• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Öl/Schmiere an der Tür


Jette Van Dijk

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 2018
Baujahr
2018
#1
Hallo liebe Duster Fahrer

Ich hab mal zwei Bilder angehangen. Diese Flecken sind an den beiden hinteren Türen. Nach dem weg wischen kommen sie nach einer Fahrt immer und immer wieder. Die Konsistenz ist ölig und schmierig.

Was ist das Danke!
 

Anhänge

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
#2
Wo wird das Auto denn abgestellt ?
Das sieht so aus als wenn das an die Türe kommt wenn sie Geöffnet wird.
Denn, unten drunter ist absolut nichts zu sehen. Und die Spuren gehen irgendwie von Oben nach Unten.
 

Jette Van Dijk

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 2018
Baujahr
2018
#3
Das Auto steht draußen, die Rücktüren sind nur Zierde bei mir. Wurden bis jetzt höchstens 2 mal geöffnet. Habe das Auto in Herbst geholt und seit dem diese schmiere. Da mein Autohaus so richtig unfreundlich war, wollte ich hier mal fragen. Und wenn ich es weg mache kommt es sofort nach einer Fahrt wieder. Innen an der Tür ist nichts zu sehen.
 

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
#4
Verstehe ich nicht, aber na ja, Schmiermittel scheint mir das nicht zu sein. Da ist nirgendwo genügend Schmiermittel um das nach jeder Fahrt wieder zu benetzen.
Möglicherweise ist das Hohlraumschutz der da irgendwie (ich kanns mir nicht erklären weil Luftwirbel da niemals ein solches Bild erzeugen würden) hinkommt. Hohlraumschutz ist ja auch innen in der Türe drinn und das dauert manchmal einige Monate im warmen bis das aufhört. Beim alten Golf (ich glaub 2er oder 3er) war das hinten an der Heckklappe das da ewig Hohlraumschutz rausgelaufen ist. Das Zeug ist wie Honig und Schmierig.

Das Bild sieht aber echt eher so aus als wenn das Vertikal also von Oben nach unten oder von Unten bnach Oben auf die Türe gekommen ist. Zumindest der breite Fleck weist eine solche Struktur auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bollermann

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Sandero 1.2 16V LPG
Baujahr
2013
#5
Diesen Effekt habe ich seit Jahren ständig an den hinteren Türen meines sanderos. Es handelt sich da wohl um eine luftverwirbelung und schmieriger Schmutz sammelt sich immer genau da.
 

Feinmechaniker

Mitglied Bronze
Fahrzeug
CycloCross Rad
#6
Moin,
dann einfach etwas flächig über die Stelle kleben. Wenn es auf der Außenseite
dann schmierig ist, kommt es von einer externen Stelle.
Oder im umgekehrten Fall muss auf der Innenseite etwas aus dem Fahrzeug kommen.
 

Murphy

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero & Logan: beide Dacia
#7
Ich vermute auch, das es wie @Bollermann gesagt hat schmieriger Strassendreck ist. Obwohl wir auch keinen
Duster unser Eigen nennen, kann ich den selben Effekt an den hinteren Türen des MCV sowohl an denen des Stepway´s beobachten.

Ich denke das es an der "sparsamen" Verwendung von Dichtgummis seitens Dacia liegt...An meinem weißen (grauen..!:D) MCV sieht man im Innenbereich der Türfalze schöne Dreckschleier - und die Türaussenkanten fungieren
als " Abreisskante".
 

Ähnliche Themen


Mit welchem Reifentyp bist du im Winter auf deinem Dacia unterwegs?

  • Winterreifen

    Stimmen: 680 60,8%
  • Ganzjahresreifen

    Stimmen: 426 38,1%
  • Sommerreifen

    Stimmen: 13 1,2%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik