1. Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Langlebigkeit des 1,5dci Motores

Dieses Thema im Forum "Dacia Logan-Forum" wurde erstellt von Helmut2, 6. August 2012.

  1. Helmut2

    Helmut2 Mitglied Diamant

    Threadersteller

    Beiträge:
    10.133
    Ort:
    D - 90xxx Kreis Fürth

    Dacia Logan Kombi 1.5 dCi eco2 63 kW (86 PS)
    Lauréate
    Die scheint so schlecht wohl nicht zu sein.

    Denn Taxifahrzeuge sind Kilometerfresser und das auch noch im stop and go Verkehr.

    Und wenn die Taxis zudem noch in New York laufen und jetzt noch London hinzukommen soll, dann kann man daraus schon auf eine gewisse Zuverlässigkeit schließen.

    Der Nissan NV200 verwendet Renault Motoren, die leistungsmäßig auch Dacia einsetzt.

    Lustig am Rande:
    wenn man sich die Karosserie des NV200 ansieht, die mit dem Lodgy vergleicht und bedenkt, daß der NV200 schon seit 2009 auf dem Markt ist, während der Lodgy jetzt gerade erst neu herauskommt ...........

    Ein Schelm der dabei schlechtes denkt.;)
     
  2. Karpatenbär

    Karpatenbär R.I.P.

    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    U.S.A.

    Langlebigkeit

    Moin,

    einer der Gründe für die Langlebigkeit des Diesel dürfte im Taxi-Betrieb daran liegen, dass die Fahrzeuge ständig in Bewegung sind und verschleissfördende Kaltstarts seltener sind.
     
    Stefanvde bedankt sich.
  3. Da


  4. Karpatenbär

    Karpatenbär R.I.P.

    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    U.S.A.

    Laufleistung

    Moin,

    das möchte ich gern austesten----ich bin auf 300TKM eingestellt, solange er hält.
     
  5. Da


    Meiner hatte ja 121.000 klaglos hinter sich gebracht.
    Opel-Combos mit 1,3 ltr Diesel sind auch einige zu finden mit über 200.000 km. Da hoffe ich auch.-_-
     
  6. Urmeli Mitglied Silber

    Beiträge:
    402
    Ort:
    Nordhessen

    Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100
    Ambiance
    Wow ! Da sind ja auch einige 1,4er Maschinen bei mit 170 000, 180 000, knapp 200 000 Kilometern. Respekt ! Vielleicht schafft meiner das ja auch.
    Ob der 1,4er aber wirklich 333tausenundeinpaarzerquetschte gelaufen hat wie man im Link zu mobile.de von Datschi sehen kann ?
    Ich behandele meinen " kleinen Großen " jedenfalls pfleglich, wie ich das auch bei meinen vorigen Autos gemacht habe ( und damit meine ich nicht unbedingt putzen :o , sondern regelmäßige Wartung ). Bisher habe ich es noch nie fertig bekommen einen Motor platt zu machen. Und da waren schon einige bei die
    250 000 und z.T. weit über 300 000 Kilometer runter hatten bevor ich sie abgegeben hatte.

    Greetz : Uwe
     
    Stefanvde bedankt sich.
  7. elchi07

    elchi07 Moderator Dacianer.de Team

    Beiträge:
    858
    Ort:
    31832 Springe

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
    Prestige
    Eben, die Pflege bzw. Wartung ist das A und O. Wenn man einen Motor kaputt bekommen will, so geht das immer. Im langen Motorleben zeigt sich der richtige Umgang und macht sich am Ende auch bezahlt. Da ist mir ein Gebrauchter mit hoher Laufleistung lieber, als ein kaum gefahrener Rentnergaragenwagen, wo sich der Motor kaputtgestanden hat oder nur im gelegentlichen Kurzstreckenbetrieb gelaufen ist.

    Viele Grüße
    Roman
     
    Maat, Stefanvde, LPG-HB und 2 andere bedanken sich.
  8. Seht Euch mal im Espace Forum um.... Da sterben 2,2l und 3,0l dci Motoren wie die Fliegen. Mein 2,2l mit 129Tkm hatte vor 10Tkm einen Turboschaden und jetzt einen Motorschaden. Jede Wartung wurde bei Renault gemacht. Besonders die 3,0l Isuzu Maschinen (V6) sterben schon unter 80Tkm an abgesenkten Laufbuchsen. Ich hoffe, dass mein Lodgy 110 dci jetzt ein bischen länger hält. Andererseits habe ich 6 Jahre oder 120tkm Garantie. Wenn diese Autos genauso wertstabil wie der Logan sind, dann kann man sich getrost nach 6 Jahren einen Neuen kaufen und ist billig Auto gefahren.
    Mit meinem Espace habe ich jedenfalls in 2,5 Jahren fast 15.000,00 (In Worten: Fünzehntausend) Euro versenkt.
    Ganz so komfortabel ist der Lodgy nicht, wie der Espace. Alles eben etwas hemdsärmeliger. Aber die Freude beim Tanken ist es mir wert. Als ich mir Preise für Reifen googelte, wie soll ich sagen, da ist mir ja fast einer flitzen gegangen. Ein Satz Winterreifen für den Espave kostet ca. 700 Euro (225er auf 17 Zoll mit 101er Traglast) Da bekomme ich für den Lodgy den gleichen Markenreifen, samt Felgen und kann dann noch gut 200 Euro mit meiner Familie zum Wirt tragen.

    Grüße

    Martin
     
  9. BeelzeOpa

    BeelzeOpa R.I.P.

    Beiträge:
    74
    Ort:
    Im Paradies Kärntens "Lavanttal".

    ....genau den wollen wir "Neu" kaufen !
    Lauréate

    Mach Dir keinen "Dicken KOPP" wegen der Euros.........das Geld ist ja nicht weg.........es ist jetzt nur woanders und erfüllt dort seinen Zweck:D

    Aus Kärnten grüsst
    Der BeelzeOpa
     
  10. HessenMCV

    HessenMCV Mitglied Gold

    Beiträge:
    928
    Ort:
    646xx Lindenfels

    Dacia Logan Kombi 1.6 16V 77 kW (105 PS)
    Lauréate
    Vor dem MCV waren wir auch an einem Espace Interessiert, der schlechte Ruf dieser Reihe hat uns dann davon abgehalten. Wenn ich das so lese bin ich echt froh den Dacia gekauft zu haben.
     
  11. Micha der Wolf

    Micha der Wolf Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.645
    Ort:
    Neukirch/Lausitz

    Dacia Logan Kombi 1.5 dCi eco2 (86 PS)
    Lauréate
    @schmoelzer

    Ich hatte den 2,2 dci im Laguna, diesen Motor hat Renault nie richtig in den Griff bekommen. Den 1,5 dci kannte ich aus diversen Clio und Lieferwagen, recht einfach konstruiert und robust. Ich habe mir vorgenommen dem Motor immer seine Wartungen zu geben und ihn nie mit sinnlosen Vollgasfahrten über lange Strecken zu maltretieren. (lieber fahre ich eine halbe Stunde eher los)

    Neben Pflege und Wartung braucht so ein technisches Aggregat einen sorgsamen Umgang. (vor allem Warm- und Kaltfahren)

    Bis jetzt keinerlei Macken. Nächste Woche hab ich Termin zur HU und Ende des Monats hab ich vielleicht die 100.000 km voll. Ich hoffe auf ein langes Autoleben!
     
    Stefanvde bedankt sich.
  12. DACIA-H

    DACIA-H Mitglied Silber

    Beiträge:
    465
    Ort:
    NDS Nähe Hannover

    MCV 1.5 dCi 63kW (86PS) 7-Sitzer
    Lauréate
    Ich denke, viel macht einfach der Umgang mit den Fahrzeug aus. Wer immer nett ist zu seinem Auto - regelmäßig Ölwechsel / bei kaltem Motor keine hohen Drehzahlen, dann wird das schon klappen.
    Ich habe 18 Jahre lang einen Toyota Corolla 1,3 SR 12V HatchBack gefahren und immer schön auf den kleinen geachtet er hat es mit gedankt - als BENZINER mit 360.000 km (in Worten dreihundertsechsigtausen).
    Mit dem MCV sind bald 80.000km voll - der muss also noch ein bischen.
     
    elchi07 bedankt sich.
  13. der gute Zweck wäre ich gerne selbst...

    Grüße

    Martin

    ---------- Post added at 12:18 ---------- Previous post was at 12:13 ----------

    der gute Umgang spielt sicher eine gewisse Rolle. Wenn aber 50% der Motoren vor 150Tkm hochgehen, dann spricht das nicht zwingend von der Qualität. Die Quote der Motorschäden sollte sich im Promillebereich abspielen. Bei anderen Bauteilen wie z.b. Achsgetriebe, misst man die Ausfälle in ppm (parts per million)

    Grüße

    Martin
     
  14. Stefanvde

    Stefanvde Mitglied Brilliant

    Beiträge:
    4.560
    Ort:
    275xx Bremerhaven

    Dacia Logan MCV II tce 90 LPG S&S
    Ambiance
    3 Dinge sind wichtig bei einem modernen Turbodiesel:

    1. Regelmäßiger Ölwechsel und Ölstandskontrolle
    2. Warmfahren,wenn Kühlmitteltemperatur stimmt braucht das Öl immer noch etwas länger;)
    3. Abkühlphase,direkt von Vollgas auf der BAB abfahren und Abstellen ist tödlich für den Lader.Diese werden vom Ölstrom gekühlt.;)

    Also immer rechtzeitig von Gas und die letzten km gemütlich fahren,dann klappt's auch mit dem Turbo.:)
     
    pocoman66, DACIA-H, Helmut2 und 2 andere bedanken sich.
  15. 285.000 sind erreicht

    Im Oktober wird unser "Johnny" 5 Jahre alt, und er rollt stramm auf die 300 TKM zu. Ok, im Frontbereich neigt er inzwischen zu Poltergeräuschen, und auch sonst merkt man ihm an, dass es kein Neuwagen ist. Aber ansonsten...
    Mal sehen, wie lange wir ihn nach dem TÜV noch fahren. Im Großen und Ganzen vom Preis-Leistungsverhältnis überzeugt ist jedenfalls nach wie vor der
    Reporter
     
  16. Bobby-Bär

    Bobby-Bär Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.486
    Ort:
    09XXX Frankenberg /Sa.

    Dacia Logan Limousine 1.6 MPI 64 kW (87 PS)
    Lauréate
    Bei solchen Zahlen kommt doch Hoffnung auf.
     
  17. LPG-HB Mitglied Platin

    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    287XX Bremen

    Dacia Lodgy 1.5 dci eco2 (110 PS) Prestige 7-Sitzer
    da darf man wirklich den hut ziehen
    .....und das obwohl es kein diesel ist
    ......es kommt eben auf die pflege und fahrweise an :)
     
  18. daciabaer

    daciabaer Mitglied Platin

    Beiträge:
    2.017
    Ort:
    Berlin Spandau

    Dacia Dokker 1,6 sce (102 PS)
    Lauréate
    NV200 = Dokker ?

    Das sehe ich ein wenig anders den der Lodgy hat keine gerade Dachkante und keine Schiebetüren.
    Ich sehe da eher die Parallen zwischen NV200 und dem Kangoo und Dokker
     

    Anhänge:

    Max I. Mumm bedankt sich.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen