer Unterschied. Das was dann noch runterkühlt werden muss, schafft die Klima spielend. :yes:
 
Zuletzt bearbeitet:

logi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1, Phase 2, 1.6 16V
Baujahr
2009
Bei Temperaturen wie zur Zeit von ca 33/34 Grad ist das Fahrzeug nach etwa 15 Minuten (Gebläsestufe 4) auf angenehme 28 Grad runter Gekühlt.
Fünf Grad in 15 Minuten sind alles andere als rekordverdächtig. Ich habe es woanders schon einmal geschrieben: in einem A4, den ich vor über 20 Jahren mal als Firmenwagen hatte, konnte ich die Karre in der prallen Sonne anwerfen, fünf Minuten bei geschlossenen Türen tuckern lassen und drinnen war es wirklich angenehm kühl (oder war warm, je nach Sichtweise).
Das man vorher querlüftet ist ja gut und richtig. Die Klimaanlage in unserem MCV kommt trotzdem nur gerade so mit den hohen Temperaturen zurecht. Es ist besser als ohne, aber weit entfernt von der Klima in anderen Fahrzeugmarken. Wie weit man runterkühlt und ob man Schnupfen, Verspannungen oder anderes bekommt muss jeder selber wissen. Das man die Klima besser nicht auf 15 Grad regeln lässt bei über 30 Grad Außentemperatur ist bekannt. Aber technisch in der Lage sein sollte sie schon.
 

ShadowWilli

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115
Baujahr
2018
Fünf Grad in 15 Minuten sind alles andere als rekordverdächtig. Ich habe es woanders schon einmal geschrieben: in einem A4, den ich vor über 20 Jahren mal als Firmenwagen hatte, konnte ich die Karre in der prallen Sonne anwerfen, fünf Minuten bei geschlossenen Türen tuckern lassen und drinnen war es wirklich angenehm kühl (oder war warm, je nach Sichtweise).
Das man vorher querlüftet ist ja gut und richtig. Die Klimaanlage in unserem MCV kommt trotzdem nur gerade so mit den hohen Temperaturen zurecht. Es ist besser als ohne, aber weit entfernt von der Klima in anderen Fahrzeugmarken. Wie weit man runterkühlt und ob man Schnupfen, Verspannungen oder anderes bekommt muss jeder selber wissen. Das man die Klima besser nicht auf 15 Grad regeln lässt bei über 30 Grad Außentemperatur ist bekannt. Aber technisch in der Lage sein sollte sie schon.
Warum dann DACI die sogenannte Billigmarke fahren wenn Du 500 % Qualität willst?
 

ShadowWilli

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115
Baujahr
2018
Meine manuelle Klima funktioniert auch nach 5 Jahren ausreichend gut. Kurz durchlüften, Stufe 4 mit leicht geöffnetem Seitenfenster (2-3 cm, durch den sog während der Fahrt wird die heisse innenraumluft heraus transportiert). Nach 2-3 min stufenweise das Gebläse runter schalten. Fenster dann ganz schließen. Funktioniert perfekt. Noch ein Tipp: damit die Klima nicht anfängt zu mueffelt, immer ca 2-3 Minuten vor fahrtende die klima ausschalten und Gebläse laufen lassen. Dadurch kann das Kondenswasser in der Anlage austroepfeln und es mueffelt nix.

sehr wichtig!
 

waldfrieden

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2014
Warum dann DACI die sogenannte Billigmarke fahren wenn Du 500 % Qualität willst?
Das haben wir hier doch nun schon 1000mal gehört und durchgekaut .... gähhhhhnnnnnnnnnnn

Erstens ist Dacia keine Billigmarke, denn die Fahrzeuge kosten im Schnitt mehr wie 15000€, das entspricht also mal 30000DM und wer da wirklich von billig sprechen kann, der scheint im Geld zu schwimmen.

Zum Anderen (und das macht Dacia eben clever, wie man hier immer wieder sieht) kann der Preis nicht immer und immer wieder eine Ausrede für einfach schlechte Konstruktion sein, denn die Teile sind nur unwesentlich teuer, wenn etwas größer ausgeführt.
Aber Dacia schafft es eben durch gute Marketingarbeit immer wieder, dass eben Anhänger der Marke diese mit dem Preis als Todschlagargument verteidigen und offensichtlicher Fehler in der Konstruktion klein geredet werden!
 
Zuletzt bearbeitet:

logi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1, Phase 2, 1.6 16V
Baujahr
2009
Warum dann DACI die sogenannte Billigmarke fahren wenn Du 500 % Qualität willst?
Der nächste würde nach Stand heute auch kein Dacia werden, obgleich ich mit dem MCV sehr zufrieden bin. Aber der hat auch kaum was von dem drin, was die neuen Dacen haben!

Aber was hat funktionierende Technik mit 500% Erwartungshaltung zu tun? Ein absolutes Totschlagargument! In fast jedem dödeligen Kleinwagen ist heutzutage eine Klima verbaut. Alle mir bekannten anderen Hersteller können das besser. Ich denke auch nicht, dass die Klimakompressoren und andere Teile der Klimaanlage bei DACIA billiger als bei anderen Marken sind.

Ich habe es woanders schon geschrieben: DACIA baut zur Zeit da Mist, wo etwas mehr als der Standard verkauft wird. Das fängt bei der Klima an, geht über Getriebegeräusche (Duster 4x4), verreckende Automatikgetriebe (Easy-R), verreckende TCE Motoren und hohe Ölverbräuche, weiter über mangelnde Qualität der Ledersitze (reissende Nähte), Merkwürdigkeiten bei den Bordcomputern, Lackprobleme usw. usf.

Und nein, ein vollausgestatteter DACIA kostet teilweise genauso viel wie eine vergleichbarer Neuer einer anderen Marke, und hat dann weniger drin. Man muss schon etwas suchen, aber durch die komische Nachlasspolitik der anderen Hersteller schrumpfen die Preisunterschiede zum DACIA schon deutlich. Bei DACIA gibt es Null Nachlass. Dazu kommt die sehr unkulante bis arrogante Haltung von Renault bei Schäden kurz nach Garantieende oder bei geringfügigsten Überschreitungen der Wartungsintervalle.

Und mit dem Wissen erwarte ich eben schon, dass wenigstens die Klima im DACIA genau das tut, was sie in anderen Fahrzeugen auch tut: schnell und deutlich kühlen! Ist meine Position damit verständlicher?
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
Die Temperatur sollte eh nicht mehr wie 6-7 Grad Unterschied zur Umgebung haben.
Bei 35 Grad aussen müssen Innen also keine 18 Grad erreicht werden...
28 reichen,im Auto ohne AC sind es meist 5 Grad mehr wie Aussen wenn man in der Sonne unterwegs Ist,macht also einen Unterschied von ca 12 Grad aus.
 

logi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1, Phase 2, 1.6 16V
Baujahr
2009
Bei 35 Grad aussen müssen Innen also keine 18 Grad erreicht werden...
Stefan, alles wohlfeil...Aber andere Klima KÖNNEN das, und der Dacia nicht. Und wenn ich 18° haben will, dann brauche ich nicht die zwanzigste Belehrung dazu wie gesundheitsschädlich das ist. Ihr redet die unterbelichtete Klimaleistung einfach schön. Auch wenn ich weniger Temperatur unterschied anstrebe: die Anlage braucht einfach zu lange. Ist weiter oben doch geschrieben worden: 5° in 15 Minuten. Die meisten haben einen Arbeitsweg so um die 30 Minuten. Wenn die Klima mal anfängt einigermaßen zu wirken, bin ich schon verschwitzt und nahe am Ziel.
Dafür brauche ich keine Klima, dann nehme ich Basis - die ist dann bei Dacia wirklich günstig...
 

ShadowWilli

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115
Baujahr
2018
Stefan, alles wohlfeil...Aber andere Klima KÖNNEN das, und der Dacia nicht. Und wenn ich 18° haben will, dann brauche ich nicht die zwanzigste Belehrung dazu wie gesundheitsschädlich das ist. Ihr redet die unterbelichtete Klimaleistung einfach schön. Auch wenn ich weniger Temperatur unterschied anstrebe: die Anlage braucht einfach zu lange. Ist weiter oben doch geschrieben worden: 5° in 15 Minuten. Die meisten haben einen Arbeitsweg so um die 30 Minuten. Wenn die Klima mal anfängt einigermaßen zu wirken, bin ich schon verschwitzt und nahe am Ziel.
Dafür brauche ich keine Klima, dann nehme ich Basis - die ist dann bei Dacia wirklich günstig...
und wieder... Oder eine andere Automarke (und nicht vergessen... Probefahrt nur bei 33 Grad Außentemperatur!)
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
War nur das was empfohlen wird.
Da ich mit der künstlichen Kälte eh gesundheitlich nicht zurecht komme habe ich gar keine AC drin,Würde eh nie genutzt werden.
 

Telematik

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway TCe 115
Baujahr
2018
Ich habe gerde meinen 10 Jahre alten Logan MCV 1 gegen einen Lodgy getauscht. In keinem der beiden hatte ich Probleme mit der Klimaanlage.
Hab zwar keine Klimaautomatik, aber auch so gibt es keine Probleme bei den Temperaturen.
 

Captainfuture28

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster 2 4x4 1,5 dCi 110
Baujahr
2018
Moin !

Meiner kühlt gut selbst bei den 37 grad die wir hier in Hamburg hatten , sie ist genauso Leistungsfähigkeit stark wie die in unserm Audi !
 

optimus

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.2 TCe 125
Baujahr
2018
Vorher Passat 3c Sportsline, volle Hütte mit 2 Zonen Climatronic, immer gewartet.
Jetzt Duster 2 mit Klimaautomatik, was soll ich groß schreiben, wir sind vollauf zufrieden.
Ein Unterschied wie Tag und Nacht.
Kühlt extrem schnell runter, nach 5min reicht Stufe 2.
 

logi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1, Phase 2, 1.6 16V
Baujahr
2009
Die Klimaleistung scheint ja sehr unterschiedlich wahrgenommen zu werden. Ich habe noch keine Messungen bei unserem Wagen gemacht, aber die weiter oben erwähnten fünf Grad in 15 Minuten dürften wohl auch bei unserem zutreffend sein. Und mehr ist wohl auch nicht drin, auch nicht nach Stunden...
Kann es sein, dass die Klima in MCV, Sandero, Duster und Lodgy so unterschiedlich ausfällt?
Ich weiß nur, dass es auf unserer fünfstündigen Fährt nach Rügen nicht wirklich angenehm im Innenraum wurde - und dieses Verhalten ist seit Besitz des Neuwagen nie anders gewesen.

Jetzt würden mich wirklich mal echte Meßwerte interessieren, Aufnahme der Außentemperatur, Messung der Innentemperatur bei voller Klimaleistung nach 5, 10, 15 Minuten. Ich denke das wäre der einzige qualitativ aussagefähige Vergleich der Klimaanlagen. Alles andere scheint einfach zu subjektiv zu sein.
 

Mit welchem Reifentyp bist du im Winter auf deinem Dacia unterwegs?

  • Winterreifen

    Stimmen: 79 53,4%
  • Ganzjahresreifen

    Stimmen: 65 43,9%
  • Sommerreifen

    Stimmen: 4 2,7%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik
Anzeige