1. Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Kupplung rupfte - Abhilfe durch "damenhaftes" Anfahren

Dieses Thema im Forum "Dacia Lodgy-Forum" wurde erstellt von juristerix, 18. Oktober 2017.

  1. juristerix Mitglied Silber

    Threadersteller

    Beiträge:
    278

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110PS)
    Lauréate
    Ja, der Titel provoziert - das ist Absicht, bevor das jetzt Inhalt der Antworten wird g*

    Habe die Woche meinen vollen Anhänger rückwärts in die Einfahrt geschoben (eng, bergauf und ums Eck). Das fand die Kupplung nicht so gut und so gab sie deutliche Rauchzeichen ab. Erstmal kein Problem, das tun Kupplungen ja oft. Doch im Anschluss hatte ich ein Rupfen beim Anfahren, ähnlich dem Bonanza-Effekt, wie ich ihn von meinem W201 kenne. Also Gang rein, Kupplung kommen lassen - rubbel rubbel- bissle Gas und gut.

    Abhilfe schaffte nochmaliges Schleifenlassen der Kupplung auf der Autobahn, also 120 Km/h und Kupplung halb durchtreten. Das stank zwar nochmal, half aber.
    Ergo: Kupplung ist nach 155TKM noch tutti, aber bissel schwach ausgelegt. Vielleicht kommt ja beim Wechsel in geschätzten 100TKM ja eine verstärkte rein.
     
  2. mfischer

    mfischer Mitglied Bronze

    Beiträge:
    147

    Dacia Logan MCV I, 1.6 16V - LPG
    Laureate
    Gibt es so etwas wirklich? Und wo bekommt man die?
    Ich war bisher der Meinung das es immer nur einen Kupplungstyp von verschiedenen Herstellern (LUK,Sachs, etc) gibt.
     
  3. camelffm

    camelffm Mitglied Brilliant

    Beiträge:
    4.760
    Ort:
    Guxhagen / Ellenberg

    Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
    Es gibt da keine verstärkte Kupplung.
    Es gibt nur die Kupplung die auch Werkseitig eingebaut wurde.
    Für viel Geld kann man sich ja was bauen lassen, aber das würde bei einem Dacia nicht Rentabel sein.
     
  4. waldfrieden

    waldfrieden Mitglied Brilliant

    Beiträge:
    3.953
    Ort:
    Sehmatal-Neudorf

    Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
    Lauréate
    Nur mal am Rande:

    Eine thermische Überbelastung kann recht schnell das Schwungrad schädigen.

    Solche Tipps sind daher nicht sonderlich empfehlenswert und nicht zur Nachahmung empfohlen. Wenn eine Kupplung riecht, macht sie das nicht grundlos!
     
  5. Firestone Mitglied Brilliant

    Beiträge:
    2.630

    Kia Rio und Honda CRV
    Der Erfolg ist mit Sicherheit nicht von langer Dauer. Jetzt hat die Kupplung noch mehr abbekommen.
     
  6. Duster 13 Mitglied Diamant

    Beiträge:
    6.018

    Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
    Lauréate (EU/ Tschechien)
    Für den Smart Roadster, von dem viel geeingere Stückzahlen gebaut wurde wurde mindestens eine weitere Kupplung (Bonalume) angeboten.
    Zugegebenermaßen auf betreiben der Smartfahrer selbst, ich sehe aber jetzt keinen Grund, warum es nicht im Zubehörhandel Alternativen geben sollte.
    Bremsenteile kommen ja auch von diversen Anbietern.
     
  7. Catalano Mitglied Gold

    Beiträge:
    757

    Sandero Stepway 2 TCE90 Easy R
    Prestige
    Das ist ja das gleiche Phänomen, wie bei meinem Sandero mit Easy R.
     
  8. Decoybird Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Norderstedt

    Logan MCV II TCe 90 Start + Stop Easy-R.
    Prestige
    Ach man Catalano, das gab es beim VW Käfer 1303 zu tausenden. Ich kannte keinen der nicht auf den ersten 2-3 Metern gerupft hat! Das hat aber nun überhaupt nichts mit den Phänomen an deinem Auto zu tun!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2017
  9. Catalano Mitglied Gold

    Beiträge:
    757

    Sandero Stepway 2 TCE90 Easy R
    Prestige
    Na klar.

    Erstens ist es genau das, was mir mein damaliger Händler sagte (dass es bei Dacia öfters zu rupfenden Kupplungen kommt, die es aber eher von den Handschaltern kennen, weil die mit Easy R noch keine Erfahrungen hatten).

    Zweitens gibt es eine Gemeinsamkeit, die evtl. darüber entscheidet, ob das Phänomen "in Kraft" tritt, oder nicht:

    starke Steigungen, die man bei langsamer Fahrt überwindet.

    Als es damals bei mir anfing, da hatten wir eine Tiefgarage mit steiler Steigung. Diese benutzten wir erst, zwei Wochen nach dem Kauf. Ab da fing auch das Problem an.

    Vielleicht ist das auch der entscheidende Unterschied, ob es bei einigen anfängt zu zupfen, oder nicht. Je nachdem, ob die Kupplung mal extremer beansprucht wurde, oder nicht.

    Wäre interessant zu erfahren, ob Dacia ein generelles Problem mit Kupplung und Getriebe hat, das bei etwas stärkerer Beanspruchung anfängt in die Hose zu gehen.

    Ich bin immer noch am Detektivarbeit betreiben, weil es mir einfach nicht in den Kopf gehen will.
     
  10. Decoybird Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Norderstedt

    Logan MCV II TCe 90 Start + Stop Easy-R.
    Prestige
    Beim 1303 lag es daran, dass die Kupplung etwas unterdimensioniert war.
    Sie hatte einen schmaleren aber härteren Belag auf der Mitnehmerscheibe. Damit die Kupplung auch beim Anfahren zupacken konnte wurden die Druckplattenfedern etwas verstärkt.

    Ich habe auch einen Tiefgaragenplatz.
    Von meiner Box bis zur Auffahrt sind es ca. 30m.

    Ich steige ein, starte den Motor, schnalle mich an, öffne das Seitenfenster und dann lege ich den R. Gang ein.
    Ich lasse nicht wie Du weiter oben beschrieben hast "die Bremse langsam kommen" (warum auch), ich lasse die Bremse schlagartig los, die Automatik kuppelt sanft ein und das Auto rollt rückwärts aus der Box.

    Danach fahre ich vorwärts bis vor das Tor mit etwas mehr als Leerlaufdrehzahl, halte kurz an und öffne das Tor durch einen Zug an einer Schnur die von der Decke hängt.

    Danach geht es steil bergauf aus der Tiefgarage.
    All das macht mein Auto ohne Murren und Knurren, aber ich lasse die Bremse immer sehr flott los, um zu verhindern, dass durch Unebenheiten auf der Fahrbahn mein Fuß eventuell "wippt" und dadurch den Schalter, der die Kupplung steuert nicht mehrfach zu bedienen.

    Ich hoffe nun das Du mein Handeln nachvollziehen kannst.

    Versuch einmal die Bremse flott zu lösen und achte dann darauf wie dein Auto damit umgeht.

    Gruß UWE
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2017
  11. stern1109

    stern1109 Mitglied Silber

    Beiträge:
    391
    Ort:
    Wien

    Dacia Logan MCV II/Restyle, Suprem TCe 90 S&S ,EZ: 28.03.2017
    Supreme (Österreich)+ Komfortpaket, hint. FH, Alufelgen, Reserverad vollwertig.
    Schon passiert, die Wörter Kupplung, rupfen und zupfen weglassen, dann kannst auch einen normalen Treadverlauf erwarten aber so ? ;):D:D:D
     
  12. besserwisserboy Mitglied

    Beiträge:
    15

    stepway 2 0.9 TCe
    Prestige
    Was bitteschön war denn der VW Käfer 1306?
     
    Decoybird bedankt sich.
  13. Decoybird Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Norderstedt

    Logan MCV II TCe 90 Start + Stop Easy-R.
    Prestige
    Sorry Tippfehler sollte 1303 werden.

    Gruß DECO
     
  14. Hen Grünschnabel

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Sauerland

    Dacia Dokker, 1.6 MPI LPG
    Hab das Kupplungsproblem bei meinem Dokker auch gehabt.
    Beim kaltem Motor hatte ich beim Anfahren auf gerader Straße auch
    "Kängurus im Tank"
    Kupplung wurde bei ca. 3000 Km auf Garantie gewechselt. Nun bei ca. 24000 fängt es wieder an.
    Mal sehen was mein AH dazu sagt
     
  15. Decoybird Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Norderstedt

    Logan MCV II TCe 90 Start + Stop Easy-R.
    Prestige
    Berichte bitte weiter wenn es dir nichts ausmacht.

    Gruß DECO
     
  16. Hen Grünschnabel

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Sauerland

    Dacia Dokker, 1.6 MPI LPG
    Werde ich natürlich machen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen