• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Warum habt Ihr einen Dacia gekauft ??

  • Themenersteller dacia pick up
  • Beginndatum

Rob_Shark

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker
Ich hatte bislang einen VW Caddy. Den hab ich auch regelmäßig zum campen genutzt. Der Dokker ist von den Maßen fast authentisch, d.h. ich konnte sämtliches Zubehör (Bett, Moskitonetz ...) einfach weiterverwenden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist top und in den vergangenen 6 Monaten hatte ich keinerlei Probleme trotz einer ordentlichen Fahrleistung. Grüße Robert
 

Rainerle

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero
Wie schon im Begrüßungsforum geschrieben, hatten wir mit unserem kleinen Nissan Micra im Juli 2013 einen Auffahrunfall. Uns fuhr ein unachtsamer Fahrer hinten mittig auf, dadurch verzog sich das Heck und war leider nicht mehr kostendeckend reparabel. Wirtschaftlicher Totalschaden. Und das kurz vor dem Schwedenurlaub...
Beim Nissan/Daciahändler sahen wir einen schwarzen Sandero II mit 75 PS, probegefahren und gleich gekauft. Sozusagen ein Notkauf den wir aber bis heute nicht bereut haben.
Anfang nächstes Jahr soll Ersatz für unser Schnucki (O-Ton meine Frau :lol:) her.
Wir schwanken momentan zwischen Renault Captur (Favorit meiner Frau, aber das teuerste Angebot) oder zwischen Dokker und Duster, alle mit 130 GPF - Motor. Mal sehen was wird...;)
 

KlausPI

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster II TCe 150 GPF 2WD
Baujahr
2019
Dacia fand ich wegen dem Einstiegspreis immer interessant. Meine Kollegin hat einen der ersten Logans gekauft und ich war begeistert von dem Auto.

Andererseits haben mich die etwas zu sparsame Motorisierung und die anfänglich wirklich zu karge Ausstattung von einem Kauf abgehalten.

Inzwischen ist das aber nicht mehr das Thema in meinen Augen, bei Dacia hat da sich da inzwischen sehr viel bewegt.

Das gesamte Preis/Leistungsverhältnis ist wirklich überragend
-ausgezeichneter Werterhalt (eher besser als bei Premium-Marken)
-interessante Motorisierung und Modelle (Stepway!)
-unschlagbar günstiger Preis für das Einstiegs-Modell
-aber inzwischen auch gute Komfort-Ausstattung, in sinnvollen Paketen zu moderaten Preisen
-günstige Versicherung
 
Fahrzeug
Duster 1.6 dci prestige
Hallo zusammen. Wir haben den Duster gekauft, weil er uns optisch einfach zugesagt hat. Wir haben uns schon seit Jahren für ihn interressiert, kaufen unsere Autos aber nach finanzieller Verfügbarkeit. Jetzt waren wir soweit. Unser letztes Auto war ein Skoda Octavia Combi 1,9 TDI, den wir 19,5 Jahre gefahren haben und nur die normalen Verschleißreparaturen zu nennen sind. Wenn das der Duster schafft (ist genau wie der Octavia ein Diesel) dann würden wir uns sehr freuen. Der Octavia hatte immerhin noch nach 242.000 Km die erste Kupplung und den ersten Auspuff inne...nun vertrauen wir dem Duster 1,5cdi ...
 

Hundelodgy

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy
Baujahr
2017
Hallo ,
Wir haben uns wegen 2grossen Hunden bewusst für den Lodgy entschieden . Als Stadtfahrer kam auch nur der Benziner 116 PS in Frage der zudem auch sparsam ist .Ein bischen Ausstattung und optisches Gefallen waren uns schon wichtig deswegen die Stepway Version .
 

Barch

Mitglied
Fahrzeug
Dokker
Ich hatte früher NIEMALS gedacht das ich mal Dacia fahre.
Erste Auto war ein Corsa D Steuerkette war hinüber und der Kettenspanner.
Naja nach anderen umgesehen Iwie auf Dacia hängengeblieben.

Einfach mal ne Probefahrt mit dem Sandero Stepway II ausgemacht. Jor ich hatte echt gedacht … Ach eh nix..
von wegen :) am selben Tag war das Auto gekauft => überzeugt.

Damals nicht gedacht das ich so ne "Karre" fahr - heute STOLZER Dacia Fahrer
sehr oft schon gehört "oh was fährst du da ? - sieht schön aus"

Neuer kommt nächste Woche Duster II =)

Das geile
Freundin hat Opel Astra (keine Ahnung iwas neueres)
hat fürn selben Preis weniger Ausstattung xD

Dacia => der wahre Volkswagen !
Genau so ging es mir auch ! Hatte eigentlich schon alles: Ford ka , BMW E49, Mercedes c Klasse Coupé, Audi A6, smart for two, Audi A4, VW Passat und Opel Astra aber eben alles nur gebrauchte und immer musste mal was gemacht werden und beim tüv dann immer beide Daumen drücken das er durch kommt.. bin eher zufällig bei Dacia gelandet und habe mich nach und nach in den Dokker verliebt! Und das ist dann auch mein erster Neuwagen!
 

wavelow

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker Express 1,5 dCi
Baujahr
2017
Ich hatte (nach Jahren VW) meinen Dokker Express gekauft und es eher als "schaun wir mal" Experiment angesehen. Ich hatte nichts erwartet ganz ehrlich gesagt. Nach nun 110.000 km in zwei Jahren war der Dokker das bisher erste Fahrzeug welches bisher völlig fehlerfrei seinen Dienst verrichtet hat (gab es bei VW bei mir nie). Absolut nichts gewesen, nicht mal ein Verschleissteil war bisher fällig. Eine Standlichtbirne und ein paar Osram Nightbreaker Birnen habe ich verschlissen aber das wäre auch woanders fällig gewesen.

Das eher rustikal gehaltene Cockpit schätze ich für ein Nutzfahrzeug sehr, da es extrem pflegeleicht ist. Nasser Schwamm, einmal rüber und abwischen. Fertig. Bei VW mit all seinen Softtouch Schalterchen und Ritzen sah es nach einiger Zeit immer versifft aus. Softtouch sieht nur gut aus wenn es pieksauber ist. Mit etwas Staub wird es zur Qual das sauber zu halten und es wurde mit der Zeit auch immer eher speckig als schön.

Aufgrund dieser sehr guten Erfahrung bleibe ich der Marke treu und habe einen Trafic geordert. Eigentlich von den Materialien und vielen Teilen her das Selbe wie der Dokker. Nur etwas grösser. Und da auch meine Renault Werkstatt mich sehr überzeugt hat, ein weiterer Grund dort zu bleiben.
 

Bergfreund

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy Essential SCe 100 S&S
Baujahr
2016
Wollte mal fragen wieso Ihr eigentlich einen Dacia gekauft habt ?
War es nur der Preis ? Oder hat das Auto sonst was was andere
nicht bieten können ?
Bei mir war es so bis vor ca. 8 Wochen habe ich gewusst Dacia baut Autos
mehr aber nicht.!!:mellow:
Beruflich war ich auf der suche nach einen Pick up.:wub:
Skoda baut keine mehr.
VW Taro macht auch nichts mehr.
Fiat hätte was aber ca. 6000 € teuerer.
Alles andere (Mitsubishi, Ford, Toyota Nissan ) waren mir zu teuer.
Also ist meine Wahl auf einen Dacia Pick up gefallen.:lol::lol
Ich brauch das Fahrzeug nur betrieblich.( Landwirtschaft )
Drei Gründe für den Lodgy:

1. Wegen unseres "reiferen" Alters sollte der Neue etwas "hochbeiniger" sein, damit das Aus- und Einsteigen leichter geht als beim vorigen Auto mit tiefer liegendem Einstieg (besonders auch bei der Oberkante - Kopf verdrehen war notwendig).
2. Er sollte ausreichend Gepäckraum haben, um ihn eventuell als Minicamper ausbauen zu können.
3. Der Preis sollte kein allzu großes Loch in meine Ersparnisse reißen.

