• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Würdest du wieder einen Dacia kaufen?

Würdest du wieder einen Dacia kaufen? [seine bisherige Stimmabgabe kann man ändern]

  • Ja!

    Stimmen: 537 93,7%
  • Nein!

    Stimmen: 41 7,2%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    573

lodgy-buddy

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway TCe 115
Baujahr
2016
Da ich meinen Lodgy erst seit 3,5 Monaten und rund 8.500 km fahre, kann ich hier eigentlich noch nicht mitreden. ABER: Es wurde in den bisherigen Beiträgen angesprochen, dass viele hier nur deshalb Dacia kaufen, weil sie sich kein "richtiges" Auto leisten können. Das trifft vielleicht in Einzelfällen zu, aber sicher nicht bei der Masse. Schon mal was davon gehört, dass der Trend immer mehr zu einem schlankeren Leben mit weniger Ballast, Verpflichtungen und unnötigem Luxus geht? Und da liegt Dacia voll im Trend.

Ich komme aus dem Lager der „Premium-Auto“-Fahrer (vorwiegend Mercedes & Audi, zum Schluss Skoda Superb (ok, weniger Premium ;-)). Früher habe ich meine getunte E-Klasse auf dem Supermarktparkplatz ganz hinten abgestellt, weil ich Angst hatte, es kommt ein Kratzer dran. Irgendwann kam der Gedanke: "Den Scheiß machst du nicht mehr mit!". Also spontan einen Lodgy gekauft und bis heute nicht bereut. Gerade die Einfachheit begeistert mich daran. Nichts wirkt schwer und "überdesignt", das ganze Auto folgt der Maxime "Form follows Function"! Und genau das tut richtig gut. Seitdem habe ich keine Probleme mehr, meine Karre direkt vor der Eingangstür des Marktes anzustellen und fange nicht gleich an zu wienern, wenn mal etwas Dreck dran ist. Ein so befreiendes Gefühl!!! Und was die Nachbarn denken, ist mir so latte - die kann ich eh nicht leiden.

Kurzum: Der nächste wird bestimmt auch wieder ein Dacia! Überlege schon jetzt, mir noch einen Duster zum Lodgy zu gönnen ...
 

dimichri

Neumitglied
Fahrzeug
MCV 1.5dci
Baujahr
2007
Moin,

"Würdest du wieder einen Dacia kaufen?" - ja, ja und nochmals ja :)

Ich nutze mal dieses Forum, um mich kurz vorzustellen. Sachse, inzwischen 43 und Familieninhaber. Vielleicht kennen mich ja noch ein paar von früher. Nach 12 Jahren und problemlosen 260tkm ist mein roter Traktor sehr in die Jahre gekommen. Ich stand nun vor der Frage, entweder viel Geld in diverse Reparaturen stecken oder neues Teil holen. Geworden ist es nun ein Lodgy Blue dci 95 Essential (mit optionaler Klimaanlage) in Kalahari-Rot. Wir müssen aber noch ein paar Wochen drauf warten.

Einmal Dacia, immer Dacia.

Mic
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
navi, klima, rückfahrkamera, el. FH, Funk ZV, tempomat, alufelgen, .... galten ja auch mal irgendwann als luxus.

da das heute üblich ist, muss sich die autoindustie neuen luxus ausdenken.
und das sind dinge, auf die man als daciakäufer offenbar gerne verzichten kann oder will.
 

Barre-Lübbecke

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Sandero 1.5 dCi eco2 (90 PS) Dokker bestellt
Würdest du wieder einen Dacia kaufen?
Ganz klar Ja !

Zur Zeit fahren wir ne Sandero Stepway Baujahr 07/2015 jetzt haben wir am 3.1.2019 uns ne Dacia Dokker bestellt , und wir werden diesen wohl nach gut 3 oder 4 Jahren wieder gegen einen neuen Eintauschen ( AH weiß schon bescheid :wub::wub::wub: ) Was es dann wird steht noch in den Sternen .....!!!
 

