• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Umfrage: Dacia-Kauf

Felix

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V LPG 4x2 (105 PS)
Hättet Ihr den Dacia auch geholt, wenn Renault nicht mit dahinter stehen würde oder weil man für kleines Geld ein großes Auto bekommt?
 

Catweazle

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI 64 kW (87 PS)
:wub:

auf alle fälle, den dass Renault dahinter steht stellte sich erst später heraus,... bei der werbung im TV wurde das nicht richtig erwähnt, und da ich dazu neige etwas exzentrisch zu sein, zu leben , .....
hat mich die werbung eigentlich direkt angesprochen.....

:wub:
 

DACIA-H

Mitglied Silber
Fahrzeug
MCV 1.5 dCi 63kW (86PS) 7-Sitzer
Bei mir ist die Entscheidung für den Diesel gefallen weil es der bewährte 1,5dci von Renault ist.
Ansonsten habe ich den MCV wege seiner selbst wegen gewählt.
 
  • Danke
Reaktionen: S.K

daciabaer

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1,6 sce (102 PS)
Baujahr
2015
Ungewiss vielleicht später

Es hätte auch Lada by Opel sein können. :lol: oder umgekehrt?

Also ein renommiertes Unternehmen im Hintergrund bürgt schon etwas Sicherheit.
Also wenn z.B. Lada dieses Fahrzeug Konzept gebracht hätte wäre wohl die Kaufentscheidung anders ausgefallen.Das Interesse wäre zwar da gewesen aber das Vertrauen nicht.Ich hätte zumindest abgewartet und versucht heraus zu bekommen wie sich das Fahrzeug am Markt macht.
In dem ich z.B. Foren wie dieses hier oder auch bereits Eigentümer eines solchen Fahrzeuges ausgekundschaftet hätte. ;)

Angefüttert durch den Preis und die Werbung sowie das erste erscheinen der Limousine war ein Interesse da.Als dann aber bekannt wurde es würde einen Kombi geben war klar den oder gar nicht.

Ausschlag gebend war aber das bewährte bekannte Großserientechnik eines anerkannten Konzerns verbaut wurde.

Wobei ich bis heute nicht viel über den Clio weiß :lol: außer das er sich gut verkauft hat.Aber das hat sich ein Trabant auch ;) (Das ist nicht abwertend gemeint !)

Als Neuentwicklung von Borgward,Loyd,Wartburg oder NSU wäre ich ebenso zurückhaltend gewesen und hätte erst mal beobachtet wie sich die Marke entwickelt.
 

Trabant

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V 77 kW (105 PS)
Naja, dass Dacia schon immer mit Renault zusammenarbeitet, wissen wir ja nun schon länger. In der DDR wurde der Dacia ja schon damals vertrieben. Das war ein Lizenzbau des Renault 12.

Meine Kaufentscheidung ist sicherlich nicht unerheblich davon geprägt, dass Renault als "Mutterkonzern" viele Teile ihrer Baureihen beisteuert.

Mit meinem Renault 19 bin ich damals auch sehr zufrieden gewesen, daher fiel mir die Kaufentscheidung relativ leicht. Das üppige Ladevolumen des Dacia Logan MCV hat dann sein Übriges getan.

Wäre Renault nicht als Hersteller beim Dacia dabei, so wäre der Absatz des Karpartenrenners wohl ähnlich schlecht wie beim Lada, obwohl da der Dieselmotor im Lada Niva meines Wissens auch eine Leihgabe von Peugeot ist.

Meine Kaufentscheidung hätte ohne Renault dann vielleicht etwas anders ausgesehen......
 

isi

Mitglied Gold
Fahrzeug
MCV 1,5 dci (86 PS)
Als ich hörte das Renault dahinter steht, wollte ich ihn erst nicht mehr:lol:
Siehe Pannenstatistik
Habe mich dann mal mit dem Thema beschäftigt und fand heraus, das Renaults aufgrund ihrer Elektrischen Spielereien liegen bleiben, also kann man sich ja ruhig ne Datsche Kaufen, da diese hier ja nicht verbaut sind:D
ich würde mir sofort wieder einen Kaufen;)
Gruß
Thomas
 

Felix

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V LPG 4x2 (105 PS)
  • Themenstarter Themenstarter
  • #8
Bei mir ist schwer zu sagen. Wo das Auto erstemal in der Werbung war, habe ich im Netz ein bißchen schlau gemacht. Von der Größe und der Preis wollte ich ihn irgendwann auch haben. Habe erst später erfahren das Renault dahinter steckt.
Das AH hat gesagt, das da auch noch andere Firmen, wie bei anderen Marken dahinter steckt. Wie z.B. Bosch usw.
 

Kuddel

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi eco2 63 kW (86 PS)
Ich als alter Renaultisti gebe ehrlich zu, dass ich bei einem Mutterkonzern wie Opel oder VW keinen bestellt hätte.
Ich bin von Renault absolut überzeugt. Wir haben sowohl VW als auch Opel und Peugeot gehabt und immer wieder massive/teure Probleme.
Seit wir Renault haben wechseln wir nur noch Verschleißteile aus.

Unsere Renaults:

R4 GTL Bj. 84 -> keine Probleme
R 19 Chamade Bj. 90 -> einzigste Panne, Kühlwasserschlauch vor der Haustür kaputt gegangen (weicht dann dem Dacia, hat die Frau Merkel unrestauriert für 2.500,-€ gekauft ;) )
Clio Bj. 92 -> Probleme, was sind das (Mein Spielzeug, schwarz, tief, breit)
Clio Bj. 97 -> 2 Jahre gestanden, gekauft, Batterie rein, Schlüssel rum, an war er
Kangoo Bj. 00-> eine Spannrolle vom Rippenriemen auf Kulanz getauscht wegen Materialfehler und einmal der Widerstand vom Heizungsschalter defekt, sonst nix
Twingo Bj. 03 -> Außer nem Maderschaden und Zahnriemenwechsel noch keine Werft gesehen
Clio Bj. 04 -> Schlüssel rum und losfahren, Mittlerweile fast 90.000 auf der Uhr und außer Zahmriemen und Bremse alles noch die ersten Teile, Keilriemen kommt jetzt mal neu

Ich glaube das erklärt meine Zufriedenheit mit Renault und meine leichte Entscheidung ein günstiges Auto mit bewährter Renault-Technik zu kaufen.

Davon ab gefällt der Dacia mit auch und eignet sich wunderbar für meine Transportfahrten und Wohnwagenurlaube.
 

Barhocker

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI 64 kW (87 PS)
Joh, die Renault-Mutter ist mir ziemlich egal, bin allerdings zugegebenermaßen froh, dass es eine Nicht-Ostblock-Mutter gibt.

Bin in meinem Autofahrerleben bislang fast nur VW gefahren (mal abgesehen von der Stange an Mietwagen, die ich fahren durfte/musste), aber die sind mir nun endgültig zu teuer geworden und eigentlich ist mir die Automarke ziemlich Wumpe.
 

ICH

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V 77 kW (105 PS)
Hi,
mich hat es schon ein wenig beim Kauf beeinflusst ,am Schluß zählte
aber der Preis / Platz ;-)
Aber bis jetzt mit " nur" 800 Km zurück gelegter Strecke,bereuen wir den Kauf
nicht !!!
Der Borcomputer steht bei 6,9 - 7,2 Liter Verbrauch,das gefällt ;-)
Wir sind mit den bisherigen Fahreigenschaften und der Funktionalität seeehr
zufrieden.
Es sind nur Kleinigkeiten die stören,aber die gibts immer !!!
Es gibt nur eines was mir richtig auf den Sender geht,nämlich die Klimaanlage,die ist nur Deko :-(
Gruß
Horst
 
Zuletzt bearbeitet:

papamalzwei

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V 77 kW (105 PS)
Bei mir war die Kaufentscheidung : Viel Auto für wenig Geld , oder besser gesagt für weniger Geld , als bei der Konkurrenz ( hab mir auch Touran und Zafira angesehen ). Im Hinterkopf war allerdings auch , das die halbe Familie Renault fährt und es wenig Probleme gibt . Naja , und dann ist da natürlich noch die Reparaturfreundlichkeit . Nach 4 Monaten muß ich sagen : Jederzeit wieder !
 

logi

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1, Phase 2, 1.6 16V
Baujahr
2009
Tja,
die Automarke ist mir eigentlich auch völlig schnuppe - so richtig schlechte Autos gibts doch kaum noch. Bei einem chinesischen Brilliance würde ich mich zur Zeit noch zurückhalten, aber auch die werden noch besser werden.
Habe bisher Ford Mondeo gefahren (zuverlässig bis auf unwichtige Kleinigkeiten, wie abgebrochene Scheibenheberkurbel...), Japaner (Nissan und Mitsubishi, sehr zufrieden mir den Dingern) und mal einen uralten Opel Kadett (außer Konkurrenz).
Das Renault hinter Dacia steckt wußte ich von Anfang an und hat mich eher positiv beeinflußt. Letztendlich wollte ich das günstigste Auto mit einem bestimmten Ladevolumen, da war die Datsche einfach ohne Konkurrenz.
Nach nunmehr 5000 km bin ich sehr zufrieden - hoffe halt, das es so bleibt.
Die Datsche ist kein Wunderauto, aber auch kein Schrott auf Rädern - hätte ich das Geld übrig, würde ich mir auch ein anderes holen. Aber bevor ich 40.000 - 50.000 Euro für einen Audi & Co. finanziere, mache ich es lieber günstiger. Das andere Geld wird für unser bescheidenes Heim benötigt.
 

HessenMCV

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V 77 kW (105 PS)
Also uns hat es auch bestärkt, das Renault dahinter steht. Aber wir hätten es vielleicht auch ohne diesen Hintergrund riskiert. Das Preis/Leistungsverhälnis ist eben unschlagbar.
Gruß Lars
 
D

datschiatr

Es gibt nur eines was mir richtig auf den Sender geht,nämlich die Klimaanlage,die ist nur Deko :-(
Gruß
Horst
Da kann ich nicht bestätigen! Ich habe wieder bei weit über 30° die Kiste in der türkischen Sonne parken müssen. Nach knapp 5 Minuten Fahrt und Gebläse auf Stufe 4 wurde es schon wieder angenehm kühl. Da gibt es nichts zu meckern.
Bei nur 68 PS macht sich allerdings der Betrieb in soweit bemerkbar, dass die PS, die die Klimaanlage abzwackt, bei der Fahrt in die Berge sich doch deutlich bemerkbar machen.
 

Herby

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V 77 kW (105 PS)
Ich hatte mal ein Ost Auto

Ich hätte die Datsche schon genommen :D:D:D, vorausgesetzt es hätte einen entsprechendes AH gegeben.
Ich hatte auch in den 70er Jahren mal einen Skoda^_^. Der war ok, aber Reparaturen waren fast nicht erschwinglich, wegen fehlenden Ersatzteilen. Somit ist es in den Händen von Renault schon besser. Die werden den Support liefern der nötig ist.

Herby
 

Schlampi

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Logan MCV TCe 90 S&S LPG
Baujahr
2018
Hallo!
Ich habe 2003 meinen ersten Neuwagen gekauft( Citroen C3) und mich furchtbar geärgert das in der Grundausstattung schon soviel Schnickschnack dabei war, jedoch keine Radiovorrüstung, sodaß ich für 1000€ das Werksradio kaufen mußte. Als Dacia dann mit dem Logan MCV auf den Markt kam war ich sofort begeistert vom Basismodell, quasi R4 reloaded. Ich hab meine ganze Kohle zusammengekratzt und konnte dann im Juli 2008 meinen feuerroten MCV abholen. Das Renault beim Dacia mitwirkt hat die Entscheidung natürlich positiv beinflußt.

Gruß Schlampi
 

Masaki

Mitglied Silber
Fahrzeug
7 Sitzer, Gasanlage KME
Klar hätte ich Ihn auch so gekauft, ob nun Renault oder wer auch immer dahinter steckt. Hinter fast jeder "Günstigen" Marke steckt doch immer ein Nahmenhafter. Sei es bei Autos oder auch beim einkauf im Billig Supermarkt. Der Supermarkt hat zwar NIX mit Autos am hut, iss aber so.
Mir ist nur wichtig das für so wenig geld so viel ins Auto Passt.
 

Mario_LDS

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Mir wars egal -

dat Ding sieht gut aus, war "relativ" günstig und hat viel Platz, ich hätte ihn auch genommen wenn "Sachsenring" draufgestanden hätte...

Viele Grüße
Mario
 

silent-penguin

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster 4x4 1,5 dCi
Baujahr
2018
Wenn ich ehrlich bin, dann wäre mir eigentlich nie ein Franzose auf den Hof gekommen :lol:

Aber: Ich habe den Dacia gekauft, weil:
- ich den Werbespot originell fand
- mich das Auto an sich angesprochen hat und mir das Innendrin gefällt
- und ich stets alles etwas anders mache, als es die anderen von mir erwarten.

So fragte mich mein Nachbar beispielsweise, ob ich " noch ganz rund laufe", als ich ihm erzählte, daß ich mir einen DACIA MCV bestellt hatte :o

Das die Marke "Renault" dahinter steht, habe ich anfangs gar nicht gewußt - habe mich wie gesagt nie wirklich für Franzosen interessiert.
Hier im Forum habe ich mich wochenlang nur schlaugelesen, bis ich mich eines Tages angemeldet habe - da stand mein Entschluß fest: es wird ein MCV Lauréate!

Den entgültigen "Tritt in den Hintern" haben mir der Spritverbrauch meines BMW und die "Umweltprämie" gegeben.

Letztendlich finde ich es spannend, sich auch mal auf etwas neues einzulassen und vom dichten Händler- / Werkstattnetz können wir ja nur profitieren.
Bei TATA sieht es da wohl etwas bescheidener aus ;-)

Heute sage ich mir: Mein DACIA hätte schon viiiiel früher kommen dürfen :wub::wub::wub:

Wirklich viel tolles Auto für "kleines" Geld - schaut Euch spaßeshalber mal die Preise für einen Golf oder Polo in der Grundversion an, dann wisst ihr Bescheid.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 96 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 375 18,3%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 560 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 427 20,9%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 393 19,2%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 162 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 31 1,5%