• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Würdest du wieder einen Dacia kaufen?

Würdest du wieder einen Dacia kaufen?

  • Ja, ganz sicher!

    Stimmen: 468 56,9%
  • Wahrscheinlich ja!

    Stimmen: 263 32,0%
  • Unentschieden...

    Stimmen: 43 5,2%
  • Eher nicht...

    Stimmen: 29 3,5%
  • Nein, ganz sicher nicht!

    Stimmen: 19 2,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    822

Eisbär

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster II 1.5 blue dCi 4x2 (95 PS)
Baujahr
2018
So, jetzt hab´ ich meine Abstimmung von "Wahrscheinlich ja!" auf "Ja, ganz sicher!" abgeändert, weil ich gestern einen neuen Dacia bestellt habe. Es wird ein Duster dCi 95. Ich habe den Glauben gewonnen, dass ich durch den SCR-Kat nun einen sauberen Diesel bekomme. Immerhin soll der Adblue-Tank etwa 17 Liter fassen, hört sich doch vertrauenerweckend an. Bei meinem bisherigen dCi 90 bin ich ja vor allem mit der angenehmen Leistungsentfaltung schon recht zufrieden. Gestern konnte ich eine Probefahrt mit dem aktuellen Sce 115 machen. Der neue Duster fährt sich insgesamt ruhiger, aber mit dem Benziner würde ich eher nicht glücklich werden. Er wird erst nahe 4000 Touren wach und schon vorher nervig laut, ganz anders als etwa mein früherer Peugeot 307 mit ähnlich starkem Benziner.
Wie schon andere hier geschrieben haben, hatte ich ebenfalls den Effekt, dass er im 4. und 5. Gang bei über 4000 Touren schon wieder zugeschnürt wirkt, viel mehr als 150 Km/h waren nicht drin. Wo sollen da 114 Pferdchen versteckt sein ?
Ausserdem konnte ich auf dem Bordcomputer das abschreckende Verbrauchsgebaren beobachten. Das war also nochmal eine gute Entscheidungshilfe kontra Benziner, pro Diesel. Übrigens soll mein 95er schon im Dezember geliefert werden.:)
 

Onkel wolli

Mitglied Gold
Fahrzeug
Renault Scenic TCe 140 EDC
Baujahr
2018
Ja, in jedem Fall gerne wieder ein Duster aber ich brauche wegen Schwerbehinderung ein TCe mit EDC Automatik und das gibt es leider nicht.
Deshalb dann halt im Notfall ein Scenic aber wir können noch bis nächstes Jahr warten.
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
na klar, der ADAC ist je bekannt für seine berichterstattung;)

auch wenn ich es zum 1000. mal wierderhole:
VW hat nachweislich betrogen, alle anderen konnte bisher nur nachgewiesen werden, dass sie geschickt grauzonen ausgenutzt haben.

durch die illegale abschaltvorrichtung ist folglich auch die typzulassung hinfällig.

da die bedingungen für die typzulassung in der EU einheitlich sind,
gibt es auch keinen bonus für französische, italienische oder sonstige autos.

es spielt überhaupt keine rolle, ob dein auto nach heutiger meßmethode überhaupt irgend eine Euronorm schafft.
damals war damals, heute ist heute, morgen ist morgen.

dir wird ja auch keiner deinen brezelkäfer stilllegen, weil er keine gurte zum anschnallen hat.
ein bußgeld von der polizei bekommst du in diesem fall auch nicht.
 

Drake

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster II
Baujahr
2018
Bevor ich mir ein Betrüger-Auto kaufe oder Preisabsprachen nicht mehr ausschliessen kann, ein Ami Auto O. + F. kaufe, oder dem ADAC vertraue das er mal nicht bestochen wurde, wähle ich doch lieber ein Auto von einer Firma, das noch nicht negativ aufgefallen ist.
Viele Menschen brauchen nur ein paar Wochen / Monate und vergessen alle alten Nachrichten.
Und eins kann man ja mal sagen Dacia / Renault baut sehr gute und schöne Autos auch für weniger Euro und schlechter sind sie auch nicht.
Dacia zeigt das man auch für weniger Euro gute und schöne Autos bauen kann
ICH brauch kein Status Symbol
 

Drake

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster II
Baujahr
2018
@Truckerrass Die gibt es überall, aber nicht so öffentlich und das seit Jahren^^ . Google mal :) (Audi hat offenbar jahrelang Fahrgestellnummern und Testergebnisse gefälscht, um sich in Südkorea Autozulassungen zu erschleichen). war hier kaum in den Nachrichten ^^
 

Rostfinger

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Vor über 30 Jahren habe ich, mein Vater und meine Schwester schon Dacia gefahren. An den Liezensbauten
Renault 12 konnten wir noch alles wirklich selbst machen. Ersatzteilbeschaffung kein Problem. Kaufpreis der
gebrauchten Karpatenesel auch kein Problem. Wir hatten immer noch eine Ausschlachtbude in Reserve. Nur
die Antriebswellen gingen uns auf den Wecker. Aber die gab es beim Schrotti für 10 DM das Stück wenn wir die
selbst ausgebaut haben. Wir hatten Übung und das passende Werkzeug.

Die Dinger waren unverwüstlich und einiges schwerer wie der Renault 12. Mein Vater hatte einen Unfall verursacht.
Der rechte Kotflügel, Stoßstange ( so was gab es wirklich) das Frontblech war deformiert. Der fast neue VW Golf
den mein Vater getroffen hat war ein Totalschaden.
 

Fannerl

Mitglied
Fahrzeug
Sandero II 0.9 TCe + Duster II 1.3 TCe
Meinen Duster I/Ph.2 mit AH-Kupplung habe ich mir angeschafft, weil unser Erstfahrzeug, ein Misubishi Outlander nach neun Jahren seinem Ende entgegen sah - was dann auch prompt sehr schnell passierte.

Kurzfristig erstand meine bessere Hälfte einen EU-Import Sandero II TCE90. Beim gelegentlichen Fahrzeugwechsel ist es praktisch, daß bei beiden Autos die Bedienung einheitlich ist.

Die erneute Entscheidung für einen Dacia erleichterte eine Renault-Vertragswerkstätte in unmittelbarer Nähe, die unsere Fahrzeuge kompetent, schnell und preiswert wartet und hoffentlich auch reparieren wird.
 

Bigfoot29

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan II MCV
Baujahr
2016
Auf Grund mangelnder (preislicher) Alternativen zu einem Automatik-Fahrzeug: Ja. Üblicherweise (zumindest bisher) robuste, ausgereifte Technik, wenig Dinge, die kaputt gehen können und wenn ja, nicht teuer ersetzt werden müssen (hallo klassische Glüh-Rücklampe für 1,50 vs. LED-Komplettersatz für 150 Teuronen) und ausreichend Komfort und Sicherheit für die Reise von A nach B. Und wenn man will, bekommt man das Wichtigste auch für die Datsche. Stichwort Standheizung, Klimaanlage, Navi, Anhängekupplung (für die meisten Modelle) und sogar serienmäßige (und nicht nachgefrickelte) Gas-Varianten.

Echter Komfort (Laufruhe, Windgeräusche, Kurvenlage und Co) geht zwar anders, aber hey... ich zahle so die Hälfte der entsprechenden Konkurrenz.

Regards, Bigfoot29
 

Teac

Mitglied Silber
Fahrzeug
Sandero 2, TCe 90
Baujahr
2018
Da es nun mein 2. neuer Dacia Sandero ist (den 1. vor ca. 7 1/2 Jahren gekauft, dazwischen einen BMW 320d), konnte ich bei dieser Umfrage nur "Ja, ganz sicher!" ankreutzen :-D

Also ich habe schon recht viele verschiedene Fahrzeuge gehabt... doch mit dem Sandero bin ich am zufriedensten :)
Was Optik und Fahrspass angeht, kam nurnoch ein "Nissan Silvia Sonderedition" (von Nissan verbreitert, Twin Turbo, zusätzlicher Lufteinlas auf der Motothaube und Klappscheinwerfer) an den Sandero ran. Doch beim Nissan musste ich in 1 1/2 Jahren, 2x die Lichtmaschiene erneuern und auch so war dauernd irgendetwas kleines defekt und er musste dauernd in die Werkstatt.
Deswegen: Fahrspass, Haltbarkeit und Zuverlässigkeit zusammengenommen.. ist der Sandero mein absoluter Favorit :)
Und falls Dacia die Optik des nächsten Sandero nicht versaut, wird ganz sicher mein nächstes Auto auch wieder einer werden.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 96 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 375 18,3%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 560 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 427 20,9%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 393 19,2%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 162 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 31 1,5%