• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Schlüssel passt nicht mehr ins Zündschloss

Das_Jens

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
#1
Hallo liebe Leute , Nachdem ich meinen Dokker, Bj. 2013, jetzt fast 6 Jahre lang gefahren habe, ohne Probleme und immer noch begeistert, habe ich nun ein kleines Problem .
Gestern Abend war ich noch kurz an der Tankstelle, danach wieder ohne Probleme nach Hause und das Auto abgestellt. Als ich heute Morgen zur Arbeit fahren wollte ließ sich der Schlüssel nicht mehr ins Zündschloss stecken. Ich habe dann mit einer Kugelschreibermine diese kleine Nase nach oben geschoben dann bekam ich den Schlüssel auch wieder hinein. Aber leider nicht komplett. Es ist als würde er quasi auf die letzten 3 mm blockieren bzw auf ein Hindernis stoßen. Nachdem ich mit dem Taxi zur Arbeit gefahren bin habe ich mich ein wenig im Internet belesen, habe also nach Feierabend das Schloss ordentlich mit Bremsenreiniger gespült, danach mit Ballistol eingeölt. Leider war dieser Versuch erfolglos da der Schlüssel immer noch nicht ganz ins Schloss passt.
Weiß jemand wie ich den Schließzylinder ausbauen kann? Würde dann ein neues bestellen und einbauen. Hab ich dann halt 2 Schlüssel.
Danke schon mal für Ratschläge
 

Nobby

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI 64 kW (87 PS)
Baujahr
2009
#2
Behandlung mit WD40 - ich weiß, wird hier kontrovers drüber geschrieben,- hilft meistens,- Bremsenreiniger und danach Ballistol ist bestimmt auch nicht falsch.
Hast Du einen zweiten Schlüssel probiert ?
Evtl. ist eine der Schlossfedern verklemmt,- flute das Schloss mal mit WD40 und lass es über Nacht wirken.
Ist schon komisch, so von jetzt auf gleich ... ?!
Hat Dir evtl. ein netter "kindlicher" Beifahrer was ins Zündschloss geschoben, was da nicht reingehört ?
Ausbau,- ist glaube ich nicht so schwierig,- allerdings habe ich es beim Dacia noch nicht machen müssen,- vielleicht kommen noch Ratschläge.
Ich wünsch Dir Glück !
Platte Idee,- hast Du zwei Dacias ? ) ... ;)

Gruss Nobby
 

KlausPI

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster II TCe 150 GPF 2WD
Baujahr
2019
#4
habe also nach Feierabend das Schloss ordentlich mit Bremsenreiniger gespült, danach mit Ballistol eingeölt. Leider war dieser Versuch erfolglos da der Schlüssel immer noch nicht ganz ins Schloss passt.
Weiß jemand wie ich den Schließzylinder ausbauen kann?
Ich würde vorher eher noch mehrmals Ballistol einsprühen. Manchmal dauert es seine Zeit bis der Schmutz angelöst wird und das Öl dann drunter kriechen kann. Und auf einmal geht es dann ganz von allein.
 

Das_Jens

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
#5
Nabend,
danke für eure Antworten, werde jetzt gleich nochmal runter geh und es mit Bremsenreiniger und WD40 probieren. Das mit dem Hämmerchen auf den Schlüssel hauen gefätt mir auch. Das dann aber erst wenn es morgen auch nicht geht. Idee war halt gewesen das ganze Ding zu zerlegen und mal zu schauen ob man was richten kann, bzw bei ebay direckt ein neues zu bestellen. Damit warte ich mal bis Morgen.
Werde berichten.

*update: War gerade unten und es hat sich nichts verändert, schlüssel geht immer noch nicht ganz rein. Habe jetzt nochmal mit Bremsenreiniger gespült und dann mal WD40 hinterher geblasen, mal sehen was es morgen früh sagt. Trotzdem hätte ich gerne einen Tip zum Ausbau falls jemand was weiß. Raus muss/soll es so oder so.


Schönen Abend noch

LG Jens
 
Zuletzt bearbeitet:

dermike

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Seit 05.07.2018 habe ich ihn, den Dokker Tce 115
Baujahr
2018
#7
Also wenn man das Zündschloss ausbauen kann, dann würde ich das machen und das Innenleben entfernen.
Entscheidend ist eh die Wegfahrsperre und die ist davon ja unberührt. Somit kann man weiterhin mit einem Schlüssel fahren.
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
#8
Weiß jemand wie ich den Schließzylinder ausbauen kann?
Zündschlösser sind mit einer Sicherheitsschraube befestigt, deren Kopf beim festziehen abreißt.
Hier ab Bild 10 sieht man das Lösen der Schraube mit einem Meisel und das neu montieren.

7705098195 - Google-Suche

Renault baut zum Zündschloss tauschen beim Dokker auch das Lenkrad mit Airbag aus. Ich weiß nicht, ob das aus Platzgründen unbedingt notwendig ist.
 

Helmut2

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
MCV1 1.5 dCi, 86 PS, Laura Kometen Grau metallic, 07 /2009
#10
Nicht das nur der Schlüssel verbogen ist
Zum einen das und zum anderen wäre es auch gut, daß man auch ausschließt, daß der Schlüssel nicht evtl. durch mehrere vergebliche Sperrversuche, von denen auch einige mit mehr Kraft versucht wurden, die eine oder andere kleine Kerbe erhalten hat.
Dann kann es auch vorkommen, daß durch das Öl der Schließzylinder zwar wieder gängig ist, aber nun der Schlüssel selbst hakt.

Um das auszuschließen braucht man nur das manuell machen, was ein Schlüsseldienst nach dem fräsen der Zähne macht.

Einfach mit einer Messingbürste oder einer Messingbürste die man in eine Bohrmaschine einspannen kann, die Zähne des Schlüssels sorgfältig in 45° zu den Zähnen abbürsten.

Alle auch noch so unauffälligen Kanten in der Zahnung werden so sauber gebrochen.
 

wavelow

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker Express 1,5 dCi
Baujahr
2017
#13
Ich habe dann mit einer Kugelschreibermine diese kleine Nase nach oben geschoben dann bekam ich den Schlüssel auch wieder hinein. Aber leider nicht komplett.
Evtl. die Feder des Staubschutzplättchens raus gesprungen und hängt nun im Schloß. Federt das Staubschutzplättchen noch zurück? Also diese kleine Ding welches Du mit der Kugelschreibermine verschoben hast?
 

theduke

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V
Baujahr
2015
#14
Mal ein großer Denkanstoß an alle Fahrer, und nicht nur an die Daciaten. Bitte an den Hauptschlüssel keine weiteren Anhängsel anbringen. Oft bringen Angler, Jäger, Autofreaks oder Mädels und Frauen zig Utensilien mit an den Fahrerschlüssel an. Bärchen, Hausschlüssel, Anhänger ihres Hobbys, den Kellerschlüssel usw. Oft sehen die Hauptschlüssel für das Auto dann so aus, als wäre ein Hausmeister unterwegs, und man wundert sich warum das Zündschloss eine Macke hat. Kein Wunder bei der Masse die da bei der Fahrt herum baumelt und das Schloss ausleiert.
Ist der Ersatzschlüssel hier mal ausprobiert worden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Nobby

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI 64 kW (87 PS)
Baujahr
2009
#15
Mal ein großer Denkanstoß an alle Fahrer, und nicht nur an die Daciaten. Bitte an den Hauptschlüssel keine weiteren Anhängsel anbringen. Oft bringen Anglker, Jäger, Autofreaks oder Mädels und Frauen zig Utensielien mit an den Fahrerschlüssel an. Bärchen, Hausschlüssel, Anhänger ihres Hobbys, den Kellerschlüssel usw. Oft sehen die Hauptschlüssel für das Auto dann so aus, als wäre ein Hausmeister unterwegs, und man wundert sich warum das Zündschloss eine Macke hat. Kein Wunder bei der Masse die da bei der Fahrt herum baumelt und das Schloss ausleiert.
Ist der Ersatzschlüssel hier mal ausprobiert worden?
Stimmt, mit so nem Zusatzgewicht hatte ich mir mein Zündschloss im Toyota auch gerichtet,- das zog und zerrte in jeder Kurve, beim Bremsen, beschleunigen .... am Schlüssel.
Letztlich fiel mir der Schlüssel während der Fahrt in ner Kurve aus dem Zündschloss,- war total ausgenaggelt.
Nach 18 Jahren .....
Zum Glück - rastete die Lenkradsperre nicht ein,- konnte also ohne Schlüssel fahren :)
Bin damals sogar durch TÜV damit gekommen, der hatte das nicht bemerkt....
evtl. hat Wavelow mit seiner Annahme recht,- weil Du von dem schwergängigen Staubkäppchen geschrieben hattest.
Ich kann nur empfehlen, mind. 2 x im Jahr WD 40 o.ä. ins Zündschloss, die Schlösser,- auch den Lenkstockschalter auf beiden Seiten - zu sprühen,- das beugt frühzeitigem Verschleiß doch etwas vor.

Gruss Nobby
 
Zuletzt bearbeitet:

Dusterinchen

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster SCE 115 4x2
Baujahr
2017
#16
Ich habe spezielles Schließzylinderspray da, was ich eigentlich für das Haustür- und das Garagentorschloß gekauft hatte. Ist besser als normales WD40.
 

Doldini

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 1.5 dCi 90 gepimpt
Baujahr
2015
#17
Ich würde von WD 40 abraten.
Als ich noch als Hausmeister arbeitete, hatte ich immer mal klemmende Schlösser.
Mir hat unser Fensterbauer spezielles Schloss-spray besorgt. Ich weiß leider den Namen nicht mehr.
Er hatte mir dringend vom Gebrauch von WD 40 abgeraten. Mit der Zeit verkleben die Schlösser davon!
 

Nobby

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI 64 kW (87 PS)
Baujahr
2009
#18
Ich würde von WD 40 abraten.
Als ich noch als Hausmeister arbeitete, hatte ich immer mal klemmende Schlösser.
Mir hat unser Fensterbauer spezielles Schloss-spray besorgt. Ich weiß leider den Namen nicht mehr.
Er hatte mir dringend vom Gebrauch von WD 40 abgeraten. Mit der Zeit verkleben die Schlösser davon!
Das Zeug hat hier eher den Ruf eines "Entfettungs- und Reinigungsmittels" erlangt.
Nun,- bei mir leistet es seit vielen Jahren treue Dienste,- auch am Fahrrad,- was solls.
Wenn es die absolute Nullnummer wäre,- hätte es wohl keine Marktberechtigung.
Infos zu WD40

Gruss Nobby
 

theduke

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V
Baujahr
2015
#20
Und wo ist nun @Das_Jens mit der Aufklärung?
Ich habe auch WD40, dann auch andere Rostlösersprays. In manchen Anwendungen bin ich ein Freund davon, aber es ist kein Allroundmittel.
Siehe das Dusterproblem mit dem hängendem Kofferraumschloss. WD hat bei mir das Problem eher verstärkt als gelöst. Bessere Hilfe war immer das Graphit-Pulver. Nutze das auch bei Reßverschlüsse und Türschlösser.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 51 4,9%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 197 18,9%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 288 27,6%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 198 19,0%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 210 20,1%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 85 8,1%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 15 1,4%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!