• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

Würde man noch 10000 Euro für einen Lodgy bekommen?


Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
#1
Moin zusammen. Ich spiele mit dem Gedanken mir einen neuen Wagen zu kaufen. Natürlich fragt man sich was der eigene dann noch für einen Wert hat. Online sagen mit ein Tool zwischen 9500 - 11500 Euro.

Zum Wagen Es ist der Lodgy Tce115 Prestige Ausführung. 61000 KM Öl etc immer gemacht. Farbe in Blau. Was meint ihr würde man Privat oder aber beim Händler noch dafür bekommen? Sind 10000 Euro Realistisch?

Sofern man beim Händler gleich nen neuen Wagen kauft? Wie ist eure Einschätzung ?
 
Anzeige
T

tomrv

#3
Moin,e

also für unseren Lodgy, 06/2012, 99000km bekommen wir €4750 bei Neukauf eines Duster.
Lt. DAT soll er einen Preis von € 6500 bringen.

Für uns ist allerdings der Inzahlungnahmepreis in Ordnung. Einfach aus dem Grunde weil das Fahrzeug ein paar kleine Dellen von netten Parknachbarn sowie ein selbstfrabriziertes Loch in der vorderen Stoßstange hat. Zusätzlich gab es bei dem Händler keine Diskussionen um die Inzahlungnahme, anders als bei unserem örtlichen Händler im Sommer. Der wollte keine Inzahlungnahme machen.

Selbst verkaufen eher ungerne. Wir haben keine Lust auf Berufspreisdrücker und Erbsenzähler die mit noch so kruden Argumenten versuchen den Preis zu drück und uns nur die Zeit stehlen. Und eben der direkte Übergang vom alten zum neuen.
 

zündkerze

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
2007 Logan MCV, 2012 ersetzt durch Lodgy 1.6 MPI
#8
Moin,e

also für unseren Lodgy, 06/2012, 99000km bekommen wir €4750 bei Neukauf eines Duster.
Lt. DAT soll er einen Preis von € 6500 bringen.

Für uns ist allerdings der Inzahlungnahmepreis in Ordnung. Einfach aus dem Grunde weil das Fahrzeug ein paar kleine Dellen von netten Parknachbarn sowie ein selbstfrabriziertes Loch in der vorderen Stoßstange hat. Zusätzlich gab es bei dem Händler keine Diskussionen um die Inzahlungnahme, anders als bei unserem örtlichen Händler im Sommer. Der wollte keine Inzahlungnahme machen.

Selbst verkaufen eher ungerne. Wir haben keine Lust auf Berufspreisdrücker und Erbsenzähler die mit noch so kruden Argumenten versuchen den Preis zu drück und uns nur die Zeit stehlen. Und eben der direkte Übergang vom alten zum neuen.
Warum ist privat so schwierig.....die ca 1000€ Unterschied wären mir ein paar Diskussionen wert!
 
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
#10
Naja ich werde mal weiterberichten, muss ja auch noch zur Bank etc.

Ach ja nen Staz Winterreifen kommt da noch dazu. bzw. nun ja Sommerreifen^^ Dafür sind die Winterreifen aber grade nen Monat alt^^
 
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
#12
Ganzjahresreifen kommen mir nicht auf´s Auto :D
Mein Dacia hat ja nun noch keine RDKS, und selbst wenn, hätte ich auch da richtige Sommer und Winterreifen. ( Habe ich ja nun auch nen Satz Alus mit Sommer und auf Stahl die Wintersocken) ;)

Ganzjahresreifen haben nämlich einen Deutlich höheren Verschleiß, weil sie eben nichts halbes und nichts ganzes sind.
Sicher werden sie vom Grip her für etliche Regionen vollkommen ausreichen. Aber der Verschleiß eben. Und ich meine nun nicht Opa der mal im Jahr 5000 KM fährt. Sondern Menschen die im Jahr um die 20000 KM unterwegs sind. Für die die nur ab und wann mal zum "Bäcker" fahren mögen solche Reifen wohl vollkommen ok sein. Für mehr würde ich sie Persönlich aber nicht nutzen.

So nen Allseason Reifen ist nach guten 25000-30000 KM Am Ende. Ich habe meine Winterreifen nun nach 5 Jahren erst Tauschen müssen. Die Sommerreifen sind Sogar noch sehr gut einen eventuell Sogar 2 Jahre Fahrbar. Warum also sollte ich gefühlt alle 2 - 2,5 Jahre neue Ganzjahresreifen kaufen, wenn ich die Lebensdauer auch locker verdoppeln kann? ;)

Das ist zumindest für mich der Fall. Das liegt natürlich immer Individuell an Fahrleistung viel Autobahn etc. Wie gesagt wer kaum oder nur wenig unterwegs ist. Der kann sich gern damit vergnügen. Für Vielfahrer taugt das nichts. Raten wir unseren Kunden auch immer wieder.

Was Natürlich noch größerer Blödsinn ist. Sommer und Winterreifen zu haben. Aber nur einen Satz Felgen. Da bei jeden mal umziehen der Reifen die Wulst des Reifes sehr beansprucht wird. UNd ehrlich. nen paar Stahlfelgen für den Winter kosten nicht die Welt.

Aber da denkt ja jeder etwas anders ;)
 
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
#14
Sommerreifen sind die von Werk aus., Conti Prem. Contact 2
Winterreifen Kleber Kristal HP3 185/65 R15 92T jetzt gut nen Monat drauf.
 

Dokkeria

Gesperrt
Fahrzeug
Scheiss Dacia Schrott
#15
Winterreifen Kleber Kristal HP3 185/65 R15 92T jetzt gut nen Monat drauf.
Ganzjahresreifen haben nämlich einen Deutlich höheren Verschleiß, weil sie eben nichts halbes und nichts ganzes sind.
Dachte ich mir. Und Delmenhorst ist ja als Alpines Skigebiet in der ganzen Republik bekannt. In diesem einen Monat gab es dort vielleicht 2-3 Tage mit Schnee für jeweils wenige Stunden, ansonsten eher für die Jahreszeit viel zu milden Temperaturen. Und die sind also verschleißärmer als die Ganzjahresreifen???
Im Schnitt braucht man außer alpinen Regionen vielleicht 10 Tage höchstens Winterreifen pro Wintersaison in D.
Und heutige moderne GJR sind teilweise sogar besser bei winterlichen Bedingungen als Winterreifen. Schau dir mal die Reifentests an. Der Conti in mehreren kategorien besser als Winterreifen, der Goddyear besser als Sommerreifen.
Das war früher mal ist aber mittlerweile ein Märchen. Und viel zu teuer im Vergleich zu GJR.
1Satz WiR ggf mit Felgen
1Satz SoR ggf mit Felgen
bei nur 1 Satz Felgen jedes Jahr 2x Reifenwechsel mit ab/auf Montage, wuchten etc
je nach Fahrzeug kommen noch Kosten für RDKS hinzu bei 2 Satz Felgen
Dazu noch der zeitl. Aufwand
 

ProLodgy

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
#17
5 Jahre alte WR haben auch nicht mehr Gripp wie ein GJR der 2 Jahre alt ist. Ob ich alle zwei drei Jahre GJR kaufe, oder alle 5-6 Jahre zwei sätze reifen, das ist total egal. Kommt am Ende auf das gleiche raus. Wenigfahrer die ihre WR wegwerfen weil sie zu alt werden obwohl noch Profil drauf ist profitieren von GJR sogar.
 

Omnivor

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI (KEM3 67P-K7M A812-JR5 361)
Baujahr
2014
#18
...Warum also sollte ich gefühlt alle 2 - 2,5 Jahre neue Ganzjahresreifen kaufen, wenn ich die Lebensdauer auch locker verdoppeln kann?...
...weil es unter´m Strich ziemlich genau so viel kostet (weil der 2. Satz Kompletträder bei der Betrachtung gerne "vergessen" wird), und die Ganzjahresreifen (GJR) inzwischen nahezu gleich gut wie die Sommerreifen (SR) und Winterreifen(WR) sind.

SR 400,-
WR 400,-
800,-/5 Jahre

GJR 400,-(2,5 Jahre)
GJR 400,-(2,5 Jahre)
800,-/5 Jahre

Bei GJR dazu die Einsparung:
1. eines zweiten Satzes Felgen
2. eines zweiten Satzes Reifendrucksensoren
3. 2 x Jährliche Wechselkosten/-bzw.Arbeit
3. Lagerplatz für den 2. Satz

Sollte die Entwicklung der GJR so rasant weitergehen wie bisher, sind die SR/WR ein Auslaufmodell (bzw. in Zukunft "Exoten" wie es die GJR am Anfang einmal waren)
Es sei denn, auch hier wird wieder einmal der "Anker" geworfen, weil ansonsten in Zukunft Profite verloren gehen werden.
 
T

tomrv

#20
Eher unwahrscheinlich, aber je teurer das anzukaufende fahrzeug, desto mehr druck lässt sich erzeugen (frei nach Freiherr Rudolf zu Binsen auch Binsenwahrheit genannt)
Moin,

kein Händler wird eine Fahrzeug für eine Preis ankaufen an dem er hinterher nichts mehr verdienen kann.
Weil er einen Verkaufspreis ansetzen müßte für den das Ding unverkäuflich ist.

Zum selbst verkaufen.
Es ist ja nicht so, dass ich das nicht schon gemacht hätte.
Ich habe einfach keine Lust mehr dazu mich mit "Interessenten" abzugeben, wo man merkt dass sie von dem angebotenen Objekt keine Ahnung haben aber beispielsweise über die Extras, von die sie meinen es wären keine, zu diskutieren. Oder sich lang und breit den zum Verkauf stehenden 2 Personen Wohnwagen (deutlich als das gekennzeichnet) erklären lassen obwohl sie einen für 4 Personen brauchen.

Und die Sache mit den Allwetterreifen.
So oft von allen Seiten diskutiert und damit so langsam ein totgerittener Gaul.
Aber gerne zum wiederholten Mal. Nach unseren Erfahrungen ist der Verschleiß nicht schlechter wie mit gewöhnlichen Sommerreifen, die ECO Contact hielten zumindest nicht so lange.
Gerade wenn man dann noch wenig fährt hat man irgendwann 2 Sätze Reifen die immer noch genügend Profil haben aber auch eine inzwischen überalterte Gummimischung. Und ob die Reifen dann noch die Eigenschaften haben die für den jeweiligen Zweck wichtig sind, darüber kann man gerne mal nachdenken. Gerade Winterreifen sind auf eine elastische Gummimischung angewiesen ansonsten klappt es mit der Haftung bei Glätte nicht mehr.
Produkttest Ganzjahresreifen — So gut sind sie nach einem Jahr - ACE Auto Club Europa e.V. - Ihr Automobilclub (https://www.ace.de/ace-lenkrad/test-und-technik/ganzjahresreifen-so-gut-sind-sie-nach-einem-jahr-1888.html)
 

Ähnliche Themen

Würdest du wieder einen Dacia kaufen?

  • Ja, ganz sicher!

    Stimmen: 342 55,7%
  • Wahrscheinlich ja!

    Stimmen: 200 32,6%
  • Unentschieden...

    Stimmen: 35 5,7%
  • Eher nicht...

    Stimmen: 25 4,1%
  • Nein, ganz sicher nicht!

    Stimmen: 12 2,0%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik
Anzeige