• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Lackieranleitung Motorabdeckung

Micha der Wolf

Themenstarter
Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi eco2 (86 PS)
#1
Habe die nächsten Wochen in einer Lackiererei zu tun.
Die Zeit hab ich dazu genutzt meine Motorabdeckung wieder aufzuhübschen.
Vor 5 Jahren hatte ich sie schon einmal so gestaltet, damals habe ich alles mit Spraydosen lackiert, diesmal die professionelle Variante.

Der erste Schritt war das Entfernen der alten Lackierung, was aber mit Exzenterschleifer kein Problem ist. Wer eine unbeschichtete Abdeckung hat, klebt die Bereiche die nicht geschliffen werden sollen am besten ab. Man reinigt nun mit Kunststoffverdünner und Schleifvlies die Abdeckung. Mit einem fusselfreien Tuch nachwischen. Das Teil sollte nun getempert werden. In der Kabine bei 60°C eine halbe Stunde, ohne Kabine bei 20°C über Nacht.
(Das Tempern ist nötig damit die Lösemittel ausdunsten können)
Nun klebt man das Teil neu ab. Jetzt wird ein Haftvermittler aus der Spraydose aufgetragen.
1 Haftvermittler.jpg
Nach 5min (der Haftvermittler trocknet sehr schnell) muss die Füllerschicht aufgetragen werden, der Füller verschließt kleinere Kratzer und gleicht die Oberfläche aus.
2 Gefillert.jpg
Wenn der Füller durchgetrocknet ist wird geschliffen. Trockenschliff mit 400er und Exzenter oder Schleifklotz (immer schön der Form folgen)
aber aufpassen und nicht die Kanten durchschleifen. Der Feinschliff erfolgt dann nass mit 800er Schleifpapier (wasserfest)
Oberfläche reinigen, trocknen und begutachten, jeder Kratzer sollte verschwunden sein.
3 geschliffener Filler.jpg
Jetzt wird die kleine blaue Fläche abgeklebt und der Rest komplett abgedeckt. Nun wird der blaue Basislack (bei mir Wagenfarbe) in mehreren dünnen Schichten aufgenebelt, Abstand ca 15-20cm. Schön darauf achten dass man nicht zu dick aufträgt.
4 RNA.jpg
Wenn das Blau getrocknet ist, wird es abgeklebt. Dabei kein zu klebriges Band verwenden damit die Fläche geschont wird. Jetzt ist der Bereich für das Silber dran.
5 fertig für Lack.jpg
Erst die Außenkanten dann im Kreuzgang mehrere dünne Lagen der Grundfarbe (bei Autolacken wird je nach Hersteller farblich abgestimmt zum Basislack, ein passender Grundton gespritzt damit eine gute Farbtonabdeckung erreicht wird) Wer mit Dose lackiert kann bei hellem Silber ein Weiß vorspritzen.
6 Grundton für Silber.jpg
Nach Trocknung der Grundfarbe wird der Basislack gesprüht. Erst die Außenkanten dann im Kreuzgang mehrere dünne Lagen.
7 Basis Silber.jpg
Wenn der Basislack trocken ist wird die Abklebung vom Blau entfernt, denn jetzt wird alles abschließend mit Klarlack überlackiert. Wie immer erst die Außenkanten dann im Kreuzgang mehrere dünne Lagen. Bei Autolack geht es etwas schneller und satter.
8 Polierfertig.jpg
Wenn der Lack trocken ist, bei Autolack in beheizter Kabine 30-40min bei Dosenlack am nächsten Tag, kann poliert werden. (Dosenlack würde ich nicht polieren)
9 Fix und Fertig.jpg
So neu und glänzend fällt mir auf wie dreckig mein Motorraum ist. Jetzt muss ich doch wohl eine Motorwäsche machen. :D
10 im Auto.jpg

Wer noch nie Lackiert hat sollte auf ein paar Probeflächen mal Versuche machen, saubere und fettfreie Oberflächen und möglichst eine staubfreie Umgebung machen viel aus. Es ist ein Handwerk und Übung macht den Meister. Viel Spaß!
 

LoganFan

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II
Baujahr
2013
#2
Super!!! Das sieht richtig Klasse aus. Und dann noch alles so gut dokumentiert...der Hammer. Vielen Dank!

Gruß, LoganFan
 

Silberrücken

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
#7
Bin auf dieses schon etwas ältere Thema gestoßen, aber recht angetan. :clap:

Verwendet man für eine solche Lackierung eigentlich einen speziellen Lack, wie den Heizkörperlack im Wohnbereich? Ggf: Welcher Hersteller hat da etwas passendes aus der Spraydose?
 

HudeMCV

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 16V
Baujahr
08/2009
#8
Warum sollte man das tun?
Normaler Lack hält auch so im Motorraum. Sonst würde doch auch der Lack von der Motorhaube "tropfen".
Und bei einem dunklen Auto in der Sonne erreicht die Temperatur des Lackes Werte weit jenseits der Temperaturen im Motorraum ;)
 

HudeMCV

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 16V
Baujahr
08/2009
#10
Ja, schon aber ich denke selbst mit Stauwärme im Stand im Sommer wird man im Motorraum oben "überm" Motor kaum dauerhaft über 100 Grad kommen.
Normaler Lack geht da problemlos.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 31 4,1%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 144 19,3%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 221 29,5%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 131 17,5%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 153 20,5%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 61 8,2%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 7 0,9%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung!