• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Schiebetür auf Fahrerseite falsch eingestellt, Daciaproblem?

Zwetschgendaci

Themenstarter
Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
#1
Servus liebe Dacia-Freunde,

vor knapp einer Woche ist mein neuer Dacia Dokker Stepway Celebration geliefert worden. Bei der ersten Begutachtung ist mir gleich aufgefallen - die Schiebetür auf der Fahrerseite lässt sich spürbar schwerer schließen, als auf der Beifahrerseite (erfordert deutlich mehr Wumms), ebenso beim Öffnen lässt sich feststellen, dass die Tür "rausspringt", es fühlt sich beim Öffnen an, als würde sie unter Spannung stehen.
Kurioserweise hatte das Ausstellungsstück (normaler Dokker), den ich ein paar Monate zuvor probegefahren bin, genau dasselbe Problem. Die Schiebetür auf der Fahrerseite ließ sich schwerer öffnen und schließen als auf der Beifahrerseite. Ist das ein bekannter Dokker-Mangel?
Mein Autohändler konnte das Problem innerhalb einer Woche nicht beheben und sucht weiter nach einer "Lösung".

Was meint ihr? Ist das Problem bekannt?

Besten Dank schonmal für eure Tipps und Erfahrungsberichte!
 

Omma

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2017
#2
Ich habe auch das Problem. Sie haben versucht, es zu richten. Aber es ist wie vorher. Ich muss die Tür mit extra viel Schwung schließen.
 

Dokkerstefan

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100
Baujahr
2016
#4
Hab mich mittlerweile daran gewöhnt.
Ja, geht mir auch so. Ist tatsächlich bei mir auch auf der Fahrerseite.
Ich habe mich auch daran gewöhnt, nur wenn meine bessere Hälfte zumacht muss ich nachschauen ob die Tür auch wirklich ganz zu ist. Auch nach der durchgeführten Rückrufaktion hat sich da nichts geändert. Aber einen übertriebenen Bumms muss ich nicht machen. Nur so einen Tick mehr als normal.
Grüße aus dem Saarland
Stefan
 

Omma

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2017
#5
Ach, es gab sogar eine Rückrufaktion? Dann sollte das doch eigentlich in der Produktion Mal korrigiert worden sein? Ich habe meinen Dokker jetzt seit drei (3) Wochen...
Ich finde das nicht normal. Außerdem habe ich das Gefühl, dass man an dem "Haken", an dem die Tür einschlägt, erste unregelmäßige Abnutzungsspuren sieht...
 

DokkerFan

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2016
#6
Ja, bei mir ist das genau so mit den Schiebetüren. Die Tür auf der Beifahrer Seite hing allerdings so schief, dass beim Öffnen und auch beim schließen die hintere Kante der schiebetür in Höhe des Fensters den Lack abgekratzt hat....
 

Ares

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Ford Focus Baujahr 2004; Audi Q 6; Porsche 911 Carrera 4 S
#7
Ich habe auch das Problem. Sie haben versucht, es zu richten. Aber es ist wie vorher. Ich muss die Tür mit extra viel Schwung schließen.
Auch bei mir: die Schiebetüre auf der Fahrerseite lässt sich nach wie vor nur mit einem kräftigen Schub schließen.

Ich war hier in Süditalien in einer Dacia-Werkstatt mit dem Ergebnis: das Problem ist bekannt und lässt sich nicht ändern.

Mir ist das "wurschd" - ich schlage die Türe zu und gut ist.
Aber: die "Schwächen-Liste" bei meinem Dokker wird immer länger :readit:

Gruß

Ares
 

Aldy

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100
#8
Am besten beim schliessen der Schiebetür immer eine vordere Tür auf haben dadurch entweicht der innendruck besser und die schiebetür geht etwas leichter zu.
Grosse Tür gleich mehr innendruck beim schliessen und die Flatterventiele sind wohl für den Druck zu klein bemessen.

lg aus dem Saarland
 

dokkeri

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
#9
Bei meinem Dokker muss ich die Schiebetüren ebenfalls beidseitig mit viel Schwung zuknallen.

Vom Combo war ich 13 Jahre lang Schiebetüren gewohnt, die sanft ins Schloss gleiten.

Auch meine Schwachpunktliste wird länger und länger. Und wenn es so weiter geht, lässt es sich irgendwann auch mit dem günstigen Preis nicht mehr rechtfertigen.

Aber bis jetzt stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis noch.
 

Aldy

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100
#10
Naja ich seh das jetzt nicht so tragisch.
Mein Dokki muss mich von A nach B bringen und das zuverlässig das ist mir viel wichtiger.
Was nützt mir zb 2 Schiebetüren die Butterweich einlaufen am besten noch von ganz alleine, wen ich dafür jeden zweiten Tag mit der Karre stehen bleibe und den Adac anrufen muss.
Dann mach ich doch lieber die Tür etwas fester zu und gut ist.

lg aus dem Saarland.
 

dokkeri

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
#11
Das tönt ja fasst so, als Autos mit normal schliessenden Schiebetüren unzuverlässig wären.

Und es ist ja nicht nur die Schiebetüre, es sind zig kleine Mängel die in der Summe einen Dacia halt genau zu dem machen was er ist, ein Auto das keinen Cent mehr Wert ist als es kostet.
 

Aldy

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100
#12
Hab ich ja nie geschrieben , wollte ja nur sagen dem einen ist das wichtig dem anderen halt anderes.
Ich selbst Arbeite in einer Firma die Autos herstellt genau in der Betroffenen Zone nämlich mit Schliesskraft und Passung.
Trotz das sowas mein Job ist stört es mich zb jetzt bei mir nicht wirklich.
Ich könnte sogar wen ich wollte mich daran setzen und selbst danach schauen aber warum sollte ich jetzt anfangen ausprobieren und Schrauben aufreissen usw.
aber wie gesagt jeder hat einen anderen Standpunkt.

lg aus dem Saarland.
 

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
#14
Fahrerseite-Schiebetür : mit der rechten Hand zumachen.

Beifahrerseite-Schiebetür : mit der linken Hand zumachen...? :unsure: :think:
Genial...Da muss man erstmal drauf kommen. Einen Orden sechster Klasse dafür. Ìch kenne die Schiebetüren nur vom Handwerksauto und da ist es Wurscht...Rums, Zu, fertsch! Privat möchte man aber das Material doch mehr schonen.
 

Murphy

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero & Logan: beide Dacia
#15
Ruhig Brauner....! wir haben auch noch ´nen 14 Jahre alten Combo in der Familie:D

Wenn meine Frau oder mein sohn die türen ( egal welche!) zudonnern, stehen mei ne Nackenhaare
aber sowas von hoch!

Und beim Blick auf die Türscharniere von MCV/-Stepy sieht man schon wo gespart wird.Solanfe es funktioniert....;)
 

Mad Max

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100
Baujahr
2016
#16
Meiner ist auch betroffen, BJ. 12/16. Habe mal die Schlösser leicht gelöst und dann zugeschoben. Nach dem festziehen das ganze noch mit weißem Bootsfett eingeschmiert. Jetzt geht sie fast wie die rechte Tür zu. :)
 

Omma

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2017
#17
Meiner ist auch betroffen, BJ. 12/16. Habe mal die Schlösser leicht gelöst und dann zugeschoben. Nach dem festziehen das ganze noch mit weißem Bootsfett eingeschmiert. Jetzt geht sie fast wie die rechte Tür zu. :)
Warum können die das bei Renault/Dacia dann nicht?
Damals, nach dem Käfer, hatten wir den Golf I. Wenn dann jemand die Tür so fest zuknallte, hieß es immer: "das ist doch kein Panzer". Und eigentlich wollte ich auch nicht wieder einen "Panzer"...
 

Bernd579

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90 Stepway
Baujahr
2017
#18
Meine linke Tür geht auch was schwerer auf, aber besser so als wenn sie klappert beim fshren. Beim Caddy die gehen min genauso schwer, nur finde ich da die Griffe viel besser. Diese gefallen mir beim Dokker rundum nicht,habe lieber welche zum reingreifen.
 

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
#19
Da ich ja oft in Autowerken Anlagen installiert habe und auch im Karroseriebau, kenne ich mich etwas aus was Verwindungssteifigkeit der Karosse angeht. Es ist halt nicht so einfach eine Kastenkarosse so Verwindungssteif zu machen wie die einer Limosine. Zu groß sind die glatten Blechflächen. Das hat natürlich Einfluß auf die Passgenauigkeit später. Natürlich lässt sich so eine Karosse auch versteifen, mehr Gewicht und mehr Preis wären die konzequenzen. Den größten Aufwand muß man bei Cabrios machen weil da das Dach als Stabilisierungfaktor fehlt. Ich vermute nun daß das Preisdiktat bei Dacia einfach nicht mehr zulässt. Schade, ist aber eben so. :think:
Test: (auf eigene Gefahr !!!)Beide Schiebetüren auf, mit Wagenheber hinten rechts oder links leicht die Karosse anheben, wie bei Radwechsel, geht jetzt die Schiebetür noch leicht zu ist die Karosse sehr Versteift und gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

dokker1962

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2016
#20
Test: (auf eigene Gefahr !!!)Beide Schiebetüren auf, mit Wagenheber hinten rechts oder links leicht die Karosse anheben, wie bei Radwechsel, geht jetzt die Schiebetür noch leicht zu ist die Karosse sehr Versteift und gut.
Danke für den Tipp, werd ich beim Wechsel auf die Winterreifen mal ausprobieren.

Und falls der Test nicht so toll ausgeht:
Überrollkäfig und Hosenträgergurte im Dokker kommt wahrscheinlich nicht so gut, oder ? :kotz2:
Obwohl, ... die Idee ist so schräg dass sie fast schon wieder cool ist :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 31 4,1%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 144 19,3%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 221 29,5%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 131 17,5%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 153 20,5%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 61 8,2%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 7 0,9%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung!