• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Resonanz auf Dacia

DARA

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway 1.5 dCi eco2 s&s (66 KW)
Baujahr
2015
Hallo Dacia Gemeinde..:)
Ich will auch mal eine "kleine" Umfrage starten;)
Ich habe meinen Sandero Stepy jetzt fast ein Jahr und ich werde in den letzten, gefühlten zwei Monaten immer öfter beim Einkaufen, oder anderen Gelegenheiten, auf meinen Stepy angesprochen.....und das zu 99% positiv..!!
Was hat der gekostet.....wie sind Sie zufrieden mit dem Auto...was für eine Maschine ist drin und wie ist der Verbrauch.....welche Austattung und was gehört dazu...????
Meine Antwort:"Total zufrieden und bissher überhaupt keine Mängel"
Ich muss feststellen, dass das Interesse an Dacia, auch in meinem direkten Umfeld immer mehr wächst..:lol:
Mir persönlich gefallen der Sandero und der Duster sehr gut....LoLogan und Logdy, sind nicht mein Ding.....würde mir aber wegen der Größe und Form auch von anderen Herstellern nicht gefallen. Will sagen kein Kombi und Großraumfan.

Mich würde interresieren, wie sind diesbezüglich Eure Erfahrungen und, was glaubt ihr hat das entstehende Interesse für Auswirkungen in der Zukunft auf Dacia..?
Ich denke dabei an Preiserhöhung.....noch bessere Austattung....noch mehr elektronische Helferlein, die wir ja gar nicht wollen..?!

Diskussion eröffnet...:D:D:D
 

Bergfreund

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy Essential SCe 100 S&S
Baujahr
2016
Als ich endlich meinen Lodgy bekam und ihn meine Umgebung als mein neues Auto wahrnahm, wurde ich mit ähnlichen Fragen konfrontiert und einige der Frager wussten schon recht gut über Dacia Bescheid. So wurde öfters das Preis-Leistungs.Verhälrnis gelobt. Ein Geschäftsmann, der als Zustellwagen einen Basis-Caddy in der Langform hat, sagte, dass er mit diesem nicht recht zufrieden sei (hinten Starrachse) und besser einen Dacia gekauft hätte.
Im Forum wurde schon behauptet, dass Fahrer von "besseren" Autos auf unsere Dacias abwertend herunterschauen. Diese Feststellung habe ich in den letzten 5 Monaten nie machen können.
Übrigens konnte ich in meiner Essential-Ausführung Dinge feststellen, mit denen ich gar nicht gerechnet hatte, wie z.B. die Bluetooth-Freisprecheinrichtung oder die Bergan-Anfahrhilfe. Da ich aber beim Auto eher ein Purist bin (weil hauptsächlich Kurzstreckenfahrer), könnte ich auf auf diese Dinge auch verzichten. Meiner Meinung nach wäre es falsch, wenn Dacia versuchen würde, ebenfalls so viele elektronische Helferlein einzubauen, wie sie manche höherklassige Autos haben. Ein befreundeter Mechaniker sagte mir, dass heute die meisten Reparaturursachen in der Elektronik liegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bigfoot29

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan II MCV
Baujahr
2016
Ich halte mich mal - ungewöhnlich - kurz:
Ich glaube, dass sich Dacia grade selber ein wenig das Wasser abgräbt. Einige Modelle werden teurer oder haben weniger Optionen fürs gleiche Geld, andere bekommen schlechtere Motoren (Diskussion um den 1l 3Zylinder). Ich bin ebenfalls über die "Mund-zu-Mund-Propaganda" aufmerksam geworden bzw. habe Dacia über die Jahre verfolgt. Und da echte "Skandale" ausblieben, wurde es für mich letztes Jahr eine valide Option. Insbesondere, da meine Wunsch-Ausstattung (Automatik) zu bezahlbaren Preisen lieferbar war.

Regards, Bigfoot29
 

DARA

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway 1.5 dCi eco2 s&s (66 KW)
Baujahr
2015
  • Themenstarter Themenstarter
  • #4
Aber, wird es nicht zwangsläufig so kommen, wenn die Nachfrage nach Dacia steigt, dass Dacia auch versuchen wird in das höherpreisige Segment, mit mehr Ausstattung zu kommen..?1 Ich denke ja....leider..?!

----------

Die nächste Frage die sich stellt ist,.....wird es Renault zulassen..??
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Aber, wird es nicht zwangsläufig so kommen, wenn die Nachfrage nach Dacia steigt, dass Dacia auch versuchen wird in das höherpreisige Segment, mit mehr Ausstattung zu kommen..?
Die Mitbewerber werden Autos in gleicher Manier wie Dacia bauen, die Auswahl wird größer.
 

DARA

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway 1.5 dCi eco2 s&s (66 KW)
Baujahr
2015
  • Themenstarter Themenstarter
  • #6

DARA

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway 1.5 dCi eco2 s&s (66 KW)
Baujahr
2015
  • Themenstarter Themenstarter
  • #8
Im Autoland Deutschland hat es Dacia schwer, letzlich wird die Erfolgsgeschichte aber halten; schließlich sind Aldi & Co auch immer stärker geworden.

Das Preis/Leistungsverhältnis muss aber bleiben.

Ich selbst habe noch keine negativen Rückmeldungen erfahren, außer einmal ein Kommentar: "Wer billig kauft, kauft zweimal". Ein ausgesprochen dummer Spruch.

Hier noch etwas Statistik:

Seit Marktstart vier Millionen Dacia verkauft - Buchholz - kreiszeitung-wochenblatt.de
Das ist richtig, aber auch Aldi und Lidl rüsten langsam auf..!!
Die Frage ist, geht der Preis hoch, oder geht er runter...??:D

----------

Das ist richtig, aber auch Aldi und Lidl rüsten langsam auf..!!
Die Frage ist, geht der Preis hoch, oder geht er runter...??:D


----------

Du lebst ländlich, korrekt?
Nein, komme aus dem Großraum Frankfurt/M.
 
Zuletzt bearbeitet:

DARA

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway 1.5 dCi eco2 s&s (66 KW)
Baujahr
2015
  • Themenstarter Themenstarter
  • #11
Mich interessiert aber immer noch.....wie ist das Interesse in Eurem Umfeld an Dacia..??

----------

In der Stadt verzichten junge Menschen lieber auf ein eigenes Auto als auf einen schnellen Internetanschluss. Beste Voraussetzungen für einen fahrbaren Untersatz mit einem gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.
Nein, das sehe ich nicht so.....Großraum Frankfurt ist grooooß.....ich habe das Glück, dass ich um 5:00 Uhr schon unterwegs bin.....ab 7:00 Uhr ist alles zu...<_<

----------

Längerfristig wird sich Dacia vlt. mehr zur Mitte hin bewegen. Fürs untere Segment hat Renault ja noch Lada im Köcher. Wer weiß.
Dass sehe ich auch so..!!
 

B.Farmer

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI (87 PS)
Hi,

ich habe meinen MCV jetzt rd. 1,5 Jahre.
In der Zeit wurde ich etwa 10- 12 x auf das Auto / die Marke angesprochen.
(Hält der, wie zufrieden, wie fährt der, was kostet sowas etc.)
Mit anderen PKWs ist mir sowas noch nie passiert, höchstens mit Motorrädern.
Also: viele sind neugierig bezüglich der Marke und fragen halt nach.
Meine Nachbarin hat sich dann sogar einen gekauft....:D

MFG, Farmer
 

dacia1

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 1.5 dCi 90
Baujahr
2014
Dacia ist dazu da um damit Geld zu verdienen und nicht um ein Ideal hoch zu halten. Je höherpreisig desto besser die Gewinnmarge. Im mittleren Preissegment lassen sich mehr Autos verkaufen als im oberen oder unteren.

Andererseits ist der Markt dort hart umkämpft und das Feld das Dacia aktuell bestellt, gehört ihnen alleine.

Ich glaube, dass Dacia nach oben will, meine dies auch schon wahrzunehmen und bedaure das.

Bsp. Keine Kopfstützen in der zweiten Reihe geht gar nicht, das wichtigste Zubehör (z.B. für den Wiederverkaufswert oder für Kinder) ist die Klimaanlage. Beides in den Basisversionen nicht (Kopfstützen weiss ich jetzt nicht für jedes Modell) erhältlich. Was mir zweigt, man will die Basisversion gar nicht verkaufen, sonder höherpreisige Versionen.
 

