• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Hallo an Alle


Luminarcs

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia dokker stepway
Hi an Alle Dacianer.
Wir haben unseren Dacia (Dokker Stepaway 08.19) Ende August geholt.
Oh hatte mich riesig gefreut da es das erste ganz neue Auto für uns ist.
Derzeit ist die Stimmung etwas geknickt.
In der Probefahrt war noch alles schick.
Nach dem Abholen fiel mir auf.. das er links leicht weg driftet.
Nun war er 2 mal zum Reifen tausch. (45 min Abgabe)
Nach dem ersten Mal viel schlimmer als vorher,danach wie zuvor aber nicht behoben .
Dann direkt einen Tag in der Werkstatt um den Fehler zu finden.
Reifen tausch erneut auch mit neuen Reifen nix geändert. Vermessung vorn .alles neu eingestellt.
Auto zurück...driftet noch immer wenn auch nur minimal, nach links.
Ich fahre viel Autobahn und bei höherer Geschwindigkeit ist es schnell anstrengend...
Einen Tag hatte ich ihn .Dann bat mich die Werkstatt erneut den Wagen abzugeben.
Ich hatte zuvor ein Gespräch mit dem Werkstattmeister,dem ich sagte dass es nicht weg ist und er noch immer links zieht.
Nun hab ich ihn erneut einen Tag dort gehabt und bekam ihn wieder mit den Worten:
Wir haben alles gemacht, mehr tun wir nicht.das ist eben bei Dacia so.
Echt jetzt??
Dazu kommt,dass man mir von der Werkstatt aus sagte, dass ich nur so lange Nachbesserungsanspruch habe,wie das Fahrzeug im Originalzustand ist...also Sommerreifen !
Wir haben Herbst,meine Winterreifen liegen hier und ich kann sie nicht drauf tun?!!
Ich bin völlig ratlos .
Heute ging dann eine Kontrollleuchte an die ich nicht kenne und sie auch nicht im Handbuch finde.
Ich fuhr langsam Heim und dann ging noch mehr Leuchten an.
Motorkontrollleuchte und Werstattleuchte.
Kennt Jemand das andere Symbol und kann mir sagen was das ist?
Im Netz konnte ich auch nichts finden...außer euch hier. 20191110_102957.jpg
Bin somit froh hier eventuell vorab schon mal ein paar Info zu bekommen.
Danke dazu schon mal und...ja. schauen wir mal
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Falls es noch wichtig sein sollte.
Es ist ein Dacis Dokker Stepway dCi 95
Beitrag automatisch zusammengeführt:

20190905_160232.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

ArchäoLogan

Mitglied
Fahrzeug
MCV I 1.4 Bj. 2010; MCV I 1.6 Ambiance; MCV 1.6 Laureate
Herzlich willkommen!! DAS würde mich genauso ärgern!

Dazu kommt,dass man mir von der Werkstatt aus sagte, dass ich nur so lange Nachbesserungsanspruch habe,wie das Fahrzeug im Originalzustand ist...also Sommerreifen !

Mit Verlaub, DAS ist Unsinn von denen! Wie kommen die denn auf so was??? Das Fahrzeug ist offensichtlich nicht in Ordnung, obwohl vor nicht mal 3 Monaten gekauft. Und da machen die NIX mehr? Ein Fahrzeug hat geradeaus zu laufen und nicht nach links oder rechts zu ziehen, es sei denn, die Straßenneigung bewirkt bei niedrigen Geschwindigkeiten so etwas oder Fahrer*in hat das Ding gewaltig an die Bordsteinkante gesemmelt.
Und Reifenwechsel gehört zum bestimmungsgemäßen Gebrauch der überlassenen Sache.

Vermessung vorn .alles neu eingestellt.

Warum ist der Fehler dann nicht weg?

Freundlich bleiben, aber bestimmt! Ich bin sicher, da kommt hier bald der richtige Rat der Profis hier im Forum, sind echte Cracks dabei!

Viel Glück! Aber keine Panik, Du hast volles Recht, ein technisch einwandfreies Fahrzeug zu haben.

Spätestens die Warnleuchten sollten denen klar machen, das sie handeln müssen..

Chris
 

Murphy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
Zum "Driften" des FZG:

Meine Vermutung - Die Spur ist verstellt.Da kann man noch 10x Reifen wechseln, es wird sich nix verbessern!
( Überprüfen und einstellen lassen)

Zu den anderen Sachen hat @Corax schon was eingestellt. Du musst nicht unhöflich in der Werke werden -
aber mit den Füßen scharren oder auf den Busch klopfen...

Kopf hoch, wird schon werden!

VG,
Murphy
 

Luminarcs

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia dokker stepway
Zum "Driften" des FZG:

Meine Vermutung - Die Spur ist verstellt.Da kann man noch 10x Reifen wechseln, es wird sich nix verbessern!
( Überprüfen und einstellen lassen)
VG,
Murphy
Achse wurde vermessen und angeblich alles neu eingestellt. Zitat: Das Fahrzeug ist in dem Zustand wie es laut Werk übergeben wird.
Wir können und werden nichts mehr machen.

Angeblich dürfe man beim Dokker die Felgen nicht wuchten und schon garnicht tauschen ! Desshalb würde sie die Reifen akribisch markieren....

Bei meinem Berlingo haben wir öfter mal getauscht. War nie ein Problem.

Nun das Problem wird mit jedem gefahrenem km deutlicher.lenkrad schlägt links ein und das Auto will links weg.
Wenn es minimal wäre ,könnte man sich daran gewöhnen/arrangieren.
Aber bei längerer Fahrt auf der Autobahn wird es anstrengend und auch nervig.
Von Fahrsicherheit mal ganz zu schweigen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das ist von der Ferne kaum beurteilbar, der Dokker bleibt eine fahrende Schrankwand, welche extrem Seitenwindanfällig ist.



Das stimmt grundsätzlich, nur zählen da keine Verschleißteile dazu. Und selbstverständlich besteht weiterhin die Gewährleistung und Garantie.

Die Lampe die Du nicht zuordnen kannst und angeblich nichts in der BA findest, ist die Kontrolleuchte für Adblue. Ist der Behälter voll?
Eigentlich sollte er da noch im Bordcomputer anzeigen, wieviele Kilometer bis zur Sperrung noch möglich sind.

Dass dazu dann die Motorleuchten kommen, könnte normal sein.
Das es die Adblue Anzeige ist,habe ich gestern hier im Forum noch nach lesen können.
In meinem Handbuch wird kein Adblue mit einem Wort erwähnt.
Nicht in der Beschreibung vom Tank noch sonstiges.
Ich habe 10 Liter aufgefüllt.
Habe das Auto 5 min Ruhen lassen.
Die Reset Funktion versucht durchzuführen wie beschrieben....nichts.
Alle Warnleuchten blieben an.Auch die Motorkontrolleuchte.
Morgen früh als Werkstatt.Habe uns bereits telefonisch angemeldet.
Den 2.Bericht der Achsvermessung hole ich mir dann auch direkt und möchte gern auch schriftlich dass sie weiter nichts tun können und ich damit leben muss...auf gut deutsch...bei Dacia ist das so.
Ich find das Auto für unsere Zwecke ideal und bin von der Werkstsatt Mega enttäuscht.
Was solls. Rechtschutz hat mir im Härtefall schon grünes Licht erteilt.Anwalt wird eingeschaltet wenn morgen kein weiterer Lösungsvorschlag gefunden wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Luminarcs

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia dokker stepway
Ja ist direkt das Dacia Autohaus.
Das die mich für blöd halten habe ich schon längst bemerkt.
Ich hab bisher auch noch nichts dazu geäußert.
Ich hab soviele Autos besessen und schon einiges an Schäden durch und lasse mir immer alles erklären wie was funktioniert.
Aber so lange sie mir für blöd halten...bitte.
Ich versuche Morgen ne Lösung zu erwirken wie es weiter geht.
Ich berichte wieder.
Schlaft gut
 

Luminarcs

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia dokker stepway
Es steht in meinem Handbuch keinerlei Info zu einem Harnstofftank noch Reagenz.
Auch in der Beschreibung ist nichts ersichtlich.
Das ist ja das merkwürdige.
Problem ist aktuell:
Auto ist festgesetzt in der Werkstatt.
Sie können den/die Fehler nicht auslesen.
Hoffen das er keinen "Motorschaden" hat

Sie geben ihn mir so nicht mehr raus!
(WÜRDE ICH AUCH NICHT NEHMEN )

Ersatzwagen gibt es keinen für mich.
Schuld wäre ich an der Misere.
Denn das wäre wie fahren ohne Öl.
Dabei habe ich extra im Handbuch ,welches ich hier fand,nachgelesen wie es ist und dies am Montag mit der Werkstatt abgestimmt und bestätigt bekommen.
Demnach hätte ich noch 670km fahren können.
Ob ich wirklich Adblue gekauft und wo eingefüllt hätte?!
Oh Mann. GSD hab ich den Kanister noch im Auto stehen und kann lesen wo Diesel und wo Harnstoff rein kommt.Ist ja extra noch mit blauen Deckel versehen.
Wann ich es wieder bekomme?
Tja.
Ab Morgen ist die Werkstatt nicht besetzt. Der 2. Kollege ist bis Freitag in der Weiterbildung.
Derzeit können sie nichts für mich tun.
Wenn sich was neues ergibt melden sie sich .
Fantastisch
Ich bin Pendler und fahre täglich 130km
Nein ich habe auch kein ADAC Plus.hab ich bislang in 20Jahren nur 2 mal wirklich gebraucht.
Bin aber noch am klären ob meine Vollkasko sowas inne hat

Genervte Grüße aus Magdeburg
 

Omma

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2017
Das es die Adblue Anzeige ist,habe ich gestern hier im Forum noch nach lesen können.
In meinem Handbuch wird kein Adblue mit einem Wort erwähnt.
Nicht in der Beschreibung vom Tank noch sonstiges.
Ich habe 10 Liter aufgefüllt.
Habe das Auto 5 min Ruhen lassen.
Die Reset Funktion versucht durchzuführen wie beschrieben....nichts.

