• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

Wattzahl der Kofferaumleucht?

Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V LPG
Baujahr
2017
#1
Kann mir jemand sagen wieviel Watt die Kofferaumleuchte hat? ich kann da nichts drauf lesen.
Ich hab mir jetzt eine 12V LED-Leuchte eingebaut mit 3W und die ist sehr hell. ich will nur verhindern das mir die Sicherung fliegt.
Danke.
 
Anzeige

dokkeri

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
#4
Kann mir jemand sagen wieviel Watt die Kofferaumleuchte hat? ich kann da nichts drauf lesen.
Ich hab mir jetzt eine 12V LED-Leuchte eingebaut mit 3W und die ist sehr hell. ich will nur verhindern das mir die Sicherung fliegt.
Danke.
Eine 3W LED ist etwa so hell wie eine 12 - 15 Watt Glühlampe.
Aber nur weil es heller ist, fliegt ja nicht die Sicherung raus, zumal die Originallampe 5W hat.
 

Duster 13

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
#5
Allerdings kann so eine LED ordentlich heiß werden.
In folge dessen halten schlecht gekühlte Exemplare nicht immer lange.
 

dokkeri

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
#6
Die Verlustleistung einer LED mit 3W kann max. 3W betragen, somit kann die Heizleistung auch max. 3W betragen, dann gäbe es aber keine Lichtleistung mehr weil der Wirkungsgrad = 0 wäre.

Da der Wirkungsgrad bei LED höher als bei Glühlampen ist, ist eine 3W LED kälter als eine 3W Glühlampe.
 

Duster 13

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
#7
Die Verlustleistung einer LED mit 3W kann max. 3W betragen, somit kann die Heizleistung auch max. 3W betragen, dann gäbe es aber keine Lichtleistung mehr weil der Wirkungsgrad = 0 wäre.

Da der Wirkungsgrad bei LED höher als bei Glühlampen ist, ist eine 3W LED kälter als eine 3W Glühlampe.
Äh.... nein.

Eine drei Watt LED ist wesentlich heller als eine drei Watt Glühlampe.
...schreibst Du ja auch.

ABER

Wichtiger noch, sie ist empfindlicher als eine Glühlampe.
 
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V LPG
Baujahr
2017
#8
Zum Testen hab ich sie mal parallel angeschlossen. Es ist kein einzelnes LED-Leuchmittel, sondern ein sehr flacher runder Einbauspot. Die Lampe im Kofferraum kann ja kaum als solche bezeichnet werden. Wenn ich bei Dämmerung oder Abends im Kofferraum etwas abstellen oder herausholen möchte, empfinde ich ordentliches helles Licht schon als sehr angenehm. Ich hab Sie mit einem Klett erst mal provisorisch befestigt um zu schauen welche Position wohl die beste ist.

Das ist die Lampe.
https://www.amazon.de/dp/B071JNSV3C/ref=twister_B01LZ5UI4N?_encoding=UTF8&psc=1
 

dokkeri

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
#9
Äh.... nein.

Eine drei Watt LED ist wesentlich heller als eine drei Watt Glühlampe.
...schreibst Du ja auch.

ABER

Wichtiger noch, sie ist empfindlicher als eine Glühlampe.
Nein, die LED ist wesentlich unempfindlicher als eine Glühlampe. Eine klassische Glühlampe ist z.B. empfindlich bezüglich Erschütterung (Bruch des Wolframwendels) und empfindlich gegen Glasbruch. Beides kein Problem bei den LED. Man kann sogar trittfeste, flexible LED-Lichtbänder bauen.
Die Anzahl Schaltintervalle und Lebensdauer ist zudem bei LED 10x höher als bei Glühlampen.
Die anfängliche Temperaturempfindlichkeit des LED-Chips hat man durch konstruktive Massnahmen und veränderte Dotierungen der Chips ebenfalls bestens im Griff.
 

Duster 13

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
#11
Nein, die LED ist wesentlich unempfindlicher als eine Glühlampe. Eine klassische Glühlampe ist z.B. empfindlich bezüglich Erschütterung (Bruch des Wolframwendels) und empfindlich gegen Glasbruch. Beides kein Problem bei den LED. Man kann sogar trittfeste, flexible LED-Lichtbänder bauen.
Die Anzahl Schaltintervalle und Lebensdauer ist zudem bei LED 10x höher als bei Glühlampen.
Die anfängliche Temperaturempfindlichkeit des LED-Chips hat man durch konstruktive Massnahmen und veränderte Dotierungen der Chips ebenfalls bestens im Griff.
Deswegen werden Hochleistungs - LED Lampen im Gegensatz zu anderen Lampen auch mit großflächigen Kühlkörpern ausgestattet?
Aber wenn Du meinst, dass das besser geworden ist...
Überleg mal, warum die billig LED Leuchtmittel so oft sterben. SMD LEDs sind auch alles Andere als trittfest.
Wir verarbeiten LED Stripes von der Rolle und ich habe gesehen, was bei billig LED passieren kann. Trotz Aufkleben auf Aluminium Profile sind die reihenweise gestorben also versteh bitte, wenn ich sehr skeptisch bin, was die Haltbarkeit irgendwelcher LED Leuchtmittel betrifft.

Auch im Heimgebrauch ist das natürlich besser geworden. E14/E27 LED-Leuchtmittel sind von der Qualität her besser geworden, insbesondere seit SMD Leds eingesetzt werden.
Das ist aber auch so, weil es auf die Leuchtmittel, wie auf jede Elektronik 2 Jahre Gewährleistung gibt, während Halogenleuchtmittel und normale Glühlampen Verschleissteile sind.
 

dokkeri

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
#12
Wenn man SMD Chips konstruktiv miserabel verbaut, so ist das nicht per se ein Mangel der LED-Technik.

Wenn die Autoindustrie LED-Lampen baut wo man die Leuchtmittel selbst nicht mehr ersetzen kann so ist das ebenfalls kein Mangel der LED-Technik sondern eine Vergewaltigung von dieser zum Zwecke des Profits.

Ich verwende im Haus LED-Lampen seit es diese Technik gibt, auch im Ausseneinsatz z.B. für die Alarmbeleuchtung. Selbst die ersten technisch noch nicht so weit entwickelten Leuchtmittel musste ich bis heute nicht ersetzen, ein Alterungseffekt ist ebenfalls nicht sichtbar.
 

Duster 13

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
#13
Wenn man SMD Chips konstruktiv miserabel verbaut, so ist das nicht per se ein Mangel der LED-Technik.

Wenn die Autoindustrie LED-Lampen baut wo man die Leuchtmittel selbst nicht mehr ersetzen kann so ist das ebenfalls kein Mangel der LED-Technik sondern eine Vergewaltigung von dieser zum Zwecke des Profits.

Ich verwende im Haus LED-Lampen seit es diese Technik gibt, auch im Ausseneinsatz z.B. für die Alarmbeleuchtung. Selbst die ersten technisch noch nicht so weit entwickelten Leuchtmittel musste ich bis heute nicht ersetzen, ein Alterungseffekt ist ebenfalls nicht sichtbar.
Da haben wir unterschiedliche Erfahrungen. Komplettausfall bis zum Ausfall einzelner SMDs hatte ich schon mehrfach.
Auch von Anderen habe ich Ähnliches gehört.
 

dokkeri

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
#14
Möglicherweise hast du einfach nur billigen Schrott eingekauft.

Bei mir gibt es für die Standardleuchten im Haus nur Philips und Osram und für Aussenscheinwerfer habe ich mit Steinel sehr gute Erfahrungen gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kangoonaut

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2014
#15
Bei den LED ist Wärme schon ein Thema. Wenn "gute" LED richtig gekühlt mit der richtigen Leistung betrieben werden, halten sie ewig.
Werden jedoch ausschuss Chips in kühltechnisch mangelhafte Konstruktionen eingesetzt, machen sie nicht lange Freude... Hier meine ich nicht die Konstruktion von uns, sondern des Herstellers.

Bei der Verwendeten Lampe habe ich nur Vorbehalt betreffend der Spannung. Das ist eine 12V Lampe. Das Bordnetz kann bis 15 V gehen.
Wobei wenn der Kofferraum offen ist läuft selten der Motor...

Ich achte darauf LED zu nehmen die eine Konstantstromquelle in Board haben. ( Erkennbar an Kondensator & Drossel auf dem Print)

Gruss
 

dokkeri

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
#16
Mit einem Kondensator und einer Drossel alleine hast du noch keine Konstantstromquelle.
Andererseits lassen sich Konstantstromquellen auch ohne Kondensator und Drossel z.B. mittels eine Microcontroller-Chips realisieren.

Wie dem auch sei, die Zeit wird es zeigen, ob die LED als Kofferraumbeleuchtung langfristig funktioniert. Wenn die 5W nicht überschritten werden, so sehe ich auch keine Gefahr für die Bordelektik/Elektronik.
 

Duster 13

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
#17
Möglicherweise hast du einfach nur billigen Schrott eingekauft.

