• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Umfrage zur Bereifung

Mit welchem Reifentyp bist du im Winter auf deinem Dacia unterwegs?

  • Winterreifen

    Stimmen: 759 60,3%
  • Ganzjahresreifen

    Stimmen: 483 38,4%
  • Sommerreifen

    Stimmen: 17 1,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    1.259

Uwe S.

Neumitglied
Fahrzeug
Sandero Stepway 2
Finde ich sehr günstig. Für ein 50ziger Ventile, Gewichte und vernünftiges Wuchten scheint mir kaum vernünftig bei 4 Reifen möglich zu sein. Insbesondere wenn Du die Reifen auch noch mitbringst - pass da bloß auf.
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
Finde ich sehr günstig. Für ein 50ziger Ventile, Gewichte und vernünftiges Wuchten scheint mir kaum vernünftig bei 4 Reifen möglich zu sein. Insbesondere wenn Du die Reifen auch noch mitbringst - pass da bloß auf.
Alles im grünen Bereich.
Ich zahl für das Ganze auch "nur" 64€.
Ev. Kommt bei ihm auch noch die MwSt. drauf.
Bei mir warens auch 215er Reifen.
Mich hat das Ganze ohne Felgen incl. Altreifen Entsorgung 344,86 € gekostet.
 

Tilt 25.02.19

Gesperrt
Fahrzeug
Sandero SCe75
Baujahr
2018
Am 25.12. hatten wir das gleiche Wetter wie heute. Damals in den Abendstunden wollte ich es mal wissen.
Foto 180. Vor einigen Tagen hatte ich neue Winterreifen, Fulda Kristall montiert. Heute noch mal auf die Bahn.
Siehe kleines Foto ( Tacho nur 171 ). Nehmen die Winterreifen doch so viel Speed weg?

180.jpg

171.jpg
 

CptnBlaubaer

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Blue dCi 95
Baujahr
2019
Hallo. So langsam wird es mir doch mulmig. Habe heute bestellt: 4 neue Stahlfelgen: 145 inkl. Versand und 4 neue Fulda Kristall Montero 3, ebenfalls für 145 inkl. Versand. Macht 290. Montage, Ventile, Wuchten kommt auf 50 Euro. Findet ihr die Preise für die Felgen & Reifen in Ordnung oder überteuert?
Für die Montero 3 Reifen ist das recht günstig. Da hab ich ein wenig mehr gezahlt, aber ich bin auch Faul und hab die übers AH bestellt.

Mein Händler wollte aber zumindest keine 650 dafür, hab da knapp 500 gezahlt, inkl 2 mal Reifenwechsel gleich mit drin. Das war mir meine Faulheit wert.
 

Philicar

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, Stepway, 0.9 TCe 90, easy R
Baujahr
2018
Es hat ja in letzter Zeit etwas geschneit, in manchen Gegenden mehr, in anderen weniger, bei uns auch, jetzt ist bei uns der Schnee aber schon wieder weg und es regnet gerade.

Kurz nach dem es etwas geschneit hat war ich sehr früh unterwegs um 05:30 Uhr, der Winterdienst war noch nicht da, was aber nicht weiter tragisch war, viel Schnee lag da nicht. Ein Auto vor mir kam eine im Grunde lächerliche Steigung nicht hoch, die Fahrerin hat wie verrückt Gas gegeben und letztendlich stand ihr Auto quer auf der Straße.

Ich habe bevor ich ausgestiegen bin erst bis zehn gezählt um meine Wut zu zügeln und dabei auch einige unfeine Worte verschluckt.

Die Fahrerin hat nicht aufgegeben, aber alle Mühen halfen nichts, ihr Auto bekam sie zwar wieder in die Spur aber es kam das Hügelchen einfach nicht hoch, als ich mich näherte ist sie ausgestiegen und plapperte drauf los "Mensch ist das heute glatt, da kommt man echt nicht den Berg hoch". Ich habe nochmal bis zehn gezählt bevor ich geantwortet habe "Vielleicht sollten Sie es mal mit Winterreifen versuchen, es ist nicht glatt es liegt nur ein wenig frischer Schnee!"

In einem echt pampigen Ton entgegnete Sie "Ich habe Ganzjahresreifen!".

Die habe ich mir angesehen, die Reifen wären im Sommer bei Regen schon grenzwertig... Mir ist dann endgültig der Kragen geplatzt. "Gute Frau entweder Sie stellen das Auto hier ab, dann nehme ich Sie auch meinetwegen mit, oder aber ich rufe die Polizei!"

"Bei dem Wetter kann die Polizei hier auch nicht rausfahren."

Eins, zwei, drei, vier, fünf, agrrrr, "ES IST NICHT GLATT, IHRE SCH.... REIFEN SIND ABGEFAHREN!!!"

Der Schneepflug kamm nun um die Ecke räumte die Straße und bog dann in eine Seitenstraße ab, die Fahrerin setzte sich wortlos in ihr Auto und kam nun das Hügelchen auch tatsächlich hoch, bergab war allerdings noch nicht geräumt, da ist der Berg steiler und hat am Ende eine Kurve. Die Frau ist im Affenzahn da runter und es kam wie es kommen musste, ihre Karre rutschte in den Graben, nicht wild sondern sogar einigermaßen sanft in den Schnee und steckte nun endgültig fest.

Ich bin kurz stehen geblieben "Geht es Ihnen gut?" Sie antwortete mit einem knappen "Ja"
"Dann können Sie ja laufen, ich hoffe Ihre Schuhe sind besser als Ihre Reifen, schönen Tag noch!"


Ich habe nichts gegen Ganzjahresreifen, je nach dem wo man fährt mögen die vielleicht wirklich für manche Leute sinnvoller sein als zwei Sätze zu haben die man wechseln muss, ich habe aber eine riesen Wut auf die ganzen Honks die im Winter mit einer unpassenden Bereifung unterwegs sind. Unsere Gegend ist hügelig und im Winter schneit es hier eben auch mal und wenn dann einer sagt "Als ich losgefahren bin hat es noch nicht geschneit und der Wetterbericht..." dann muss ich die geballte Faust in die Tasche stecken und sehr lange zählen um mich nicht zu vergessen.
 

CptnBlaubaer

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Blue dCi 95
Baujahr
2019
Ich wohne im flachen Land. Habe mich trotzdem bewusst für S/W Reifen entschieden, auch wenn man hier aufgrund nicht vorhandener Steigungen im Umkreis von 200km (außer man will den Deich hochfahren) Ganzjahresreifen fahren könnte. Wenn ich mit dem Auto plane bin ich aber auch darauf angewiesen, und das im Zweifel auch mal sehr früh morgens bevor der Winterdienst losgelegt hat. Und da sind mir Winterreifen nun einmal lieber. Würde ich hier nur in der Stadt rumfahren zu Zeiten, an denen die Strassen normal geräumt sind, würde ich Ganzjahresreifen fahren.
 

seehase

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Baujahr
2018
Der Sandero Stepway meiner SchwieMu hatte nach 7. Jahren 11tkm auf dem Zähler und ist 8fach bereift. Sie wohnte bis 2017 in Duisburg. Die Reifen sehen aus wie neu aber werden jetzt aus altersgründen gewechselt. Für sie wären GJR die bessere Variante gewesen zumal sie bei Schnee gar nicht mehr gefahren ist. Hier in Wuppertal bleiben wir sicherheitshalber bei 2 Sätzen Reifen und haben auch ganz andere Jahresfahrleistungen. Und hier im Forum habe ich jüngst 4 fast neue Sommerreifen für 100€ gekauft, weil der Erstbesitzer auch auf WR gewechselt und im Frühjahr neue Alus auf seinem Lodgy montiert. Reifengröße beim Stepway ist gleich, nur die Traglast etwas höher. Nächstes Jahr gibt es dann auch neue WR.
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Mal kurz ein Zwischenbericht bzgl. der Tauglichkeit von Ganzjahresreifen am "Alpenrand". Ihr habt es sicherlich in den Nachrichten bis zum geht-nicht-mehr gehört, dass die Landkreise BGL und TS sehr viel Schnee hatten und stellenweise immer noch haben. Nun, ich komme aus diesem Eck und habe auf meinem Dacia, genauso wie meine Mutter auf ihrem Fiesta Ganzjahresreifen des Typs Fulda Multicontrol drauf. Und was soll ich sagen? Keine Probleme! Weder auf Schnee, noch auf Matsch. Steigungen, sind auch vorhanden und auch das war bisher kein Problem. Also lasst euch nicht ins Bockshorn jagen, moderne GJR können sehr viel und selbst am ominösen Alpenrand braucht man nicht zwangsläufig reine Winterreifen. Und selbst diese Schneeperiode auf der Straße dauert nicht besonders lange, denn da wird geräumt und die Straßen gepökelt (gesalzen), dass ganz schnell der Winter wieder nur eines ist, nämlich nass!
Und noch etwas, meine Schwester (auch "Alpenrand") hat auf ihrem Pampersbomber (Ford Grand C-Max) ebenfalls GJR drauf, noch dazu richtig billige chinesische. Die Dinger heißen "Delinte AW-5". Ich muss zugeben, ich war etwas skeptisch. wie sich Reifen von denen das Stück in der Größe 205/55 R16 nur etwa 40 Euro kostet in diesem Winter bewähren, aber auch damit gab's bisher keine Probleme.
 

CptnBlaubaer

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Blue dCi 95
Baujahr
2019
Mal kurz ein Zwischenbericht bzgl. der Tauglichkeit von Ganzjahresreifen am "Alpenrand".
Im Normalfall kannst du sogar mit Sommerreifen rumfahren, selbst am Alpenrand im Winter. Wenn die genug Profil haben und man nur tagsüber fährt wenn schön gestreut ist wird man normal keine Probleme haben.

Sobald man mal in eine etwas brenzlige Situation kommt und zum Beispiel mal sowas wie eine Vollbremsung hinlegen muss, oder bei höherem Tempo Ausweichen angesagt ist, merkt man auf Schnee den Unterschied zwischen SR, WR und GJR dann aber eben doch, und Winterreifen schneiden hier, dann doch besser ab. Zumindest wenn man Reifen ähnliche Qualität vergleicht.
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Alles richtig und klar sind reine WR immer besser als GJR. Nur werden eben nicht nur die WR besser, sondern auch GJR. Brenzlige Situationen auch auf Schnee kenne ich auch und selbst da haben sie sich bewährt. Ich spreche damit aus meiner langjährigen Erfahrung mit dem Einsatz von GJR auch eben am ominösen Alpenrand. Des Weiteren basieren ja die meisten GJR auf WR und sind teilweise den WR sogar ebenbürtig. Einschränkungen gibt es dann halt an anderer Stelle, denn sie sollen ja einen Kompromiss darstellen. Aber auch die AB schreibt im aktuellsten GJR-Test:
Auf nasser Piste sind Ganzjahresreifen den Winterreifen auch bei niedrigen Temperaturen ebenbürtig. Bei Sonnenschein haben sie in puncto Haftung und Handling klare Vorteile.
Manche GJR sind sgar in den Schneeeigenschaften ihren WR-Kollegen ebenbürtig. Nachzulesen hier (in der Galerie).
Jeder soll die Reifen fahren, die er für richtig hält. Nur dieses "ja, aber am Alpenrand, da...", das stimmt halt so nicht.
 

BmC

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 1.5 dCi 4x4 (109 PS) Euro6b
Baujahr
09.2015
Am 25.12. hatten wir das gleiche Wetter wie heute. Damals in den Abendstunden wollte ich es mal wissen.
Foto 180. Vor einigen Tagen hatte ich neue Winterreifen, Fulda Kristall montiert. Heute noch mal auf die Bahn.
Siehe kleines Foto ( Tacho nur 171 ). Nehmen die Winterreifen doch so viel Speed weg?

Anhang anzeigen 71382

Anhang anzeigen 71384
Neue Reifen? Größerer Radumfang? Der Tacho zählt Radumdrehungen, eine GPS-Messung könnte Klarheit bringen. Allerdings machen natürlich viele andere Faktoren wie Wetter, streckenbeschaffenheit, Wind, etc. einen Unterschied aus.
 

Ballu66

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster Phase 2
Ganzjahresreifen mit Allrad hatte bis jetzt noch keine Probleme, zur Not habe ich aber immer die Schneeketten unter dem Beifahrersitz liegen :)
 

Logankapitaen

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero 1.6 MPI
Baujahr
2010
Winterreifen natürlich und von O bis O ! Lebe auf 115 NN in DD ! Aber auch hier schneit es ab und zu ; oder man fährt mal über Land . Für Dacia sind die WR übrigens gar nicht so teuer ! Sicherheit geht immer vor Sparsamkeit ! Der blödeste Spruch in Deutschland : Geiz ist geil ! Man hat ja beim Daciakauf schon genug gespart !!!
 

raven

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 0.9 TCe 90
Baujahr
2017
In Wuppertal empfehlen sich für die wenige Schneetage Winterreifen, da die Wuppertaler meiner Erfahrung nach immer wieder davon überrascht werden , dass evtl. auch mehr als eine Schneeflocke fallen kann. Für Montage und Demontange der Winterreifen halte ich mich an mein Bauchgefühl (Bauch habe ich schließlich genug).
 

seit1999

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 100sce Stepway, 7 Sitzer in weiß ab 2019
Habe nun seit Jahren auf dem Firmenwagen den ich sportlich bewege ;-) Ganzjahresreifen von Goodyear und nun auch auf unserem Lodgy die gleichen - dort auf 205er gewechselt. Fahrverhalten einwandfrei sowohl bei Frost aber auch wenn richtig warm. Wohnen im Flachland/Rhein da OK. Klar wenn richtig oft Schnee sage selbst ich Winterreifen sinnvoller. Aber bei uns hat es 2x im Jahr drei Schneeflocken. Gute Fahrt ;-)
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 96 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 379 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 562 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 428 20,9%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 393 19,2%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 162 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 31 1,5%