• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

Gibts aktuell Probleme bei den TCE oder DCi ?


1thor

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 2 4x2 Sce
Baujahr
2018
#1
hallo ,

da wir ja gebrannte Kinder sind mit unserem Sce (Toller Duster!? (https://www.dacianer.de/threads/toller-duster.32112/page-2) ), ziehen wir die Möglichkeit in Erwägung, diesen zurückzugeben.

Alternativ einen mit anderem Motor zu bestellen. Wo gibt's denn bei TCE oder DCI Probleme ? Bzw. welcher hat die wenigsten Probleme???

ich will ja nur ein Duster der zuverlässig fährt....
 
Anzeige

Limzero

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster II 4x4 Dci 110
Baujahr
2018
#2
Bez. BC und Pfeifton haben beide das selbe Problem.
Ansonsten kann ich nichts Schlechtes über den DCI sagen.
Verbrauch liegt ca. 2l unter dem TCE, dafür ist der TCE wohl etwas leiser (sagte man mir) und minimal schneller.
 

BigEasy

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway TCe 90
Baujahr
2016
#3
Der TCe ist leiser. Der Diesel verbraucht dafür weniger. Allerdings wird der TCe derzeit nicht gebaut, aufgrund der Umstellung auf WLTP. Beim Diesel steht auch ein Upgrade kurz bevor: Er bekommt AdBlue und 5 PS mehr.
 

1thor

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 2 4x2 Sce
Baujahr
2018
#4
Also alle in der Schwebe.....

Mal sehen zu was wir uns nach dem Gespräch morgen entscheiden.

Neuer Diesel oder TCE schon bestellbar?
 

BigEasy

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway TCe 90
Baujahr
2016
#5
Aktuell bestellbar ist nur der Diesel (der bisherige) und der SCe, der TCe ist derzeit nicht bestellbar (außer der steht noch irgendwo im Pool rum)
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
#6
Der dCi ist ein alt bewährter Motor, der kontinuierlich weiterentwickelt wurde.

Der 2012 neu entwickelte 1.2 TCe ist nicht gerade für seine problemlosigkeit bekannt.

Der neue 1.33 TCe unterscheidet sich erheblich vom 1.2 TCe. Allerdings muss der Motor erst noch zeigen, dass er keine Probleme hat.
 

Andalo

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2014
#7
Die Motoren TCe 120, 125, 130 hatten häufiger Lagerschäden. Deshalb hat man das max. Drehmoment (205Nm) Von 2000U/min auf min. 2300U/min verschoben. Alle anderen Probleme (Steuerkettenspanner usw.) betrafen ältere Jahrgänge und sind bei den aktuellen 1.2 TCe Geschichte.

Von einem Diesel ohne SCR Kat würde ich Abstand nehmen.
 

DusterDuster1

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 2 4x4 dci 110
#8
Würde den dci 110 K9K uneingeschränkt empfehlen. Ausgereifter Dieselmotor schon lange auf dem Markt ständig weiterentwickelt und für seine robjstheit bekannt (kenne einige 110 dci mit weit über 150000 Kilometer ohne probleme) auch nix bekannt dass die turbolader anfällig wären.

Wegen dem Getriebe "singen" würde ich mir absolut keine Gedanken machen.

Bei normaler radiolautstärke und normal eingestellt Klimaanlage kaum wahrnehmbar denke den Großteil der Leute würde es ohne internet/Forum garnicht auffallen.

Von Anfang an auf einen korrekten Füllstände der getriebeöle achten! Und ich denke es wird mit den Getrieben keine Probleme geben. Wir werden denke ich auch in den nächsten Jahren nur sehr wenig von defekten getrieben hier oder wo anders lesen.....
 

Malouk

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster II 4x4, 1.2 TCe 125
Baujahr
2018
#9
Bei meinem TCe 1.2 4x4, pfeift nur der Turbo, wenn er nicht mehr pfeift ist er dann wohl defekt.
Mein Getriebe macht Geräusche, die ich aber als normal empfinde.
Außer dem Bordcomputerproblem, welches ja bei allen Motorvarianten auftritt, habe ich seit 4900 km keine Probleme.
 

Limzero

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster II 4x4 Dci 110
Baujahr
2018
#10
Bei um die 110-120km/h ist das definitiv laut und deutlich hörbar ;)
Mein AH meinte, man könne die Ölstände nicht prüfen, dazu müsste man es komplett ablassen.
Stimmt das, oder kann man das sehr wohl checken?
 

DusterDuster1

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 2 4x4 dci 110
#11
Bin jetzt zum Vergleich mit 4 dci 110 duster 2 4x4 gefahren und bei allen 4 Kilometer kleiner 5000 ...

Alle ein identisch dezentes Singen ab 90kmh im teillastbereich bei 120-130 im Innenraum extrem dezent wahrnehmbar aber absolut nicht störend.

Man sollte wirklich bedenken dass man ein kurz übersetzten auf ein Plus an geländegängigkeit ausgelegtes Getriebe/ Fahrzeug fährt.

Für mich stellt das Singen absolut keinen Mangel war welchen ich bei Dacia bemängeln müsste.

Die Gänge flutschen butterweich. Die Gänge springen nicht heraus und auch kein gratzgeräusxh.

Was zu erwähnen ist dass die angegebene Übersetzung definitiv nicht stimmt. Das Getriebe ist im 4/5 Gang kürzer übersetzt wie angegeben zumindest meine persönliche Einschätzung und die eines Dacia autohausmitarbeiters.

Denke wenn wirklich ein erheblicher Mangel im Getriebe vorliegen würde der zu einem dauerhaften defekt führen würde wäre Dacia schon dran Abhilfe zu schaffen um sich eine Wechsel von massenhaft defekter Getriebe zu ersparen. Für diejenigen die es Störrt wird Dacia so könnte ich es mir vorstellen eine getriebeölfüllung mit dickerem getriebeöl durchführen ab Ende des jahres. Aber ein dickeres Öl im Getriebe dämpft zwar die Geräusche ist aber nicht in allen Situationen von vorteil.

Ich werde abwarten wird das heulen nicht lauter und ändert sich an dem hervorragenden schaltverhalten nix gravierend werde ich auch nix bemängeln...

Bei meinem Autohaus würde laut Aussage bei Übergabe der Ölstände der Getriebe überprüft.

Und als ich bei der Übergabe die Unterseite des Fahrzeuges begutachtete viel auf dass beim Unterbodenschutz der Schrauben zur Befestigung des unterfahrschutzes zu sehen war dass dieser abgeschraubt wurde. Gehe davon aus dass die ihre Arbeit sauber gemacht haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Limzero

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster II 4x4 Dci 110
Baujahr
2018
#13
Meinte auch diejenigen, die es haben ;)
Natürlich sind das nie alle, aber bei dieser Sache zumindest viele.
Sonst würde Dacia nicht um Abhilfe bemüht sein.
 

DusterDuster1

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 2 4x4 dci 110
#15
Ist das denn nun ohne Weiteres möglich wenn du es als Tipp gibst?
Hab ich doch in dem gleichen Post geschrieben.

Ich hab meinem Autohaus den Auftrag gegeben dies zu prüfen. Aussage war alle getriebeölstände passten.

Auch im wartungsbogen den Inspektion ist ein Punkt das prüfen von Füllständen dabei explizit das Getriebe aufgeführt.

Und hätte mein Getriebe Geräusche welche ich als ausgebildeter KFZ Mechaniker unter Berücksichtigung dass ich ein Fahrzeug mit Wert auf geländegeängigkeit habe als auffällig empfinde wäre das erste dass die Jungs in der Dacia Werkstatt das getriebeöl zu kontrollieren haben. Wenn es dazu abgelassen werden und neues aufgefüllt werden muss was ich nicht glaube dann ist das So!
 
Zuletzt bearbeitet:

ProLodgy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
#17
Alu Motoren ist ja nichts neues auch vollalu ohne Laufbuchse. Nikasil und Alusil Beschichtungen da schon länger verwendet. Ich würde auf gutes Öl bei nicht zu langen Intervallen achten bei Motoren die keine oder nicht wechselbare Laufbuchsen haben.
 

DL1BMF

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2018
#18
Habe seit Ende April 2018 einen Dokker mit Tce-Motor (Neuwagen), als Campingwagen. Seither habe ich 13.500 km bei meiner Europareise (bisher 17 Länder) abgefahren. Der Verbrauch liegt zwischen 5,6 - 5,8 l/100km. Motor 100%. Kein merkbarer Ölverbrauch. Gibt es einen im Lauf ruhigeren? Bisher keinerlei Beanstandungen! Übrigens: Bin zurzeit in Großbritannien. In England, Wales und Schottland habe alle Dacia-Modelle gesehen, außer Dokker. Offensichtlich gibt es diese Version in GB nicht zu kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

lelletz

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Sandero 1.5 dCi eco2 (90 PS)
#19
Ich hatte, beim Sandero, auch ein leichtes Getriebesingen.
Das wurde aber mit jedem 1000 km weniger und ist heute bei über 80000 quasi weg.
Den Getriebeölstand habe ich selber geprüft, war einwandfrei und tadellos.

Solche Zahnräder müssen sich erst aufeinander "einschleifen".
Wenn dann die feinen Grate, Hügel und Buckel von der Oberfläche abrasiert sind, dann zieht auch die Ruhe ins Getriebe.

Von LiquiMoly gibt es da so ein Getriebeöladditiv (1040) mit MoS2, das ich schon seit Jahrzehnten verwende.
Solch eine 10 g Tube hab ich auch ins Sandero Getriebe reingedrückt (sollte man sicherheitshalber eigentlich erst machen, wenn die Garantie rum ist)
Damit wurde es noch leiser UND besser schaltbar.
 

LeLuke

Mitglied Silber
Fahrzeug
ㅤㅤㅤㅤㅤ
#20
Knapp 12.000km runter und unser TCe 125 4x2 läuft ohne Probleme und sehr ruhig.

Bei um die 110-120km/h ist das definitiv laut und deutlich hörbar ;)
Nicht im TCe, da wird's erst so um die 140-150 laut durch Fahrtwind, vom Motor ist nix zu hören.

Im moment würde ich eher auf die neuen Motoren warten als jetzt noch einen alten dCI oder TCe zu nehmen.
 
Von Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
bama-lodgy Dacia Duster II - ab 2018 52

Ähnliche Themen

Mit welchem Reifentyp bist du im Winter auf deinem Dacia unterwegs?

  • Winterreifen

    Stimmen: 238 62,8%
  • Ganzjahresreifen

    Stimmen: 135 35,6%
  • Sommerreifen

    Stimmen: 6 1,6%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik
Anzeige