• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Wechsel Bremse Vorderachse - Dacia Logan MCV 1.4 MPI

B12f13

Themenstarter
Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
#1
[ATE] Wechsel Bremse Vorderachse - Dacia Logan MCV 1.4 MPI

Hi @ all
nachdem ich die Anleitung von "Micha der Wolf" verwenden wollte, hab ich festgestellt das ich eine etwas andere Bremse bzw. Bremssattel an der Vorderachse habe.

Deshalb habe ich mir gedacht, das ich auch mal eine Anleitung schreibe.

Fahrzeug: Dacia Logan MCV 1.4 (8212/AAH)

Ersatzteile :
Bremsscheibe: FEBI BILSTEIN - 24165 Febi = Qualität Made in Germany
Bremsbeläge: BARUM BA2284 Barum = ATE

Bremsscheiben & Bremsbeläge + Versand = ca. 70 €

Edit:
In dieser Anleitung handelt es sich um das Bremssystem des Herstellers >>> ATE <<<

Für Ersatzteile empfehle ich diese Webseite >> Klick hier <<


Werkzeug : *oder als Nuss
- 7 Inbus Schlüssel*
- 18 Ringschlüssel*
- 40 Torx Schlüssel*
- Schraubenzieher (Schlitz)
- 3 Arm Abzieher 250 mm* &/oder Hammer
- Drehmomentenschlüssel
- Drahtbürste, Bremsenreiniger, Sprühöl & Kupferpaste


WICHTIG!
Die Bremse nicht gleich volle Pulle mit Vollbremsungen einbremsen, sondern sachte und vorsichtig. Es kann bis zu 100 km dauern bis sich Bremsscheibe und Beläge auf einander eingeschliffen haben.

Vor dem Losfahren bitte die Bremse mehrmals betätigen um die Beläge an die Bremsscheibe zu bringen!

Alle Angaben ohne Gewähr, wer es sich nicht zutraut bitte in die Werkstatt!

Copyright Micha der Wolf (Bin der selben Meinung :D)
Anleitung :

1. Reifen ab machen. Danach sieht das so aus...


2. Entfernt den Sicherungsdraht (Bild1) & hinten die 2 Plastikdeckel (Rot makiert), dort drunter befinden sich die 2 x Schraubbolzen (7 Inbus)


3. So sehn die Schraubbolzen aus, wenn sie gelöst worden sind ...


4. Falls Ihr die Schraubbolzen nicht rausbekommt, nehmt einen Schraubenzieher (Schlitz) & schiebt ein wenig am Gewinde (vorsichtig)...


5.Wenn Ihr die beiden Schraubbolzen raus habt & den Sicherungsdraht entfernt habt, könnt Ihr den Bremssattel einfach mit dem Schraubenzieher heraushebeln...



6. Sobald der Bremssattel ab ist, legt ihn hinten auf den Dreiechslenker ab...



7.So sehn die alten Bremsbeläge aus...



8.Jetzt müsst Ihr die beiden Sechskantschrauben lösen (18 Ringschlüssel oder Nuss)


9.So jetzt dürfte nur noch die Bremsscheibe dran sein, dort löst Ihr die beiden Torx Schräubchen (40 Torx) ...


10. Jetzt lösen wir die Bremsscheibe vom restliche Auto...:D, ich habe dafür wie man sieht ein "3 Arm Abzieher" genommen, bei mir gings mit dem Hammer nicht. Aber jedes Auto ist anders.:lol:



11. So alles ab, jetzt kommt die putzerei mit der Drahtbürste (Bremssattel, Bremssattelhalter & Anlagefläche).


12. Die "Neue Bremsscheibe" müsst Ihr auch entfetten mit Bremsenreiniger


13.Nachdem alles Sauber ist, könnt Ihr die " Neue Bremsscheibe" montieren, einfach an die Anlageflächen dran drücken und mit den beiden Torx Schrauben befestigen (Normal Handfest 14 Nm).


14.Danach einfach den Bremssattelhalter befestigen (18 Ringschlüssel oder Nuss) & falls vorhanden mit 105 Nm abknacken.



15. ACHTUNG!! Leider hat die Kamera den Geist aufgegeben. Deshalb werde ich Bilder mit Alter Bremsscheibe nehmen.

16. Sobald der Bremssattel fest ist, drückt ihr den Bremskolben zusammen. ACHTUNG! Ausgleichsbehälter öffnen und langsam!
Copyright "Micha der Wolf"

17.Jetzt kommt der eine Bremsbelag ohne Blech in den Bremssattel und der mit Blech kommt in den Bremskolben.


18.Nun kommt der Bremskolben mit dem Bremsbelag (+Blech) an den Bremssattel mit dem Bremsbelag (-Blech)


19.Wenn der Bremskolben & Bremssattel richtig sitzen, schraubt Ihr die 2 Schraubbolzen wieder fest & befestigt den Sicherungsdraht.



20. Wenn Ihr alles dran habt & nichts übrig geblieben ist., könnt Ihr den Reifen wieder dran machen. Vergesst den Ausgleichsbehälter nicht wieder zu schließen.


WICHTIG!
Die Bremse nicht gleich volle Pulle mit Vollbremsungen einbremsen, sondern sachte und vorsichtig. Es kann bis zu 100 km dauern bis sich Bremsscheibe und Beläge auf einander eingeschliffen haben.

Vor dem Losfahren bitte die Bremse mehrmals betätigen um die Beläge an die Bremsscheibe zu bringen!

Alle Angaben ohne Gewähr, wer es sich nicht zutraut bitte in die Werkstatt!

Copyright Micha der Wolf (Bin der selben Meinung :D)
Mit freundlichen Grüßen

P.s. Bei Fragen einfach melden
 
Zuletzt bearbeitet:

Bobby-Bär

Mitglied ALT
Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG 85 Live
Baujahr
2012
#3
Innenbelüftete Scheiben beim 1,4er? Ich hab normale beim 1,6er ( Kopfkratz).
 

B12f13

Themenstarter
Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
#4
Also die alten Bremsscheiben waren noch die Originalen von Dacia (Werk), es gibt Belüftet & Volle, aber bei einem Preisunterschied von ca. 5 pro Scheibe brauch man nicht lange überlegen.

Volle ca . 32 € (2 stück)
Innenbelüftet ca. 37 € (2 Stück)

MFG
 
Zuletzt bearbeitet:

Micha der Wolf

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi eco2 (86 PS)
#5
Ein wenig überlegen muss man schon, die volle ist viel schmaler (10mm)!

Aber es wundert mich nicht so sehr, da es ja auch ein MCV ist. Was für ein Hersteller ist das, ich meine den Bremssattel.

Gute Anleitung! Tolle Bilder!:D
 

B12f13

Themenstarter
Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
#6
Hi
am Bremssattel konnte ich nichts erkennen, aber auf dem Ausgleichsbehälter steht ATE.

MFG
 

Urmeli

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100
Baujahr
2017
#7
Hallo B12f13
Auch an dieser Stelle ein dickes Lob für deine Anleitung. Klasse gemacht !
Könntest du noch mitteilen um was für ein Hersteller es sich bei deinem Bremssystem handelt ? Ich habe nämlich haargenau das gleiche, und müsste auch Scheiben und Beläge wechseln. Bei ATU wollen die um die 220 Euro haben für die Teile, die man im www auch für die Hälfte haben kann - auch Markenware. Blöd nur das Dacia 3 verschiedene Bremssysteme verbaut hat, so das eine Zuordnung nach Schlüsselnr. wohl nicht ausreicht/ möglich ist ...
Will mir eventuelle Fehlkäufe im Onlineshop möglichst ersparen.
Vielleicht kann Texas ja anhand der Bilder von dir eine Zuordnung machen um welches Bremssystem es sich konkret handelt.
Nachtrag : Habe beim nachsehen der Bremsscheibenmaße bemerkt, das auf dem Bremssattel " TRW " steht. Ist das der Hersteller des Bremssystems ?
Danke schon mal im vorraus für die Mühe !

Greetz : Uwe
 
Zuletzt bearbeitet:
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.4 MPI (75 PS)
Baujahr
2008
#9
Logan MCV 1,4 , 02/08, 44 000 km, ohne jeden Schnickschnack, Akku noch Erstausrüstung

Guten Abend,

der freundliche Ingenieur von der GTÜ meinte ich sollte jetzt mal Spurstangenköpfe, Bremsscheiben und –beläge auswechseln. Bei den Köpfen stimme ich ihm zu, Scheiben und Beläge sind zwar noch Originale aber eigentlich völlig in Ordnung, da er mir aber immer dabei hilft eine über 30 Jahre altes Mercedes-Laster-Wohnmobil am Leben zu erhalten, will ich ihm diesen Gefallen tun. Jetzt stellt sich folgendes Problem: Es können bei diesem Dacia-Modell offenbar zwei unterschiedliche Scheiben-Backen-Beläge-Systeme verbaut sein. In beiden Fällen handelt es sich um innenbelüftete Scheiben, Durchmesser und Dicke sind allerdings verschieden. Entweder 259,0 mm / 20,7 mm oder 260,0 mm / 22,0 mm. Außerdem scheint das (vorhandene) ABS eine Rolle zu spielen. Wie bekomme ich definitiv heraus, welche Kombination in meinem Logan verbaut ist? Ausmessen geht nicht, da der Rand der Scheibe so rostig ist, daß kein verlässlicher Wert rauskommt. KBA-Nr. ist wohl nicht „genau“ genug, die Zusammenstellung von „Texas“ hat mir auch nicht wirklich weitergeholfen. Hilft die Fahrgestell-Nummer? Oder was sonst?

Dankbar für jeden Tip

Gruß

Dieter
 

raim729

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI (75 PS)
Baujahr
2007
#11
Hallo,

Und wielange dauert so ein wechsel wen man ahnung davon hat?

Ich hab Logan 1.4 von 2007 weiß aber noch nicht mal was meiner für Bremsen hat?
 

Micha der Wolf

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi eco2 (86 PS)
#12
Wenn Du alles Werkzeug hast und nichts schief geht kannst du minimum eine halbe Stunde pro Seite ansetzen. Aber realistisch ist eine Stunde. (ganz gemütlich und ordentlich) ;)
Also in Summe zwei Stunden entspannt am Auto schrauben.:D
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 69 5,1%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 260 19,2%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 366 27,1%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 259 19,2%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 267 19,8%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 109 8,1%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 21 1,6%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!