• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Umfrage: Dacia-Kauf

DonCarlos

Mitglied Platin
Fahrzeug
Lodgy 1.5 dCi 109 PS
Baujahr
2017
komisch, ich finde gute autos für unter 1000€, sogar mit fast frischer HU.
Auf den ersten Blick und auf Bildern sind die alle noch schön. Aber wenn Du sie dann einmal genauer ansiehst, bleibt von den tollen Angebot selten viel übrig.

Im Ernst, wir haben uns ein paar Autos genau angesehen. Da waren vermeitlich schöne Fahrzeuge untendrunter richtig mies.

Bei manchen Fahrzeugen war erst nach einer Probefahrt klar, dass ich den nicht kaufen konnte. Zog gewaltig zu einer Seite beim bremsen, ölverschmierte, tropfende Motoren und Getriebe, gefakte Km-Stände und jede Menge Rost.
Am schlimmsten waren die Duftbäumchen-Bomber!

Vielleicht ist mein Anspruch auch einfach zu hoch. Selbst für das Hundeauto.

LG Carsten
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
Vielleicht ist mein Anspruch auch einfach zu hoch.
mein anspruch ist, dass die karre technisch in ordnung ist und möglichst 2 jahre ohne größere probleme läuft.

für 4000€ bekomme ich nach meiner rechnung 4 autos für 1000€ mit je 2 jahren TÜV.
wenn die nach zwei jahren fertig sind, dann fahre ich also für 4000€ 8 jahre auto.
ob man mit einem 4000€ auto auch 8 jahre fahren kann, denke ich mal nicht.
 

DonCarlos

Mitglied Platin
Fahrzeug
Lodgy 1.5 dCi 109 PS
Baujahr
2017
mein anspruch ist, dass die karre technisch in ordnung ist und möglichst 2 jahre ohne größere probleme läuft.

für 4000€ bekomme ich nach meiner rechnung 4 autos für 1000€ mit je 2 jahren TÜV.
wenn die nach zwei jahren fertig sind, dann fahre ich also für 4000€ 8 jahre auto.
ob man mit einem 4000€ auto auch 8 jahre fahren kann, denke ich mal nicht.
Habe ich ja auch mal gemacht, als Zweitwagen.
Da war ein R4 dabei, ein FORD Sierra Kombi oder ein Seat Mabella.
Ja, die liefen meist mit wenig Aufwand zwei Jahre bis zum letzen TüV oder sogar darüber hinaus.
Kann gut gehen, muß aber nicht.

Ist tatsächlich so, dass sich die Ansprüche verändern. Falsch ist Deine Ansicht aber auch nicht. Habe ich früher ja auch so gemacht.

LG Carsten
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
komisch, ich finde gute autos für unter 1000€, sogar mit fast frischer HU.
Ich bin Jahrzehnte mit Autos gefahren die zum Teil nur 1000 DM und später 1000 € gekostet haben. Meistens mindestens 2 Jahre und wenn die Karre noch mal über den TÜV gekommen ist auch noch länger. Und wenn ich mir einen anderen gekauft habe, hab ich dafür manchmal sogar noch 500 DM bekommen. Reingesteckt hab ich in den billigen Autos nix. Nur manchmal etwas Öl.
 

Micha1710

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster
Also ich habe es nicht mehr eingesehen habe bis jetzt 20 Jahre VW durch und 11 Jahre Opel, die Opel waren zuverlässiger aber mittlerweile auch viel zu Teuer und vom Wertverlust brauchen wir ja nicht reden. Das seh ich nicht mehr ein, den Duster fand ich schon immer cool nur waren halt die ersten dürftig ausgestattet. Mittlerweile ist das anders aber der Preis hält sich immer noch im Rahmen ich habe mir den 150 Ps Adventure gegönnt, und ich bin begeistert, er fährt super geht ab wenn es sein muss und ist einigermaßen sparsam. Alles gut klar gibts immer was wo man meckern könnte aber für das Geld ist es echt ok. Platz ist genug, Kofferraum reichlich wenn ich mir was wünschen könnte dann wären es nur ein paar mehr Ablage Möglichkeiten und vielleicht ein etwas besseres Fahrwerk wo man sich nicht fühlt wie nen Schlauchboot auf dem Wasser aber auch die Serie wie es jetzt ist ist ok, ist ja nunmal kein Sportwagen sondern ein SUV.
 

pippo9

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2016
Bei mir war es so: Ich brauchte ein Fahrzeug wo hinten (Kofferraum) einen möglichst tiefen Einstieg haben sollte.
Nach diesen Kriterien habe ich meine Suche gestartet. Preise/ Leistung/Unterhalt verglichen und anschliessend bin ich auf Dacia gekommen. Ob Renault drinsteckt oder ein anderer Anbieter, ist mir ehrlich gesagt Wurst.
Der Dokker hat meine Vorstellungen erfüllt, dann bin ich zum Händler.
 

Heinz Dieter

Mitglied Gold
Fahrzeug
Logan MCV II Laureate,1.2 16V
Baujahr
2016
Ich bin an Dacia gekommen, wie eine Jungfrau zum Kind. Unser Auto war in die Jahre gekommen und etwas andere musste her. Habe dann mal Internet - Hopping gemacht und bin auf Dacia gestoßen. Ich konnte kaum glauben was ich das sah (Preis Leistung). Habe dann sofort zugeschlagen und habe es bis heute nicht bereut.
 

Lady Turmalin

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Renault mag mir nicht so wichtig gewesen zu sein, auch wenn ich genau wußte das
Renault hinter Dacia steht. Ich habe nach Kriterien ausgescucht die unbedingt zu mir
passen sollten.

Jahrelang Gebrauchte die außer den Move im Avatar immer irgendetwas hatten.
Irgendwann war es ein Jahreswagen, das war der Sandero. Der war schick aber
passte nicht zu mir und meinem Leben.

Als wir entscheiden das es jetzt ein Neuwagen für mich wird, suchte ich nach:

Großer Kofferraum, Liegemöglichkeit im Kofferraum. Heckflügeltüren und möglichst
gute Rundumsicht. Also Hochdachkombi. Alle angesehen und aussotiert, Citroen war
z.B. zu kurz um hinten vernünftig zu übernachten.

Als ich den Dokker 2017 sah, war meine Entscheidung gefallen und so gab
ich dies bekannt. Da ist mein Mann beinahe aus allen Wolken gefallen, da er
glaubte ich würde mir eher ein schickes Cabrio als Neuwagen aussuchen.

LOL und ich komme mit einem Kastenwagen.

Meine Entscheidung war genau richtig und heute freue ich mich immer noch
über den Dokker, der mit Abstand mehr Soul hatte als die anderen HDK.
 

Katzenfische

Mitglied Silber
Fahrzeug
D. sandero II, 1.2 ccm
Baujahr
2013
Hättet Ihr den Dacia auch geholt, wenn Renault nicht mit dahinter stehen würde oder weil man für kleines Geld ein großes Auto bekommt?
Für nicht-kleines-Geld hätte ich wahrscheinlich eine einheimische Marke oder eine nordische
mit mehr Anhängelast gewählt und keinen Südländer.
Nein, Auto war sponsert by Mama, €uronenlimited.
Es wär dann gezwungener Weise ein vanillepuddingfabenes italienisches Bärchen geworden,
bestenfalls eins größer. ca. 800 Kg Anhängelast mit Bergaufächzen.
Gut, daß es Rumänien gibt. :kuscheln:
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 96 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 375 18,3%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 560 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 427 20,9%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 393 19,2%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 162 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 31 1,5%