Bigfoot29

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan II MCV
Baujahr
2016
Schaut euch Skoda an. Vor 1 Jahrzehnt noch VWs Billig-Anbieter sind sie jetzt kaum noch wirklich günstiger als die Konzern-Mutter. So wird es Dacia wohl leider auch ergehen (entweder Preise rauf oder weiter Qualtität runter. Letzteres haben wir mit den Billigfunzeln, den weggelassenen hinteren Lüftungskanälen und sonstigen bewussten Einsparungen ja schon heute.)

Warten wir ab, was passiert. So mancher LoganI-Käufer zeigt ja bis heute keine Ambitionen, zu den Nachfolgemodellen zu greifen, weil auch die schon keine guten Kompromisse mehr sind...

Regards, Bigfoot29
 

Henry58

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV dci 90 S&S Supreme
Baujahr
2016
Hallo mit´nand! Also bei uns in Ö wurde ich vor 7-8 Jahren mit meinem ersten MCV fast dauernd angesprochen, damals noch vorsichtig neugierig! Mit meinem neuen fast noch nie (aber doch) passiert! Ich habe allerdings den Eindruck das zumindest im Großraum Wien schon viele Datschen unterwegs sind. In D hatte ich bei meiner Urlaubsfahrt Quer durch Bayern eher den Eindruck das man uns zwischen all den Audis und Auweh Fahrern suchen muß!:D:D:D Alleine bei mir in der Gasse in einem 8500 Seelen Ort gibt es mit meinem mittlerweile 5 (2x Logan2,2x Duster,1x Sandy). Bei mir in der Firma sinds bei 60 Beschäftigten, 2 Logan2, 2x Sandy,1x Dokker) das ist doch was ? Wer muss da noch Neugierde erwecken???
PS.: Auch ich glaube DACIA/RENAULT befindet sich auf dem Skoda Weg, wir könnten ja wetten abschliessen und schaun uns das in 10 Jahren an...
 
Zuletzt bearbeitet:

westfale

Gesperrt
Ja, Dacia wird sich bewegen.
Letztendlich aber auch bewegen müssen.
Denn wenn Mama Renault den Ladas z.B. eine Klimaautomatik spendiert, sollte es das auch als Option für einen Dacia geben.

Was die Resonanz betrifft: Es gab bis auf zwei Nachbarn keine.
Der eine war vom Dokker begeistert. Der andere fand den Lodgy toll und hat mittlerweile auch einen gekauft.
 

DARA

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway 1.5 dCi eco2 s&amp;s (66 KW)
Baujahr
2015
  • Themenstarter Themenstarter
  • #17
genau das meine ich....mich hat vorher auch nie Jemand nach meinem Auto gefragt, und ich habe alles Mögliche gefahren...!!
 

Henry58

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV dci 90 S&S Supreme
Baujahr
2016
Naja was ist alles mögliche??? Bei meinem alten Passat oder meinem Käfer hat mich niemand gefragt war ein gängiges Auto, hat niemanden interessiert! Mit einem LADA sah die Sache schon anders aus, und mit dem ersten SKODA (Forman Kombi) auch:D:D:DWenn morgen einer mit einem Chinesichen Auto bei dir in der Nachbarschaft steht gibt´s sicher einige Leute die Fragen...
In Zeiten wie diesen neigen Leute dazu billiges genau zu hinterfragen, teuer steht sowieso für "Qualität", aber billig und gut... könnte ja was faul sein
 
Zuletzt bearbeitet:

LinusSchroeder

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2016
Hier im Rhein-Neckar-Kreis, Mannheim, Heidelberg fahren sehr viele Dacia und gefühlt sind das nicht weniger als Skoda oder andere auch. Hab keine konkreten Zahlen, aber so ist der Eindruck. Insofern wird man auch nicht wirklich angesprochen. Der Dokker ist nicht sehr häufig, der Lodgy nur wenig öfter. Am meisten fahren wohl Sandero, Duster, MCV hier rum.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 96 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 379 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 562 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 428 20,9%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 393 19,2%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 162 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 31 1,5%