• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Ist der neue Logan nicht so erfolgreich ?

Idefix

Mitglied
Fahrzeug
Kia Sportage 1.6 T-GDI AWD DCT GT-Line
Baujahr
2020
MCV II, Lodgy, Dokker....
Die Transportmöglichkeiten sind beim Händler offensichtlich (Wortspiel ;) )
Der MCV II hat auch einen Vorteil. Wie Johndoe1111 mal in einer Graphik zeigte, ist der Leistungsbedarf wegen der besseren Aerodynamik wesentlich geringer, der Verbrauch also niedriger. Nicht jeder hat Riesenhunde oder will in der Kiste pennen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rook

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II 1.2 16V (75PS)
Baujahr
2014
Genau.

Gegenüber Dokker oder Lodgy spart man mit dem MCV II um die 1.500€ pro 100.000km beim kleinen Motor an Sprit.
 

flor61

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.6 MPI (85 PS), in PL gekauft
Also, ich würde ehern sagen, daß Lodgy und Dokker nicht so oft auf der Straße zu sehen sind. Ganz klar ist der Sandero Nr.1, dann der Logan I und mit der Weile ist der Logan II sehr oft zu bewundern. Kein Wunder bei dem Preis.

Hat ja auch was mit dem eigenen Nutzungsverhalten zu tun. Dokker und Lodgy gehen ja schon mehr in Richtung Nutztiere/Kampfschweine.

flor61
 

Kontermutter

Gesperrt
Fahrzeug
Dacia Sandero 1.6 MPI (85 PS)
Ein anderer Grund dürfte auch sein , das auch ander Autohersteller bzw. Händler ihre Verkaufspreise radikal gesenkt haben und der Neuwagenkunde dieser Preisklasse nun eine viel größer Markenvielfalt zur Auswahl hat .
 

mzt?1003

Mitglied Gold
Mein eindruck :
sandero (incl. stepway) sieht man häufig,
duster nicht ganz so oft,
lodgy gelegentlich,
dokker sehr selten,
mcv II habe ich in freier wildbahn, glaube ich, noch keinen einzigen gesehen.
 

Garagoos

Mitglied Silber
Fahrzeug
Renault Espace 160 dCi
Genau.

Gegenüber Dokker oder Lodgy spart man mit dem MCV II um die 1.500€ pro 100.000km beim kleinen Motor an Sprit.
Echt ? Fahre mit dem DCi100 5,6L/100km.... Wird eng glaub ich ^^

Zum Thema:
Habe bisher hier im Main-Kinzig Kreis auch erst ihnen blauen MCVII gesehen.
 

JoeBo

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI (87 PS)
Ich hatte eigentlich vor, mir im Sommer einen neuen Logan zu kaufen. Bisher habe ich den MCV. Der geht dann an meine Frau. Allerdings war schon beim ersten Blick auf die neue Modellpalette klar, dass es so nicht geht. Ich will nämlich keine Heckklappe, sondern die geteilten Türen. So wird es wohl nun ein Dokker werden.
 

FryingPan

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero TCe90
Baujahr
2019
Moin!
Einen Wagen mit eher asthmatischen 1,4 L und 90 Pferden haben wir bereits. 1,2 oder 0,9 L Hubraum schafften es somit nicht einmal ansatzweise in die nähere Auswahl.
Hast du die Turbos überhaupt ausprobiert oder wolltest du dir dein fehlgeleitetes Weltbild nicht zerstören lassen?

Ein anderer Grund dürfte auch sein , das auch ander Autohersteller bzw. Händler ihre Verkaufspreise radikal gesenkt haben und der Neuwagenkunde dieser Preisklasse nun eine viel größer Markenvielfalt zur Auswahl hat .
Wer soll denn gesenkt haben? Chevrolet vielleicht, aber die gehen vom Markt und waren preislich für Ausstattungsankreuzer vorher schon eine Option.
 

Lodgy-und-Sandero

Neumitglied
Fahrzeug
Sandero und Lodgy mit 1,6 MPI 85 PS
Hast du die Turbos überhaupt ausprobiert oder wolltest du dir dein fehlgeleitetes Weltbild nicht zerstören lassen?
Mist verdammter!
Du hast mich erkannt. :D
im Ernst:
Wenn Du ab und zu mit voll beladenen Anhängern (1.400 kg + Stützlast) rangieren musst, dann wirst auch Du merken, dass Drehmoment von unten raus seine Vorteile hat. Mit "von unten raus" meine ich Drehzahlen, bei denen der Turbo noch nicht einmal ans Aufwachen denkt.
Insofern gilt:
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hubraum.
Während der Golf mit seinen 75 Pferden, 1800 ccm auf der Piste den ausgewachsenen Wohnwagen und zwei Fahhräder auf dem Dach gemütlich durch die Gegend zog, kam der Meriva trotz 20 % mehr PS und kleinem Boot am Haken (im Windschatten vom Golf) kaum hinterher.
Und wenn der mit Kaminholz beladene Anhänger aus dem Wald gezogen werden musste, dann war es immer mit dem Golf. Notfalls wurde beim Anfahren das Gespann eingeknickt und der Boden mit den Vorderrädern durchgepflügt.

viele Grüße
Keks
 
Zuletzt bearbeitet:

FryingPan

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero TCe90
Baujahr
2019
Mist verdammter!
Du hast mich erkannt. :D
im Ernst:
Wenn Du ab und zu mit voll beladenen Anhängern (1.400 kg + Stützlast) rangieren musst, dann wirst auch Du merken, dass Drehmoment von unten raus seine Vorteile hat. Mit "von unten raus" meine ich Drehzahlen, bei denen der Turbo noch nicht einmal ans Aufwachen denkt.
Viel blabla, aber du hast meine Frage nicht beantwortet.
 

RobN

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Logan II MCV TCe 90
Baujahr
2014
Einen Wagen mit eher asthmatischen 1,4 L und 90 Pferden haben wir bereits. 1,2 oder 0,9 L Hubraum schafften es somit nicht einmal ansatzweise in die nähere Auswahl.
Verstehe ich jetzt nicht. Du bist mit einem schlappen, altmodischen Saugmotor unzufrieden und kaufst dennoch wieder genau einen solchen statt eines modernen Turbomotors mit weniger Hubraum, aber deutlich mehr Bumms? Hmm...
 

FryingPan

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero TCe90
Baujahr
2019
Eben deswegen hab ich nachgebohrt.
Ich finde die Aussage über zu wenig Schmalz beim 1,2l tce auch gewagt, wo der Motor doch bei 2000U/min sein höchstes Drehmoment entwickelt, das auch noch deutlich höher und früher anliegt, als beim gepriesenen 1800er Golf. Dass der 1,4l Opel untenrum nicht viel hat, wundert mich hingegen nicht.
Als dann noch die Aussage kam, dass der Turbo so früh nix tut, war mir klar, dass dieses Wissen 20 Jahre alt ist und seit dem nicht aktualisiert wurde.
 

zündkerze

Mitglied Platin
Fahrzeug
2007 Logan MCV, 2012 ersetzt durch Lodgy 1.6 MPI
Aus heutiger Sicht würde ich wieleicht das Risiko eingehen mit einem der neuen Renaultmotoren es zu versuchen,aber 2012 hatte ich ehrlichgesagt ein wenig schiß,viel Erfahrung mit denen gabs noch nicht.
Der 1,6 ist schon grenzwertig was die Leistung angeht!Vorallem jetzt da die Klima öfters mitläuft!
 

RobN

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Logan II MCV TCe 90
Baujahr
2014
Eben deswegen hab ich nachgebohrt.
Habe ich zugegebenermaßen erst im Nachhinein gelesen ;) Ich finde allerdings auch, das klingt schon sehr nach Vorurteilen von anno dazumal.

Den Vergleich vom Uralt-Golf zum Meriva finde ich auch leicht deplatziert. Wieviel mehr mag der Meriva wohl wiegen? Das doppelte? Naja - sicher nicht ganz, aber 500 kg werden es wohl locker sein. Und wie man daraus dann auf moderne Turbomotoren schließt, ist mir doch etwas unklar.

Aber gut - jedem das Seine.

zündkerze schrieb:
Aus heutiger Sicht würde ich wieleicht das Risiko eingehen mit einem der neuen Renaultmotoren es zu versuchen,aber 2012 hatte ich ehrlichgesagt ein wenig schiß,viel Erfahrung mit denen gabs noch nicht.
Zugegeben, ein wenig Bedenken hatte ich anfangs auch, als wir nach einem neuen Auto für meine Frau gesucht haben. Gerade, was den kleinen Hubraum und die doch recht hohe Literleistung des 0.9 TCe angeht. Andererseits haben andere Hersteller noch höhere Literleistungen und das funktioniert offenbar auch.

Dazu kam dann der Gedanke, dass ich selber 7 Jahre völlig problemlos einen Renault-Turbomotor gefahren bin, wenn auch einen Diesel. Und: wenn einer der Massenhersteller Know-How beim Bau von Turbomotoren hat, sollte das Renault sein. Man muss sich nur mal anschauen, was die für den Rennsport so bauen...

Aber letztendlich muss es natürlich die Zeit zeigen.
 

flor61

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.6 MPI (85 PS), in PL gekauft
Ich habe zwar nicht den Blick für Motoren, aber eins kann ich mir schon vorstellen, und zwar, daß man aus einem Pony mit einem Tubo kein Arbeitstier macht. Entweder es ist ein Spasstier für Tussys oder es stirbt bei Zeiten.

0,9l, das liegt doch knapp über dem Trabant. Rein gefühlsmäßig habe ich da die Finger von gelassen und zu ehrlichen 1,6l Hubraum gegriffen. Sind zwar keine 100PS aber dafür ehrliche 84.

flor61
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
beim lodgy gibt es auch keinen 0,9l turbo.

(und beim logan II keinen 1.6er)
 
Zuletzt bearbeitet:

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
(und beim logan II keinen 1.6er)
In einigen Ländern gibt es den 1.6 8V im Logan/Sandero II (auch mit Euro 5) z.B. in Algerien, in Russland demnächst auch mit Quickshift.
Der 1.6 16V mit Euro 5b (K4M842) aus dem Duster PH2 wird auch in Limousine und Sandero verbaut und kommt auf Märkten zum Einsatz, wo keine TCE angeboten werden.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 96 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 377 18,4%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 561 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 427 20,9%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 393 19,2%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 162 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 31 1,5%