Romy Z.

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway TCe 115
Baujahr
2015
Eigentlich kann ich mit den paar Tagen, an denen ich den Lodgy fahre, auch nicht wirklich mitreden. Bin bisher in den über 23 Jahren 2 Audi 80 gefahren. Jetzt habe ich eindeutig mehr Ausstattung, aber das ist mir weniger wichtig. In der Arbeit fahre ich VW T5/T6, Tiguan und Caddy.
Als es deutlich wurde, dass ich mit meinem B4 leider wirklich aufgeben muss, habe ich meinen Mechaniker nach einer Empfehlung gefragt. Er meinte, wenn ich keinen großartigen Luxus brauche, aber dafür ein zuverlässiges Auto, dann solle ich auf den Dacia denken. Die Kunden bei ihm in der Werkstatt seien durchwegs sehr zufrieden, das hat ihn selber überrascht.
Jetzt habe ich ein offensichtlich zuverlässiges Auto (man kann immer einfach Pech haben), ein für mich Kofferaumwunder und was ich bisher so sagen kann, der Lodgy macht wirklich Spaß.

Bezüglich Kosten, da bin ich nicht gewillt z.B. das Weihnachtsgeld für ein Service ausgeben zu müssen. Habe mich viel umgeschaut und bin immer wieder zum Dacia gekommen. Nun ja, als mein Audi dann wirklich aufgegeben hat, war fast genau der Lodgy am Gebrauchtwagenmarkt zu finden, den ich mir so bestellt hätte. Das Auto wollte einfach zu mir :) Nun wünsche ich mir genauso unkomplizierte Jahre, wie ich sie bisher auch hatte.
 

Raps

Mitglied
Fahrzeug
Duster TCe130
Baujahr
2019
Hallo, wir haben unseren Dritten bestellt, Lieferung KW21. Erst Sandero 1,6 , dann Stepway TCe90 und ab nächsten Monat Duster Prestige TCe130. Die beiden ersten jeweils ohne irgendeinen Mangel, nur HU und Inspektion, hoffe das es mit dem Duster ebenso gut klappt.
 

dermike

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Seit 05.07.2018 habe ich ihn, den Dokker Tce 115
Baujahr
2018
Eigentlich kann ich mit den paar Tagen, an denen ich den Lodgy fahre, auch nicht wirklich mitreden. Bin bisher in den über 23 Jahren 2 Audi 80 gefahren. Jetzt habe ich eindeutig mehr Ausstattung, aber das ist mir weniger wichtig. In der Arbeit fahre ich VW T5/T6, Tiguan und Caddy.
Als es deutlich wurde, dass ich mit meinem B4 leider wirklich aufgeben muss, habe ich meinen Mechaniker nach einer Empfehlung gefragt. Er meinte, wenn ich keinen großartigen Luxus brauche, aber dafür ein zuverlässiges Auto, dann solle ich auf den Dacia denken. Die Kunden bei ihm in der Werkstatt seien durchwegs sehr zufrieden, das hat ihn selber überrascht.
Jetzt habe ich ein offensichtlich zuverlässiges Auto (man kann immer einfach Pech haben), ein für mich Kofferaumwunder und was ich bisher so sagen kann, der Lodgy macht wirklich Spaß.

Bezüglich Kosten, da bin ich nicht gewillt z.B. das Weihnachtsgeld für ein Service ausgeben zu müssen. Habe mich viel umgeschaut und bin immer wieder zum Dacia gekommen. Nun ja, als mein Audi dann wirklich aufgegeben hat, war fast genau der Lodgy am Gebrauchtwagenmarkt zu finden, den ich mir so bestellt hätte. Das Auto wollte einfach zu mir :) Nun wünsche ich mir genauso unkomplizierte Jahre, wie ich sie bisher auch hatte.

Also, mit einem Audi 80 B4 kann kein Dacia mithalten. Ich hatte einen und kann mitreden. Einfach solide und haltbar. Das Auto schlechthin. Und vollverzinkt. Gerostet hat nur das Anbaugerümpel. Die Karosse jedenfalls nicht. Meiner hat 25 Jahre gehalten und mit noch etwas Mühe würde er bei mir auch noch laufen. Mein Autoverkäufer hat mich gefragt was ich denn für ein Auto fahre und nach einem Telefongespräch mit seinem Verwerter bzw. Weiterverkäufer wurde er plötzlich ganz seltsam interessiert an dem Wagen. Ich habe ihn dann eigentlich verschenkt.
Jetzt habe ich den Dokker. Bin zufrieden, aber diese Zuverlässigkeit erwarte ich nicht. Bin froh, wenn der 10 Jahre wird und 120.000 km schafft. Und dass der Dokker ca. 1,5 Liter/100 km weniger verbraucht ist bislang ein Vorteil. Wenn aber eine Reparatur dazwischenkommt ist der Vorteil schnell dahin. Und ich bin überzeugt, das die kommen wird.
 

Rüdiger

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.3 TCe GPF
Baujahr
2019
Meiner Tochter habe ich einen gebrauchten Sandero rausgesucht. Und für mich gibt es bald den zweiten Dokker.
 

Freitag666

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 90 Prestige
Das Geile ist ja immer wieder Autos aus den End-80ern/90ern mit heutigen Autos zu vergleichen Die waren komplett anders ausgelegt! Haltbarkeit und Robustheit waren dort oft noch Teil des Konzeptes. Heutzutage geht es nur noch um geplante Produkte die nach Tag/Jahr X das Zeitliche segnen um schnell wieder etwas Neues an denn Mann zu bringen.

Wer heute erwartet einen Wagen zu bekommen der nach 500t km noch Problemfrei läuft könnte so langsam mal aufwachen.

-Motoren werden immer kleiner und sollen mehr leisten!
-immer mehr Technik die Energie und somit extra Sprit kostet
-Personalkosten und Materialqualität werden bis über ihre Grenzen rationalisiert
-die Autos werden größer und schwerer, welches Karossiere und Fahrwerk weiter beansprucht
-die Kunden wollen immer mehr für weniger Geld
-Politik fordert immer engere Angaben die den Wagen teurer und ineffizienter machen, um das auszugleichen muss der Preis wieder gedrückt werden in der Produktion

Das sind nur ein paar Punkte die mir aus dem Stehgreif einfallen um ein Auto aus dieser Zeit nicht mit einem 90er Jahre Wagen vergleichen zu könnnen.

Und zur Frage des Threads: Ja sofort! Ich fahre gerne Dacia und bin mit meinem mittlerweile zweitem Wagen der Marke absolut zufrieden.
 

herschenker

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 1.5 dCi 4x4 (110PS)77 kW (105 PS)
Baujahr
2012
Mit dieser Umfrage möchten wir allen Dacianern auf den Zahn fühlen. Es geht um die Zufriedenheit mit dem eigenen fahrbaren Untersatz und der Frage, ob das nächste Auto wieder ein Dacia werden soll, oder nicht...

Viel Spaß beim Abstimmen! :)
Ja auf jeden Fall, habe auf meinem Duster cdi, Jahrgang 2012, 152000km drauf, ohne jede Mängel.
 

Pflanzenoel

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (90 PS)
Ja sicher!!!

Frühjahr 2015 zugelassen, bis jetzt 110 000 km mit 5 000 km Hängerbetrieb/Jahr und oft voll!! beladen ohne nennenswerte Mängel:
- Lautsprecher hinten rechts hat gescheppert; auf Garantie neu befestigt; alles ok.
- Manschette eines Querlenkers (??) vorne links ganz bisschen undicht. Wurde mit Kostenbeteiligung:huh: erneuert.
- bei 100 000 km Bremsscheiben und -beläge vorne erneuert: das ist mir ein bisschen sehr früh, aber naja..

Umbauten:
- Zusatzfedern hinten
- Clio-Wischerhebel vom Baum, seither mehrere Intervallstufen :):)

Verbrauch liegt ohne Hänger-dran bei 5l / 100 :yes: Gemächlich fahren 120 / 130 spart wirklich Sprit und Abgas.

Hoffentlich gibts den Lodgy noch, wenn dieser hier mal aufgibt, den kauf ich sofort wieder.
 

1fachICH

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II Prestige 0.9TCe LPG S&S
Baujahr
2018
Würdest Du wieder einen Dacia kaufen ?

Diese Frage habe ich mit "JA" beantwortet. Nach jetzigem Stand. Mal sehen was die Zukunft bringt,
und wie sich die Marke entwickelt*

Für ein Zweitfahrzeug absolut in Ordnung.
Als Ersatz für unser Erstfahrzeug bei derzeitigem Einsatzprofil wahrscheinlich eher nicht möglich,
da Platzbedarf und zu kleine Motoren für uns so nicht funktionieren ... leider !

*ich finde die Marke symphatisch, und sooo viel besser
können andere (Premium)-Marken das auch nicht

Horrido :dance:
 

Idefix

Mitglied
Fahrzeug
Kia Sportage 1.6 T-GDI AWD DCT GT-Line
Baujahr
2020
Mal als Mod:

Die Umfrage oben ist seinerzeit so eingestellt worden, daß die Stimmenabgeber ihre Stimme im nachhinein ändern können. Entsprechend habe ich zur Information den Umfragetext oben ergänzt.

Und als Idefix:

Stand jetzt:
439 Ja, 28 Nein

Ich selbst habe gerade mein voting geändert.
Die - meiner Wahrnehmung nach - hier im Forum dokumentierte Qualitätsverschechterung lässt sich für mich nicht mehr mit einem "ja" vereinbaren. -_-
 
Zuletzt bearbeitet:

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Ich für mich müsste sagen "komt drauf an".
Einen Neuwagen kaufe ich nicht und auf dem Gebrauchtmarkt haben viele Mütter schöne Töchter. Da ich sowieso noch nie markenfixiert war und bei mir, bei gutem Zustand des Gebrauchten auch dessen Alter eher zweitrangig ist, wird das gekauft, was günstig und gut ist. Ist es wieder ein Dacia, dann ok, habe ich nichts dagegen. Ist es was anderes, auch gut! Auch wenn das Thema Auto emotional besetzt ist, auch bei mir, so bin ich doch eher pragmatisch veranlagt. Eine gute Hilfe bei der Auswahl ist der sog. "Reliability Index" der britischen Garantieversicherer. Diese Gesellschaften versichern Gebrauchtwagenhändler, damit diese Garantien für den Käufer anbieten können. Je weniger anfällig ein Auto ist, umso niedriger sind die Prämien. Hier könnt ihr das nachlesen. Interessant ist auch die Liste mit der Zuverlässigkeit der Hersteller! Das beinhaltet zwar alle Produkte der jeweiligen Hersteller, die auch mal nicht zuverlässig sein können, aber es sagt doch viel aus. Die Liste wird ganz klar von Japanern angeführt und der erste nicht-japanische Hersteller ist auf Platz 7 Ford! Dann folgt Rover(!) und dann Renault! Wie gesagt eine Entscheidungshilfe, aber auch nicht mehr.
 

Truckerrass

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan, 1.6 MPI
Baujahr
2009
Dieser Dacia ist mein 21. aus dem Hause Renault. Leider hat sich einiges bei dem Service zum negatieven geändert. Werde mal anders nachsehen, wenns soweit ist.
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
Dieser Dacia ist mein 21. aus dem Hause Renault. Leider hat sich einiges bei dem Service zum negatieven geändert. Werde mal anders nachsehen, wenns soweit ist.
:blink: Waas...21 Autos aus dem Hause Renault???...:think:
Hast du nur Renault Autos gekauft? oder noch 21 andere Fabrikate.?:lol:
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 96 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 379 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 562 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 428 20,9%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 393 19,2%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 162 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 31 1,5%