• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Lima Ladeleistung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

sponti68

Themenstarter
Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#1
Irgendwie bin ich offensichtlich zu dumm um herauszufinden was die Lichtmaschine beim Dokker an Ladeleistung schafft.

Konkret was geht an der AHK am Dauerplus Steckplatz 10! und Steckplatz 9! beim 13 pol. Stecker maximal in eine externe Batterie, z.b. Wohnwagen.

Oder andersherum gefragt, wie lange dauert es bis eine 12 V Batterie bei maximaler Watt und Ampere Last um je 10 Ah, (theoretisch, rechnerisch) voller ist.
Bzw. wie viel wird (theoretisch, rechnerisch) je 60 Minuten in eine externe Batterie geladen.

Angenommene max. Leistung des Booster im Wohnwagen bremst die mögliche zur Verfügung gestellte Ladeleistung vom Dokker nicht aus.

Leider finde ich nichts dazu was die Lima bzw. Batterie vom Dokker da maximal ermöglicht.
 

Wollknäuel

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 110 Ph2 Celebration Edition
Baujahr
2015
#2
auf der batterie steht es drauf was die bringt und auf der lima sollte es auch drauf stehen. ansonsten mal durchmessen. geh davon aus das die externe batterie nur die mindest menge an strom erhält die zum laden nötig ist. ansonsten mal beim freundlichen von der werkstatt nachfragen, der kann es bestimmt besser erklären.
 

wavelow

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker Express 1,5 dCi
Baujahr
2017
#3
Angenommene max. Leistung des Booster im Wohnwagen bremst die mögliche zur Verfügung gestellte Ladeleistung vom Dokker nicht aus.
Leider finde ich nichts dazu was die Lima bzw. Batterie vom Dokker da maximal ermöglicht.
Die Limas die man für den Dokker ordern kann haben einen max. Ladestrom zwischen 90, 120 und 150 Ampere. Je nach Version, ob Start-Stopp oder ohne usw. Kannst ja hier mal schauen z.B.

Arbeite mich da auch grad ins Thema rein
 

1fachICH

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II Prestige 0.9TCe LPG S&S
Baujahr
2018
#4
Wenn Du einen 13poligen Anschluss an der AHK hast, ist die Ladeleitung (PIN 10) mit 30A abgesichert.

Wie viel Strom für die Ladung tatsächlich zur Verfügung steht, ist von mehreren Faktoren abhängig.

Auf der LiMa selbst sind die Leistungsdaten auf einem Typenschild ersichtlich... dazu kommt, welche
Leistung gerade von Deinem Fahrzeug selbst benötigt wird... ergo welche Ladungsmenge für eine
weitere Verbrauchsquelle, in dem Fall zu ladende 2. Batterie noch zur Verfügung gestellt werden kann.

Zu beachten weiterhin, die Leistungsangabe auf der LiMa bezieht sich auf die Maximaldrehzahl,
denn die LiMa arbeitet Drehzahlabhängig und liefert somit in Abhängigkeit von der Drehzahl schwankende
Stromstärke (die Spannung dagegen wird konstant gehalten aufgrund des Ladereglers).
 

Fritz X

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker
#5
Was in die zweite Batterie reinfließt kann dir niemand sagen. Es kommt auf den Ladezustand, die Kabelverbindung, den Ladezustand der ersten Batterie und die Leistung die gerade geliefert wird und die eingeschalteten Verbraucher an.

Geladen sollte nur werden, wenn die Hauptbatterie ausreichend voll ist. Ein Ladebooster könnte das auch abkoppeln und die Ladung steuern. Jedoch habe in meinem Garten Inselsystem so was bisher nicht gebraucht da mein Laderegler beide parallel vollädt bzw erst die eine und,dann die andre, Wie ich will
 

Fritz X

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker
#7
Das ist die nächste Seuche... noch nicht praktiziert, aber Wenn durch Umladung die Spannung sinkt, dann müsste ohne Ladebooster die Lima wieder das laden wieder anfangen oder hab ich da nen Denkfehler?
 

wavelow

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker Express 1,5 dCi
Baujahr
2017
#8
Das ist die nächste Seuche... noch nicht praktiziert
Bin da auch am lernen... Nur noch nervig alles mittlerweile.

Wenn durch Umladung die Spannung sinkt, dann müsste ohne Ladebooster die Lima wieder das laden wieder anfangen oder hab ich da nen Denkfehler?
Bin da auch noch am lernen wie gesagt. Was ich schon gelernt habe: auf die klassische Art gehts bei den "intelligenten" Euro 6 Limas nicht mehr. Die Zweitbatterie wird nicht mehr korrekt aufgeladen.

Habe auch alles gelesen warum das so ist, aber ich kriegs adhoc auch nicht mehr zusammen.
Mit dem Ladebooster vor der zweiten Batterie soll aber alles normal funktionieren. Mit dem korrekten Ladebooster, denn der muss auch noch einige Voraussetzungen erfüllen....
Ich hatte hier schon nach der Sache gefragt und es kamen bisher schon viele gute Tipps.
 

Fritz X

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker
#9
Was man auch mal prüfen könnte, ob eine ältere Lichtmaschine noch anpasst,die den Euro 6 Kram noch nicht macht. Kommt halt auch auf den Motor an... Ist nur eine Idee. Oder halt solar auf's Dach oder .. Oder ...
 

dermike

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Seit 05.07.2018 habe ich ihn, den Dokker Tce 115
Baujahr
2018
#10
Was man auch mal prüfen könnte, ob eine ältere Lichtmaschine noch anpasst,die den Euro 6 Kram noch nicht macht. Kommt halt auch auf den Motor an... Ist nur eine Idee. Oder halt solar auf's Dach oder .. Oder ...
die Lichtmaschine ist nicht die Ursache, die kann mehr. Das ist die Steuerung, der Computer, der das verhindert.
 

Fritz X

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker
#11
Läuft die Steuerung der Lima neben dem Regler komplett über den Bordbus?

Und ab wann ist das so oder war es bei älteren Abgasnormen auch schon so?
Ich bin zwar Stromer, aber halt nicht für Autos...
 

ProLodgy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
#12
Licht an und die spannung geht fix auf 14,4V und der (dumme) ladebooster bleibt an und lädt dauerhaft.
Alternativ eine Solarlader nehmen, der kommt mit wechselnden Eingangsspannungen zurecht, dann aber über Zündungsplus(z.b. am Zigarettenanzünder) so schalten das nur dann geladen wird. Also ein Relai dazwischen, sonst zieht es im Stand die Batterie leer.
 

sponti68

Themenstarter
Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#13
Vielen Dank für Alle Antworten.

Letztlich ist es völlig egal was die Lima liefert.

Die Dauerladung über die pos.10 am E-Satz der AHK hatten wir damals ja schon extra mit verlegen lassen.

Ein automatisches Trennrelais ist dabei beim Erweiterungssatz von MVG ebenso schon enthalten, wie die 30 A Sicherung. Tiefentladung der Autobatterie ist dadurch ausgeschlossen.
Nur wenn der Motor läuft macht der Stromfluss ab 12,8 V auf.
Am 13 pol. Stecker der AHK kommt dann tatsächlich nahe 30 A an.
Die Praxis zeigt in ca. 25 Min landen 10 Ah in der Autark-Batterie, also bei 12 V etwa 0,85 kWh.

1,6 kWh brauchen wir täglich autark, bei 4 Stunden Fernsehen, 24 Stunden Kühlschrank, Abend/Nacht - Licht,Toilette, Ventilator, Handy Ladung.
Das lässt sich natürlich sehr individuell gestalten.
Ohne TV, der Kühlschrank auf Gas umgestellt, das Handy tagsüber während der Fahrt aufgeladen, schon sinkt der Bedarf, Im Winter bei mehr Umluft zur besseren Verteilung der Wärme, oder gar die elektrische Fußbodenheizung, der elektrische Ultra-Heater an, das kann plötzlich sehr viel mehr sein.

Mit der 95 Ah Batterie kommen wir bei optimaler Ladetechnik (nie unter 40% nie über 80 % um die Lebensdauer möglichst zu schonen) ausreichend lange aus.

(95x0,8) - (95x0,4) = 76 - 38 = 38 Ah
38 Ah : 12 V = 3,16 kWh
Reicht uns also 2 Tage locker 100% autark.
Zur Not bis 90 % aufladen und bis 30% an die untere Grenze entladen dann sind sogar 3 Tage möglich,ohne jeden Verzicht.
Den Kühlschrank auf Gas umgestellt und nur 2 Stunden TV reicht es 4,5 Tage.
Da läuft eher der Grauwassertank über als daß uns der Strom ausgeht.

Nach 2 1/2 Stunden Fahrt wird die auf 30 % leere Autark-Batterie wieder mit über 90% voll sein. für die nächsten 4-5 Tage.

Ein Solar Modul bringt etwa 800 bis 1600 Watt täglich, bei Sonne im Sommer versteht sich.

Wer tatsächlich wochenlang am selben Platz stehen bleiben will, der wird dies zusätzlich überlegen.
Nach dem Praxistest wissen wir, derzeit werden wir darauf verzichten.

Nochmal vielen Dank jedem Einzelnen für seine Antworten.

Noch ein kleiner Tipp, wer Autark was bauen will und auch wahlweise mit 12 V vom Auto, 230 V extern und z.B. Solar einspeisen will der findet da beispielsweise einen günstigen Allrounder

Schaudt CSV409 Stromversorgung autark mit Lademodul, Gel-/Bleibatterien, Elektroblock von Schaudt bei Camping Wagner Campingzubehör

ohne Werbung machen zu wollen.

Beim Dokker um am 13 pol. E-Satz ein Dauer plus zum laden über den Steckplatz 10 zu ermöglichen wäre

Anhängerkupplung Zubehör Kabelkits Kabelkit zur Zusatzstromversorgung für MVG-Elektrosätze mit Steuermodul 4112

das eine , aus unserer Sicht, sehr gute Lösung, die vor Allem auch wirklich funktioniert (Euro 6, CAN Bus, etc hin oder her)

Ab Oktober (wenn der Kardiologe sein Ok gibt) geht es dann mit Dokker, mit erhöhter 1400 kg eingetragener Anhängerlast und einem Dethleffs c'joy 460 LE Baujahr 2019 mit 1360 kg max. Masse im Schlepptau durch ganz Europa.
Start Etappe 1 von Bayern über Frankreich die Mittelmeerküste entlang, Abstecher nach Andorra, die spanische Mittelmeerküste bis Gibraltar. Schön langsam in kleinen Etappen durch fast das komplette Europa.

Weitere Etappen werden sein (solange es mein Körper mitmacht) Atlantik Küste von Gibraltar aus über Portugal und Spanien nach Frankreich.

Polen, Estland, Lettland, Litauen, Finnland, Schweden, Dänemark...

Von Frankreich aus nach Italien links runter, einschließlich Sizilien mit Palermo, Trapani und Sciacca weiter bis Santa Maria de Leuca und dann über Lecce und Brindisi wieder "rechts hoch".

Die Balkanroute bis ans schwarze Meer, von Rumänien und Bulgarien bis nach Griechenland zurück ans Mittelmeer.

Dann dürfte es etwa 2025 sein.

Aber egal wohin, ich werde weiterhin versuchen hier monatlich zu berichten.
Und immer wieder Mal dumme Fragen zu stellen.
 

Fritz X

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker
#14
38 Ah : 12 V = 3,16 kWh
Reicht uns also 2 Tage locker 100% autark.
Moment:
Batteriekapazität ist in Amperstunden , also AH
Stromverbrauch in Ampere, A
Spannung in Volt, V
Leistung in Watt oder Kilowatt w oder KW

Leistung: P = U*I
Leistung =Spannung mal Strom : 12V*38A = 456W
Leider hast du dich mit den Formeln geirrt !

Konkret bedeutet das das man eine Stunde lang diese Leistung entnehmen könnte, gäbe es da nicht solche Effekte wie den Pukertschen Effekt , das die Kapazität bei einem Entladestrom höher als der Cnenn (C20 oder C100) geringer ist als die angegebene. Bei AGM ganz oft C20 oder C100, dies bedeutet das die Kapazität des Akkus mit einem 20stel oder einem Hunderstel gemessen wurde.
Rein Mathematisch macht dies bei meinem Bleiakku den ich im Garten einsetze ( Sonnenschein, Solar Block 12 / 75AH bei C100) bei C20 entladung einen Kapazität von 50AH an !!!
Die Realität: Bei 18 A Entladestrom messe ich eine Kapazität von 40 AH !!! allerdings ist der Aklku auch nichtz mehr der neueste und hat noch eine Kapazität derzeit von 61AH
 
Zuletzt bearbeitet:

sponti68

Themenstarter
Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#15
@Fritz X
"Volt mal Strom?"

Da hat Isaac Newton wohl nicht aufgepasst?

Volt x Watt = Ampere
Ampere : Volt = Watt
Ampere : Watt = Volt


Zumindest wenn der Physiker Isaac Newton recht hat.

Das ganze kannst du auch mit Ampere und Ampere Stunden Verbrauch rechnen.

Berechnung ohne Alterung, Nachlassende Leistung der Batterie, etc.

Du hattest weiter oben schon einen konträren Kommentar dazu.

"Was in die zweite Batterie reinfließt kann dir niemand sagen"

auf meine gestellte Frage, was "theoretisch, rechnerisch" an Ladeleistung möglich ist.

Also erst behauptest du das könne nicht berechnet werden, jetzt zweifelst du die Physikalischen Gesetze nach Isaac Newton an und bringst jetzt doch Berechnungen vor.

Verstehe ich nicht und bringe ich nicht zusammen. Ist aber auch egal.

Der Praxistest hier beweist eine 95 Ah Batterie im Wohnwagen reicht locker zwei Tage und die Anzeige sagt 50% Rest
Nach 90 Minuten Fahrt sagt die Anzeige Batterie wieder voll.

Batterie, Verbraucher und auch der Dokker kennen keine Formeln. Die tun trotzdem ziemlich genau das was ich erhofft habe.
Passt.
 

Fritz X

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker
#16
Deine Formeln sind falsch. Wiederholen macht die auch nicht besser. Genau wie die Angabe das ein Solarmodul 800 bis 1600 W liefert. Das sind dann nämlich Wattstunden.

Ich habe hier keine Lust zu Streiten, aber es ist einfach falsch.

Ähnlich falsch wie die Lidl Werbung bei der die Batterie Kapazität mal vier genommen worden ist, wie bei ner Reihenschaltung zur Erhöhung der Spannung.

Und zum Thema Ladung der Zweitbatterie, das muss man messen was die Realität bringt. Bei einer dreiviertel geladenen Starterbatterie und einer leeren Zweitbatterie teilt sich das nach Spannung und Innenwiderstand sowie Leitungswiderstand auf.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Theoretisch rechnerisch ist möglich wenn die Hauptbatterie voll ist, das die Zweite den vollen Strom abbekommt.
Aber dann fließen ja AusgleichslLadungen von der ersten zur zweiten Batterie und die Spannung wird wieder weniger. Bei gleicher Batterie und beide als Beispiel halb Voll würden sich beide den Strom symmetrisch aufteilen. Bei gleicher Batterie , gleicher Anbindung, ....

Batterie habe ich hier mit Akku gleichgesetzt da man ja auch Autobatterie sagt...
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Lima vom Dci hat 120 oder 125A Strom. Müsste nun suchen. Hab Grad nur das Handy
 
Zuletzt bearbeitet:

sponti68

Themenstarter
Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#17
falsch ist eine Formel Volt mal Strom. Die gibt es in der Physik schlichtweg nicht.

Wenn du der Meinung bist die Formeln von Isaac Newto sind falsch, musst du das am besten an das Nobelpreis Komitee schicken und versuchen alle Physiker davon zu überzeugen. Nicht mich.
Ich kann die nur abschreiben.

230 Volt aus der Steckdosen bei 16 A Sicherung macht 3680 Watt.
In einer Stunde sind so theoretisch 3,68 kWh möglich

400 Volt an 3 Phasen verschoben macht bei 32 A Sicherung 22,17 kW in einer Stunde 22,17 kWh
400×32×√3
...
und genau das geht auch bei mir und allen anderen in der Praxis an den Ladegeräten raus.

Am Ende eine Verschwörungstheorie der Elektrogeräte?


Sorry, aber Menschen die Grundlagen wie die Physikalischen Gesetze von Isaac Newton als falsch bezeichnen kann ich nicht ernstnehmen. Die liegen dann auf einer Höhe mit Behauptungen wie die Erde ist eine Scheibe, oder Masern sind keine Erkrankung, sondern nur eine Entzündung die entsteht, weil man die Kinder zu früh von der Mutter wegnimmt.

Für weitere Grundsatzfragen zur Physik bitte an die entsprechenden Gremien wenden.
Solange ich keine anderen Werte in der Praxis messe, halte ich mich dann doch lieber an die physikalischen Grundformeln von Isaac Newton und nicht an deine Formel "Volt mal Strom".

Von daher möchte ich neu Formulieren.

Ich bedanke mich bei Allen die sich an die Grundlagen von Isaac Newton halten und mir damit geholfen haben.
 

Fritz X

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker
#18
Das Volt mal Strom stand heute Mittag mal. Dann habe ich den Beitrag um 14:13 korrigiert. DEIN Post kam um 15:03 wo du das nun ansetzt. Es war ein Tippfehler aber vom Sinn her hätte es noch gestimmt.
Bei dir mit den Rechnungen in dem von mir genannten, rechnest mit den Einheiten schlichtweg falsch!
Habe fertig, wenn jemand ne Frage hat, dann PN
 

Fritz X

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker
#20
Genau gesagt das hier:
Volt x Watt = Ampere
Ampere : Volt = Watt
Ampere : Watt = Volt
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Danke JohnDoe
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 51 4,9%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 197 18,9%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 288 27,6%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 198 19,0%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 210 20,1%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 85 8,1%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 15 1,4%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!