Diese drei Voraussetzungen erfüllte unser Lodgy und wir sind seit 3 Jahren und ca. 40 000km zufrieden damit.
 

RoTy

Mitglied
Fahrzeug
Dokker
Ich fange am 1.7. einen neuen Job an. Das war ausschlaggebend für die Suche nach einem neuen Auto, denn bis jetzt hatte ich einen Dienstwagen (VW Polo Cross) und für Fahrten mit den Hunden einen Twingo. Im Twingo waren allerdings die beiden Rücksitze ausgebaut, damit eine Hundebox rein passt. Wir standen nun also vor dem Problem, dass nur noch Fahrer und Beifahrer ins Auto passen, wir aber auch ab und zu mal Freundinnen meiner Tochter mitnehmen. Außerdem habe ich meinen Lebensstil etwas geändert. Ich gehe nun gerne wandern, nehme an Dogtreckingtouren teil, fahre Dogscooter..... Alles Sachen, für die ein geräumiges Auto von Vorteil ist. Bei meinem letzten Urlaub mit den Hunden und meiner Tochter hatte ich die Hunde im Twingo und mein Mann die Fahrräder und das gesamte Gepäck in seinem Auto - das finde ich blöd. Also fing die Suche an und irgendwie bin ich dann beim Dokker gelandet. Wie genau weiß ich gar nicht mehr. Da ich ein eher ungeduldiger Mensch bin und nicht 6 Monate oder mehr auf ein Auto warten möchte, machte ich mich auf die Suche nach einem Neuwagen oder jungen gebrauchten. Leider war auf dem Markt nur wenig zu finden. Und durch dieses Forum bin ich dann auf den Lodgy aufmerksam geworden und zufällig stand einer in einem Autohaus in der Nähe. Hingefahren, Probefahrt gemacht und gekauft. Am Freitag kann ich ihn abholen und für Oktober beim 1. Brandenburg Dogtrecking ist schon ein Platz auf einem Campingplatz gebucht. Entweder ich schmeiße ein Wurfzelt neben das Auto oder schlafe im Auto - je nach Wetterlage und Temperaturen. Ich freue mich schon und hoffe, dass mein silberner Blitz so zuverlässig ist wie ich es hier von vielen lese.
 
Fahrzeug
Dacia Dokker
Warum Dacia Dokker?
- Der Lupo (der eigentlich nur Übergangsauto hätte sein sollen) war am Ende.
- Kriterien Frau: Bequemer Einstieg, Hundetauglich, Sitzheizung, max. 2 Jahre alt.
- Kriterien von mir: Soll nicht viel kosten; da wir ja genügend emotionale Autos (Alfa Spider, VW T3, ...) haben wenigstens ein Auto, das emotionslos als Transportmittel dient.
- Der Favorit VW Caddy (der technisch das bessere Auto ist und uns auch optisch besser gefällt) war aus Preisgründen ganz schnell raus (neuer Dokker Stepway zu 6-8 Jahre und 80 - 100.000KM altem Caddy).
- Weitere Alternativen gab es nicht, da Berlingo und ähnliches nach unserer Meinung hässlich (und teurer als der Dokker) sind.
ABER: Das mit dem emotionslosen Transportgerät funktioniert wieder nicht... In Blick auf den Preis ist der Dokker ein sensationelles Auto und macht sogar Spaß...!
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 45 4,8%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 179 19,1%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 263 28,1%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 169 18,1%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 190 20,3%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 77 8,2%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 12 1,3%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung!