• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

Leistungssteigerung


GE-Duster

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.5 dCi 110
Baujahr
2018
#1
Hallo,
Is ja leider noch was hin bis ich meinen Duster Diesel Prestige bekomme. Da die 109 PS ja nicht unbedingt Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit wunder versprechen (was mir bei Bestellung vollkommen klar war) ich aber bisher einen Golf 4 tdi und Mercedes w210 cdi mit mehr PS gefahren habe werde ich wohl etwas Leistung vermissen. Gibt es schon jemanden, der einen gechipten duster fährt? Spiele mit dem Gedanken ihm einen programmierbaren Chip via App von racechip zu verpassen.... Freu mich auf Erfahrungen! Ja ich weiß, es ist "verboten", aber das ist Diesel fahren in entsprechenden Umwelt Zonen wohl auch bald... Wen interessiert es? Mich nich, hehe
 
Anzeige

Gordon

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster II 4x2, 1,2 TCe 125
Baujahr
2018
#2
Habe in meinem aktuellen I30 mal den mittleren RaceChip gefahren. Würde ich nicht wieder machen. Vom Gefühl her dachte ich ich hätte Mehrleisthng, aber bei einer Messung kam nur eine leichte Verbesserung im unteren Drittel bei raus. lohnt sich also nicht wirklich.
 

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
#4
Ich hab mir das in ''Motor Talk'' mal ein wenig durchgelesen. Mehr als 4 Beitträge konnte ich nicht lesen, dann hab ich vor Lachtränen in den Augen die Buchstaben nicht mehr gesehn.

Ein Diesel hat grundsätzlich Luftüberschuss. Also nix mit wenn Du mehr einspritzt brauchst Du auch mehr Luft sonst geht der Diesel unverbrannt hinten raus.
Desweiteren bringt es nur bedingt was an der Motortemp zu Manipulieren, bringt höchstens so 2 PS die man kaum oder gar nicht merkt.

Wenn schon billig Tuning beim Diesel, dann bitte den Druckwert des Rail mittels 2 oder 3 Ohm Wiederstand manipulieren. So erhöht sich die Einspritzmenge entsprechend über alle Drehzahlbereiche. Luftmenge erhöht man am Gestänge ( Wastegate oder Vario-Stege) des Turbo oder mittels Wiederstand am Druckfühler in der Luftleitung nach Turbo.

Das AGR sollte man auch mittels Wiederstand manipulieren, da gibt es hier ja schon einen Faden.

Die Wiederstände die man braucht kosten vielleicht 5 Cent, es sei denn man kauft ein ganzes Sortiment zum Testen welcher Wiederstand der beste ist. Dann kanns auch mal 2 Euro werden.

Alles drei zusammen dürfte das machen was auch son Chiptuning macht, nämlich Einspritzmenge, Ladedruck und AGR Stellung manipulation.
Größere Zylinder, Kolben, Ventile und Turbo macht keines der Chiptunings.
 

Basti89

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster II 4x2, 1.2 TCe 125
Baujahr
2018
#5

Decoybird

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Logan MCV II TCe 90 Start + Stop Easy-R.
Baujahr
2016
#6
Das wirklich Billigste ist es die Finger von solchen "Machenschaften" zu lassen.
Wirste erwischt, dann hättest du dir gleich ein PS-stärkeres Auto leisten können.
Diese ganzen Eingriffe in die Motorensteuerung sind m.E. Brotlose Künste.

Gruß DECO
 

GE-Duster

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.5 dCi 110
Baujahr
2018
#7
Klar dass es nicht so viel bringt wie ein klassisches tuning. Erwischt werden? Wie ich schon sagte das interessiert mich nicht!
 

uwe1970

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 1.0 SCe 75
Baujahr
2017
#10

Hab den im Peugeot 308cc 2 Liter Diesel und das seit 60tkm ohne Probleme.
Den merkt man schon sehr deutlich im Anzug aber Endgeschwindigkeit bringt er nichts an mehr Leistung.
Gemessen waren bei mir von 165 auf 197 PS und ob er jetzt 1L auf 100km spart kann ich nicht sagen da es mich nicht wirklich interessiert!
Der neue Wagen wird auch ein Diesel werden und nach der Einfahrphase bekommt er auch ein verpasst,ist auch hauptsächlich zum überholen holen gedacht und nicht zum Stundenlang auf der linken spur zu Brettern!
 
Zuletzt bearbeitet:
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 110
Baujahr
2018
#11
Warte am besten erstmal, bis du ihn wirklich fährst. Habe vor dem Kauf ähnliche Überlegungen und Recherchen gehabt und muss mich selber revidieren. Das Auto ist verhältnismäßig leicht und die 109 PS passen ganz gut. Gerade beim Schalter kann man durch den richtigen Gangwechsel (Getriebe ist sehr kurz übersetzt) ein Menge machen. Ich fahre auch des öfteren einen 2,7t Drei-Seiten-Kipper damit und selbst da passt es gerade so noch...
 

Würdest du wieder einen Dacia kaufen?

  • Ja, ganz sicher!

    Stimmen: 241 53,3%
  • Wahrscheinlich ja!

    Stimmen: 159 35,2%
  • Unentschieden...

    Stimmen: 26 5,8%
  • Eher nicht...

    Stimmen: 16 3,5%
  • Nein, ganz sicher nicht!

    Stimmen: 10 2,2%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik
Anzeige