• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Würdest du wieder einen Dacia kaufen?

Würdest du wieder einen Dacia kaufen?

  • Ja, ganz sicher!

    Stimmen: 468 56,9%
  • Wahrscheinlich ja!

    Stimmen: 264 32,1%
  • Unentschieden...

    Stimmen: 43 5,2%
  • Eher nicht...

    Stimmen: 29 3,5%
  • Nein, ganz sicher nicht!

    Stimmen: 19 2,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    823

MartinH67

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster 4x4, 1.5 dCi 110 2015/Logan MCV TCe90 LPG 2018
Nein, er lernt von Beginn an, sie sinnvoll zu nutzen.
Das Problem ist, das wird eben nicht gelehrt in der Fahrschule, sonst würde ich zustimmen, dem zweiten Satz stimme ich nicht zu, ich benutze in jedem Fahrzeug in das ich mich setze auch alle Assistenzsysteme die verfügbar sind (Adaptiver Tempomat, Parkassistent, Spurwechselassistent, Lichtassistent, was auch immer) ohne mich überfordert zu fühlen, Nichts davon gab es als ich Führerschein gemacht habe.
Nicht umgehen mit den Assistenten kann nur derjenige nicht, der nicht bereit ist Neues zu lernen.

Ein bisschen zurück zum Thema: Ich würde mich freuen böte Dacia das als kostenpflichtiges Zubehör mit an (insbesondere adaptive cruise control), ich würde es bestellen.
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
Oh ja, diese E-handbremsen hasse ich wie die Pest.
dito, das ist der absolute müll.

zum anfahren am berg brauche ich keine handbremse.
das habe ich meiner tochter auch so beigebracht.
die bekommt unseren A4. ABS und zwei Airbags müssen reichen.
ich hatte nix davon.
 
B

Byebye 36846

Nach allem Ärger mit einem Neuwagen, unkompetenten und angeblich Nichtswissenden Angestellten und der überaus nicht vorhandenen Kommunikation seitens Dacia - NIE WIEDER!
 

Philicar

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, Stepway, 0.9 TCe 90, easy R
Baujahr
2018
Ob ich wieder einen Dacia kaufen würde weiss ich nicht, es ist nämlich gar nicht so einfach einen zu bekommen.

Jetzt freu ich mich erst mal auf den, den ich im November bekommen soll.

Ein schreckliches Auto, mit noch schrecklicherem Getriebe, das der Kunde dann selbst noch fertig bauen muss... Motorhaubendichtung usw..
:D
 

theduke

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V
Baujahr
2015
Außerdem löst sich das Problem bei mir eher Biologisch. :angel:
Römer, die Pflichten einer Ehe kann man auch ohne PKW erledigen:whistle: Mußt dazu keine Sex Gang Schaltung haben:loveeyes:

Wieder einen Dacia? Ja. Neuwagen nein. Wunschauto wäre ein Hummer aber die Humvee Variante, da es aber in unseren Portmonee zappen Duster aussieht, bleiben wir Dacianer.

Warum keinen Neuwagen? Ich bin kein Freund davon als Versuchskarnickel benutzt zu werden, zudem überlasse ich die teuren Wartungsintervalle in den ersten 2 Jahren lieber den Erstbesitzern. Die Kinderkrankheiten sind dann oft behoben.
Das Thema warum, oder ob wieder einen Dacia, diese Umfrage gab es bei den Dacianern hier schon oft.
Dacia bietet mir pers. ein einfaches gestricktes Auto, mit wenig High End Technik und wenig Schnick Schnack. Brauch kein Navi, kein Profi Radio, kein BC der mir noch sagt wenn ich mal aufs Klo muß.
Man kann seine Lampen selber wechseln, Sitze sind bequem, Klima ok, bietet viel Raumvolumen für die Ladung, und man kann vieles selber gestalten. Hätte ich noch Ahnung von Motor und Technik, könnte mich jede Werkstatt einmal Götz von Berlichingen....
Wenn sich unsere Wege mal trennen sollten, werde ich versuchen wieder einen Duster Phase 2 und keinen Duster 2 zu bekommen.
 

Katikut

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
Ich fahre dem Lodgy und bin zufrieden ,gerne hatte ich ein type vom wagen alla VW bus transporter gehabt vom Dacia aber dem gibt es leider nicht .
 

sschnipsi

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.2 TCe 125
Hallo,

wir haben unseren Duster gebraucht gekauft - da war er eineinhalb Jahre alt.
Hat die Vollausstattung.
Jetzt haben wir ihn genauso lange und im letzten Monat hat er neuen TÜV bekommen.

Bei der Inspektion ist dem Serviceteam vom Dacia-Händler aufgefallen das die Steuerkette rasselt.
Ich hatte das gerassel eher einer Auspuffschelle zugeordnet die lose baumelt.
Die Steuerkette wurde dann in der letzten Woche auf Garantie erneuert.

Wir sind mit unserem Auto wirklich top zufrieden. Gibt einfach nix zu meckern.
Der nächste wird wieder ein Duster werden

Es grüßt
Sschnipsi
 

fennek

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi Tce 90
Baujahr
2019
Hatte seit 2007 einen Logan mcv 1,5 dci lauretate, der TÜV spielte nicht mehr mit. Seit letzter Woche ist er weg. Heul. Im Augenblick hab ich noch den 2 wagen einen Logan mv 1,4 MPI von 2007 Basis. Beide neu gekauft.
Der neue ist bestellt. Logan mcv tce 90. Hoffe er kommt bald.
Im Mai bestellt. Angeblich 2 bis 3 Monate Lieferfrist. Hahaha
Vor 2 Wochen hieß es noch Mal 2 Monate. Wird auch wahr sein
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Die Lieferzeiten sind lang,stimmt.
Aber einen Kombi mit dem Platzangebot und dem Laderaum für so einen Preis gibt es sonst halt kaum.

Kein Händler bei Dir welche stehen gehabt?
Wenn man etwas flexibel ist,unserer hat ein paar am Hof stehen.
 

niereves

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 1.5 dCi 4x2 (110 PS)
Ist mein zweiter, beide haben mich nie im Stich gelassen. Sollte ich zu Reichtum kommen werde ich weiter DACIA fahren. Ist auch eine Versicherung gegen entführt werden.
 

Gipsy

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Für mich käme immer wieder ein Duster oder evtl. ein Sandero infrage.
Ich fahre meinen "Dusty"- Laureate 4 x 4 nun schon seit März 2012 ohne ein einziges Problem gehabt zu haben, Verschleiß ausgenommen.
Ich brauche kein Statussymbol welches mich von A nach B fährt, ich brauche und habe ein Auto, welches sehr geräumig, zuverlässig und auch noch von der Optik recht ansehnlich ist. Vom Preisleistungsverhältnis ganz zu schweigen. Bei welcher Automarke gibt es so viel Auto für so wenig Geld?
 
B

Byebye 35962

denke schon das ich mir wieder einen Sandero kaufe,meiner ist ja jetzt erst 6 Monate alt :)
bis ich wieder einen kaufe gibts bestimmt auch ein neues Sandero Stepway Model ;)
achja..und ja,ist mein zweiter Sandero. Probleme mit dem ersten...nöö, hatte 80000 Km runter und
lediglich die üblichen Inspektionen gemacht,Bremsbacken erneuert mehr nicht :)
 

kleinerbeck

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 90
Baujahr
2016
Den Duster fahre ich jetzt zwei Jahre. Zwar nicht allzu viele Kilometer auf der Uhr (bin Rentner), aber bis jetzt keine Probleme. Das Heckschloß hat mal gesponnen und der Himmel zeigte Kleberflecken. Beides auf Garantie gewechselt, ohne dass gemeckert oder gemotzt wurde. Das Auto ist gut, der Motor zieht ordentlich, also alles bestens. Wenn sich nichts wesentlich ändert und dann noch der nötige Mammon da ist, wirds vielleicht nochmal ein Dacia.
 
B

Byebye 35962

selten hört man mal das wirklich krasse Probleme oder Reparaturen enstehn,sonst meist Belanglosigkeiten
oder eben normaler Verschleiß
 

J_R

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.5 dCi 110Ps
Baujahr
2015
ich habe den Duster Neu bestellt und seit Jan 2015 fahre ich ihn. Motormäßig bin ich absolut zufrieden (obwohl dieser schon sehr vernehmlich zu Hören ist)! Hatte den selben vorher im Megane, da war es Akustisch wie ein anderer Motor, besser gedämpft usw. Und ja, mittlerweile Nerft mich das schon etwas...

Was mich mittlerweile stört sind eher die kleineren dinge, z.B.: Lautsprecher nicht mit den Türblechen verschraubt-nur in der Türverkleidung (Kunstsstoff,das kriegst du kaum richtig entkoppelt)!
MediaNav, Ich möchte kein Auto mehr mit Aufpreisflichtigem Navi haben, auch wenn es nur 180€ mehr waren!

Lieber ein ganz popeliges CD Radio mit USB (gibt genug aus Japan für 80-90€), hat mehr Ausgangsleistung und besseren Sound als das Sch... MediaNav, ganz zu schweigen von der Misserablen Freisprechqualität! Natürlich sollte man schon die Lautsprecher tauschen;).

Nach ca, 3,5 Jahren, von jetzt auf gleich Batterie Tot, obwohl jeden (Werk) Tag ca. 30 Km strecke zur Arbeit, davon min 20Km BAA. Eine Zelle ist gestorben, absolut schlecht! Kann passieren, hatte ich aber noch nie!

Hatte vorher, ein Clio 8 Jahre, bei dem haben wir auf anraten unseres Werkstattmannes den Akku vor einer langen Urlaubsfahrt getauscht, obwohl er meinte ja, eventuell hält der noch ein Weilchen, aber deswegen unterwegs irgendwo liegen zu bleiben, wollten wir nicht riskieren!

Anderes Beispiel, wir hatten auch mal nen' Twingo (Modell C06) 10 Jahre, die ersten 3 Jahre habe ich den auch wieder zur Arbeit gefahren, wobei ich der Überzeugung bin dass eine Batterie länger hält, wenn man in den ersten 1-2 Jahre regelmäßig, also täglich nicht nur Kurzstrecke fährt... Den Twingo haben wir nach fast 10 Jahren in Zahlung gegeben, ohne den Accu,- und ohne Endtopf zu tauschen!

Egal, das waren nur Beispiele zur Batterie. Aber das der Akku im Duster schon nach so kurzer Zeit Abkackt hat mich doch schon sehr geärgert. Und immer sagen/denken na-ja, ist halt billig Produktion will ich mittlerweile nicht mehr gelten lassen! Wobei, Ich hab 2015 fast 17 T.€ bezahlt, so ganz wenig ist das ja nun auch nicht.

Dafür hätte ich z.B. einen neuen Golf oder Astra (um nur mal ein-zwei Beispiele zu nennen) bekommen, natürlich in der Grundausstattung und ohne 110Ps dci, aber die waren in der Grundausstattung schon viel besser ausgestattet und ja, von der Verarbeitung mal ganz abgesehen, allerdings bringen die auch immer die ganzen- meiner Meinung nach- unnötigen Assistenzhelferlein mit!

Ich hab damals die Probefahrt mit dem Duster gemacht fand die Sitze bequem und dachte ok, das geht alles. Den unangenehmen Geruch den der Kunststoff ausdünstet, wird schon verfliegen!

Andere Neuwagen riechen auch, aber bisher (bei allen Neuen die wir hatten, und das waren 6) hat das Neu nie unangenehm gerochen...

Da meine Firma einen Standortumzug im Sommer 19' anstrebt, werde ich den Diesel dann wohl nicht mehr benötigen und abgeben!


Und nein, ich werde keinen mehr kaufen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Nobby

R.I.P
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI 64 kW (87 PS)
Baujahr
2009
ich habe den Duster Neu bestellt und seit Jan 2015 fahre ich ihn. Motormäßig bin ich absolut zufrieden (obwohl dieser schon sehr vernehmlich zu Hören ist)! Hatte den selben vorher im Megane, da war es Akustisch wie ein anderer Motor, besser gedämpft usw. Und ja, mittlerweile Nerft mich das schon etwas...

Was mich mittlerweile stört sind eher die kleineren dinge, z.B.: Lautsprecher nicht mit den Türblechen verschraubt-nur in der Türverkleidung (Kunstsstoff,das kriegst du kaum richtig entkoppelt)!
MediaNav, Ich möchte kein Auto mehr mit Aufpreisflichtigem Navi haben, auch wenn es nur 180€ mehr waren!

Lieber ein ganz popeliges CD Radio mit USB (gibt genug aus Japan für 80-90€), hat mehr Ausgangsleistung und besseren Sound als das Sch... MediaNav, ganz zu schweigen von der Misserablen Freisprechqualität! Natürlich sollte man schon die Lautsprecher tauschen;).

Nach ca, 3,5 Jahren, von jetzt auf gleich Batterie Tot, obwohl jeden (Werk) Tag ca. 30 Km strecke zur Arbeit, davon min 20Km BAA. Eine Zelle ist gestorben, absolut schlecht! Kann passieren, hatte ich aber noch nie!

Hatte vorher, ein Clio 8 Jahre, bei dem haben wir auf anraten unseres Werkstattmannes den Akku vor einer langen Urlaubsfahrt getauscht, obwohl er meinte ja, eventuell hält der noch ein Weilchen, aber deswegen unterwegs irgendwo liegen zu bleiben, wollten wir nicht riskieren!

Anderes Beispiel, wir hatten auch mal nen' Twingo (Modell C06) 10 Jahre, die ersten 3 Jahre habe ich den auch wieder zur Arbeit gefahren, wobei ich der Überzeugung bin dass eine Batterie länger hält, wenn man in den ersten 1-2 Jahre regelmäßig, also täglich nicht nur Kurzstrecke fährt... Den Twingo haben wir nach fast 10 Jahren in Zahlung gegeben, ohne den Accu,- und ohne Endtopf zu tauschen!

Egal, das waren nur Beispiele zur Batterie. Aber das der Akku im Duster schon nach so kurzer Zeit Abkackt hat mich doch schon sehr geärgert. Und immer sagen/denken na-ja, ist halt billig Produktion will ich mittlerweile nicht mehr gelten lassen! Wobei, Ich hab 2015 fast 17 T.€ bezahlt, so ganz wenig ist das ja nun auch nicht.

Dafür hätte ich z.B. einen neuen Golf oder Astra (um nur mal ein-zwei Beispiele zu nennen) bekommen, natürlich in der Grundausstattung und ohne 110Ps dci, aber die waren in der Grundausstattung schon viel besser ausgestattet und ja, von der Verarbeitung mal ganz abgesehen, allerdings bringen die auch immer die ganzen- meiner Meinung nach- unnötigen Assistenzhelferlein mit!

Ich hab damals die Probefahrt mit dem Duster gemacht fand die Sitze bequem und dachte ok, das geht alles. Den unangenehmen Geruch den der Kunststoff ausdünstet, wird schon verfliegen!

Andere Neuwagen riechen auch, aber bisher (bei allen Neuen die wir hatten, und das waren 6) hat das Neu nie unangenehm gerochen...

Da meine Firma einen Standortumzug im Sommer 19' anstrebt, werde ich den Diesel dann wohl nicht mehr benötigen und abgeben!


Und nein, ich werde keinen mehr kaufen...
Auch ne ehrliche Meinung gegen Dacia zählt !

Gruss
Nobby
 

hondanc27

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway; Daci Duster
Wir fahren seit Mai 2014 einen Duster (Diesel) u. Dez 2017 einen Sandero II Stepway ( Benziner;Automatik) in Vollausstattung. Warum soll ich mich von den großkupferten Multis für teuer Geld verarschen lassen.
Da zahl ich mehrere Tausend Euronen mehr und bekomme eine getürkte Abgasabschaltung und bin hinterher der Dumme, da zahle ich lieber weniger und kann das Thema vergessen.

Die Dacias tuen ihren Job, sie fahren, sind nicht ganz so komfortabel - aber das Preis .- u. Leistungsverhältnis stimmt!
 
Zuletzt bearbeitet:

hondanc27

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway; Daci Duster
Bei mir ist der Beitrag sichtbar!
Und dann noch einmal:
Wir fahren seit Mai 2014 einen Duster (Diesel) u. Dez 2017 einen Sandero II Stepway ( Benziner;Automatik) in Vollausstattung. Warum soll ich mich von den großkupferten Multis für teuer Geld verarschen lassen.
Da zahl ich mehrere Tausend Euronen mehr und bekomme eine getürkte Abgasabschaltung und bin hinterher der Dumme, da zahle ich lieber weniger und kann das Thema vergessen.

Die Dacias tuen ihren Job, sie fahren, sind nicht ganz so komfortabel - aber das Preis .- u. Leistungsverhältnis stimmt!
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 100 4,6%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 405 18,8%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 591 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 449 20,8%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 407 18,9%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 170 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 32 1,5%