Hm, wir haben Winter... Ich kann nicht erkennen, wo Du wohnst, und ich kenne auch die Temperaturen bei Euch nicht. Aber könnte es sein, dass da was gefroren ist? (S. auch die Beschreibung, die Corax reinkopiert hat.)

Was das Abdriften angeht:
Also, ich fahre ja nun auch so eine "Schrankwand" - aber ein derartiges Abdriften ist mir noch nicht vorgekommen, selbst bei starkem Seitenwind nicht. Okay, dem merkt man natürlich, aber ein Kraftakt war das bislang noch nicht, den Wagen in der Spur zu halten. Da ist definitiv was faul!

Den 2.Bericht der Achsvermessung hole ich mir dann auch direkt und möchte gern auch schriftlich dass sie weiter nichts tun können und ich damit leben muss...auf gut deutsch...bei Dacia ist das so.
Würde ich auch machen - und dann nötigenfalls mal durch eine andere Werkstatt überprüfen lassen! "Bei Dacia ist das so" ist Quatsch. Und ich würde das mal der Zentrale in Brühl erzählen.

Problem ist aktuell:
Auto ist festgesetzt in der Werkstatt.
Sie können den/die Fehler nicht auslesen.
Hoffen das er keinen "Motorschaden" hat

[...]

Ersatzwagen gibt es keinen für mich.
Schuld wäre ich an der Misere.
Denn das wäre wie fahren ohne Öl.

Die Lämpchen sind an, und im Fehlerspeicher steht nichts? - Hoffentlich kommt der Kollege wenigstens gut ausgebildet von der Weiterbildung zurück!

Wie lange hast Du Dein Auto schon? Wieviele Kilometer hat er drauf?

Die Sache mit dem Ersatzwagen ist ein bisschen ätzend:
Ich habe in meiner Werkstatt auch noch nie einen bekommen, war für mich aber auch nicht nötig. Deshalb habe ich da nicht weiter insistiert. Ansonsten müssten sie Dir bei Garantiefällen eigentlich einen stellen. Aber offenbar wollen sie Dir ja die Schuld am Fehler zuschieben...
 

Luminarcs

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia dokker stepway
So es gibt Neuigkeiten.
Ich habe mir einen Anwalt genommen und mich beraten lassen.
Der Adblue Tank war bei 1-2L verbrauch auf 1000km bei Übergabe des Neuwagens und 6000 gefahrene km in 3Monaten somit nicht voll.
Der Verkäufer ist dazu jedoch verpflichtet!
Ersatzwagen ist jedoch eine freiwillige Serviceleistung.
Das Auto konnte bislang noch immer nicht ausgelesen werden.
Die Werkstatt rief heute an ! Man habe angegeben,das ich mit vollem Adblue Tank in die Werkstatt kam.( was so ja auch stimmt )
Der Fühler hätte das komplette System lahm gelegt !
(Komisch nur das sie mit meinem Auto nochmals 40km gefahren sind und mein Durchschnittsverbrauch von 5,4L auf 100km nun auf 6,1L angestiegen ist.)
Der Fühler wäre neu bestellt und man hofft nach dem Austausch auch das System auslesen zu können.
Sie haben sich dafür eingesetzt das dies ein Garantiefall wäre und ich im besten Fall nichts bezahlen müsse.
Laut Anealt ist es ein Garantiefall und sie müssen die kosten selber tragen,da der adblue tank nicht voll war und das Fahrzeug nicht korrekt übergeben wurde.
Wenn ich es zurück habe, steht bereits der Termin in einer weiteren Werkstatt zur Vermessung an.
Das 2. Ausleseprotokoll habe ich bis heute nicht bekommen.Vermute derzeit das es dies garnicht gibt.
Wir warten jetzt ab und schauen dann.
Wenn ich es wieder hab werde ich offiziell ne Beschwerde gegen dieses Autohaus Plus Werkstatt einreichen.Das steht fest
 

Statistik des Forums

Themen
32.311
Beiträge
772.420
Mitglieder
50.510
Neuestes Mitglied
dbockemuehl

Hast du vor, dir in naher Zukunft ein Elektroauto zuzulegen?

  • Ja, als alleiniges Auto

    Stimmen: 1 16,7%
  • Ja, als Zweitwagen (z.B. für die Stadt)

    Stimmen: 1 16,7%
  • Bin (noch) unentschieden

    Stimmen: 1 16,7%
  • Nein, ich bin mit meinem "normalen" Dacia glücklich!

    Stimmen: 3 50,0%