• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

 Getriebe defekt - 95.000km

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

KnoedelDoedel

Themenstarter
Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 110
Baujahr
2014
#1
Nach 4 Jahren und 95.000 km ist anscheinend das Getriebe defekt. Ich hatte erst auf Luft im Kupplungssystem getippt, aber meine Werkstatt meint, das sind die Synchronringe des Getriebes. Es knirscht bei heißen Temperaturen bei manchen Gangwechseln. Gerade vom 4. in den 3., dieser Gangwechsel war aber schon immer etwas knifflig.
Mein Händler stellt einen Kulanzantrag, mal sehen was Dacia dazu sagt.
 

KnoedelDoedel

Themenstarter
Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 110
Baujahr
2014
#3
Das Autohaus meines geringsten Misstrauens hat ein passendes Additiv eingefüllt.
Ansonsten lasse ich das Öl bei der nächsten Wartung wechseln - in 5 tkm.
Mit dem Additiv ist das Verhalten aber eher schlechter geworden...
 

Intrepid

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
#4
Die armen Synchronringe. In meinem Berufskraftfahrerlehrgang 1986 durfte ich denen mal an einem offenen Getriebe bei der Arbeit zusehen. Seitdem gibt es beim Schalten immer eine halbe Getriebegedenksekunde: Schalthebel mit ganz sanftem Druck vor den Slot für den neuen Gang legen - meistens flutscht der Gang dann ohne weiteren Kraftaufwand wie von selber rein. Beim Dacia allerdings während der Einfahrphase nicht auf den ersten zwei Kilometern, da hakelte das Getriebe. Mittlerweile ist alles super.

Wenn bei Dir manche Synchronringe schon immer Schwierigkeiten hatten, gleiche Drehzahl herzustellen, wird wohl übermäßiger Verschleiß zum Getriebesterben geführt haben. Dann sollte Kulanz drin sein, Du hattest dann ja keine andere Chance als auf Verschleiß mit Gewalt zu schalten.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
#6
Gerade die Drehmoment starken Diesel belasten ein Getriebe gut, mit 4WD erst Recht.
Damit bist Du nicht alleine,da können andere Hersteller auch ein Lied von singen.
Wenn es zum Teil auf Kulanz geht ist ja alles gut.
Wenn nicht mit deiner Werkstatt sprechen.
Es gibt in fast jeder Region heute Betriebe die auf Getriebe Überholung spezialisiert sind.
Alle Verschleissteile darin erneuern ist oft um die Hälfte günstiger wie ein Neues.
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II LPG
Baujahr
2017
#7
Gerade die Drehmoment starken Diesel belasten ein Getriebe gut, mit 4WD erst Recht.
Damit bist Du nicht alleine,da können andere Hersteller auch ein Lied von singen.
Wenn es zum Teil auf Kulanz geht ist ja alles gut.
Wenn nicht mit deiner Werkstatt sprechen.
Es gibt in fast jeder Region heute Betriebe die auf Getriebe Überholung spezialisiert sind.
Alle Verschleissteile darin erneuern ist oft um die Hälfte günstiger wie ein Neues.
Haben die Wagen mit Diesel ein auf das Drehmoment angepasstes Getriebe?
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
#9
Natürlich,die sind unterschiedlich.Können mehr Drehmoment ab und sind beim Diesel auch länger übersetzt.;)

Aber es ist fast egal wo Du guckst,ob Renault,VW,BMW,Mercedes,wenn mal Eins kaputt geht (Viele sind es nicht) dann in fast 80% der Fälle beim Diesel.Durch das hohe Drehmoment treten eben auch höhere Belastungen auf,besonders wenn es wie beim TE noch um einen Allradler geht.

Nur eine Überlegung von mir jetzt:

Egal ob neues Getriebe mit Kulanzregelung oder eine Getriebereparatur,wenn es mein Wagen wäre würde ich gleich eine neue Kupplung einsetzen lassen,wenn das Getriebe eh draussen ist.
Die Kosten beschränken sich dann auf Teile und minimale Arbeitszeit weil man so dran kommt.
 

Nobby

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI 64 kW (87 PS)
Baujahr
2009
#10
Was kostet eigentlich sowas; ich meine jetzt ohne Kulanz und so.
2 Riesen vielleicht? Oder mehr?:think:
Damit dürftest Du auskommen,- vielleicht weniger - hängt vom Einzelfall ab,- s.o.
Ich würde auch dazu raten,- wenn der Dacia mit der jetzigen Kupplung schon viele Km abgerissen hat,- gleich die mit austauschen zu lassen,- ist im Arbeitsgang nur wenig Mehraufwand.
--- Da war stefanvde schneller --- sorry

Gruss Nobby
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
#13
Deine 1. Kupplung hat nur 80.000 km gehalten?
Fährst Du viel mit schweren Anhängelasten?
 

Murphy

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero & Logan: beide Dacia
#16
3.0 csi....? V6 von Ford...?

Wenn ich unsere beiden Datschen nehme komm´ich ( zusammen) auch auf 2,7 ltr ! :D:cool:
 

airbus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Renault Capture TCe90
Baujahr
2018
#17
Das Autohaus meines geringsten Misstrauens hat ein passendes Additiv eingefüllt.
Ansonsten lasse ich das Öl bei der nächsten Wartung wechseln - in 5 tkm.
Mit dem Additiv ist das Verhalten aber eher schlechter geworden...
Ich will hier niemanden was nachsagen, aber kann es sein das dein Additiv dein Getriebeöl verdünnt hat und somit das schalten leichter geht aber das Problem nicht behoben/gemildert wurde? In wieweit hat das Additiv die Viskosität des G-Öls verändert?

Gruss von der weser
 

datalost

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110PS)
#18
Ich will hier niemanden was nachsagen, aber kann es sein das dein Additiv dein Getriebeöl verdünnt hat und somit das schalten leichter geht aber das Problem nicht behoben/gemildert wurde? In wieweit hat das Additiv die Viskosität des G-Öls verändert?

Gruss von der weser

Bei Getriebeadditive handelt es sich meist um MOS2 als Festschmierstoff, der in der Schwebe gehalten wird. Insofern verändert sich die Viskosität nicht. Was aber vorteilig wirkt ist, dass durch MOS2 die Zahnradflanken geglättet werden und Pittings (muschelartige Ausbrüche an der Metalloberfläche) vorgebeugt wird. Es läßt sich somit auch weicher schalten. MOS2 hat zudem Notlaufeigenschaften.
 
Fahrzeug
Kia Rio und Honda CRV, bin aber auch Dacia Fan
#19
Um defekte Getriebe zu kaschieren hat man früher Sägespäne ins Getriebeöl zugemischt.
 

KnoedelDoedel

Themenstarter
Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 110
Baujahr
2014
#20
Soo - jetzt ist die Finanzierung geklärt.
Die Gesamtkosten für das neue Getriebe incl. Einbau liegen bei ca 3000 EUR.
Dacia beteiligt sich leider doch nur mit ca 30 % am Schaden, 70 % der Kosten würden an mich gehen.
Nachdem mein Autohaus sich etwas stärker engagiert hat, kommen noch 700 EUR von der Kundenbetreuung dazu. Hierfür musste mein Autohaus aber auch etwas Federn (bzw. Gewinnmarge) lassen.
Bleiben für mich etwas über 1300 EUR als Kosten übrig. Für ein neues Getriebe und die folgende Garantie ist das für mich o.k.
Ein von einer Fachfirma überholtes Getriebe läge bei 900 EUR. Den Wechsel könnte ich zwar selbst machen, aber wegen den 400 EUR tu ich mir die Arbeit nicht an.
Aber man sieht, was ein engagierter Händler selbst bei Dacia erreichen kann. Er hätte natürlich auch sagen können "Garantie abgelaufen, von Dacia gibts nichts" - wäre für ihn wesentlich leichter gewesen.
Meine Kundendienst-Intervalle habe ich alle penibel eingehalten.
Am 9.10. wird getauscht ...
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Neueste Beiträge

Mit welchem Reifentyp bist du im Winter auf deinem Dacia unterwegs?

  • Winterreifen

    Stimmen: 746 60,5%
  • Ganzjahresreifen

    Stimmen: 471 38,2%
  • Sommerreifen

    Stimmen: 16 1,3%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung!