• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

KFZ-Steuer


Interesse-am-Lodgy

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (90 PS)
Baujahr
05/2016
Ich kann das schon nachvollziehen.
Mein Nissan Patrol war BJ 1988 hatte einen 3,3l Diesel (81KW). Das war ein Umbau als "SoKFZ Wohnmobil, ausgestattet als Expeditionsfahrzeug"( für Wüstentouren ) und so vom TÜV abgenommen und in den Papieren eingetragen (KFZ-Steuer nach zul. Gesamtgewicht über 3 bis 3,5t ~150€) . 2007 erhielt ich einen neuen Steuerbescheid. Im Zuge der Neuberechnung für Wohnmobile wurde vom der Zulassungsbehörde bestimmt, daß der Patrol wegen fehlender Stehhöhe im "Wohnbereich" nicht mehr als WoMo einzustufen ist, sondern als PKW zu versteuern ist. KFZ-Steuer: 33x 45,xx€ ~1500€ jährlich und das Rückwirkend ab 2005. Das "Rückwirkend" konnte per Sammelklage abgewendet werden. Um die LKW-Zulassung zu erhalten hat der Sachbearbeiter verlangt die gesammten Einbauten ( 15000 DM) rauszureißen und eine Trennwand einzubauen. Vorführen nicht beim TÜV sondern bei der Zulassungsbehörde, dann könnte ich wieder umbauen.:bang:
Jetzt hat er doch ein H-Kennzeichen ... wenn Du ihn noch hast.
 

elchi07

Moderator
Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
Baujahr
2013
Um das H-Kennzeichen zu erhalten genügt es nicht, dass das Fahrzeug 30 Jahre alt ist. Es muss im Originalzustand sein und darf nicht durch wesentliche Umbauten verändert sein. Auch der Zustand des Fahrzeugs selbst wird für das Gutachten zur H-Zulassung streng bewertet. Eine Beule z.B. kann da schon ein Hinderungsgrund sein, auch wenn es sich um eine allgemeine Gebrauchsspur handelt. Und das Gutachten ist Voraussetzung dafür, dass die Zulassungsbehörde ein H-Kennzeichen erteilt.
 

Firestone

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Kia Rio und Honda CRV, bin aber auch Dacia Fan
Anforderungskatalog für H-Kennzeichen

https://www.tuev-sued.de/uploads/images/1336049976224756740680/2anfordkat-oldtimer.pdf

Mindestzustand des Fahrzeugs:
Eine positive Begutachtung setzt grundsätzlich die Einhaltung folgender Bedingungen voraus:
ohne erkennbare technische Mängel im Sinne der StVZO unter Berücksichtigung des damaligen Standes der Technik und Vorschriftenlage,
nur leichte für kraftfahrzeugtechnisches Kulturgut angemessene Gebrauchsspuren (Patina ja, aber Fahrzeug nicht „verbraucht“),
kein Fehlen wesentlicher Teile,
keine erkennbaren Unfallrestschäden oder Anzeichen unsachgemäßer Instandsetzung und
die wesentlichen Baugruppen befinden sich weitgegend in Originalkonfiguration, im Originalzustand oder im nachweislich zeitgenössischen Zustand.
Entspricht das Fahrzeug nicht diesen Bedingungen, ist eine positive Einstufung als Oldtimer zur Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes im Regelfall nicht möglich.
 

mcv balu

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Logan MCV 1,6 MPI LPG 2008; Logan MCV TCe90 LPG 2018
Baujahr
2018
Bitte mach dich mal kundig bezüglich H Kennzeichen. Ausserdem hat der OP was von Sammelklage geschrieben, die es auch nicht gibt.
Ich habe 2007,nach erhalt des Steuerbescheides, dagegen Einspruch erhoben und es gab dann tatsächlich eine Sammelklage, da 2005 nicht bekannt war, wie die "neue" Steuerberechnung aussieht. Die nachträglich erhobene Steuer für 2005 und 2006 wurde im Urteil für unzulässig erklärt und zurückgezahlt.
Das Fahrzeug hab ich dann nach Tunesien verkauft.
 

Nicole71

Mitglied
Fahrzeug
Sandero stepway
Baujahr
2018
Also... mein Sandero ist ein Autochen mit einem Motörchen von gerade mal 898 ccm.
Dafür bucht mir der Zoll jetzt 128 Euro ab!?

Weil der Motor CO2 ausstößt.
Ja, lass ihn doch, das macht mein Hamster auch! Muss ich den jetzt auch versteuern?
Irgendwie gibt es in unserem Land keine Verhältnismäßigkeit mehr.

So... Dampf abgelassen...
Ich habe meinen im Oktober 18 zugelassen und zahle fast das doppelte wie mein Kollege der seinen im Mai 18 zugelassen hat
 

dikoss

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Sandero Stepway Celebration TCe 90
Baujahr
2018
Ich habe meinen im Oktober 18 zugelassen und zahle fast das doppelte wie mein Kollege der seinen im Mai 18 zugelassen hat
Genau das meinte ich.
In Frankreich würde man ne gelbe Weste anziehen und das Land lahmlegen. Hier duckt man sich weg und zahlt. Wie bei der GEZ und vielen anderen Themen. Wenn die Steuern wenigstens sinnvoll verwendet würden, dann wäre es mir egal.
So, Motzmodus beendet.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
Im Prinzip passt die Steuer jetzt endlich mal.
Die Verbrauchswerte sind realer und man zahlt halt für das was hinten raus kommt.

Vielleicht bewegt das die Kunden endlich mal angepasster ein Fahrzeug auszuwählen.

Wer nur Allein mit nen Brotdose in der Tasche zur Arbeit pendelt braucht dafür nicht wirklich 2t Stahl in SUV Form.

Überlegt wird aber meist erst wenn es Geld kostet...
Und das weniger bei der Anschaffung sondern bei den laufenden Folgekosten.
 

Patrik

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Logan MCV Stepway
Baujahr
2018
Im Prinzip passt die Steuer jetzt endlich mal.
Die Verbrauchswerte sind realer und man zahlt halt für das was hinten raus kommt.

Vielleicht bewegt das die Kunden endlich mal angepasster ein Fahrzeug auszuwählen.

Wer nur Allein mit nen Brotdose in der Tasche zur Arbeit pendelt braucht dafür nicht wirklich 2t Stahl in SUV Form.

Überlegt wird aber meist erst wenn es Geld kostet...
Und das weniger bei der Anschaffung sondern bei den laufenden Folgekosten.
Ansatz richtig finde ich :) Aber jetzt mal meinen Standpunkt: 24 Jahre junger Familien Vater gehe vollzeit schaffen, bezahle brav meine Steuern, gebe einen 16 Jahre alten Wagen ab um der Umwelt "evtl" was gutes zu tun und kaufe einen neuwagen mit einem kleineren Motor ect. Und muss mal ebend mehr bezahlen als für diese 16 Jahre alte drecksschleuder... Das ist in meinen Augen nicht richtig. Aber der Ansatz den Sie genannt haben ist richtig! Vielleicht verhilft diese Neuberechnung bei einigen mal die Augen zu öffnen und Autos nach den Benötigten dingen auszusuchen und nicht nach der Größe oder Stärke des Motors :)
 
Fahrzeug
Sandero Blue dCi 95
Baujahr
2019
In Frankreich würde man ne gelbe Weste anziehen und das Land lahmlegen. Hier duckt man sich weg und zahlt. Wie bei der GEZ und vielen anderen Themen. Wenn die Steuern wenigstens sinnvoll verwendet würden, dann wäre es mir egal.
So, Motzmodus beendet
Sie vergleichen die struktuellen Probleme in Frankreich mit der Erhöhung der KfZ Steuer in Deutschland (bzw der Änderung der Berechnungsgrundlage)? Das zeigt schon das es uns viel zu gut geht, wenn man wegen so etwas den Ausnahmezustand ausrufen will.

Die Art der Neuberechnung ist schon richtig. Und das sage ich als jemand der jetzt einen Neuwagen kauft und mehr zahlt, un der sich den Dacia wirklich deswegen kauft, weil ein teurer nicht bezahlbar wäre. Und das hat nichts mit "sich alles gefallen lassen" zu tun, auch hier gibt es ganz andere Dinge in diesem Land über die ich mich aufrege, wie z.B. die blaue Schreihalsfraktion. Aber was sag ich, es hat eh wenig Sinn über Dinge wie Steuern mit jemanden zu diskutieren der jeden, der das für richtig hält, als Wegducker bezeichnet. Dagegen zu sein ist in westlichen Demokratien halt gerade Trendy, egal gegen was man ist und warum.

Das Personen, die ihren Wagen früher angemeldet haben, weiterhin den niedrigen zahlen ist ebenfalls irgendwo richtig, ich persönlich sehe für mich da nun auch keinen Grund für Neid deswegen. Aber die Rahmenbedingungen, unter denen man ein Auto kauft, sollten für diese in gewissen Bereichen erhalten bleiben, sofern es nicht um Dinge geht die die Sicherheit oder Umwelt betreffen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

gebe einen 16 Jahre alten Wagen ab um der Umwelt "evtl" was gutes zu tun
War das wirklich der einzige Grund? Das wäre dann wirklich sehr löblich und auch bemerkenswert idealistisch. ;)
 

dikoss

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Sandero Stepway Celebration TCe 90
Baujahr
2018
Das zeigt schon das es uns viel zu gut geht, wenn man wegen so etwas den Ausnahmezustand ausrufen will.
Wegen so etwas?
Nein, nicht wegen so etwas.
Die Tatsache, dass Sie das schreiben, zeigt, dass Sie die Antwort nicht verstehen (wollen) würden.

z..B. die blaue Schreihalsfraktion.
... und das unterstreicht es recht deutlich.
Sie bevorzugen vermutlich die Kinderschänder- oder die Mauermörderfraktion und halten diese für demokratisch. Wirklich clever!
 

Patrik

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Logan MCV Stepway
Baujahr
2018
War das wirklich der einzige Grund? Das wäre dann wirklich sehr löblich und auch bemerkenswert idealistisch. ;)
Es war mit ein Grund ! Weil dort Reparaturen kamen die den Wert nicht mehr des Fahrzeuges wieder spiegelten und er zu klein wurde. Ebenfalls war es halt auch einfach ein aktuelleres Auto zu haben um vielleicht einen kleinen Teil dazu beizutragen also eher sowas wie ich habe was für mein Gewissen getan :D
 
Fahrzeug
Dacia Logan II, 0.9 TCe 90
Baujahr
2018
Also... mein Sandero ist ein Autochen mit einem Motörchen von gerade mal 898 ccm.
Dafür bucht mir der Zoll jetzt 128 Euro ab!?

Weil der Motor CO2 ausstößt.
Ja, lass ihn doch, das macht mein Hamster auch! Muss ich den jetzt auch versteuern?
Irgendwie gibt es in unserem Land keine Verhältnismäßigkeit mehr.

So... Dampf abgelassen...
Auch nach dem 1.9. Zugelassen Pech gehabt ich muss auch so viel zahlen, was sie sich so dabei gedacht haben
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
Eigentlich müsste die Kfz-Steuer aus 2 Komponenten bestehen.
Dem CO2 Ausstoß und dem Fahrzeuggewicht.
Das wäre am gerechteren da ein schwereres Fahrzeug eben die Infrastruktur auch mehr belastet.
In Zukunft scheint es ja in diese Richtung zu gehen.
Bei den Elektrofahrzeugen geht die Steuer nach Fahrzeuggewicht.
 

Maddin83

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV
Baujahr
2018
Ä
Genau das meinte ich.
In Frankreich würde man ne gelbe Weste anziehen und das Land lahmlegen. Hier duckt man sich weg und zahlt. Wie bei der GEZ und vielen anderen Themen. Wenn die Steuern wenigstens sinnvoll verwendet würden, dann wäre es mir egal.
So, Motzmodus beendet.
Hier weiss man nur nicht was man will. Jeder jammert und klagt, dass die Fahrzeughersteller die Verbrauchswerte unter unrealistischen Bedingungen bestimmen, aber bei den Emissionen ist es natürlich skandalös wenn diese nun auch realistischer ermittelt werden. Ziemlich schizophren die Aufregung.
 
Fahrzeug
Sandero Blue dCi 95
Baujahr
2019
Sie bevorzugen vermutlich die Kinderschänder- oder die Mauermörderfraktion und halten diese für demokratisch
Natürlich, jeder der nicht die braun-blaue Fraktion vertritt ist ein Kinderschänder. Ganz schlau, wer will da noch gegen deren Geschwätz reden. Aber wir werden Offtopic, und Sie kommen auf meine Ignore-Liste, da kommt eh nichts sinnvolles mehr...
 

Drupi

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
Also... mein Sandero ist ein Autochen mit einem Motörchen von gerade mal 898 ccm.
Dafür bucht mir der Zoll jetzt 128 Euro ab!?

Weil der Motor CO2 ausstößt.
Ja, lass ihn doch, das macht mein Hamster auch! Muss ich den jetzt auch versteuern?
Irgendwie gibt es in unserem Land keine Verhältnismäßigkeit mehr.

So... Dampf abgelassen...
898ccm??? Da hat der Rasenmäher vom meinem Nachbarn ja mehr.
 

Ähnliche Themen

Mit welchem Reifentyp bist du im Winter auf deinem Dacia unterwegs?

  • Winterreifen

    Stimmen: 406 61,2%
  • Ganzjahresreifen

    Stimmen: 249 37,6%
  • Sommerreifen

    Stimmen: 8 1,2%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik
Anzeige