Bei mir gibt es für die Standardleuchten im Haus nur Philips und Osram und für Aussenscheinwerfer habe ich mit Steinel sehr gute Erfahrungen gemacht.
Stimmt, das waren Importprodukte.
Hätte ich am Anfang der LED Zeit Leuchtmittel von Phillips oder Osram gekauft hätte ich mit dem Preis locker normale Glühlampen bis heute betreiben können.
Sinn von LED Leuchten ist ja die Ersparnis. Die lag aber bei Phillips oder Osram im negativen Bereich.
Ich verwende heute die Hausmarke von Bauhaus, da hatte ich bislang auch noch keine Probleme und der Preis liegt deutlich unter 10 €/Stück
 

DerBaum

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI
Baujahr
2013
#18
Im Trafic laufen 3 Innenleuchten und die Kofferraumleuchte über die Innenlichtansteuerung der UCH. Das sind zusammen 20 Watt.
Von daher sehe ich nicht das Problem darin weitere Leuchten dazu zu klemmen oder sie gegen etwas stärkeres aus zu tauschen.
 

dokkeri

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
#19
Stimmt, das waren Importprodukte.
Hätte ich am Anfang der LED Zeit Leuchtmittel von Phillips oder Osram gekauft hätte ich mit dem Preis locker normale Glühlampen bis heute betreiben können.
Sinn von LED Leuchten ist ja die Ersparnis. Die lag aber bei Phillips oder Osram im negativen Bereich.
Ich verwende heute die Hausmarke von Bauhaus, da hatte ich bislang auch noch keine Probleme und der Preis liegt deutlich unter 10 €/Stück
Für die ersten Philips-Lampen habe ich 70 CHF bezahlt. Dabei war mir klar, dass ich die Kosten nicht wieder reinfahren kann. Ich verwende LED nicht primär zur Ersparnis, sondern aus Ueberzeugung und um Energie, aber nicht zwingend Geld damit zu sparen.

Dank den guten Erfahrungen bin ich bei Philips und Osram geblieben, obwohl ich 2-3x soviel bezahle wie für markenlose.

Rein aus Interesse habe ich kürzlich mal eine billige markenlose, dimmbare LED-Lampe getestet:

- Grässlicher blau-weisser Farbton (obwohl die Farbtemperatur auch mit warmweiss 2700K angegeben wird
- Helligkeit nur etwa 1/2 der Markenlampe bei gleicher angeschriebener Lichtleistung
- Dimmbarkeit miserabel
- Stärkere Erwärmung als die Markenlampe

Ich bin kein Marken-Freak, aber bei LED Leuchtmittel sind gemäss meiner Erfahrung die Unterschiede gewaltig.
 

Duster 13

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
#20
Für die ersten Philips-Lampen habe ich 70 CHF bezahlt. Dabei war mir klar, dass ich die Kosten nicht wieder reinfahren kann. Ich verwende LED nicht primär zur Ersparnis, sondern aus Ueberzeugung und um Energie, aber nicht zwingend Geld damit zu sparen.

Dank den guten Erfahrungen bin ich bei Philips und Osram geblieben, obwohl ich 2-3x soviel bezahle wie für markenlose.

Rein aus Interesse habe ich kürzlich mal eine billige markenlose, dimmbare LED-Lampe getestet:

- Grässlicher blau-weisser Farbton (obwohl die Farbtemperatur auch mit warmweiss 2700K angegeben wird
- Helligkeit nur etwa 1/2 der Markenlampe bei gleicher angeschriebener Lichtleistung
- Dimmbarkeit miserabel
- Stärkere Erwärmung als die Markenlampe

Ich bin kein Marken-Freak, aber bei LED Leuchtmittel sind gemäss meiner Erfahrung die Unterschiede gewaltig.
Das mit der Energieersparnis ist ein zweischneidiges Schwert, da bei der Herstellung der LED Leuchtmittel jede Menge Energie benötigt wird. Das addiert sich noch zum höheren Preis der markenleuchtmittel.

Bei den LED Leuchtmitteln von Bauhaus bin ich sehr zufrieden, mit Lichtfarbe und Helligkeit.
 

Wie gefällt dir unser neues "Dacianer.de-Forum-Facelift"?

  • Astrein! (Note 1-2)

    Stimmen: 226 65,1%
  • Naja... (Note 3-4)

    Stimmen: 101 29,1%
  • Bescheiden! (Note 5-6)

    Stimmen: 20 5,8%
Dacianer.de bei Facebook
Anzeige